bulgarien_header1

Wanderurlaub in Bulgarien

Outdoor-Abenteuer im Wanderurlaub mit Gepäcktransfer

Als wahre Hotspots für Outdoor-Begeisterte Wanderfans hat sich in den vergangenen Jahren das Rila- und Pirin-Gebirge in Bulgarien entwickelt. Doch um ein Antreffen großer Touristenströme muss man sich hier keinerlei Sorgen machen, denn wir von Eurohike führen Sie garantiert auf den ursprünglichsten und zugleich individuellen Wanderrouten. Wandermomente zum Abschalten, Auftanken und Staunen sind dabei inklusive. Erkunden Sie im Eurohike Wanderurlaub mit Gepäcktransfer die Schönheit Bulgariens zu Fuß.

Kurzinfo über Bulgarien

Berggenuss im Rila Gebirge

Bulgarien liegt in Südosteuropa und hat als Reiseziel für Erholungssuchende weit mehr zu bieten als den beliebten Goldstrand am Schwarzen Meer. Im Landesinneren erwartet Sie auf gut ausgebauten Wanderwegen eine ursprüngliche Naturlandschaft, die von mächtigen Gebirgszügen, Flüssen, fruchtbaren Ebenen, Wasserfällen und imposanten Canyons geprägt ist. So ist es auch kein Wunder, dass Bulgarien im Blauen Herzen Europas liegt. Besonders der Süden Bulgariens ist von Gebirgszügen gekennzeichnet: gleich mehrere Gipfel erreichen eine Höhe von über 2.000 Metern. Das hervorragende Netz an Wanderwegen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sorgt für ein hohes Maß an Abwechslung für alle bewegungshungrigen Wanderfans. Insgesamt sind in Bulgarien mit dem Rila-, Pirin- und dem zentralen Balkan-Gebirge gleich drei Nationalparks beheimatet. Dazu kommen elf Naturparks und 55 Naturreservate. Aufgliedern lässt sich das Land in vier Landschaftszonen: das Tiefland der Nord-Bulgarischen Platte, das Balkangebirge, das Mittel-Bulgarische Becken, sowie die Thrakische Gebirgskette im Süden mit dem Rila- und Pirin-Gebirge. Sind Sie bereit, für ein Aktivabenteuer inmitten der ruhigen und intakten Naturoasen, sowie imposanten Berglandschaften in Bulgarien?

Die schönsten Wanderreisen in Bulgarien

Rila & Pirin Trekking

Eine besonders anspruchsvolle und zugleich beeindruckende aktive Auszeit erwartet Sie auf unserer Trekking-Wanderreise Rila & Pirin Trekking, 8 Tage in Bulgarien. In acht Tagen und sechs Etappen erkunden Sie die ursprüngliche Bergwelt im Südwesten des Landes mit den herrlichen Nationalparks, Gletscherseen, Almlandschaften und den Gipfeln im Rila- und Pirin-Gebirge. Ausgangspunkt dieser Trekking-Reise ist Govedartsi im Rila-Gebirge und von dort geht es am ersten Tag direkt hoch hinaus auf den Musala-Gipfel, der mit 2.925 Metern der höchste Berg des Landes ist und sich im Rila-Nationalpark befindet. Gleich am folgenden Tag geht es nicht weniger spektakulär weiter: Ihre Wanderroute führt Sie zum Bergkessel der sieben Rila-Seen – ein wunderschönes Panorama inklusive.

Nach zwei intensiven Wanderetappen folgt ein abwechslungsreicher Tag zum Entspannen und Besichtigen kultureller Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise das Rila-Kloster. Sie lassen das Rila-Gebirge hinter sich und erwandern am fünften Tag Ihrer Wanderreise den Polezhan, mit 2.851 Metern der fünfthöchste Gipfel im Pirin-Gebirge. Die Trekking-Tour leitet Sie am folgenden Tag zum Bergkessel der Banderishki Seen und schließlich durch das Yulen Naturschutzgebiet. Auf Ihrer letzten und besonders spektakulären Etappe lassen Sie diese Trekking-Wanderreise noch einmal Revue passieren: nach der Besteigung des Wichren im Pirin-Gebirge erwartet Sie ein unvergesslich schöner Ausblick über die gesamte Bergwelt Bulgariens.

