Zum Inhalt

Aktiver Wandergenuss für Zwei- und Vierbeiner - mit Video

Traumhaftes Alpenpanorama, glasklare Bergseen, reinste Luft, gute Wanderwege und urige Alm-Kulinarik – unser Rucksack für den nächsten Wanderurlaub ist bereits gepackt. Doch was gibt es Schöneres als dabei Ihren lieben Vierbeiner an der Seite zu haben. Jede unserer gekennzeichneten Reisen ist auf Herz und Nieren auf dessen hundetauglichkeit geprüft und der Faktor Sicherheit steht dabei immer an oberster Stelle. So wählen wir entsprechende hundefreundliche Hotels aus, erarbeiten vierbeinergerechte Routen und Streckenführungen und auch für stressfreie Transfers vor Ort ist gesorgt. Von Österreich, Deutschland, Italien, England bis Kroatien stehen Ihnen eine bunte Auswahl an Destinationen für Hunde-Wanderreisen zur Verfügung.

Alle Wanderreisen mit Hund

Tipps & Hinweise zum Wandern mit Hund auf einen Blick

Wir haben für Sie erste Tipps und Hinweise rund um das Wandern mit Hund zusammengestellt. Diese Empfehlungen sollen Ihnen bereits vor Buchung Ihres nächsten Eurohike-Hundewanderurlaubes helfen, die richtige Destination und Route für eine perfekte Reise zu wählen.

  • Maulkorb- und Leinenpflicht: Bitte informieren Sie sich bereits vor Reiseantritt und Beginn der jeweiligen Tagesetappe über eine mögliche Maulkorb- und Leinenpflicht. Hier gelten unterschiedliche Verordnungen je nach Land, Region und Gemeinde.
  • Internationale Bestimmungen: Im ersten Schritt muss jeder Hund registriert und gechipt sein. Bitte setzen Sie sich frühzeitig mit den länderspezifischen Einreisebestimmungen im Hinblick auf mögliche Pflichtimpfungen und Verhaltensregeln in der Zieldestination auseinander.
  • Hygiene: Als Hundebesitzer sind Sie verantwortlich, die Wanderwege und Pfade sauber zu hinterlassen. Bitte sammeln Sie auch beim Wandern die Hinterlassenschaft Ihres Hundes auf und haben daher immer einen Kotbeutel zur Hand.
  • Hundegarantie: Unsere speziell mit einer grünen Hundepfote gekennzeichneten Wanderreisen sind hundefreundlich und mit Ihrem Vierbeinigen Begleiter buchbar - ehrlich pfotenfreundlich!

  • Verantwortungsbewusstsein: Sie kennen Ihren Begleiter auf vier Pfoten am besten. Daher sollten auch der entsprechende Wanderurlaub und Tourencharakter mit Bedacht gewählt werden. Bei der Auswahl gilt es zu berücksichtigen: Gesundheitszustand, Alter, Größe, Kondition und Verhalten Ihres Hundes. So wird Ihr Zweibeiner vor einer möglichen Überanstrengung bewahrt. Haben Sie weiters ein wachsames Auge darauf, was Ihr Hund am Wegrand frisst (bestimmte Pflanzen oder gar Abfälle könnten Ihren Vierbeiner verletzen).
  • Tierische Almbewohner: Achten Sie bei Ihrer Wanderung auf Weidevieh in der Umgebung. Eine direkte Begegnung zwischen Hund und beispielsweise Kuh, Pferd oder Schaf sollte vermieden werden. Bei einem Aufeinandertreffen gilt: Bleiben Sie ruhig und unaufgeregt. Entfernen Sie sich – während dem bei Fuß gehen – langsam, aber sicher vom Weidevieh. Wichtig: im Fall eines Angriffs durch Weidevieh bitte den Hund unbedingt von der Leine lassen, damit er im Notfall flüchten kann.
  • Noch mehr hilfreiche Tipps und Empfehlungen wie ein Wanderurlaub mit Ihrem vierbeinigen Begleiter zum Erfolg wird lesen Sie auf unserem Eurohike WanderBlog.

