Zum Inhalt
Zur Fußzeile

Die Lieblingsplätze unserer Mitarbeiter in Südtirol

Wir zeigen Ihnen, wo unsere Mitarbeiter ihren Lieblingsplatz gefunden haben.
Am Steg des Reschensee mit Kirchturmblick

Einmal jährlich haben unsere Mitarbeiter die Möglichkeit, eine sogenannte "Mitarbeiter on Tour"-Reise durchzuführen. Dabei kann man eine zusätzliche Urlaubswoche genießen und eine unserer Wanderdestinationen hautnah und aktiv erleben - zum Kennenlernen, Entdecken und Genießen. Das macht großen Spaß und wir selbst erleben eine Eurohike Wanderreise aus Sicht unserer geschätzten Gäste. 

Anlässlich unseres 20-jährigen Eurohike Jubiläums in diesem Jahr freuen wir uns sehr, Ihnen die LIEBLINGSPLÄTZE unserer Mitarbeiter im Detail vorzustellen. 

Am Steg des Reschensee mit Kirchturmblick

 

Gardasee - Venedig

 

MITARBEITERIN: Isabella Strasser
MEIN LIEBLINGSPLATZ: Unterkunft Pietra Rara in Pietramurata

 

Die Unterkunft Pietra Rara ist definitiv mein Lieblingsplatz der wunderbaren Wanderreise Gardasee - Venedig (1. Teil). Sie stammt aus dem Jahr 1760, wurde sehr schön restauriert und war unsere Charme-Unterkunft auf dieser Reise. Die Zimmer wurden mit Liebe zum Detail eingerichtet, jedes in einem anderen Stil. Die Lage des B&B ist perfekt. Nah am Gardasee, inmitten wunderschöner Natur und vor allem abseits der Touristenmassen. Wir wurden von der Besitzerin sehr herzlich empfangen und auch gleich zu einer Weinverkostung eingeladen, somit durften wir den herrlichen Wein Teroldego genießen.

Isabella Strasser in der Unterkunft Pietra Rara

Panoramawandern im Vinschgau

 

MITARBEITER: Nico Warren
MEIN LIEBLINGSPLATZ: Riesenschaukel Malettes

 

Bei unserer Wanderreise Panoramawandern im Vinschgau haben wir viel gesehen und erlebt, hier ist der Name Programm! Bei der Auswahl unseres Lieblingsplatzes waren meine Freundin und ich uns aber trotzdem einig: die überdimensionale Panoramaschaukel, eine etwa zweieinhalb Meter hohe Holzschaukel, die einem beim Schaukeln das Gefühl gibt, über das Tal zu fliegen. Als wir sie erblickten, zeichnete sich sofort ein breites Grinsen in unseren Gesichtern ab. Hier werden auch die ganz Großen wieder zum Kind!

Panoramaschaukel im Vinschgau in luftiger Höhe

Garmisch - Meran

 

MITARBEITERIN: Tanja Haring
MEIN LIEBLINGSPLATZ: Sitzbank mit Aussicht

 

Auf der Alpenüberquerung von Garmisch nach Meran gibt es einiges zu sehen und zu erleben. Ein kleines, aber wirklich sehr idyllisches Plätzchen sticht dabei besonders hervor: Auf dem Pfad von Reschen nach Naturns, den man schon fast als Baumkronenweg bezeichnen kann, befindet sich eine nette Sitzbank. Die Aussicht auf die umliegenden Berge, auf die Weingärten und die kleinen Örtchen im Tal ist einfach traumhaft und lässt unser Wanderherz höherschlagen. Perfekt für eine kleine Snackpause oder auch nur, um kurz innezuhalten und die Natur zu genießen.
 

Lieblingsplatz von Tanja zwischen Reschen und Naturns

Meran - Gardasee

 

MITARBEITERIN: Julia Sander
MEIN LIEBLINGSPLATZ: Bar Centrale in Don

 

Die Bar Centrale, eine auf den ersten Blick unscheinbare Bar, ist die einzige Einkehrmöglichkeit in dem kleinen Bergdorf Don in Südtirol und vermittelt einem das Gefühl, so richtig in Italien angekommen zu sein. Beim Bestellen von leckerem Kaffee und regionalem Gebäck können wir unsere Italienischkenntnisse auf die Probe stellen und lassen es uns einfach gut gehen.

Lieblingsplatz Bar Don

Reschensee - Meran

 

MITARBEITERIN: Sarah Manglberger
MEIN LIEBLINGSPLATZ: Holzbank vor Meran

 

Die Wanderreise Reschensee – Meran hat zahlreiche landschaftliche Highlights zu bieten, die jedes Wanderherz höherschlagen lassen. Mein absoluter Lieblingsplatz aber ist ein unscheinbares Holzbänkchen am Wegesrand auf der Etappe von Naturns nach Meran. Zufällig haben wir uns für eine kurze Rast darauf niedergelassen und wurden von einem atemberaubenden Ausblick überrascht. Das Reiseziel Meran schon fast greifbar, mit der leise plätschernden Wasserrinne des Algunder Waalwegs im Hintergrund, kann man den Ausblick wahrlich genießen und mit Stolz auf viele wundervolle Wanderkilometer zurückblicken.

Lieblingsplatz zwischen Naturns und Meran von Sarah

Südtirol für Familien

 

MITARBEITER: Michael Kröll
MEIN LIEBLINGSPLATZ: Waalweg im Matschertal

 

Auch wenn die Waalwege ständige Begleiter während der gesamten Wanderreise "Südtirol für Familien" sind, ist der Waalweg durch das bewaldete Matschertal bis zur Wasserzufuhr etwas ganz Besonderes. Die Kleinen fühlen sich durch das faszinierende Wassersystem wie im Abenteuerfilm und für die Großen ist die Architektur einmalig. Von einem kleinen Teich aus wandert man auf abenteuerlichen Pfaden hinauf bis zum Talschluss und durch die Schlucht des Saldurbaches wieder zurück in Richtung Schluderns – unbedingt unsere Option nutzen und meinen Lieblingsplatz nicht verpassen!

Das Wasser plätschern sehen
Bei Buchung einer Reise erhalten Sie jetzt spezielle Konditionen.