Trekking

DIE KÖNIGSDISZIPLIN

Reisen für bergerfahrene Wanderer

Der Dachstein Höhenrundweg, der Tirolerweg, Ausblicke auf den Mont Blanc oder die Schweizer Alpen – die Trekking-Touren von Eurohike lassen jedes Wandererherz höher schlagen und machen erfahrenen Wanderern Reiselust. Die Touren von Eurohike wurden für bergerfahrene Wanderer mit sehr guter Kondition zusammengestellt. Zusätzlich ist eine hochwertige Ausrüstung unbedingt erforderlich, da an machen Etappen das Gepäck selbst getragen werden muss.

Beim Trekking bewegen Sie sich zwischen 1.500 und 2.500 Metern Seehöhe inmitten der schönsten Gebirge Europas. Die Steige sind steinig und stellenweise ausgesetzt. Die höchste Schwierigkeitsstufe von Eurohike setzt eine sehr gute Kondition voraus. Die Gehdauer beläuft sich täglich auf etwa sieben Stunden.

Auch wenn manchmal der Rucksack selbst zu tragen ist, kommen Sie in den Genuss des Service-Extras von Eurohike. Das Gepäck wartet schon bei der Ankunft in Ihrem Berggasthof oder Hotel auf Sie.

Natürlich hat das Eurohike-Team es sich nicht nehmen lassen, für die Trekking-Touren selbst zu recherchieren. Darum können Sie die gewohnte Qualität erwarten. Nur die schönsten Strecken und Plätze kommen für eine Trekking-Tour in Frage. Sie können sich also schon jetzt auf Ihr Berg-Abenteuer freuen.

Grasende Schafe in der Wanderlandschaft
Tourencharakter
Trekking
(5)

Österreich / Deutschland

Tirolerweg: Garmisch - Innsbruck

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Eine unerschöpfliche Auswahl an Gipfeln, Höhenwegen und gemütlichen Berghütten: Die Trekkingtour am Tirolerweg zwischen Garmisch und Innsbruck lässt keine Wünsche offen. Sie durchqueren den Nationalpark Karwendel bis hinauf zur Nordkette, wo Sie mit einer Seilbahn hinunter ins Innsbrucker Tal schweben. Frische Bergluft, hochalpine Flora und Fauna und großartige Panoramen begleiten Sie auf dieser Wandertour. Details zum Tirolerweg von Garmisch bis Innsbruck Bergfexe und erfahrene Wanderer fühlen sich am Tirolerweg pudelwohl. Die achttägige Trekkingtour durch das Wetterstein- und Karwendelgebirge kann an Abwechslung kaum übertroffen werden: Wildromantische Bergkulissen, blühende Almlandschaften, schneebedeckte Gletscher und felsige Kanten rahmen die Reise. Zwei Tage verbringen Sie im tiefsten Karwendelgebirge – auf der Halleranger Alm. Dort entspringt nicht nur die Isar, sondern die Alm ist auch Heimat der 2.321 Meter hohen Sunntiger Spitze. Ganz oben erwartet Sie ein Gipfel mit Blick auf das umliegende Gebirge. Eine anspruchsvolle Wanderung mit unvergesslichen Eindrücken! Die Highlights des Tirolerwegs auf einen Blick: Eindrucksvolle Klammen- und Höhenwege: Die täglichen Touren verlaufen durch imposante Klammen und in schwindelerregenden Höhen. Weite Ausblicke auf das umliegende Gebirge sind Ihnen garantiert! Nationalpark Karwendel: Da fällt die Auswahl schwer. Unzählige schöne Plätze und Wanderrouten befinden sich im Karwendel. Ob der Große Ahornboden, die Gleirschklamm oder das Hafelekar, lassen Sie sich verzaubern vom Bergpanorama Tirols. König Ludwigs Bergschloss Schachen: Von außen eher schlicht, beherbergt das Schloss im Inneren prunkvolle Räumlichkeiten. Staunen Sie selbst! Wissenswertes zum Tirolerweg Gestartet wird die Trekkingtour durch das Bundesland Tirol bei den deutschen Nachbarn. Nach einer Übernachtung geht es von Garmisch-Partenkirchen aus am nächsten Tag mit einer Rundwanderung in die Höllentalklamm am Fuße der Zugspitze los. An Tag zwei erreichen Sie das Wettersteingebirge und das imposante Schloss Schachen. Besonders die Wanderung nach Scharnitz lässt das Bergsteigerherz höherschlagen. Von Felslandschaften bis zu kleinen Tälern und Passübergängen ist alles mit dabei. Diese Trekkingtour zählt zu einer der anspruchsvollen und ist nur für geübte Wanderer zu empfehlen. Gewandert wird täglich zwischen viereinhalb und siebeneinhalb Stunden durch teilweise hochalpines Gelände. Am sechsten Tag haben Sie die Möglichkeit, eine Ruhepause einzulegen – oder einen Gipfel im Karwendelgebirge zu erklimmen.
Details anzeigen
Perfekt markierte Wanderwege im Trekkingparadies Gosaukamm
Tourencharakter
Trekking
(5)