Hundefreundliche Unterkünfte

Unsere Eurohike-Reisen sind garantiert pfotenfreundlich und so ist es uns ein großes Anliegen, dass sich sowohl Zwei- als auch Vierbeiner in der Unterkunft besonders wohlfühlen. Um für einen reibungslosen Ablauf und Anmeldung des Hundes in den entsprechenden Unterkünften vor Ort zu sorgen, bitten wir Sie, uns bereits bei Buchung die Rasse und Größe Ihres Hundes bekannt zu geben. Damit melden wir Ihren Begleiter in den gebuchten Unterkünften an. Hinweis: Die öffentlichen Bereiche des Hotels, in denen Ihr Hund erlaubt ist, variieren von Unterkunft zu Unterkunft. Wir bitten Sie, sich vor Ort zu informieren. Etwaige Zusatzkosten für Ihren Hund sind direkt und vor Ort an die Hotels zu entrichten.

Panorama Bergblick

Eurohike-Checkliste für Ihren Wanderurlaub mit Hund

Mit unserer Eurohike-Checkliste steht dem nächsten Hunde-Wanderurlaub nichts mehr im Wege. Hier können Sie unsere Checkliste für Hunde herunterladen.

 

  • Transport-Box und Hundekorb: Damit Ihr Hund auch während der Fahrt sicher ist, empfiehlt sich eine Transport-Box (bei Möglichkeit ausgelegt mit einer Decke oder Handtuch) für das Auto. Somit gelangt auch Ihr vierbeiniger Freund entspannt an das Reiseziel. Und das Mitbringen des Hundekörbchens sorgt auch in der Unterkunft für die nötige Wohlfühlatmosphäre.
  • Maulkorb und Leine: Haben Sie jederzeit einen Maulkorb griffbereit. Bei der Leinenauswahl empfehlen wir speziell bei Wanderungen kürzere oder mittellange Leinen mit einer Länge von weniger als drei Metern.
  • Halsband: Ganz klar, in Europa muss ein jeder Hund gechipt sein. So kann ihr Vierbeiner im Falle eines Abhandenkommens sofort Ihnen als Hundebesitzer zugewiesen werden. Dennoch empfiehlt es sich bei Möglichkeit, Namen und Telefonnummer des Hundehalters noch zusätzlich am Halsband anzubringen.
  • Hundebürste: Die richtige Fellpflege variiert je nach Rasse und Haarlänge – sollte sich das Fell Ihres Gefährten einmal verknoten, wird es Ihr Hund danken, wenn Sie eine Bürste mit im Gepäck haben.
  • Hundeschuhe: Bei Wanderungen in rauem Gelände empfiehlt es sich Hundeschuhe dabei zu haben, um mögliche Verletzungen der Pfoten zu vermeiden.

  • Reiseproviant: Bitte packen Sie reichlich Wasser und leicht verdauliches Futter mit entsprechenden Schalen für Ihren Hund ein. Leckerlis nicht vergessen! Besonders bei Wanderungen in warmen Regionen mit hohen Temperaturen spielt Wasser eine wichtige Rolle. Und sollten Sie einmal an einem kühlen Nass vorbeikommen: Leinen los und hinein ins kühle Nass!
  • Beutel: Zur Aufgabe eines verantwortungsvollen Hundebesitzers zählt es auch, Hinterlassenschaften des eigenen Hundes entlang des Weges zu entfernen.
  • Lokale Tierärzte: Bitte informieren Sie sich über Tierärzte- oder Kliniken entlang der Reiseroute um im Fall der Fälle sofort reagieren zu können.
  • Notfall-Ausrüstung: Nicht nur für uns Menschen ist das Mitführen einer Erste-Hilfe-Ausrüstung empfehlenswert. Auch für unseren geliebten Begleiter sollte eine Grundausstattung eingepackt werden: Krallenschere, Pinzette / Zeckenzange, Desinfektionsmittel / Wundspray, Eventuelle Medikamente (z.B. Durchfallpräparate, Ohrreiniger, Mittel gegen Reiseübelkeit, Parasitenprophylaxe, Sonnenschutzmittel für Kurzhaar-Rassen, Augenspülung, Mittel gegen Insektenstiche, Verbandsmaterial und Schere
  • Spielsachen: Und damit Ihr Hund auch während der Reise zu seinen Spieleinheiten kommt – nicht das Hundespielzeug zu Hause vergessen!

