Almwandern mit Blick auf die Hohen Tauern
Wandergenuss auf der Buchsteinwand
Panoramawandern im Pillerseetal
(9)

Salzburger Gipfel und Kitzbüheler Alpen

Höhenwandern im Pinzgau und im Pillerseetal.

Täglich grüßt eine neue, beeindruckende Bergkulisse, jeden Tag ein neues Gebirge! Wenn Sie sich das wünschen, dann ist die Höhenwanderung in den Salzburger Gipfeln & Kitzbüheler Alpen genau das Richtige für Sie. Sei es das Steinerne Meer mit den schroffen Gipfeln der Leoganger und Loferer Steinberge oder der Doppelgipfel der Pinzgauer Grasberge. Auf der Wandertour erhaschen Sie Ausblicke auf Österreichs höchste Gipfel und genießen Pinzgauer Gaumenfreuden.

Details zu der Höhenwanderung Salzburger Gipfel & Kitzbüheler Alpen

Gibt es für Sie nichts Schöneres als blumenbedeckte Almlandschaften und weite Fernsichten? Dann ist die Höhenwanderung im Pinzgau und Pillerseetal perfekt! Sie bewandern nicht nur das Steinerne Meer mit seinen schroffen Gipfeln, sondern besuchen auch bekannte Urlaubsorte. So dürfen Saalbach Hinterglemm, Zell am See oder das Pillerseetal in Tirol keinesfalls fehlen. Zusätzlich zum Ausblick auf 30 Dreitausender am Pinzgauer Höhenweg werden Sie auch kulinarisch verwöhnt: Mit Speisen, die so klingende Namen haben wie „Bladln“, „Buchteln“ oder „Nidei“ laden Sie Ihre Energiereserven wieder auf. Und diese Gerichte tragen nicht nur eigenwillige Namen, sie schmecken zudem unglaublich lecker!

Die Highlights der Höhenwanderung Salzburger Gipfel & Kitzbüheler Alpen auf einen Blick:

  • Ferienregion Zell am See und Saalbach: Über das Ritterschloss Lichtenberg gelangen Sie in die historische Stadt Saalfelden.
  • Pillerseetal in den Steinbergen & Kitzbüheler Alpen: Ein einsamer Passübergang führt Sie zwischen den Leoganger und Loferer Steinbergen nach Tirol.
  • Ausblicke auf Österreichs höchste Gipfel: auf den „König der Berge“, den Großglockner, den Kitzsteinhorn-Gletscher, die Hohen und Niederen Tauern und auf die Bayerischen Alpen.

Wissenswertes zur Höhenwanderung Salzburger Gipfel & Kitzbüheler Alpen

Sie starten Ihre achttägige Höhentour mit einer herrlichen Gipfelwanderung über die Kammerreggalm auf die Schwalbenwand. Dabei erwartet Sie eine unvergessliche Wandertour mit sagenhaften Ausblicken auf das unterschiedlich geformte Bergmassiv. Auf den Spuren der Wallfahrer wandern Sie durch das traumhafte Hochmoorgebiet, durch sonnige Hochweiden bis in die historische Stadt Saalfelden. Idyllisch geht es weiter: Durchs Gieseltal und entlang von wildromantischen Flussbetten ins Pillerseetal. Schließlich werden Sie mit dem Blick auf die Kitzbüheler Alpen belohnt, die Sie ganz entspannt aus der schaukelnden Seilbahn heraus betrachten. Acht Tage bezwingen Sie unzählige Höhenmeter. Die Entfernungen auf der Reise betragen durchschnittlich 15 Kilometer pro Tag. Vorwiegend wandern Sie auf Pfaden. Allerdings sind bei dieser Wanderroute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Voraussetzung! Eine gute Kondition ist außerdem von Vorteil, dann steht einem erstklassigen Wandererlebnis nichts im Wege!

Panorama-Aussichten und frische, unverbrauchte Bergluft – buchen Sie jetzt Ihre ganz persönliche, individuelle Wanderreise durch die Bergwelt von Salzburg und Tirol!