Österreich

Dachstein Höhenrundweg

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Hoch oben auf knapp 3.000 Metern Seehöhe ragt die „Majestät“ unter den Bergen empor: der Dachstein. Der imposante doppelgipflige Gletscher trennt die österreichischen Bundesländer Steiermark, Salzburg und Oberösterreich und ist dank seiner prachtvollen Schönheit ein beliebtes Trekkinggebiet. Der Dachstein Höhenrundwanderweg glänzt durch abgeschiedene Täler, Almen und Hochflächen, die mit ihrer Einsamkeit und Stille jedes Wanderherz höherschlagen lassen. Details zum Wanderurlaub in der Dachstein-Region Bergerfahrene Wanderer werden am Dachstein Höhenrundweg nicht enttäuscht. Die achttägige Trekking-Tour rund um den Dachstein bietet einen faszinierenden Ausblick auf die Alpen und das Salzkammergut. Darüber hinaus birgt sie wahre Schätze: darunter die 2.458 Meter hohe Bischofsmütze, die ihren Namen der charakteristischen Form eines doppelten Gipfels verdankt. Oder der Soleweg, der längs der historischen Salz-Pipeline bis zum Hallstätter Salzbergwerk führt. Im steirischen Dachsteinplateau säumen duftende Latschen- und Zirbenbäume den Weg zum Stoderzinken. Auf der Brünnerhütte angekommen, verkosten Sie anschließend den einen oder anderen Zirbenschnaps. Freuen Sie sich auf eine anspruchsvolle Höhenwandertour für Bergfexe rund um das Kalkgestein. Die Highlights des Dachstein Höhenrundwegs auf einen Blick: Faszinierende Morgenstimmungen: Der frühe Vogel fängt den Wurm! Erleben Sie die beeindruckende Morgenröte hautnah und werden Sie Zeuge, wenn sich die Nebelschwaden lichten. Felsige Zacken und faszinierende Aussichten: Wandern Sie durch mehrere Klimaregionen! Die kantigen, rötlichen Südwände des Dachsteinkalks in angenehmer Wanderluft erklimmen und kühle Temperaturen in der Gletscher-Region erfahren: Am Dachstein ist beides möglich. Schifffahrt am Hallstätter See: Den UNESCO-Weltkulturerbe-Ort Hallstatt besuchen Sie mit dem Schiff. Dort trifft Kultur auf Natur und Historie. Wissenswertes zum Dachstein Höhenrundweg Gestartet wird die achttägige Wandertour rund um den Dachstein mit der eigenen Anreise in die Ramsau. In den nächsten Tagen genießen Sie die Morgenstimmung am Gosaukamm, die weite Fernsicht auf das Dreiländereck – und die Köstlichkeiten, die Ihnen in den unzähligen Almhütten serviert werden. Jede Tagestour überzeugt mit Abwechslung, ist etwa 17 Kilometer lang und dauert rund sechs Stunden. Bitte beachten Sie: Der anspruchsvolle Höhenwanderweg bietet zahlreiche Aussichts-Highlights, er erfordert allerdings Trittsicherheit und gute Kondition!
Details anzeigen

An wen richten sich die Trekking-Touren?

Die Trekking-Touren von Eurohike wurden konzipiert für:

  • fortgeschrittene Wanderer
  • Wanderer mit Ausdauer und sehr guter Kondition
  • bergerfahrene Wanderer
  • Wanderer mit Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit
  • Wanderer mit entsprechend guter Ausrüstung

Einige vereinzelte, flache Abschnitte finden sich natürlich auch innerhalb dieser Routen. Durchschnaufen und die Natur genießen ist schließlich auch für besonders sportliche Bergsteiger angenehm.

 

Trekking im Überblick

Klein aber fein ist die Auswahl an Trekkingtouren von Eurohike. Die anspruchsvollen Wanderreisen liegen in ÖsterreichDeutschlandFrankreich und der Schweiz.

Sie möchten mehr erfahren über die Trekking-Touren von Eurohike?

Ihre Fragen zu den Trekking-Wanderungen von Eurohike sowie zu Leistungen und Packages beantworten wir gerne!

Informieren Sie sich außerdem über alle weiteren Eurohike Schwierigkeitsgrade wie Genusswandern, Wandern und Bergwandern!

Madlene Reischl
Bei Fragen können Sie mich jederzeit kontaktieren, ich helfe ich Ihnen gerne!
Madlene Reischl, Kundenberatung

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!