Die schönsten Reiseziele für den Wanderurlaub mit Hund

Wandern mit Hund in Deutschland

Herrliche Wanderwege und ursprüngliche Naturlandschaften, weit abseits großer Touristenströme, gibt es in Deutschland jede Menge. Die ideale Voraussetzung für einen gelungen und entspannten Wanderurlaub mit Hund. Erleben Sie ein individuelles Wanderabenteuer mit Ihrem vierbeinigen Begleiter auf unserer Berg-Wanderreise von Garmisch nach Meran, 8 Tage oder auf unserer traumhaften Wanderreise am Altmühltal Panoramaweg, 9 Tage, genießen Sie die aktive Auszeit rund um den höchsten Berg Deutschlands auf der Wanderreise rund um die Zugspitze, 7 Tage oder erleben Sie den wohl schönsten Wanderweg Deutschlands auf unserer Wanderreise am Rheinsteig: Rüdesheim – Koblenz, 8 Tage. Sie sind auf der Suche nach einem kürzeren Wandererlebnis? Kein Problem! Unsere Wander-Kurzurlaube bieten für Sie und Ihren Vierbeiner genau die richtige Möglichkeit für eine kleine Pause vom Alltag.

Wandern mit Hund im Altmühltal

Wandern mit Hund in Österreich

Herrliche Bergkulissen, ruhige Seengebiete, traumhafte Almlandschaften und eine ausgezeichnete Küche. Genau das erleben Sie im Wanderurlaub in Österreich. Eine solch entspannte Atmosphäre und ursprüngliche Natur ist die genau die richtige Grundlage für einen gelungenen Wanderurlaub mit Hund. Die guten Wanderwege sind ideal für Ihren Vierbeiner und die Hotels während Ihrer Wanderreise sind von uns auf Vierbeinertauglichkeit geprüft. Erleben Sie Ihre persönliche Auszeit mit Hund auf unserer Wanderreise Genusswandern im Salzkammergut, beim Wandern am Welterbesteig Wachau, beim Entdecken der schönen Regionen Österreichs auf der Wanderreise Zehn-Seen-Trekking und beim Wandern am Lechweg. Ganz egal für welchen Wanderurlaub Sie sich entscheiden, das Eurohike Wanderplus mit dem zuverlässigen Service, den detaillierten Reiseunterlagen, der Betreuung vor Ort, den gemütlichen Hotels und Unterkünften und dem professionellen Gepäcktransfer ist auf allen Reisen inkludiert – und das natürlich auch für Ihren Vierbeiner.

Wanderer mit Hund auf der Genneralm

Wandern mit Hund in Italien

Mediterranes Flair, herrliche Naturlandschaften, gute Wanderwege abseits der Massen und die beste Kulinarik: so entspannt und genussvoll ist eine Wanderreise in Italien. Und wenn es Ihnen gut geht und Sie entspannt sind, wird dies auch Ihr Vierbeiner spüren und somit automatisch in Entspannungsmodus gehen. Die perfekte Voraussetzung für einen wohltuenden und erholsamen Wanderurlaub mit Hund in Italien. Entdecken Sie gemeinsam mit Ihrem Hund die schönsten Wanderwege in Südtirol auf unserer Wanderreise von Meran zum Gardasee, 8 Tage, tauchen Sie ein in die italienische Atmosphäre auf Wanderreise vom Gardasee nach Venedig, 8 Tage, genießen Sie das Beste Südtirols auf der Wanderreise am Südtiroler Wein- & Almenweg, 7 Tage oder der Wanderreise Reschensee – Kalterer See, 9 Tage. Genießen Sie gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner die warmen Sonnenstrahlen auf dem Rücken und die perfekte „Italianità“ – im Eurohike Wanderurlaub mit Gepäcktransfer.

Wandern mit Hund in Südtirol

Fragen und Antworten zum Wandern mit Hund

Entschuldigung! Es konnten keine FAQ gefunden werden. Bitte versuche einen anderen Suchbegriff.

Das Wandern mit Hund bietet nicht nur für bewegungshungrige Aktivurlauber ein wundervolles Erlebnis. Auch für Ihren vierbeinigen Begleiter ist die aktive Betätigung in der freien Natur ein genussvolles Abenteuer. Hunde lieben es, sich in der Natur zu bewegen und die Gerüche entlang der schönsten Wanderwege zu erschnuppern.

Unsere individuellen Wanderreisen sind in vier Anspruchsgruppen, sogenannte Wandertypen, eingeteilt und bieten somit für alle Zielgruppen und Hunderassen genau das richtige Maß an Betätigung.

Unsere Eurohike Wanderreisen sind in vier Kategorien, sogenannte Wandertypen, eingeteilt: GenusswandernWandernBergwandern und Trekking. Entsprechend gemütlich oder anspruchsvoll sind die Touren der jeweiligen Wanderreise. Alle Wanderreisen, die auch für Hunde geeignet sind, haben wir auf unserer Website und in unserem Katalog mit einer grünen Hundepfote markiert. So ist sofort ersichtlich, wie anspruchsvoll die Wanderreise ist und ob diese auch für Hunde geeignet ist.

