(8)

Welterbesteig Wachau

Wein und Kultur an der blauen Donau.

Grüner Veltliner und Riesling: Für diese beiden Rebsorten ist das Weltkulturerbe Wachau so beliebt und auf der ganzen Welt berühmt. Genussmenschen haben die Wachau aber auch wegen ihrer regionalen Schmankerl ins Herz geschlossen – oder wo sonst kommen die aromatischsten Marillen Österreichs her? Auf der achttägigen Wanderreise entlang des Welterbesteigs Wachau können Sie die Spezialitäten der Region selbst verkosten. Vor der traumhaften Kulisse des Donautals mit seinen Panoramaausblicken und Weinterrassen schmeckt der Wanderurlaub nochmal so gut. Tipp: Jedes Jahr zwischen Ende März und Anfang April öffnen die Marillenbäume ihre Blüten und hüllen die Obstgärten in ihr schönstes Kleid.

Details zur Wanderreise in der Wachau

Wein, Kultur und Natur ergeben auf der Wanderreise in der Wachau eine einzigartige Symphonie. Von den Höhenzügen im Donautal aus haben Sie einmalige Ausblicke über Österreichs größten Strom und eine der ältesten Kulturlandschaften des Landes, die Wachau. Auf Ihrem Weg entlang des Weitwanderwegs Welterbesteig passieren Sie hübsche Städte und Weinorte wie Weißenkirchen, Spitz und Krems.

Die Highlights des Wanderurlaubs am Welterbesteig Wachau auf einen Blick:

  • Wanderung in den Weinbergen: Was die Wachau so besonders macht, das sind bestimmt die zahlreichen Weingärten an den Hängen. Im Wanderurlaub führt Sie die Route teilweise sogar an den Weinbergwegen entlang.
  • Wein & Kulinarik: Marillenpalatschinken, edle Brände und natürlich der herrlicher Wachauer Wein – auf der Wanderreise im Donautal erleben Sie jeden Tag kulinarische Höhepunkte.
  • Wachau von der Donau aus entdecken: Natürlich darf bei der Wanderreise entlang der Donau eine Schifffahrt nicht fehlen! Zwischen Melk und Krems haben Sie die Gelegenheit, ganz neue Eindrücke von der Wachau zu sammeln.
  • Wandern mit Hund: Durch die optimale Routenführung ohne lange Steigungen ist der Welterbesteig Wachau auch für Ihren Vierbeiner bestens geeignet.

Wissenswertes zum Welterbesteig Wachau

Sie starten Ihre Wanderwoche mit der individuellen Anreise nach Krems. Die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt hat verwinkelte Gassen und Winzer zu bieten. Schon am nächsten Tag beginnt Ihr Wanderurlaub mit der ersten Wanderung nach Dürrnsteig. Die Route führt Sie über Weißenkirchen und Spitz bis nach Melk, bevor es auf dem Donau-Schiff zurück nach Krems geht. Täglich wandern Sie zwischen 12 und 14 Kilometer und erklimmen einige Wachauer Gipfel, die zwar nicht hoch sind, dafür aber steil. Trittsicherheit ist daher an bestimmten Abschnitten von Vorteil.

Wandern

Wandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
wachau2_seperator

Reiseverlauf

Hotel (Beispiel): Zum Goldenen Engel

Sie wandern hoch hinauf in die Weinberge und zur Aussichtswarte mit Blick auf die blaue Donau, die Stadt Krems und auf das eindrucksvolle Kloster Göttweig. Über eine Hügelkette wandern Sie zur Ruine Dürnstein oder nehmen den aussichtsreichen Talgrabensteig für den Talweg nach Dürnstein.

Hotel (Beispiel): Sänger Blondel

ca. 4,5 Stunden
12 km
510 m
500 m

Von Dürnstein nehmen Sie die Fähre über die Donau nach Rossatz. Anschließend wandern Sie vorbei am größten Marillenanbaugebiet Österreichs auf alten Fahrwegen hinauf zum Seekopf, wo Sie ein sagenhafter Rundblick bis in die Alpen erwartet. Alternativ können Sie auch entlang der Donau durch die Obstgärten zur Fähre wandern. In Weißenkirchen folgen Sie dem Weinwanderweg durch die Weinberge.

