Zum Inhalt

Kurzinfo zur Via Claudia Augusta

Vom Hafen Altinum bei Venedig an der Adria in Norditalien bzw. Hostilia, ein Flusshafen am Po südlich von Verona führte die einstige Handelsroute über die Alpen nach Augsburg und weiter zum Kastell Burghöfe nahe der Donau. Grund für den damaligen Ausbau dieser Route war es, Aquileia am Mittelmeer mit dem nördlichen römischen Reich und der Donau zu verbinden. Die einstige vier bis acht Meter breite Schotterstraße diente insbesondere zur Übermittlung von Nachrichten, Gütern oder zum Personentransport. Heute genießen Wanderbegeisterte die Schönheit der Naturlandschaften und Kulturhighlights entlang des 600 Kilometer langen Wanderweges von Italien über Südtirol und Tirol bis ins Allgäu in Bayern.

 

Wandergenuss auf der Via Claudia Richtung Reschen

Die schönsten Wanderreisen und Etappen an der Via Claudia Augusta

Reschensee – Kalterer See

Auf unserer Wanderreise Reschensee – Kalterer See und der Wanderreise Reschensee – Kalterer See mit Charme erleben Sie die Via Claudia Augusta in Südtirol und erkunden in sieben Tagesetappen die traumhaften Regionen im Vinschgau und entlang der Südtiroler Weinstraße. Sie starten Ihre Reise mit einer Wanderung entlang dem Reschensee und weiter nach Burgeis/Mals. Die zweite Tagesetappe führt Sie entlang dem Sonnensteig nach Schluderns. Weiter am vierten Tag in die herrlichen Obstgärten des Vinschgaus nach Schlanders und am folgenden Tag nach Naturns. Bereits am nächsten Tag geht es in die schöne Kurstadt Meran, wundervoll eingebettet in einer traumhaften Alpenkulisse. Nach einer erholsamen Nacht führt die Wanderroute am Marlinger Waalweg zuerst in die Apfelmetropolo Lana und schließlich nach Nals. Auf herrlichen Höhenwegen mit einem traumhaften Fernblick über das Etschtal hinweg wandern Sie in das finale Etappenziel, dem schönen Kalterer See.

Wanderpanorama mit Weinreben bei Kaltern

Reschensee – Meran

Die Wanderreise Reschensee – Meran sowie die Wanderreise Reschensee – Meran mit Charme führt Sie in sieben Tagen und fünf Tagesetappen auf guten Wanderwegen entlang der Via Claudia durch die schöne Landschaft Südtirols. Startpunkt Ihres Aktivurlaubes ist Reschen. Bereits auf der ersten Tagesetappe erwartet Sie ein besonderes Highlight – ein beliebtes Fotomotiv im Vinschgau, der Reschensee mit dem versunkenen Kirchturm. Ihre Wanderung leitet Sie in das Bergdorf Planeil und wieder hinab in das heutige Etappenziel Burgeis. Am nächsten Tag marschieren Sie entlang dem Sonnensteig, erkunden die Gegend hoch über Mals und wandern weiter bis nach Schluderns. Die folgenden Etappen führen erst in die herrlichen Obstanbaugebiete rund um Schlanders und schließlich weiter in die Weingebiete von Naturns. Auf der abschließenden Etappe Ihrer Reise wandern Sie von Naturns nach Meran und lassen Ihren Wanderurlaub mit einem guten Abendessen in der Kurstadt ausklingen.

 

Versunkener Turm im Reschensee

Vom Gardasee nach Venedig

Unsere Wanderreise vom Gardasee nach Venedig und die Wanderreise vom Gardasee nach Venedig mit Charme garantiert von Beginn an ein einzigartig schönes Aktiverlebnis in Italien. In der schönen Stadt Riva del Garda beginnen Sie Ihre Wanderreise mit einem gemütlichen Altstadtbummel und tauchen vom ersten Moment in das typisch italienische Flair ein. Die erste Tagesetappe bringt Sie in den kleinen Ort Pietramurata. Bereits am nächsten Tag erleben Sie eine weitere traumhafte Wanderung im „Tal der Seen“, marschieren zum Lago di Terlago und genießen beim Abstieg nach Trient herrliche Blicke auf das Etschtal und die eindrucksvollen Dolomiten. Am nächsten Tag begeben Sie sich auf eine geschichtsträchtige Wanderung entlang der Via Claudia Augusta, die Sie zum Levicosee und in das heutige Etappenziel Levico Terme führt. Die nächsten Etappen führen weiter nach Borgo Valsugana und Bassano del Grappa. Den krönenden Abschluss erreichen Sie am letzten Tag Ihrer Reise – die Lagunenregion des UNESCO Welterbes Venedig. Auch diese Wanderreisen sind als Wanderurlaub mit Hund ein unvergessliches Erlebnis.

Wanderer mit Panoramablick auf den Gardasee

Unsere Eurohike-Momente an der Via Claudia Augusta

  • Besonderer Fotostopp: Gleich zu Beginn Ihrer Wanderreise Reschensee – Kalterer See wandern Sie entlang dem Reschensee mit jeder Menge Fotospots für ein großartiges Bild des ehemaligen Kirchturms im See – ein besonders bekanntes Fotomotiv im Vinschgau.
  • Kunsterlebnis in der Natur: Ein besonderes Highlight erwartet Kunstliebhaber und Naturbegeisterte am fünften Tag der Wanderreise vom Gardasee nach Venedig. Auf der Wanderung nach Borgo Valsugana können Sie die Arte Sella Naturkunstausstellung unter freiem Himmel bestaunen.

