(3)

Vom Gardasee nach Venedig

Berge & Seen, Grappa & Palazzi.

Schon die Römer nutzten die Via Claudia Augusta, um die Adria und somit das Mittelmeer zu erreichen. Auf der achttägigen Wanderreise von Eurohike führen Sie die ersten Etappen vom Nordufer des Gardasees auf alten Pilgerwegen durch die Felswüsten im Sarcatal bis nach Trient. Die Gardaseeberge, die Vizentiner Alpen oder die hohen Gipfel der Cima Dodici sind dabei Ihre ständigen Begleiter.

Glitzernde Seen, rauschende Flüsse und hohe Berge zeichnen das Landschaftsbild von Venetienund führen Sie schließlich durch die Weinregion von Bassano del Grappa bis zur Lagunen-Region Venedig.

Details zum Wandern vom Gardasee nach Venedig

„Ciao, un Cappuccino, per favore!“ Und dann nehmen Sie Platz in der schönen Altstadt von Riva und lassen das südliche Flair und die entspannte Stimmung am lauen Sommerabend auf sich wirken. So kann ein Wanderurlaub in Bella Italia beginnen, finden Sie nicht?

Durch die Weinreben des Sarcatales setzen Sie auf der ersten Etappe einen Fuß vor den anderen, bis Sie schließlich durch die „Felswüste Marroche“ in Pietramurata wandern. Dort bestaunen Sie nicht nur die höchsten Felswände der Gardaseeberge, sondern können auch einen Blick auf das Castello di Toblino im „Tal der Seen“ werfen.

In Trient treffen nicht nur alte Festungen auf altertümliche Bollwerke. Vor allem die Dolomiten eröffnen den Wanderbegeisterten tiefe Blicke auf das Etschtal und die Altstadt von Trient. Mit der Bahn geht es weiter ins romanische Zentrum von Pergine Valsugana. Historische Römerstraßen, idyllische Seeuferwege und faszinierende Höhenwanderungen versüßen Ihnen den Fußmarsch.

An Tag sieben erreichen Sie den Höhepunkt der Reise: Venedig. Geschwungene Brücken, der atemberaubende Markusplatz mit hunderten von Tauben und die beeindruckende Architektur der Palazzi lassen eine längst vergangene Zeit wieder aufleben.

Die Highlights der Wanderreise auf einen Blick

  • Trient – eine Perle in Norditalien: Denkmäler, Palazzi und Schlösser aller Art bietet die Hauptstadt des Trentino.
  • Eine Stadt im Meer: Die Lagunenstadt Venedig ist vor allem durch den Canale Grande und die Paläste aus der Renaissance und der Gotik bekannt. Unternehmen Sie eine Fahrt mit der Gondel und lassen Sie sich vom „Dolce Vita“ bei Sonnenuntergang durch die Lagunen treiben.

Wissenswertes zur Wanderung Gardasee - Venedig

Gemütliche Touren mit spektakulären Naturimpressionen erwarten Sie auf der achttägigen Wanderreise vom Gardasee nach Venedig. Die Wanderwege verlaufen meist auf Pfaden und Schotterstraßen. Nur ganz wenige Abschnitte sind felsig und schmal. Sollte Ihnen doch einmal die Kondition abhandenkommen, gibt es fast immer die Möglichkeit, eine kürzere und einfachere Variante zu wählen.

Wandern
Wandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Isabella Strasser
Isabella Strasser
+43 6219 7444 163 Kontaktieren

Reiseverlauf

Entdecken Sie die schöne Altstadt von Riva und genießen Sie einen Cappuccino an der Piazza am Ufer. Das südliche Flair an lauen Sommerabenden stimmt Sie auf die kommenden Tage ein.