Bergwandern

Bergwandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
pinzgau7_seperator

Reiseverlauf

Hotel (Beispiel): Schloss Kammer

Sie starten mit einer herrlichen Gipfelwanderung über die Kammereggalm auf die Schwalbenwand, den berühmten Doppelgipfel der Pinzgauer Grasberge. Eine eindrucksvolle Wandertour mit unvergesslichen Ausblicken auf die verschieden geformten Bergmassive rundherum erwartet Sie. Durch den Wald des “Hofer Plattl” erreichen Sie die Jausenstation Hinterreit und steigen über die Friedenskapelle nach Maria Alm, einem idyllischen Bauern- und Wallfahrtsort.

Hotel (Beispiel): Niederreiter

ca. 3 (im Tal) bis 6 Stunden (Gipfelwanderung)
16 km
1220 m
1190 m

Auf den Spuren der Wallfahrer wandern Sie über Wiesen und durch ein traumhaftes Hochmoorgebiet auf die felsigen Bergzacken des “Steinernen Meeres” zu. Auf aussichtsreichen Höhenwegen hinauf zur Steinalm, einer sonnigen Hochweide mit Hütte zur Einkehr. Der Abstieg verläuft über einen Steig, der abwärts zur eindrucksvollen Einsiedelei führt. Über das Ritterschloss Lichtenberg wandern Sie in die historische Stadt Saalfelden.

Hotel (Beispiel): Hindenburg

ca. 4 bis 5 Stunden
13 km
720 m
780 m

Von der Vorderkaserklamm in Weißbach wandern Sie entlang rauschender Bäche auf einem abwechslungsreichen Weg zur traumhaft gelegenen Bergweide Hochkaser, einem einsamen Passübergang, welcher Sie zwischen den steil aufragenden Gipfeln der Leoganger und der Loferer Steinberge auf die Tiroler Seite führt. Über die Niederkaseralm und durch das Grieseltal führt Ihr Weg entlang eines wildromatischen Flussbettes ins wunderbare Pillerseetal vor der Kulisse der Loferer Steinberge gelegen.

ca. 5,5 bis 6 Stunden
18 km
840 m
720 m

Über saftige Bauernwiesen und mit Blick auf die Kitzbüheler Alpen wandern Sie in ein tiefes Tal, von wo Sie ein gemütlicher Almweg unter den schaukelnden Seilbahnen des Magnesitbergwerkes hinauf zur Burgeralm führt. Nach einer urigen Einkehr und gut gestärkt von den besten süßen „Buchteln“ steigen Sie schließlich auf einem wunderbaren Wald- und Höhenweg hinab in den berühmten Ferienort Saalbach-Hinterglemm. Oder erklimmen Sie noch einen der zahlreichen einladenden Gipfel?

Hotel (Beispiel): Reiterkogel

ca. 4,5 bis 5,5 Stunden
16 km
990 m
920 m

Genießen Sie einen Ruhetag in der Sportregion, profitieren Sie von einer der Leistungen Ihrer Joker-Card oder unternehmen Sie eine ganz gemütliche Wanderung zur Lindlingalm, wo sich im gegenüber errichteten Holzpark mit Baumzipfelweg alles rund ums Holz dreht. In einer Rundwanderung vorbei an der Saalalm zum Talschluß und von dort bergauf in Richtung Forsthofalm. Dort sollten Sie sich ein Glas selbstgemachte Buttermilch mit Panoramablick über das Saalachtal nicht entgehen lassen.

Hotel (Beispiel): Reiterkogel

ca. 3,5 Stunden
10 km
500 m
500 m

Zum Abschluss erwartet Sie einer der schönsten Höhenwege der Alpen! Von Saalbach nehmen Sie die Seilbahn zum Schattberg, von wo Sie Ihre Wanderung auf dem “Pinzgauer Spaziergang” starten. Auf einer Höhe von knapp 2.000m und traumhaften Ausblicken auf die umliegenden Gipfel geht es in Richtung Schmittenhöhe. Dort genießen Sie noch einmal den faszinierenden Rundumblick auf mehr als 30 Dreitausender. Mit der Seilbahn nach Zell am See und per Bus zurück nach Maishofen.

