Wanderer am Gosausee
Bergpanorama in der Zugspitzregion
Ausblick auf den Vulkan Teide in Teneriffa

Wandern durch Europa... ... mit Eurohike - Ihrem Spezialisten für Wanderreisen!

Robi auf dem Fahrrad
Jetzt die perfekte Wanderreise finden!
Zur Reisesuche

Wofür schlägt Ihr Herz?

Wählen Sie Ihren Wandertyp

Unsere beliebtesten Wanderreisen

Traumhafte Wanderziele entdecken
Malerischer Küstenblich in Sardinien
Tourencharakter
Bergwandern
(10)
Italien

Sardinien Ostküste

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Was verbinden Sie mit Sardinien? Bestimmt traumhafte Sandstrände, türkisblaues Meer und laue Sommerabende mit frischer Pasta. Doch Sardinien kann mehr – und ist mittlerweile ein beliebtes Ziel für Wanderurlauber. Die Wanderreise zu Sardiniens Osten ist wild und entspannend zugleich. Wild, weil die Landschaft von schroffen Karstfelsen geprägt ist. Und entspannend, weil die Sarden „la dolce far niente“, das süße Nichtstun, perfektioniert haben. Lassen Sie sich ruhig von den Italienern anstecken und begehen Sie Ihren Wanderurlaub auf Sardinien auf die entspannte Art! Details zum Wanderurlaub auf Sardinien Zur Ruhe kommen im Wanderurlaub? Nichts leichter als das auf Sardinien! Mit jedem Tag in den Wanderschuhen nehmen Sie die atemberaubende Landschaft mehr in sich auf – und damit das italienische Lebensgefühl. Die facettenreiche Natur tut ihr Übriges zum absoluten Wandergenuss, sei es die blühende Macchia, der Golf von Orosei oder die Badebuchten von Ogliastra. Tägliche Wanderungen bis zu sechs Stunden lassen Ihnen genügend Zeit, um ein erfrischendes Bad im Meer zu nehmen. Die Highlights der Ostküste Sardiniens auf einen Blick: Beeindruckende Küstenwanderungen: Sardiniens Osten ist wild und landschaftlich äußerst eindrucksvoll – die Strecken führen hauptsächlich entlang der Küste, was herrliche Ausblicke auf das Meer gewährt. Naturpark Orosei: Sardiniens größter Naturpark, der Golfo di Orosei, ist ein landschaftliches Juwel auf der italienischen Insel. Die mächtigen Kalksteintafeln ragen nahezu senkrecht aus dem Meer heraus und bilden markante Landmarken im türkisfarbenen Wasser. Bezaubernde Macchia: Eine duftig-blühende Blütenpracht erwartet Sie in den Frühlingsmonaten in der Macchia Sardiniens. Zwischen der Frühlings- und der Herbstblüte verströmen die Macchia-Wälder das Aroma von Rosmarin, Lorbeer und anderen mediterranen Kräutern. Wissenswertes zur Wanderung auf Sardinien Am Tag der eigenen Anreise nach Santa Maria Navarrese sollten Sie unbedingt ein Bad in den nahegelegenen Buchten der Ogliastra nehmen. Darauf folgen sonnige Tage, gespickt mit Wandertouren zwischen neun und 18 Kilometern. Drei Rundwanderungen führen auch ins Hochland Sardiniens. Die Wanderwege führen oftmals über felsiges und steiniges Gelände und erfordern daher eine gute Trittsicherheit. Damit Sie für Ihre Wanderwoche auf Sardinien bestens vorbereitet sind, stellt das Team von Eurohike umfassendes Kartenmaterial und ausführliche Reiseunterlagen für Sie zusammen. Finden Sie hier alle Infos und weitere Tourentipps zu unseren italienischen Insel- und Küstenwanderreisen. 
Details anzeigen
Wanderblick auf Spitz in der Wachau
Tourencharakter
Wandern
(14)
Österreich

