Etappenvorstellung: Eine Höhenwanderung rund um den Gosaukamm

Meine Erfahrungen auf der Königsetappe am Dachstein Höhenrundweg

Gerade bei hochsommerlichen Temperaturen sind die angenehm kühle Bergluft in höheren Gefilden und eine Erfrischung in den traumhaften Salzkammergut-Seen genau das Richtige. Diese Kombination überzeugte auch mich und so durfte ich letztes Jahr auf meiner ersten Mitarbeiter-on-Tour-Reise die einzigartige Welterbe-Region Dachstein hautnah erleben. Der Dachstein Höhenrundweg verbindet Gipfelerlebnisse mit abkühlender Sommerfrische und bietet Wanderern, die nach einer herausfordernden Trekkingtour suchen, ein unvergessliches Abenteuer.

Was mir auf dieser Trekkingreise ganz besonders in Erinnerung geblieben ist, lesen Sie hier in meinem Erfahrungsbericht zur Königsetappe dieser Wanderreise mit Gepäcktransfer.

Meine Highlights auf der Königsetappe

Magischer Sonnenaufgang auf der Hofpürglhütte

Nach einer Hüttenübernachtung startet die Königsetappe direkt unterhalb der mächtigen Bischofsmütze – hier lohnt es sich früh aufzustehen! Die orange-rosa glühenden Gipfel und das Bergpanorama oberhalb des Wanderweges von der Ramsau kommend bleiben mir noch lange in Erinnerung.

Idyllische Wege & tierische Begleiter

Auf dem weichen Wiesenweg unterhalb der Zacken der Bischofsmütze begegnen mir Pferde, Gämse, Schafe und sogar Murmeltiere. Die freundlichen Bergbewohner zaubern mir schon früh morgens ein breites Grinsen ins Gesicht. Besser kann eine Wandertour nicht starten!

Wanderer beim Gosaukamm
Wandern am Gosaukamm

Abenteuerliche Pfade unterhalb der schroffen Felswände des Gosaukammes

Über weiten saftig-grünen Almwiesen thront in der Ferne der berühmte Gebirgsstock des Dachsteingebirges: der Gosaukamm. Aus leicht ausgetretenen Wiesenwegen werden bald schon steinige schmale Pfade, die uns immer näher an die hohen Felswände führen. Im Schatten der Bergkette wandern wir entlang des Kammes und sind einfach nur sprachlos! 

Nach einer aussichtsreichen Höhenwanderung folgt der spannende Abstieg in Serpentinen. Hier lohnt es sich, immer wieder kurz stehen zu bleiben, die Beine zu entspannen und die Aussicht auf den gerade umrundeten Gosaukamm zu genießen. Der etwas fordernde Abstieg wird aber bald schon belohnt werden.

Die Stuhlalm
Wanderpause auf der Stuhlalm
Kasnockn auf der Gablonzerhütte

Von Hütte zu Hütte kulinarische Schmankerl erleben

Das charmante Flair auf der Stuhlalm, der wunderbare Ausblick auf das Tennengebirge und eine deftige Rindssuppe sorgen dafür, dass Sie für die letzten Kilometer nochmals gut gestärkt sind. Ein kurzer Blick in die Küche verrät das Geheimnis dieser wunderbaren Schmankerl: hausgemacht und mit viel Liebe zum Detail zubereitet. Noch bevor Sie am Ende dieses Wandertages Ihre verdiente Pause im Gosausee genießen können, begegnen Ihnen unterhalb des Donnerkogels urige Almütten wie die Gablonzerhütte. Auch hier lockt der Duft nach Kaiserschmarrn und frischen Kasnocken viele Wanderer zur Einkehr. Genießen Sie die frische Bergluft, die sanft-läutenden Kuhglocken und die spürbare Freiheit!

Der Gosausee
Gosauseeblick beim Donnerkogel

Belohnende Erfrischung im Gosausee

Nach der letzten Stärkung geht es mit der Seilbahn oder alternativ auch zu Fuß hinunter an den vorderen Gosausee. Sowohl am Hüttenplateau als auch während der Talfahrt und am Seeufer erleben Sie hier den atemberaubenden Blick auf den Dachstein-Gletscher. Neben dem Schotterweg, welcher rund um den Bergsee führt, bieten sich zahlreiche Gelegenheiten zum Entspannen. Das glasklare Gletscherwasser ist angenehm kühl und man verspürt sofort die wohltuende Wirkung in den Füßen. Mit der Spiegelung des König Dachstein im Wasser verabschieden wir uns von dieser unvergesslichen Wanderetappe.

Vor, während und nach der Trekkingreise: meine Wandertipps

Wanderin beim Donnerkogel

Vor der Wanderreise | Wie Sie auch bei unseren Wandertypen von Genusswandern bis Trekking nachlesen können, sollten Sie besonders für anspruchsvollere Touren eine gewisse Bergerfahrung mitbringen. Steinige Bergwege und teils ausgesetzte Pfade erfordern auf dieser Tour Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und insgesamt eine gute Ausdauer. Erproben Sie Ihre Fitness vorab auf einer Wochenendtour oder ähnlichen Etappen.

Während der Wanderreise | Packen Sie auf dieser Wandertour genügend Proviant sowie Wasser ein! Auf den Etappen von 5 bis zu 7 Stunden haben Sie nicht immer die Möglichkeit, Essen oder Getränke zu kaufen.

  • Auf unserem WanderBlog finden Sie einige Inspirationen zur Wanderjause & energiereichen Erfrischungen.
Wanderrast unter Felsformationen

Nach der Wanderreise | Wenn die Tour – leider – wieder zu Ende ist, sollten Sie Ihrem Körper genügend Zeit und Ruhe zur Regeneration geben. Besonders in den ersten Tagen nach einer Mehrtageswanderung sollten Sie eher sanften Sportarten nachgehen und Entspannungsübungen wie etwa Yoga ausüben. Und nicht vergessen: Gesundheit & Erholung kommen von innen!

Was Sie auf keinen Fall vergessen sollten:

  • Schlafsack für die Hüttenübernachtung
  • Badekleidung und Mikrofaserhandtuch im Rucksack
  • Powerbank
  • Viel Vorfreude 🤩

Mein Fazit

Der Dachstein Höhenrundweg, 8 Tage mit seiner Königsetappe rund um den Gosaukamm eignet sich wunderbar für all jene, die nach einer etwas sportlicheren Tour inmitten schroffer Bergwelten suchen. Das Beste daran: Dank der Organisation vorab, unserer Betreuung vor Ort und vor allem Dank des Gepäcktransfers verzichten Sie dabei nicht auf Komfort und Erholung. Die unberührte Natur, frische Bergluft und imposanten Ausblicke versetzen Sie in eine andere Welt fernab vom Alltag – genießen Sie Ihre Wanderauszeit in einer der schönsten Regionen Österreichs!

(10)
Tourencharakter
Trekking
Österreich

Dachstein Höhenrundweg

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Helene Edtmeier
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Helene Edtmeier, Reisespezialistin & Teamleitungs-Assistentin
Jetzt buchen