Dennoch empfehlen wir Rücksprache mit einem Tierarzt zu halten, ob die geplante Reise für Ihren vierbeinigen Begleiter genussvoll machbar ist. Schließlich soll Ihr Hund nicht überfordert werden und wie auch bei uns Menschen ist es wichtig, für die richtige Balance zu zwischen Bewegung und Entspannung zu sorgen.

Bei der Buchung Ihres Wanderurlaubes mit Hund bitten wir Sie um Bekanntgabe folgender Informationen:

  • Hunderasse
  • Gewicht bzw. Größe Ihres Hundes

Hinweis zu den Hotels und Unterkünften während dem Wanderurlaub: Wir melden Ihren Hund in allen Hotels und Unterkünften an. Die Gebühren für Ihren Hund, sowie die Services vor Ort variieren je nach Unterkunft.

Die Wanderreisen von Eurohike sind in vier Anspruchsgruppen, sogenannte Wandertypen, unterteilt. Vom

bieten unsere Touren verschiedene Levels an Wandererlebnissen.

Wie weit Sie mit Ihrem Hund wandern können, hängt ganz von Ihrem jeweiligen Hund ab. Die Faktoren wie Hunderasse, Alter und auch der Gesundheitszustand spielen eine wesentliche Rolle dabei, wie weit Sie Ihre täglichen Wanderungen planen sollten.

Bei Fragen zu den Tagesetappen, Routenführungen und Tourendetails Ihrer gewünschten Wanderreise, stehen Ihnen unsere Eurohike Reisespezialisten gerne zur Verfügung.

Alle unsere Wanderreisen, die mit einer grünen Hundepfote markiert sind, wurden von uns geprüft und sind garantiert hundefreundlich. Diese Wanderreisen führen durch Wälder, Wiesen oder vorbei an herrlichen Seen und es ist stets gesichert, dass die Wegführung für Ihren vierbeinigen Begleiter geeignet ist. So wird Ihr Wanderurlaub mit Hund ein unvergesslich schönes Abenteuer in der Natur, die Umgebung, wo Ihr Hund sich pudelwohl fühlt.

Die täglichen Wanderungen sollten individuell auf Ihren Hund abgestimmt werden. Die empfohlene maximale Dauer einer Wanderung mit Ihrem Vierbeiner kann je nach Hunderasse, Alter, Gesundheitszustand und Bewegungsfreudigkeit Ihres Vierbeiners variieren. Stimmen Sie sich bei Fragen dazu am besten mit Ihrem Tierarzt ab.

Für eine rundum gelungene Wanderung mit Ihrem Hund empfehlen wir folgende Ausrüstung:

  • Ein gutsitzendes Brustgeschirr
  • Eine Leine (Schlepp- oder Führleine)
  • Wasser mit einem Napf
  • Hundefutter und Leckerlies  
  • Regenschutz falls es nass werden sollte
  • Hundedecke für die wohlverdiente Wanderpause
  • Sonnenschutz für Ihren Hund (besonders bei Kurzhaarrassen empfiehlt es sich z.B. den Nasenrücken mit Sonnencreme einzureiben, da auch Ihr Hund einen Sonnenbrand bekommen kann)

Noch mehr Details und Ausrüstungstipps für den Wanderurlaub mit Hund finden Sie in unserer Eurohike-Checkliste.

Auf unseren Wanderreisen sorgt unser Eurohike Team dafür, dass die Reise von A bis Z ein Genuss für Mensch und Tier wird. Dazu zählen die professionelle Beratung durch unsere Reisespezialisten, hundefreundliche Wanderrouten, sowie pfotenfreundliche Hotels und Unterkünfte während Ihrer gesamten Wanderreise.  

Diese Ausrüstung sollten Sie für eine Wanderreise mit Hund einplanen:

  • Transport-Box und Hundekorb (eine faltbare Box wäre ideal für den Transport vor Ort)
  • Halsband
  • Maulkorb und Leine
  • Hundebürste
  • Hundeschuhe (bei Bedarf)
  • Wasser für die Reise / Autofahrt
  • Hundefutter
  • Hundespielsachen
  • Kotbeutel
  • Medikamente (z.B. bei Bauschmerzen, Durchfall, etc.)
  • Information über Tierärzte in der Urlaubsregion

Auf unserer Eurohike-Checkliste finden Sie alle wichtigen Infos und weitere Details zum Equipment, das Sie auf Ihrer nächsten Wanderreise mit Hund nicht vergessen sollten.