(2)
Tourencharakter
Trekking
Bulgarien

Rila & Pirin Trekking

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Bergpanorama mit felsigen Gipfeln

Unsere Eurohike-Momente in Bulgarien

  • Gipfelstürmer im Rila-Gebirge: Gleich zu Beginn Ihrer Trekking-Wanderreise erwartet Sie ein besonders alpines Highlight. Es geht hoch hinaus auf den mit 2.925 Metern höchsten Berg des Landes – den Musala-Gipfel.
  • Zeit für Kultur im Rila-Gebirge: Der vierte Tag Ihrer Trekking-Wanderreise steht ganz im Zeichen der Kultur. Auf dem Weg in das Pirin-Gebirge haben Sie die Möglichkeit das orthodoxe Rila-Kloster zu besichtigen, ein UNESCO-Welterbe und zugleich das größte und älteste Kloster des Landes.
  • Hunger auf Bulgarien: Genießen Sie nach einer anspruchsvollen Etappe auf den Polezhan, mit 2.851 Metern der höchste Gipfel des Pirin-Gebirges, die typisch bulgarische Küche auf der Gotse Delchev Hütte oder der Bezbog Hütte. Zu erleben am fünften Tag Ihrer Trekking-Wanderreise.

Wissenswertes über den Wanderurlaub in Bulgarien

Fakten und Details

Wandern im Rila Gebirge in Bulgarien
  • Lage: Im Osten der Balkanhalbinsel in Südosteuropa; grenzt nördlich an Rumänien, westlich an Serbien und Nordmazedonien, im Süden an die Türkei und Griechenland und im Osten des Landes liegt das Schwarze Meer
  • Fläche: 110.994 km²
  • Einwohner: 7 Millionen Einwohner
  • Hauptstadt: Sofia mit ca. 1,23 Millionen Einwohnern
  • Amtssprache: Bulgarisch
  • Höchster Berg: Musala im Rila-Nationalpark mit 2.925 Metern
  • Küste: 354 Küstenkilometer
  • Inseln: 81 Inseln
  • Saison: Bestes Klima für Wanderreisen im Rila- und Pirin-Gebirge in Bulgarien ist von Juni bis September
  • Besonderheit: Auf der Trekking-Wanderreise Rila & Pirin Trekking, 8 Tage erleben Sie gleich zwei beeindruckende Berglandschaften in Bulgarien, das Rila- und Pirin-Gebirge.
Ausblick auf das Rila Gebirge

Klima in Bulgarien

Wie landschaftlich, so gibt es auch im Hinblick auf das Klima in Bulgarien bedeutende regionale Unterschiede. Nördlich des Balkangebirges herrscht ein kontinentales Klima mit trockenen, heißen Sommermonaten und kühlen, sowie schneereichen Winterperioden. Im Süden des Balkangebirges hingegen herrscht ein mediterranes Klima mit maritimen Einflüssen. Die Sommerzeit dort ist warm, der Winter gemäßigt und die Frühlingszeit regenreich. Der Osten des Landes ist durch den Übergang zum Küstenklima geprägt. Besonders im Sommer herrschen im Gebirge ideale Wanderbedingungen, wobei das Klima im Südwesten mediterrane Züge annimmt. Speziell die Gebirgszüge haben naturgemäß einen sehr starken Einfluss auf das Klima.

Kultur und Traditionen in Bulgarien

Kultur und Traditionen in Bulgarien

Eine wesentliche Bedeutung in der bulgarischen Kulturgeschichte spielt die Folklore. Dazu zählen beispielsweise die Volkslieder, die mit besonders vielfältigen Texten und Rhythmen bis heute beliebt sind. Hinzu kommt das wichtige Brauchtum des Chorgesangs und sowohl der Staatschor als auch zahlreiche Frauenchöre in Bulgarien wurden mit diesem individuellen und landestypischen Musikstil international bekannt. Eine ebenso große Rolle spielen die bulgarischen Tänze in der Gruppe oder individuell, die von verschiedenen typischen Musikinstrumenten wie der Hirtenflöte Kaval oder den Streichinstrumenten Gadulka oder Gusla begleitet werden. Ein uralter Tanz ist der frühsommerlicher Feuertanz in den Gebirgsdörfern. Hier wird mit Heiligenbildern auf dem Kopf wagemutig auf heißen Kohlen getanzt. Jedes Jahr zum Frühlingsanfang am 1. März ist es eine beliebte Tradition, kleine rot-weiße Anhänger oder Armbänder – die sogenannten Martenizas – zu verschenken. Diese sollen dem Beschenkten Gesundheit und Glück bringen. Und wussten Sie, dass in Bulgarien das Kopfnicken als Verneinung und das Kopfschütteln als Bejahung gilt?