Hotelbeispiel: Portici

In Ceniga starten Sie Ihre Wanderung durch die Weinreben des Sarcatales. Bald empfängt Sie ein riesiges Felssturzgebiet, das an eine Wüste aus Stein erinnert. Mit Blick zum Lago di Cavedine geht es vorbei an Obst- und Gemüsefeldern in den kleinen Ort Pietramurata, umgeben von den höchsten Felswänden der Gardaseeberge im Flusstal der Sarca.

Hotelbeispiel: Ciclamino

ca. 4 Stunden
13 km
300 m
150 m

Per Bus entlang des berühmten Castello di Toblino ins „Tal der Seen“. Wanderung zum Lago Terlago, wo der Höhenweg des Heiligen Vigil beginnt. Einsame Wälder und karstige Hochflächen bringen sie hinauf zu alten Festungen und Bollwerken. Fantastische Tiefblicke auf das unter Ihnen liegende Etschtal und die Dolomiten und Abstieg nach Trient, wo ein Besuch der Altstadt mit zahlreichen Kirchen und Palazzi lockt.

Hotelbeispiel: Everest

ca. 4,5 Stunden
13 km
400 m
650 m

Kurze Bahnfahrt und Spaziergang ins romantische Zentrum von Pergine. Die historische Römerstraße Via Claudia Augusta führt Sie oberhalb des riesigen Lago di Caldonazzo weiter zum Levicosee. Der idyllische Seeuferweg lädt zu einem erfrischenden Bad im wärmsten Alpensee Italiens, bevor Sie im schmucken Thermenort Levico eintreffen.

Hotelbeispiel: Liberty

ca. 3,5 bis 4 Stunden
12 km
250 m
250 m

Heute steht eine wunderbare Höhenwanderung über die von hohen Felswänden eingerahmten Almen auf dem Programm. Begleitet von Wasserfällen und rauschenden Bergbächen erreichen Sie eine eindrucksvolle Freiluft Naturkunst-Ausstellung. Über den Sentiero Don Cesare zur Berghütte Cipriani, wo Sie unter den steilen Bergzacken rasten. Ein spektakulärer Steig bringt Sie nach Borgo Valsugana mit den ersten venezianischen Brücken und Laubengängen.

Hotelbeispiel: Locanda in Borgo

ca. 5 Stunden
16 km
450 m
650 m

Anstieg zur Alta Via del Tabacco, einem fantastischen Höhenweg oberhalb des Brentatales. Über die Einsiedelei San Bovo erreichen Sie wieder den Talgrund und wandern nun entspannt entlang des grünen Flusses Brenta. Über die berühmte Brücke Ponte Vecchio schreiten Sie in den Etappenort Bassano del Grappa.

Hotelbeispiel: Palladio

ca. 4,5 Stunden
13 km
500 m
550 m

Über hölzerne Brücken und Stege wandern Sie im einzigarten Naturpark des Flusses Sile, die berühmte München- Venedig- Radroute geleitet Sie schließlich zum Zielort Quarto d´ Altino. Per Bahn zu Ihrem Etappenziel am Festland vor Venedig mit ausgezeichneten Busverbindungen in die Lagunenstadt. Zum Abschluss der Reise erwartet Sie unweit des Markusplatzes noch eine kleine Grappa-Degustation!

Hotelbeispiel: Residence Elite

ca. 5 Stunden
20 km
20 m
20 m

Tourencharakter

Sie wandern auf abwechslungsreichen Wanderwegen und Pfaden, teils auf Schotterstraßen und Waldwegen. Nur einige Abschnitte sind felsig und schmal, ansonsten sind die Wege einfach und gut zu gehen. Fast überall sind auch kürzere und einfachere Varianten zu wählen. Die Routen führen auf guten Wegen entlang von Flüssen, Seen und durch Wälder, oft wandern Sie hoch oben über dem Tal und genießen die einmaligen Fernblicke.