Sie haben noch Fragen? Unsere Eurohike Reisespezialisten beraten Sie gerne!  

Generell hängt das vollkommen von Ihrem Hund ab, denn nicht jeder Hund derselben Rasse ist gleich und auch das jeweilige Energielevel ist unterschiedlich. Dennoch gibt es einige Hunderassen, die besonders bewegungshungrig sind und die Auszeit an der frischen Luft sehr genießen. Hier eine Auswahl an Hunderassen, für die eine Wanderreise bestimmt zum tierischen Abenteuer wird:

  • Australian Shepherd: Ein echter Allrounder, wenn es um Bewegung geht. Diese Hunderasse liebt Sport, hat eine gute Ausdauer und ist sehr geschickt.
  • Border Collie: Diese aktive Hunderasse genießt jede Art von aktiver Betätigung in der Natur. Ob Wandern oder Radfahren, Hauptsache Action und Bewegung.
  • Weimaraner: Diese energiereiche Rasse ist als ein besonders agiler Wanderbegleiter bekannt. Weimaraner haben starke Muskeln, sind sehr folgsam und genießen die Bewegung in der Natur.
  • Magyar Vizsla: Eine ebenso sportliche und agile Hunderasse ist der Magyar Vizsla, ein ungarischer Vorstehhund. Lange Wanderungen sind für diesen Hund kein Problem und mit einer besonders freundlichen Art sind sie ein beliebter Wanderbegleiter.
  • Dalmatiner: Kondition, Ausdauer und ein ausgesprochen freundliches Wesen – dafür sind Dalmatiner bekannt. Für diesen gefleckten Hundebegleiter gibt es nichts Schöneres, als eine Wanderung in der Natur mit dem ein oder anderen Schnüffelspiel o.ä. zwischendurch.  
  • Labrador Retriever: Auch diese Hunderasse zählt zu den gehorsamen und sportlichen Fellnasen. Mit jeder Menge Energie freut sich der Labrador Retriever von Herrchen und Frauchen auf einer Wanderung ordentlich ausgelastet zu werden.
  • Jack Russell Terrier: Klein aber mit einer ordentlichen Portion an Kondition – dafür ist diese etwas kleinere Hunderasse bekannt. Sie passen sich stets dem Tempo von Herrchen und Frauchen an und sind ein geeigneter Begleiter für Wanderungen.
  • Husky: Stundelange Wanderungen in der freien Natur? Für einen Husky kein Problem. Ganz im Gegenteil! Die kontinuierliche Bewegung ist für diese Hunderasse sogar wichtig und ein richtiger Genuss. Wenn Sie bereits an die nächste Wanderpause denken, wird diese Hunderasse immer noch voller Motivation und Energie marschieren.

Grundsätzlich gilt für alle Auslandsreisen, auch für Reisen in Nicht-EU-Länder, den EU- Heimtierausweis mitzuführen. Dieser Ausweis bestätigt, dass der Hund gegen Tollwut geimpft wurde und mit einem Mikrochip gekennzeichnet ist. Für die Einreise in manchen Ländern ist zusätzlich z.B. ein Bluttest auf Tollwut-Antikörper, eine Bandwurm-Behandlung oder ein amtstierärztliches Gesundheitszeugnis vorgelegt werden.

Bitte informieren Sie sich jedenfalls über die jeweiligen Bestimmungen in Ihrem Urlaubsziel.

Wenn Sie an der Grenze kontrolliert werden, benötigen Sie folgende Unterlagen für Ihren Hund:

  • EU-Heimtierausweis

Bitte informieren Sie sich vor der Abreise über die jeweiligen Bestimmungen in Ihrem Urlaubsziel.

Für Reisen mit Hund innerhalb der EU benötigen Sie die folgenden Dokumente:

  • EU - Heimtierausweis (diesen erhalten Sie bei Ihrem Tierarzt): darin müssen Sie als Begleitperson vermerkt sein und die Mikrochip Nummer muss eingetragen sein. Auch die Tollwutimpfung muss vermerkt sein.
  • Nachweis eines gültigen Tollwut-Impfschutzes (die erste Impfung muss mindestens 21 Tage vor der Reise erfolgt sein)
  • Ihr Hund muss mindestens 15 Wochen alt sein
  • Ihr Hund muss mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein (der dem ISO-Stan­dard 11784 entspricht)

Für Reisen mit Hund außerhalb der EU gelten möglicherweise andere Regelungen. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt über die Einreisebestimmungen und Bestimmungen vor Ort.

