Wanderpanorama am Königssee in Berchtesgaden
Wanderparadies Königssee mit Blick auf St. Bartholomä
(5)

Salzalpensteig 2

Vom Berchtesgadener Land in die Welterbe Region Salzkammergut.

Auf der Wanderreise von Bayern bis nach Oberösterreich wandern Sie wortwörtlich auf den Spuren des Salzes! Denn das weiße Gold ist für die Regionen im und um das Salzkammergut prägend wie nichts anderes. Auf der Wandertour erwarten Sie atemberaubende Bergmassive, saftig-grüne Wälder und Wiesen sowie glasklare Seen mit Trinkwasserqualität. Wer immer schon wissen wollte, wie früher Salz abgebaut wurde, kommt bei dieser Reise ganz sicher auf seine Kosten.

Details zur Bergwandertour Salzalpensteig 2

Auf gut beschilderten Wanderwegen geht es vom wunderschönen Königssee in Bayern durch das Tennengebirge über die Dachstein-Region bis in den UNESCO-Weltkulturerbeort Hallstatt. Nach einer aussichtsreichen Schifffahrt zur sagenhaften Wallfahrtskapelle St. Bartholomä stehen als Nächstes die Salzbergwerke in Dürrnberg und Hallstatt auf dem Programm. Ständiger Begleiter auf Ihrer Reise: Panoramaaussichten der ganz besonderen Art!

Die Highlights der grenzüberschreitenden Wandertour:

  • Einzigartige Ausblicke auf das Tennengebirge, den Dachstein-Gletscher, den Krippenstein und viele weitere imposante Gebirgszüge
  • Salz-Pipeline und Salzbergwerke: Das geschichtsträchtige Bergwerk am Dürrnberg oder in Hallstatt – suchen Sie sich eines der Ausflugsziele aus oder besuchen Sie ganz einfach beide.
  • Romantische Hütten finden Sie in Abtenau und Annaberg. Genießen Sie auf der urigen „Gsengalm“ köstliche regionale Schmankerl.

Wissenswertes zur Wanderreise im Salzkammergut

Starten Sie Ihren achttägigen Wanderurlaub direkt in dem Ort, in dem der Name Programm ist: Schönau am Königssee im Berchtesgadener Land. Von dort aus wandern Sie nach Bad Dürrnberg, Hallein und Golling. Entlang der Salzach führt der Weg dann durch die atemberaubenden Lammeröfen auf den Pass Lueg. Schließlich kommen Sie in Scheffau an, wo Sie das Tennengebirge aus nächster Nähe sehen. Weitere idyllische Orte am Tourenplan sind Annaberg, Abtenau, Gosau mit dem Gosausee und Bad Goisern. Am vorletzten Tag der Bergwandertour schlendern Sie gemütlich durch den weltbekannten Ort Hallstatt. Anschließend lassen Sie den Abend am besten gemütlich ausklingen, bevor es am nächsten Tag zurück in die Heimat geht. Die Wanderwege sind gut beschaffen, verlangen aber bei manchen Anstiegen eine gute Grundkondition.

Gelebte Geschichte und Panorama-Aussichten, die ihresgleichen suchen – buchen Sie jetzt Ihre Wanderreise auf dem Salzalpensteig 2!

Bergwandern

Bergwandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
D_alpen2_seperator

Reiseverlauf

Hotel (Beispiel): Bergheimat

Entlang der grün glitzernden Königsseer Ache führt Ihre Wanderung in den Salzort Berchtesgaden. Über den Stollenweg und durch abenteuerliche Tunnel geht es bergauf nach Bad Dürrnberg, wo Sie das historische Salzbergwerk erwartet. Bergab wandern Sie auf dem alten Knappensteig in die Kelten- und Salzstadt Hallein an der Salzach. Kurze Bahnfahrt nach Golling.

Hotel (Beispiel): Golingen

ca. 5 bis 6 Stunden
21 km
650 m
810 m

Entlang der Salzach wandern Sie zum Vereinigungspunkt von Salzach und Lammer und weiter am Lammeruferweg zum Pass Lueg. Durch die faszinierenden Lammeröfen auf die Passhöhe und durch den Wald bis hinab an die Lammer bei Scheffau. Auf dem Mühlenweg (Wasserfälle) wandern Sie in die bäuerliche Au unter den hohen Wänden des Tennengebirges.