Welterbesteig Wachau

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Grüner Veltliner und Riesling: Für diese beiden Rebsorten ist das Weltkulturerbe Wachau so beliebt und auf der ganzen Welt berühmt. Genussmenschen haben die Wachau aber auch wegen ihrer regionalen Schmankerl ins Herz geschlossen – oder wo sonst kommen die aromatischsten Marillen Österreichs her? Auf der achttägigen Wanderreise entlang des Welterbesteigs Wachau können Sie die Spezialitäten der Region selbst verkosten. Vor der traumhaften Kulisse des Donautals mit seinen Panoramaausblicken und Weinterrassen schmeckt der Wanderurlaub nochmal so gut. Tipp: Jedes Jahr zwischen Ende März und Anfang April öffnen die Marillenbäume ihre Blüten und hüllen die Obstgärten in ihr schönstes Kleid. Details zur Wanderreise in der Wachau Wein, Kultur und Natur ergeben auf der Wanderreise in der Wachau eine einzigartige Symphonie. Von den Höhenzügen im Donautal aus haben Sie einmalige Ausblicke über Österreichs größten Strom und eine der ältesten Kulturlandschaften des Landes, die Wachau. Auf Ihrem Weg entlang des Weitwanderwegs Welterbesteig passieren Sie hübsche Städte und Weinorte wie Weißenkirchen, Spitz und Krems. Die Highlights des Wanderurlaubs am Welterbesteig Wachau auf einen Blick: Wanderung in den Weinbergen: Was die Wachau so besonders macht, das sind bestimmt die zahlreichen Weingärten an den Hängen. Im Wanderurlaub führt Sie die Route teilweise sogar an den Weinbergwegen entlang. Wein & Kulinarik: Marillenpalatschinken, edle Brände und natürlich der herrlicher Wachauer Wein – auf der Wanderreise im Donautal erleben Sie jeden Tag kulinarische Höhepunkte. Wachau von der Donau aus entdecken: Natürlich darf bei der Wanderreise entlang der Donau eine Schifffahrt nicht fehlen! Zwischen Melk und Krems haben Sie die Gelegenheit, ganz neue Eindrücke von der Wachau zu sammeln. Wandern mit Hund: Durch die optimale Routenführung ohne lange Steigungen ist der Welterbesteig Wachau auch für Ihren Vierbeiner bestens geeignet. Wissenswertes zum Welterbesteig Wachau Sie starten Ihre Wanderwoche mit der individuellen Anreise nach Krems. Die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt hat verwinkelte Gassen und Winzer zu bieten. Schon am nächsten Tag beginnt Ihr Wanderurlaub mit der ersten Wanderung nach Dürrnsteig. Die Route führt Sie über Weißenkirchen und Spitz bis nach Melk, bevor es auf dem Donau-Schiff zurück nach Krems geht. Täglich wandern Sie zwischen 12 und 14 Kilometer und erklimmen einige Wachauer Gipfel, die zwar nicht hoch sind, dafür aber steil. Trittsicherheit ist daher an bestimmten Abschnitten von Vorteil.
Details anzeigen
Traumhafter Ausblick vom Jenner auf den Königssee
Tourencharakter
Bergwandern
(16)
Deutschland / Österreich