Hotel (Beispiel): Sänger Blondel

ca. 3,5 bis 5 Stunden
12 km
490 m
500 m

Umgeben von sonnigen Rebhügeln und grünen Wäldern erhebt sich die mächtige gotische Pfarrkirche von Weißenkirchen. Mit den Winzerdörfern Joching, Wösendorf und St. Michael bildet Weißenkirchen die größte Weinanbaugemeinde der Wachau. Weißenkirchen bietet viele Möglichkeiten für Ihren Ruhetag: Museen, schöne Wanderwege oder eine Schifffahrt auf der Donau. Nehmen Sie sich Zeit, um ein Glas Wachauer Wein in einem der Weinheurigen zu verkosten.

Hotel (Beispiel): Donauhof

Der Weinweg führt Sie hinaus aus Weißenkirchen, vorbei an kleinen Kellergassen zum Anstieg nach Seiber. Durch den Wald geht es anfangs steil zur Buschandlwand, wo eine Aussichtswarte einen grandiosen Rundblick garantiert. Alternativ wandern Sie durch die Weinberge in den berühmten Weinort Spitz an der Donau.

Hotel (Beispiel): Goldenes Schiff

ca. 4 bis 5 Stunden
12 km
520 m
510 m

Mit der Fähre über die Donau nach Maria Langegg, wo Sie der Jakobsweg direkt zur Ruine Aggsbach bringt. Die Besichtigung der Burg mit wunderbaren Aussichtstürmen und Einkehrmöglichkeiten sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Talwärts führt Ihr Weg nach Aggsbach, von wo Sie mit dem Bus nach Melk fahren.

Hotel (Beispiel): Wachauerhof

ca. 4,5 bis 5,5 Stunden
14 km
580 m
560 m

In Melk sollten Sie sich unbedingt das eindrucksvolle Stift mit seinen Gärten ansehen, bevor es an Bord des Donauschiffs gehen. Auf der Fahrt nach Krems lassen Sie Ihre Wanderwoche und die an Ihnen vorbeiziehenden Höhepunkte Spitz und Dürnstein mit ihren Weinbergen noch einmal Revue passieren.

Hotel (Beispiel): Zum Goldenen Engel

Tourencharakter

Wanderung auf guten Wegen und teilweise asphaltierten Weinbergwegen. Je nach Route können Sie die Etappen gemütlicher oder anstrengender gestalten. Die Gipfel in der Wachau sind nicht hoch, dafür teilweise steil. Trittsicherheit ist daher an einigen Stellen notwendig. Diese Wanderwoche bietet eine wunderbare Kombination aus Natur, Sehenswürdigkeiten und Genuss.

Preise & Termine

Alle Daten für 2018 auf einen Blick
Saison 1
24.03.2018 - 29.04.2018
20.08.2018 - 09.09.2018
täglich
Saison 2
04.06.2018 - 01.07.2018
10.09.2018 - 23.09.2018
täglich
Saison 3
30.04.2018 - 03.06.2018
02.07.2018 - 19.08.2018
24.09.2018 - 14.10.2018
täglich
Welterbesteig Wachau 8 Tage, AT-WAWKR-08B
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension
525,00
165,00
169,00
575,00
165,00
169,00
595,00
165,00
169,00

Kategorie: teils 4****-Hotels, meist 3***-Hotels und Gasthöfe

Saison 1
24.03.2018 - 29.04.2018
20.08.2018 - 09.09.2018
Saison 2
04.06.2018 - 01.07.2018
10.09.2018 - 23.09.2018
Saison 3
30.04.2018 - 03.06.2018
02.07.2018 - 19.08.2018
24.09.2018 - 14.10.2018
Krems
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
56,00
82,00
56,00
82,00
60,00
86,00

Leistungen & Infos

  • 7 Übernachtungen wie angeführt inkl. Frühstück
  • Bei Halbpension mind. 3-gängiges Menü
  • Gepäcktransfer
  • Schifffahrt Melk – Krems*
  • Weinverkostung

* Schifffahrt erst ab Mitte April, alternativ Busrückfahrt möglich

  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Anreisen / Parken / Abreise

  • Bahnanreise nach Krems und in wenigen Gehminuten zum Starthotel.
  • Parken: beschränkte Anzahl kostenloser Hotelparkplätze, keine Vorreservierung möglich. In Hotelnähe ausreichend öffentliche Parkplätze für ca. € 20,- pro Woche, keine Vorreservierung.