Hotel (Beispiel): Schloss Kammer

ca. 6 Stunden
17 km
450 m
490 m

Tourencharakter

Wunderschöne Höhenwanderungen auf guten Wanderwegen und Forstwegen. Die abwechslungsreiche Wandertour setzt eine gute Grundkondition für Touren bis zu 6 Stunden sowie abschnittsweise Trittsicherheit voraus. Teilweise gemütliche Alternativrouten möglich. Wer Almlandschaften und Fernsichten mag, ist bei dieser Tour genau richtig!

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
01.06.2019 - 07.07.2019
26.08.2019 - 06.10.2019
Samstag, Sonntag
Saison 2
08.07.2019 - 25.08.2019
Samstag, Sonntag
Salzburger Gipfel und Kitzbüheler Alpen 8 Tage, AT-ZEWMA-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension 7x (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein)
599,00
148,00
125,00
659,00
148,00
125,00

Kategorie: 4****- Hotels, 3***- Hotels und Gasthöfe

Saison 1
01.06.2019 - 07.07.2019
26.08.2019 - 06.10.2019
Saison 2
08.07.2019 - 25.08.2019
Maishofen
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
56,00
70,00
63,00
77,00

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen wie angeführt inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Bergfahrt Seilbahn Schattberg*
  • Talfahrt Schmittenhöhebahn*
  • Saalbach-Hinterglemm „Sommerjoker-Card“ (Seilbahnfahrten, geführte Wanderungen, Freibad uvm.)
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

* Schattbergbahn erst ab Mitte Juni bis Ende September, alternatives Wanderangebot für den 7. Tag

Optional:

  • Bei Halbpension mind. 3-gängiges Abendessen (teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein)

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnanreise nach Zell am See. Von dort in kurzer Fahrt per Bus oder Taxi,
    ca. € 15.- pro Fahrt, nach Maishofen.
  • Parken: kostenlose Hotelparkplätze, keine Vorreservierung nötig.

 

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, zahlbar vor Ort
  • Sondertermine auf Anfrage
  • Busfahrten (Saalfelden - Weißbach, Pillersee - Fieberbrunn, Zell am See - Maishofen), ca. € 12,- pro Person
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Aus unserem Wanderblog

Thomas Wallner
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Thomas Wallner, Kundenberatung