Hotel (Beispiel): Goldener Stern

ca. 4 bis 6 Stunden
23 km
720 m
460 m

Von Abtenau nehmen Sie die Karkogel-Seilbahn zur Bergstation. Über saftige Almwiesen führt Ihr Weg bis zur „Gsengalm“, eine typische Alm mit echten Bauernprodukten und uriger Hüttenromantik. Nach der Einkehr erwartet Sie ein Aufstieg über die Gsenghöhe direkt unter den Tennengebirgsgipfeln. Beim Abstieg entlang von Latschenfeldern und später über Bergweiden bieten sich Ihnen einzigartige Blicke auf das Tennengebirge und den Gosaukamm, bevor Sie den idyllischen Bergort Annaberg erreichen.

Hotel (Beispiel): Sporthotel Dachstein West

ca. 5 Stunden
11 km
510 m
880 m

Über den Treppensteig zur Gedenkstätte „Heilige Mutter Anna“ und auf Forstwegen abwärts, wo bald der Anstieg über Almweiden zur Stuhlalm beginnt. Unter den mächtigen Felswänden des Gosaukammes führt Ihr Weg auf dem Austriaweg zum Törleck mit der Gablonzer Hütte und mit Blick auf den Gosausee, den Donnerkogel und den Dachstein-Gletscher. Einkehr und Seilbahnfahrt zum Gosausee.

Hotel (Beispiel): Brandwirt

ca. 5 Stunden
13 km
990 m
340 m

Von Gosau führt Ihre Route auf Waldwegen über die Iglmoosalm zur Goiserer Alpenvereinshütte, welche auf dem Berg-Grat liegt und faszinierende Aussichten auf das Goiserer Tal und den Hallstättersee bietet. Ein Gipfelanstieg zum Hochkalmberg mit dem Felsgebilde „Steinerner Indianer“ ist hier ebenfalls möglich. Abstieg durch den Kesselgraben und entlang des Schüttbachs nach Bad Goisern am Hallstättersee.

Hotel (Beispiel): Pension Maria Theresia

ca. 5 bis 6 Stunden
15 km
860 m
990 m

Von Bad Goisern über den Aussichtspavillon Giselawarte und durch herrlich urtümliches Bauernland zum Soleweg, der längs der historischen Salz-Pipeline bis hinauf zum Hallstätter Salzbergwerk führt. Am Rudolfsturm erwartet Sie ein gewaltiges Aussichtsplateau über Hallstatt und auf den Krippenstein. Anschließend nehmen Sie die Salzbergbahn in den weltbekannten UNESCO Welterbeort Hallstatt. Per Schiff und Bahn zurück nach Bad Goisern.

Hotel (Beispiel): Pension Maria Theresia

ca. 4,5 Stunden
13 km
540 m
520 m

Tourencharakter

Schöne und gute Wanderwege, so manch längerer Anstieg erfordert eine gute Grundkondition und abschnittsweise Trittsicherheit. Wer Almlandschaften, Fernsichten und etwas Höhe mag, der wird sich bei dieser Tour wohlfühlen. Die Höhenwege mit Blick in die faszinierende Bergwelt werden Sie verzaubern!

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
25.05.2019 - 09.06.2019
09.09.2019 - 06.10.2019
Samstag, Sonntag
Saison 2
10.06.2019 - 07.07.2019
26.08.2019 - 08.09.2019
Samstag, Sonntag
Saison 3
08.07.2019 - 25.08.2019
Samstag, Sonntag
Salzalpensteig 2 8 Tage, DE-KSWKG-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension 7x (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein)
589,00
115,00
135,00
629,00
115,00
135,00
669,00
115,00
135,00

Kategorie: schöne 3***-Hotels und Gasthöfe

Saison 1
25.05.2019 - 09.06.2019
09.09.2019 - 06.10.2019
Saison 2
10.06.2019 - 07.07.2019
26.08.2019 - 08.09.2019
Saison 3
08.07.2019 - 25.08.2019
Schönau
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Bad Goisern
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
73,00
98,00
52,00
66,00
78,00
103,00
57,00
71,00
78,00
103,00
57,00
71,00

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Bergfahrt Seilbahn Karkogel (ca. Mitte Juni – Mitte September, außerhalb der Saison Wanderung ca. 2 Std.)
  • Talfahrt Seilbahn Gosaukamm
  • Talfahrt Salzbergbahn Hallstatt
  • Schifffahrt am Hallstättersee
  • Bahnfahrten gemäß Programm
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Optional:

  • Bei Halbpension mind. 3-gängiges Abendessen (teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein)
  • Organisierter Rücktransfer nach Schönau/Königssee für € 90,- pro Person (min. 2 Personen, nur SA/SO). Voranmeldung erforderlich, zahlbar vorab.
     