Traditioneller Salat in Bulgarien

Kulinarik in Bulgarien

Kulinarisch betrachtet werden die Speisen in Bulgarien der Balkanküche zugeordnet, die viele Jahrhunderte von den orientalischen und mediterranen Einflüssen der umliegenden Länder geprägt wurde. Dennoch hat Bulgarien einen eigenständigen Charakter in der Küche entwickelt und besonders schmackhafte Kostbarkeiten zur Auswahl. Dazu zählen die typischen Gerichte wie der Gjuwetsch, ein bulgarischer Auflauf, der Schopska Salat mit Tomaten, Gurken, Zwiebeln und Salzlakenkäse, das Kavarma, ein Tontopfgericht mit Gemüse und Fleisch, das besonders stark an die griechische und türkische Küche erinnert. Weitere köstliche Gerichte sind Skumrija, eine gegrillte Makrele und der absolute Klassiker in Bulgarien, sowie das Dessert Baniza, ein gefülltes Blätterteiggebäck. International bekannt und beliebt ist das bulgarische Joghurt, dass sogar bis nach Japan verkauft wird. Ein besonders beliebtes Getränk in Bulgarien ist das Boza, ein leichtes alkoholisches süßlich-prickelndes Bier mit einer dickflüssigen, braunen Konsistenz.

Fragen und Antworten rund um den Wanderurlaub in Bulgarien

Wir bieten unsere Eurohike Wanderreisen in Bulgarien von Juni bis September an. In diesem Zeitraum lässt es sich die ursprüngliche Natur des Landes am besten zu Fuß erkunden.

Für Bergfreunde eignet sich das Rila- und Pirin-Gebirge besonders gut für eine Wanderung. Auf unserer Trekking-Wanderreise Rila & Pirin Trekking, 8 Tage haben wir genau diese beiden Nationalparks in einem traumhaften Aktivurlaub vereint.

Bulgarien bietet seinen Besuchern eine vielfältige Palette an herrlichen Gerichten, die von der Küche der umliegenden Länder geprägt wurde. Zu den beliebtesten Gerichten zählen beispielsweise der Schopska Salat, das traditionelle Tontopfgericht Kavarma, das Dessert Baniza oder das Boza, ein leichtes süßlich-prickelndes Bier. Was Sie ebenfalls probieren sollten ist das bulgarische Jogurt, dass sogar bis nach Japan verkauft wird.

Der Musala im Rila-Nationalpark ist mit 2.925 Metern der höchste Berg in Bulgarien.

Das Rila-Kloster befindet sich im Rila-Gebirge. Am vierten Tag Ihrer Trekking-Wanderreise haben Sie die Möglichkeit, dieses zu berichtigen. Das Rila-Kloster ist das größte und älteste Kloster in Bulgarien und zugleich auch UNESCO-Welterbe.

Auf unserer Trekking-Wanderreise Rila & Pirin Trekking, 8 Tage erwarten Sie besonders schöne Wanderungen, Bergtouren und Gipfelrouten. Da Sie im hochalpinen Gebiet wandern, ist Wandererfahrung, Trittsicherheit, eine sehr gute Kondition und Schwindelfreiheit die Voraussetzung. Unsere Eurohike Reisespezialisten sind bei Fragen gerne für Sie da!

Eurohike Wanderurlaub mit Gepäcktransfer

Wanderurlaub im Rila Gebirge in Bulgarien

Eine bunte Vielfalt, soweit das Auge reicht – das und noch viel mehr erwartet unsere Wandergäste auf den facettenreichen Wanderreisen in ganz Europa. Mit unserem Eurohike Wanderplus sind Sie immer perfekt versorgt und dank der detaillierten Reiseunterlagen stets auf der richtigen Route unterwegs. Unsere Eurohike Reisespezialisten sorgen mit viel Expertise und Know-how dafür, dass Ihre Wanderreise zu einem perfekten Aktiverlebnis in der Natur wird. Von der herzlichen Beratung vor Ihrer Reise, der persönlichen Betreuung im Wanderurlaub vor Ort, den detaillierten Reiseunterlagen, den gemütlichen Hotels und einladenden Unterkünften, sowie dem zuverlässigem Gepäcktransfer – all diese Services sind Teil Ihrer gebuchten Wanderreise mit Eurohike. Unser Team erreichen Sie auch während Ihrer Reise gerne auf der Service-Hotline.

Verena Winkler
Sie haben noch Fragen zum Wandern in Bulgarien? Ich bin gerne für Sie da!
Verena Winkler, Reisespezialistin
Jetzt buchen