Planen Sie jetzt Ihren Wanderurlaub für 2024 und sorgen Sie für jede Menge Vorfreude auf die nächste aktive Auszeit!

Darum Wanderurlaub mit Eurohike
Vorteile, die überzeugen

Perfekt organisierte Wanderreisen

Im Eurohike Wanderurlaub genießen Sie das gewisse „Extra“ an Service und Komfort. Von A wie Anreise bis Z wie Zug planen und organisieren die Eurohike Reisespezialisten Ihren Aktivurlaub. Somit bleibt Ihnen noch mehr Zeit, Ihre aktive Auszeit zu genießen. Während der Wanderreise können Sie sich sorgenfrei den wirklich wichtigen Dingen widmen: dem Wandergenuss mit Ihren Lieben.

Mehr erfahren
Wanderer am Kalterer See

Umfassende Beratung durch unsere Reisespezialisten

Unsere erfahrenen Reisespezialisten stehen Ihnen sowohl bei der Auswahl Ihrer Reise als auch während des Buchungsprozesses jederzeit und gerne zur Verfügung. Ihre Wünsche und Anliegen stehen bei uns an oberster Stelle, damit Ihre Reise zur schönsten Zeit des Jahres wird.

Mehr erfahren
Team Eurobike & Eurohike

Bestens ausgearbeitete Reiseunterlagen und Routenbeschreibungen

Alle Gäste erhalten ein umfangreiches Infopackage mit detaillierten Wanderkarten und Reiseunterlagen samt Tipps und Infos zu Kultur, Kulinarik, Land und Leuten – abgestimmt auf die jeweilige Region und Anforderungen der individuellen Wanderreise. Jährlich überprüfen wir genauestens den Routenverlauf und entwickeln immer wieder neue Varianten, die noch ein wenig mehr Einblicke in Land und Kultur ermöglichen.

Mehr erfahren
Wandern im Dachsteingebirge

Unterkünfte mit Wohlfühl-Faktor

Nach einem herrlichen Wandertag werden Sie abends in den ausgewählten Unterkünften begrüßt. Wir wählen unsere Unterkünfte mit Sorgfalt und Bedacht, immer mit Blick auf deren spezielle Ausrichtung auf Aktivurlauber und Möglichkeiten zur abendlichen Erholung. Das gewisse Extra an Komfort erleben Sie beim Wandern mit Charme. Hier genießen Sie noch mehr Wohlfühleinrichtungen und ein Plus an Genuss.

Mehr erfahren
Finca Son Palou auf Mallorca

Wandern ohne Gepäck

Mit uns genießen Sie die wohl bequemste Form von Aktivurlaub. Eurohike transportiert Ihr Gepäck jeden Tag in die nächste Unterkunft. Sie tragen auf Ihren Wanderetappen lediglich das Tagesgepäck auf dem Rücken und Ihr Koffer wartet abends bereits in der nächsten Unterkunft auf Sie. Erleben Sie mit unserem Gepäcktransfer ein rundum unbeschwertes Wandererlebnis in ganz Europa!

Mehr erfahren
BayernsK öniggschlösser

Persönliche Betreuung vor Ort

Unsere Eurohike-Originaltouren zeichnen sich vor allem durch die persönliche Note aus, für die wir seit vielen Jahren bekannt sind. Bei unseren Originalreisen werden Sie am Anreiseort persönlich durch unsere Mitarbeiter begrüßt. In einem Informationsgespräch werden alle Details über die Tour und den Reiseverlauf erklärt. Auch für Tipps und Empfehlungen steht unser Team vor Ort gerne zur Verfügung.

Mehr erfahren
Informationsgespräch vor Ort

Mit unserer on Tour-App auf den schönsten Routen unterwegs

Wir investieren viel Zeit und Aufwand in die Ausarbeitung unserer Strecken und kontrollieren diese regelmäßig. Dank der Eurobike & Eurohike on Tour-App wird auch die Orientierung auf den schönsten Radwegen Europas zum Kinderspiel und Sie verpassen garantiert keine Highlights entlang der Strecke.

Mehr erfahren
Wanderer in Riva am Gardasee mit App
Bei Buchung einer Reise erhalten Sie jetzt spezielle Konditionen.