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnanreise nach Berchtesgaden und weiter per Bus oder Taxi in kurzer Fahrt nach Schönau/Königssee (ca. 15 Min., je nach Starthotel).
  • Parken: in Hotelnähe öffentlicher Parkplatz für ca. € 5,- pro Tag, bzw. ca. € 30,- pro Woche, keine Vorreservierung.
  • Rückreise von Bad Goisern zum Königssee per Bahn/Bus in ca. 4 Stunden (3x umsteigen).

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, zahlbar vor Ort
  • Sondertermine auf Anfrage
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Aus unserem Wanderblog

Thomas Wallner
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Thomas Wallner, Kundenberatung

Bewertungen

4,6 von 5 Sternen (5 Bewertungen)
4 Sterne
Vera K. DE | 03.08.2018
Sehr schöne Wanderung
Tolle, interessante, wunderschöne und zum Teil auch herausfordernde Wanderwege
5 Sterne
Benjamin B. US | 18.10.2017
Salt-Alpensteig Path 2 - A Great Hike!
I was very pleased with Eurohike and the Salt-Alplensteig Path II hike. The Eurohike representative was very communicative from the moment I inquired about the hike and all of my questions were answered. He made sure that I knew exactly what to expect. Eurohike sent my detailed itinerary and hotel list a couple of weeks before my trip and that allowed me to check out my hotels online and to save them on Google Maps. I thought the hotels were solid; not 5-star by any means but Eurohike did not claim that they were. For the price I paid for the tour, they were all at least as good as I expected
Florian Frisch
Florian Frisch antwortete:
Dear Mr Brown - thank you very much for your great feedback and kind words - we are very happy you had a good experience hiking the Salzalpensteig! We always give our best to provide a good package: solid hotels, the best trails and descriptions and a full service on spot and by phone. Sorry you experienced problems with the payment - we will check with our accounting that this issue will not reappear in the future! We would be happy to welcome you soon on one of our other hikes! Thank you again for sharing your thoughts with us.
5 Sterne
Jörg Jacoby DE | 12.07.2017
Sehr schöne Wanderung!
Wir sind zu zweit gewandert und haben zum 1. Mal eine organisierte Wanderreise unternommen. Uns hat es gut gefallen! Interessante Etappen, einsame Wege, sehr angenehme Hotels, durchweg freundliche Mitarbeiter - alles hat gestimmt. Fast immer konnten wir Proviant unterwegs einkaufen, wir hätten gar nicht so viel mitnehmen müssen. Wir werden gerne noch einmal eine Reise mit Eurohike unternehmen.
5 Sterne
Monika Oleschko DE | 10.07.2016
Salzalpensteig 2
Sehr abwechslungsreiche Streckenführung durch eine wunderbare Landschaft. Nicht überlaufen - ausser an Touri-Brennpunkten, was normal ist. Die Tagesetappen waren für uns Seniorinnen anspruchsvoll, aber machbar. Oft hätten wir uns aber mehr Zeit gewünscht, die herrliche Gegend und besonders die Alpenflora zu betrachten. Sehr dankbar waren wir auch für die Optionen und Busfahrpläne im Tourenbuch, da wir am Anfang Regen hatten und später eine Gewitterfront. Fazit: Jederzeit wieder, aber mit einem Ruhetag...der Schönheit der Landschaft geschuldet.
4 Sterne
Günter Poerschke DE | 04.06.2016
Schöne Mehrtageswanderung
Die Tour eignet sich gut um die verschiedenen Bergregionen kennen zu lernen. Das Berchtesgadener Land war uns bereits bekannt, jedoch fehlte uns Hallein und das Salzachtal sowie vor allen Dingen das Salzkammergut bisher in unseren Urlaubserfahrungen. Der Salzalpensteig erschließt diese Gebiete, wenn auch auf wenig spektakuläre Weise. Einzelne Abschnitte sind aber sehr sehenswert. Leider hatten wir wenig Glück mit dem Wetter, es regnete sehr oft und vor allem ausdauernd.
Florian Frisch
Florian Frisch antwortete:
Lieber Herr Pörschke - herzlichen Dank für Ihr Feedback! Der Salzalpensteig deckt wirklich viele verschiedene Bergregionen ab, was sich auch entlang der Wanderwege wiederspiegelt. Wer schöne Bergwege, gepaart mit spektakulären Ausblicken mag, ist hier genau richtig!

Das könnte Sie auch interessieren

Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!