Preise & Termine

Alle Daten für 2020 auf einen Blick
Saison 1
09.05.2020 - 30.05.2020
20.09.2020 - 03.10.2020
Samstag
Saison 2
31.05.2020 - 20.06.2020
23.08.2020 - 19.09.2020
Samstag
Saison 3
21.06.2020 - 22.08.2020
Samstag
Vom Gardasee nach Venedig 8 Tage, IT-GAWRV-08A
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
689,00
199,00
759,00
199,00
799,00
199,00

Kategorie: schöne 3***-Hotels

Saison 1
09.05.2020 - 30.05.2020
20.09.2020 - 03.10.2020
Saison 2
31.05.2020 - 20.06.2020
23.08.2020 - 19.09.2020
Saison 3
21.06.2020 - 22.08.2020
Riva
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Venedig/Mestre
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
69,00
98,00
69,00
114,00
89,00
118,00
69,00
114,00
89,00
118,00
69,00
114,00

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Transfers gemäß Programm
  • Bahnfahrt Trient – Pergine

 

  • 1x kleine Grappa-Probe in Bassano oder Venedig
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise:

  • Anreise per Bahn und Bus (www.ttesercizio.it) nach Riva.
  • Parken: sehr beschränkte Anzahl Hotelparkplätze. Öffentliche Parkplätze bzw. Tiefgarage „Terme Romane“ ca. € 70,- pro Woche.
  • Rückreise von Mestre nach Rovereto per Bahn in ca. 2 Stunden (1x umsteigen) und per Bus nach Riva.
  • Shuttleservice von Mestre nach Riva/Torbole, Info und Buchung www.viaclaudia.org.

Hinweis:

  • Kurtaxe soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Busfahrten (Pietramurata – Toblino, Levico – Barco), ca. € 7,- pro Person
  • Bahnfahrt Quarto d´Altino – Mestre/Venedig, ca. € 4,- pro Person
  • Sondertermine auf Anfrage
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Diese Tour hat 1 weitere Reisevariante

Isabella Strasser
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Isabella Strasser, Kundenberatung

Bewertungen

5 von 5 Sternen (3 Bewertungen)
5 Sterne
Renate R. AT | 31.08.2019
Ein unvergesslich schöner Urlaub
Perfekt organisiert, ideale Routen mit ausgezeichneter Beschreibung. Die Tagesziele waren gut zu erreichen. Ein Highlight war ein erfrischendes Bad im Sella Tal kurz vor Borgo Valsugana und die Ankunft in Bassano del Grappa nach der letzten anstrengenden Etappe über die Alta Via del Tabaccho. Vielen Dank für die perfekte Organisation.
Isabella Strasser
Isabella Strasser antwortete:
Lieber Wandergast, vielen Dank für Ihr wunderbares Reisefeedback! Es freut uns sehr, dass Sie mit unserem Service rundum zufrieden waren. Wir freuen uns auf Ihre nächste Buchung!
5 Sterne
Jan Waterlander NL | 19.08.2019
Sehr gut organisiert!
Es war wieder eine perfekt organisierte Wanderreise, das gibt immer Freude. Nach einer mehr oder weniger anstrengenden Wanderung ist es immer eine angenehme Überraschung in eine schöne, interessante Stadt anzukommen, wo es nach einer Dusche in einem gut ausgewählten Hotel, ein Fest ist bei wohltuenden Temperaturen herrlich auf einer Terrasse zu essen und trinken und die Stadt weiter zu erkunden. Nord-Italien ist so viel mehr als nur der Gardasee!
5 Sterne
Franz Müller DE | 02.08.2019
Anstrengende aber sehr gut organisierte und schöne Wanderreise!

Das könnte Sie auch interessieren

(20)
Tourencharakter
Bergwandern
Italien / Deutschland

Von Garmisch nach Meran

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(55)
Tourencharakter
Bergwandern
Italien

Von Meran zum Gardasee

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Tourencharakter
Wandern
Italien

Panoramawandern im Vinschgau

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(11)
Tourencharakter
Wandern
Italien

Reschensee – Kalterer See

9 Tage | Individuelle Einzeltour
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!