Hinweise

  • Kurtaxe – soweit fällig, zahlbar vor Ort
  • 2x Fährfahrten Donau, Busfahrt Aggsdorf – Melk, ca. € 6,- pro Person

Aus unserem Wanderblog

Helene Edtmeier
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Helene Edtmeier, Kundenberatung

Bewertungen

4,8 von 5 Sternen (8 Bewertungen)
5 Sterne
Heike Eberhardt DE | 13.09.2017
Rund-um-sorglos-Paket
Dürnstein ist ein großes Freilichtmuseum. Am Abend waren wir im Heurigen "Alter Klosterkeller" bestens versorgt. In Krems kann man am Ende der Reise nett einkaufen.
5 Sterne
Lutz Genrich DE | 05.08.2017
Schöne Wanderreise
Sehr gut vorbereitet mit klasse Unterlagen, Prospekten und Kartenmaterial; sehr gut organisiert und professionell beschrieben; klasse Unterkünfte.
5 Sterne
Alois Jud CH | 26.07.2017
Wir würden wieder gehen
Für uns etwas ungewohnt, aber nachdem man sich in den Wanderunterlagen eingelesen hat, ist es sehr hilfreich. Eigentlich wie eine Wanderkarte, aber mit Bildern.
Elisabeth Stadler
Elisabeth Stadler antwortete:
Lieber Herr Jud, besten Dank für Ihr Feedback! Wir legen sehr viel Wert auf ausgezeichnete Reiseunterlagen - diese bestehen bei allen Eurohike-Originalreisen immer aus Text- und Bildbeschreibungen, sowie umfassenden Kartenmaterial. Schön, dass Ihnen die Unterlagen gefallen haben!
5 Sterne
Andy Dallmann DE | 20.07.2017
Entspanntes Erleben
Alles hat bestens geklappt. Schöne Strecken, gut zu findende Wege, schöne Hotels mit nettem Service. Die Koffer waren stets pünktlich im nächsten Hotel. So macht das Wandern Spaß.
5 Sterne
Birgit Walter DE | 05.06.2016
Super Erlebnis und lohnenswert
Tolle Planung, sehr schöne Unterkünfte, interessante Touren. 3. Etappe etwas anstrengender als die anderen, aber alles lohnenswert. Wachau ist ein tolles Erlebnis und eine wunderschöne Landschaft. Empfehlenswert: der Besuch der Heurigen!!!
4 Sterne
Ebner Elisabeth AT | 30.05.2016
Gemütliche Genusstour
Gut organisierter Wanderurlaub, wo genug Zeit bleibt für einen Stopp an besonders schönen Plätzen. Die Schifffahrt von Melk nach Krems war ein schöner Abschluss.Der Gepäcktransport hat klaglos funktioniert.
4 Sterne
Wolfgang Ziegler DE | 12.05.2015
Gute Tour bei schönem Wetter
Die Wachau an sich ist ja schon eine Reise wert. Überraschend war für uns, dass die meisten Touristen nur Tagesausflügler und Boatpeople sind. Abends war es deshalb gastronomisch eher ruhig. Für uns war das kein Problem. Essen und Wein waren ohnehin auf dem erwarteten hohen Niveau. Problematisch allenfalls die unzureichende Markierung der Wanderstrecke. Man ist auf die Fotodokumentation im Routenbuch angewiesen. Bei Regen wäre das wohl sehr unpraktisch gewesen.
Helene Edtmeier
Helene Edtmeier antwortete:
Sehr geehrter Herr Ziegler, vielen Dank für Ihr tolles Feedback! Wir freuen uns sehr, dass Sie eine schöne Zeit in der Wachau verbringen konnten. Vielen Dank auch für Ihre zusätzlichen Hinweise wie der Wegmarkierung. Wir geben Ihnen hier absolut Recht, allerdings können wir leider an der offiziellen Markierung nichts ändern bzw. diese erweitern. Aus diesem Grund erstellen wir für unsere Gäste ein wirklich sehr ausführliches Routenbuch mit Fotos, damit die Strecke einfach gefunden werden kann.
5 Sterne
Dr. Friedrich Höglmeier DE | 09.05.2015
Hervorragende Organisation
Sehr gute Wegbeschreibung mit hervorragender Bebilderung. Alle Hotels ruhig gelegen mit freundlichen Gastgebern.

Das könnte Sie auch interessieren

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!