Bayerische & Salzburger Alpen

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Gleich zwei Alpenlandschaften erkunden Sie bei dieser Bergwandertour von Bayern nach Salzburg. Das Eurohike-Team führt Sie auf der achttägigen Tour entlang wunderschöne Übergänge in den Bayerischen & Salzburger Alpen zu den nächstgelegenen Tälern. Gemütlichkeit genauso wie imposante Gesteinsformationen inklusive. Fixer Tagespunkt auf jeder Wanderroute: der Abstecher in eine der vielen Almhütte, wo bereits ein kühles Bier oder spritziges „Kracherl“ auf Sie warten! Details zum Bergwandern in den Bayerischen & Salzburger Alpen Die Bergwandertour startet bereits mit einem Highlight: Denn nach der individuellen Anreise an den Königssee steht an Tag zwei der Nationalpark Berchtesgaden auf dem Programm. 19 Kilometer lang wandern Sie durch das Reservat, vorbei an den Grenzbalken ins Salzburger Land. Ringsherum die rauschenden Wasserfälle der Seisenbergklamm. Und auch in den nächsten Tagen jagt ein Höhepunkt den nächsten. Zum Beispiel: die Pinzgauer Grasberge, eine Höhenwanderung zum bekannten Arthurhaus, ein Besuch auf der Burg Hohenwerfen (im Angebot nicht inkludiert) und vieles mehr.  Die Highlights in den Bayerischen & Salzburger Alpen auf einen Blick: Königssee & Nationalpark Berchtesgaden: links und rechts steil aufsteigende Felswände und ein Naturschutzgebiet wie aus dem Bilderbuch. Wer genau hinsieht, erhascht vielleicht einen Blick auf eine Gams oder ein scheues Murmeltier. Almhütten mit hausgemachten Köstlichkeiten: eine Landschaftskulisse, so romantisch wie in einem Heimatfilm. Und mittendrin zahlreiche Hütten. Legen Sie eine Pause ein und lassen Sie sich die deftig-köstlichen Kreationen der Hüttenwirte schmecken. Torrener Joch & Jenner: Sie erwartet ein langer Anstieg zum Grenzübergang und weiter zum Jenner Gipfel. Nun noch ein Transfer zum Bluntautal, danach werden Sie mit einzigartigen Almlandschaften und schroffen Felsformationen belohnt. Wissenswertes zur Wanderreise in den Bayerischen & Salzburger Alpen Ihre Bergwanderreise in die Almlandschaften von Bayern und Salzburg beginnt mit der eigenen Anreise nach Schönau am smaragdgrünen Königssee. In den nächsten sieben Tagen sind Sie auf gut ausgebauten Wanderwegen unterwegs. Allerdings erfordert so mancher Anstieg eine gute Grundkondition! Mögen Sie es etwas höher und genießen Sie gerne die Fernsicht auf die faszinierende Bergwelt? Dann wird Sie diese Höhentour garantiert verzaubern! Spätestens bei der Übernachtung am Fuße des Hochkönigs fühlen Sie sich wie im Paradies! Sie können es nicht mehr erwarten und haben Ihre Wanderschuhe schon geputzt? Dann buchen Sie gleich Ihr nächstes Wanderabenteuer mit Eurohike! Finden Sie hier alle Infos und viele weitere Tourentipps zu unseren Wanderreisen im Alpenvorland und unseren Wanderreisen im Bayern.
Details anzeigen
Farbenprächtigen Gassen von Bossolasco
Tourencharakter
Wandern
(25)
Italien