Bewertungen

4,7 von 5 Sternen (9 Bewertungen)
4 Sterne
Corinna Scheib DE | 24.06.2018
Abwechslungsreiche Tour: mal anspruchsvoll - mal zum Genießen - aber immer mit tollen/traumhaften Ausblicken
Auf ein bestimmtes Highlight können wir uns nicht festlegen - (fast) alle Tagesetappen hatten irgendwas sehenswertes, interessantes und herausforderndes. Das Wetter war top und wir mussten die Alternativwege für Schlechtwettertage nicht in Anspruch nehmen. Die österreichische Küche ist einfach klasse und auch die Leute sind sehr freundlich, hilfsbereit und aufgeschlossen. Schade, dass wir den Pinzgauer Spaziergang zum Abschluss nicht komplett durchführen konnten (aufgrund Straßensperrung) - durch Eigeninitiative haben wir aber einen Weg "nach oben" gefunden und konnten doch noch ein kleines Stück des "Spaziergangs" und die Ausblicke genießen.
Thomas Wallner
Thomas Wallner antwortete:
Sehr geehrte Frau Scheib, vielen Dank für Ihr tolles Reisefeedback. Schön, dass Ihnen Ihre Wanderreise so gut gefallen hat. Wir bedauern es sehr, dass Ihr letzter Wandertag nicht wie geplant stattfinden konnte. Für solche Fälle bieten wir aber immer schöne Alternativstrecken an. Super, dass Sie noch einen Teil des Pinzgauer Spazierganges machen und die besondere Atmosphäre dieser Höhenwanderung genießen konnten.
5 Sterne
Mechthild Schulte DE | 18.09.2017
Hoch hinaus
Die Wanderung war insgesamt für mich eine tolle Erfahrung. Zum ersten Mal habe ich eine Streckenwanderung in den Alpen erlebt.Jeder Tag war anders. Die Wegführung war gut gewählt und sehr abwechslungsreich. Besonders die ersten 3 Tage verlief der Weg eher einsam und abseits der Touristenrouten. Leider hatten wir 2 Tage viel Regen und es fehlten uns die Ausblicke vom Gipfel. Die letzten 3 Tage waren geprägt durch die Ausblicke auf die Hohen Tauern und besonders der Pinzgauer Spaziergang war ein Erlebnis. Es hatte in der Nacht geschneit und als wir auf dem Schattberg ankamen 2020 Meter hoch ( mi
4 Sterne
Harald Janas DE | 17.07.2017
Schön (und) anstregend
Insgesamt war es eine sehr gelungene Tour, was auch am recht guten Wetter lag; bis auf den letzten Tag blieben wir während der Wanderungen vom Regen verschont. Für jemanden wie mich, der zwar einigermaßen sportlich, aber kein passionierter Wanderer ist, waren die Touren schweißtreibender als erwartet; die zu bewältigenden Höhenmeter hatte ich ein wenig unterschätzt. Aber letztlich entschädigten die vielen Eindrücke und das Alpenpanorama während der Wanderungen sowie das Gefühl abends, es geschafft zu haben, für alle Anstrengungen. Die Organisation durch eurohike war sehr gut und mit der Auswahl der Hotels (Halbpension) war ich ebenfalls zufrieden. Fazit: Die Tour ist zu empfehlen.
Theresa Badinger
Theresa Badinger antwortete:
Sehr geehrter Herr Janas, herzlichen Dank für Ihr Feedback! Diese Wanderreise haben wir mit unserem Schwierigkeitsgrad "Bergwandern", Stufe 3 von 4, gekennzeichnet, da es doch einige Höhenmeter zu überwinden gilt. In unseren Etappenbeschreibungen, bieten wir wann immer möglich Alternativen, um längere Etappen während der Reise je nach Wunsch abkürzen zu können. Die wunderschönen Höhenwanderungen mit tollem Panorama entlohnen dafür umso mehr für alle Mühen :-)
5 Sterne
Martina Schwarz AT | 25.06.2017
Ein perfekter Urlaub
Die Reiseunterlagen waren sehr detailliert, die Routenbeschreibungen sehr gut, die Hotelauswahl hat unsere Erwartungen übertroffen. Ich empfehle Halbpension, das Essen war immer ausgezeichnet und nach einem langen Wandertag hat man wirklich Hunger.
5 Sterne
Thomas Schwarz AT | 17.06.2017
Perfekt organisiert
Die Reise war perfekt organisiert. Die Hotels waren sehr gut bis ausgezeichnet. Das Essen übertraf unsere Erwartungen. Die Wegbeschreibungen waren super, wir haben uns nie verirrt. Der Gepäcktransport war perfekt. Der Transfer war pünktlich. Es gibt keinen einzigen Kritikpunkt.
5 Sterne
Hannes Knust DE | 14.06.2017
Super
Super Wanderungen und tolle Unterkünfte mit super Essen. Sehr empfehlenswert.
5 Sterne
Dieter Strathaus DE | 21.09.2016
Eine super Tour!
Wie immer eine sehr schöne aber anspruchsvolle Tour, mit sehr guten Hotels, sehr guter Halbpension und hervorragenden Unterlagen sowie dem Service. Besonders möchten wir den Landgasthof Schloss Kammer sowie das Hotel Am Reiterkogel erwähnen! Wir hatten ein Wetter wie bestellt und so war auch die Fernsicht auf den Bergen. Immer wieder EUROHIKE. Danke.
4 Sterne
Benjamin Schwarz DE | 18.09.2016
Sehr schöne Wanderungen
Sehr schöne Wanderungen, mit schönen ausgearbeiteten Touren und überwiegend tollen Hotels.
5 Sterne
Andrea Wild DE | 20.07.2016
Salzburger Gipfel
Die Reise ist sehr gut organisiert, das Routenbuch, der Gepäcktransport, die Busfahrpläne, Alternativrouten, alles war gut!

Das könnte Sie auch interessieren

Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!