  • Weingenuss im Vinschgau: Am fünften Tag Ihrer Wanderreise Reschensee – Meran marschieren Sie von Schlanders nach Naturns und erkunden dabei die Weingärten der besten Trauben Südtirols. Für eine kurze Wanderpause samt Weinverkostung sollte jedenfalls Zeit sein.
  • Kostprobe für Genießer: Probieren Sie auf unserer Wanderreise vom Gardasee nach Venedig eine herrliche Kostprobe des italienischen Grappa – entweder im berühmten Ort Bassano del Grappa oder als Abschluss Ihrer Reise in der Lagunenstadt Venedig.

Verlauf und Routenführung der Via Claudia Augusta

Zu Fuß unterwegs auf den Spuren der Römer

Unsere Eurohike Wanderreisen in DeutschlandÖsterreich und in Italien sorgen immer für jede Menge gesunde Auszeit in der Natur und für die wohlverdiente Erholung vom Alltag. Ein besonderes Erlebnis versprechen jedoch unsere Wanderreisen entlang der Via Claudia Augusta. Hier begeben Sie sich auf die Spuren der Römer und erleben beim Wandern in den Alpen eine spannende Geschichte, traumhafte Naturlandschaften, schöne Städte, regionale Köstlichkeiten und imposante kulturelle Sehenswürdigkeiten entlang der Strecken. Eine durchwegs attraktive Routenführung steht für uns bei Eurohike an oberster Stelle. So wandern Sie stets auf guten, befestigen Wegen, Schotterstraßen, und teilweise auf Wald- sowie „Waalwegen“, die allesamt mit einer guten Grundkondition zu bewältigen sind.

Wanderer auf der Via Claudia beim Tartscher Bichl

Fakten und Details zur Via Claudia Augusta

Die wichtigsten Fakten und Details zum grenzüberschreitenden Fernwanderweg Via Claudia Augusta finden Sie hier kompakt auf einen Blick:

 

  • Lage/Verlauf: Bayern – Tirol/Südtirol – Norditalien
  • Länge: ca. 600 Wanderkilometer
  • Saison: Bestes Klima für Wanderreisen ist von April bis Oktober
  • Höchster Punkt: 1.513 Meter ü. M.
  • Niedrigster Punkt: 1 Meter ü. M.
  • Wegmarkierung: Wegführung ist größtenteils gut ausgeschildert; mit unserem Routenbuch (siehe Eurohike Reiseunterlagen) sind Sie aber ganz bestimmt immer auf dem richtigen Weg
  • Besonderheit: Bis heute kann man entlang der Via Claudia jede Menge Geschichte und Kultur erleben. Und wie könnte man das besser erfahren als zu Fuß, wie auch schon in Zeiten der Römer.
Wanderer inmitten der Weinberge auf der Via Claudia

Fragen und Antworten zum Wandern an der Via Claudia Augusta

Entschuldigung! Es konnten keine FAQ gefunden werden. Bitte versuche einen anderen Suchbegriff.

Die Via Claudia Augusta erstreckt sich über die drei Länder Italien (Südtirol/Norditalien), Österreich (Tirol) und Deutschland (Bayern).

Die Via Claudia Augusta ist insgesamt rund 600 Kilometer lang.

Die Eurohike Wanderreisen entlang der Via Claudia Augusta sind unserem Wandertyp "Wandern" zugeordnet. Die Routenführung verläuft auf guten Wanderwegen und die Tagesetappen sind mit einer guten Grundkondition wunderbar zu bewältigen.

Ein besonders sehenswertes Highlight auf unserer Wanderreise Reschensee – Kalterer See, 9 Tage ist die versunkene Kirche inmitten des Reschensees. Allgemein gibt es auf unseren Wanderreisen entlang der Via Claudia Augusta jede Menge an kulinarischen Kostbarkeiten zu entdecken: von den herrlichen Weinsorten Südtirols oder den typischen Spezialitäten der Region – der Genuss kommt auf den Wanderrouten entlang der Via Claudia Augusta garantiert nicht zu kurz.

Auf den Tagesetappen unserer Wanderreisen entlang der Via Claudia Augusta legen Sie je nach Wandertour zwischen 10 und 22 Wanderkilometer pro Tag zurück. Hinweis: Die Tagesetappen können zumeist mit Bahn oder Bus abgekürzt werden.

Die Routen unserer Wanderreisen entlang der Via Claudia Augusta ist je nach Reise unterschiedlich – hier ein kurzer Überblick:

Die beste Reisezeit für eine Wanderreise entlang der Via Claudia Augusta ist von April/Mai bis Oktober.

Auf unseren Wanderreisen an der Via Claudia Augusta übernachten Sie in gemütlichen Hotels und Unterkünften. Auf unseren Wanderreisen mit Charme genießen Sie das gewisse Extra an Komfort und nächtigen in ausgewählten Hotels mit Charme.

Sarah Manglberger

Ich freue mich bereits, Ihren Wanderurlaub entlang der Via Claudia Augusta zu organisieren!

Sarah Manglberger
Reisespezialistin
Mit einem Anruf zum Urlaubsglück
Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Jetzt anrufen
Mit einem Klick zum Urlaubsglück
 
Ich freue mich auf Ihre Nachricht!
Kontaktformular

Weitere Wanderwege in Europa

Bei Buchung einer Reise erhalten Sie jetzt spezielle Konditionen.