Genusswandern im Piemont

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Den Namen „Genusswandern“ trägt die achttägige Wanderreise durch das Piemont sehr zurecht! Zwischen Barbaresco und Barolo haben Sie jeden Tag unzählige Gelegenheiten, die zweitgrößte Region Italiens nicht nur zu erwandern, sondern auch zu erschmecken. Der Morgen erinnert an frisch gebrühten Cappuccino, während mittags der Duft von cremigem Trüffel-Risotto durch die Gassen weht. Am Abend, wenn es Zeit wird für den Apero, den die Italiener zelebrieren, dürfen Sie sich die besten Weine der Welt nicht entgehen lassen. Die schmecken ganz wunderbar mit einem Stück reifem Käse. Und dazwischen? Zahlreiche Wanderkilometer, rund 95 an der Zahl, durch das ausdrucksstarke Piemont mit seinen sanften Hügeln und Weinterrassen. Details Wanderurlaub im Piemont Die Rundwanderung durch das Piemont führt Sie an die zauberhaftesten Plätze der Region. Zum Beispiel nach Cravanzana, dem Zentrum der Haselnuss- und Kastanienproduktion. Oder nach Treiso, wohin schon die Römer gerne zum Urlaub von der dicht bevölkerten Hauptstadt Italiens geflüchtet sind. Wo auch immer es Ihnen auf der achttägigen Wanderreise gefällt: Bleiben Sie stehen, gönnen Sie sich eine Pause und genießen Sie die Gemächlichkeit der Region. Denn Genuss wird auf der Wanderwoche mit Eurohike groß geschrieben! Die Highlights der Genusswanderung auf einen Blick: Welterberegion Langhe-Roero: Von der UNESCO als besonders schützenswert erachtet, zeigt sich die Region Langhe-Roero mit einer Mischung aus Weinterrassen und sanften Hügeln. Tipp: In Langhe-Roero wachsen die Trauben für die besten und teuersten Weine der Welt! Auf Schritt und Tritt kulinarisch: Genussvolle Höhepunkte erwarten Sie im Piemont jeden Tag. Seien es erlesener Wein aus der Region, edler Alba-Trüffel, cremiges Risotto oder ein Stück „Nocciola di Piemonte“ – in den Restaurants und Märkten schlemmen Sie wie die Einheimischen. Eine Weinverkostung ist in der Wanderreise bereist inkludiert! Mediterranes Mittelalter: In so manchen verschlafenen Dörfern des Piemonts scheint die Zeit stehen geblieben sein. Wie aus dem Mittelalter wirken Orte wie Alba, Cravanzana, Treiso oder Serralunga d’Alba. Wissenswertes zur Wanderreise im Piemont Der genussvolle Startpunkt Ihrer Wanderreise im Norden Italiens ist die Trüffelhauptstadt Alba. Nach der eigenen Anreise sollten Sie schnurstracks in einer Trattoria frische Trüffelpasta kosten! So beginnen Sie die Wanderwoche gebührend, die Ihnen an den darauffolgenden Tagen gemütliche, aber auch genussvolle Stunden offenbart. Jeden Tag wandern Sie zwischen 12 und 17 Kilometern durch hügelige Weinberge und Wälder. Sie haben Appetit auf ein Stück Italien, auf erlesenen Wein und aromatische Kastanien? Die Wanderreise durch das Piemont ist schon ab Anfang April buchbar und bis Ende Oktober äußerst sehenswert! Finden Sie hier und in Theresa's Reisebericht alle Infos und weitere Tourentipps zu unseren Wanderreisen im Piemont. 
Details anzeigen
Wanderbeschilderung im zerklüfteten Teno-Gebirge
Tourencharakter
Bergwandern
(6)
Spanien

Wanderparadies Teneriffa

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Insel ist nicht gleich Insel. Und so haben auch alle Inseln der Kanaren ihren ganz eigenen Charakter, den es bei der Inselwanderung auf Teneriffa zu entdecken gibt! Die größte Insel der Kanaren ist ein beliebtes Ziel für Wanderurlauber – und das fast das ganze Jahr über! Von Anfang Februar bis in den Dezember hinein ermöglicht das milde Klima im Atlantik Wanderabenteuer der Extraklasse. Die gleichmäßigen Wetterbedingungen sind es auch, die der Insel ihr typisches Erscheinungsbild verleihen. Mit Eurohike wandern Sie vom grünen Nordwesten Teneriffas bis ins südliche Inselinnere, queren schroffe Küsten und passieren verträumte Bergdörfer. Das sind acht Tage pure Wanderlust mitten im Atlantik! Details zum Wanderurlaub auf Teneriffa Das Teno-Gebirge, die Schlucht von Masca, der Teide oder das idyllische Küstenstädtchen Garachico: Kein Highlight im Norden Teneriffas entgeht Ihnen auf der Wanderwoche mit Eurohike. Wandern auf einer Insel ist immer ein ganz besonderes Erlebnis, und diese Wanderreise kombiniert Berg- und Küstenwanderungen miteinander. So genießen Sie nicht nur Ausblicke in die Hügellandschaft Teneriffas, sondern auch auf den tiefblauen Atlantik. Die Highlights der Wanderreise auf Teneriffa auf einen Blick: Imposante Kontraste: In Teneriffa treffen die Gegensätze aufeinander. Da wären zum einen die schwarzen Lavastrände und die weiße Mondlandschaft. Oder die zahlreichen Sonnenstunden und der schneebedeckte Teide.   Spaniens höchster Berg: Der Pico del Teide ist die höchste Erhebung der Kanaren und sogar ganz Spaniens. Vom Nationalpark Teide aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die schneeweißen Bergspitzen. Schlucht von Masca: Eine der Wanderungen führt Sie direkt durch die Schlucht von Masca, die an ihrer schmalsten Stelle nur 30 Meter breit ist und an der die Felswände 600 Meter in die Höhe ragen. Ein einmaliges Erlebnis! Wissenswertes zur Inselwanderung auf Teneriffa Eine Abkühlung im Lavaschwimmbecken des Küstenortes Garachico eröffnet die Wanderwoche auf Teneriffa. Acht Tage lang erkunden Sie die Insel und ihre Täler, Küsten und schmucken Dörfer. Die anspruchsvollen Tagestouren sind zwischen zehn und 15 Kilometern lang und können an manchen Stellen sehr fordernd sein. Da die Wanderungen teilweise auf relativ steilen Wegen und Pfaden entlang führen, ist eine solide Grundkondition notwendig, um die Woche zu genießen. Auf der Bootsfahrt von Playa de Masca nach Los Gigantes genießen Sie den Anblick Teneriffas vom Meer aus. Sie planen Ihre erste Reise nach Teneriffa? Verlassen Sie sich ruhig auf das umfangreiche Reise– und Routenmaterial von Eurohike, das Sie schon vor Reiseantritt zugeschickt bekommen.
Details anzeigen

Wohin darf's gehen?

Finden Sie jetzt Ihre Reise!

Reiseart
Reiseland
Verwenden Sie 2 Finger um die Map zu bewegen.

Unser Wanderblog

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Spannende Reisegeschichten unserer Mitarbeiter on Tour, nützliche Tipps und Tricks rund ums Wandern und noch vieles mehr!

Erfrischung am Dorfbrunnen in Hallstatt
Jede Reise ist von A bis Z perfekt organisiert

Bei einem Wanderurlaub mit Eurohike erhalten Sie das gewisse „Mehr“ an Service. Von A wie Anreise bis Z wie Zug plant und organisiert das Eurohike-Team Ihre gesamte Reise. Somit bleibt Ihnen vorab mehr Zeit, sich auf den Urlaub zu freuen. Und während des Urlaubs können Sie sich sorgenfrei den wirklich wichtigen Dingen widmen: dem Wandergenuss mit Ihren Lieben.

Unterkünfte mit Wohlfühl-Faktor

Nach einem langen Wandertag werden Sie bereits in den ausgewählten Unterkünften erwartet. Sie sind oft im landestypischen Stil gehalten, um die Reise so authentisch wie möglich zu gestalten. Das Tüpfelchen auf dem i bilden die Hotels der „Wandertouren mit Charme“. Sie glänzen mit einem Plus an Ausstattung und Komfort.

Wanderrast im schönen Ausseerland
Die schönsten Strecken garantiert

Das Eurohike-Team kann auf jahrelange Wandererfahrung zurückblicken. Es kennt die schönsten Wanderregionen wie seine Westentasche. Daher werden für die Wanderreisen von Eurohike nur die schönsten Routen ausgewählt und Ihnen empfohlen. Zusätzliche Infos über Wanderrouten und Gebiete finden Sie in den bestens aufbereiteten Reiseunterlagen und Karten, die von Eurohike zur Verfügung gestellt werden. So sind Sie vor Ort optimal informiert.

Wandergenuss auf der Via Claudia Richtung Reschen
Wandern ohne Gepäck: Das Eurohike-Extra

Eines der besonderen Eurohike-Extras ist der zuverlässige Gepäcktransfer. Eurohike transportiert Ihr Gepäck tagtäglich in die nächste Unterkunft. Sie tragen auf Ihren Wanderetappen lediglich das Tagesgepäck auf dem Rücken. Ihr Koffer wartet abends bereits in Ihrer Unterkunft auf Sie. Bei Eigentouren ist der Transfer sogar ohne Beschränkung der Gepäckanzahl inkludiert.

Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!