Im Hochsommer wandern: Das gibt es zu beachten

Die wertvollsten Tipps und spannende Tourenvorschläge für eine Wanderreise bei großer Hitze

30 Grad im Schatten, die Sonne strahlt mit voller Kraft, und Ihnen laufen die Schweißperlen von der Stirn. Das ist Hochsommer in seiner reinen Form! Die Schwimmbäder sind meist überfüllt und die Seen überrannt. Warum nicht in höhere Lagen flüchten, wo die Temperaturen angenehmer werden und vielleicht eine kühle Brise weht?

Guter Einfall, super Gedanke! Allerdings gibt es bei einem Wanderurluab im Sommer einiges zu beachten. Denn oft geht es schneller, als man glaubt, und zack hat man einen Sonnenstich und ist rot wie ein Krebs.

Welche Tipps Sie auf jeden Fall beachten sollten, was es zu beherzigen gilt und welche Wanderreisen wir Ihnen im Hochsommer empfehlen, erfahren Sie jetzt!

Wertvolle Tipps für eine Wanderreise an heißen Sommertagen

Wanderin vor dem Oeschinensee in der Schweiz

Atmungsaktive Kleidung für heiße Tage

Den Körper einmal richtig ins Schwitzen zu bringen ist grundsätzlich etwas Gutes. Beim bergauf gehen ist die richtige Materialauswahl der Sportklamotten das Um und Auf. Baumwollshorts und Synthetik-Kleidung haben am Berg im Hochsommer nichts zu suchen. Am besten ist atmungsaktive Kleidung, die den Schweiß sofort wieder absondert und auch wieder möglichst schnell trocknet. Denn oben am Gipfel können die Temperaturen schnell sinken, oder der Wind weht!

Also unbedingt Wechselsachen einpacken oder eine dünne Weste in den Rucksack geben. Zudem sollten Sie die Kopfbedeckung nicht vergessen. Ob Kapperl, Hut oder Haarband: egal, welches Kopfutensil Sie bevorzugen – Hauptsache, der Kopf ist vor der Sonne geschützt!

 

Tipp: Obwohl die Temperaturen über die 30-Grad-Marke klettern, sollten Sie nicht auf gutes Schuhwerk verzichten. Ein guter Halt ist auf den unebenen Wegen auch im Sommer am Berg wichtig!

Wanderer blickt auf die Küste

Sonnenschutz für die Augen

Neben einer Tube Sonnencreme und einer Kopfbedeckung ist Sonnenschutz für die Augen enorm wichtig. Je höher man steigt, desto intensiver ist die UV-Strahlung. Die Folge: Die Netzhaut kann durch die starken UV-Strahlen geschädigt werden. Ein ausreichender Filterschutz ist daher unerlässlich. Achten Sie bei Ihrer Sonnenbrille auf eine UV-Filterkategorie 3!

Diese filtert zwischen 80 und 90 Prozent aller Strahlen ab und bietet damit einen guten Schutz fürs Auge!

Wandertouren mit Bedacht wählen

Extrem-Touren können Sie auch unternehmen, wenn wieder moderate Temperaturen herrschen. Bei Hitze reichen sommertaugliche Etappen. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass die Wege teilweise im Schatten liegen oder durch Wälder führen. So können Sie zumindest für kurze Zeit der prallen Sonnen entgehen und den Körper etwas abkühlen!

Nicht zu unterschätzen ist das Wetter im Hochsommer. Wenn sich viele heiße Tage ohne ein Wölkchen in Sicht aneinanderreihen, dann ist die Gewitterwahrscheinlichkeit sehr hoch. Am besten vor der Wanderung die Wetterlage checken und für ein Gewitter bereitmachen.

Hier finden Sie unsere Tipps, wie sie das Bergwetter richtig lesen.

Und einer der allzeit bewährten Tipps: Trinken nicht vergessen! Der Körper verliert beim Schwitzen jede Menge Flüssigkeit. Deshalb: Trinken, trinken, trinken!

Diese Touren eignen sich optimal für eine Wanderung bei großer Hitze

Blick beim Wandern am Tirolerweg auf die Berge und Hütte

Die Flucht vor der Hitze führt in die Berge

Wenn selbst der Sonnenschirm keinen kühlen Schatten mehr wirft und das Pool mehr als badewannenwarm ist, wird es Zeit für einen Höhenwechsel. Je höher man steigt, umso mehr nimmt die Temperatur ab. Gletschergebiete und Alpen stehen nicht nur für kühlere Temperaturen, sondern auch für eiskalte Wasserfälle und schattige Klammen, die durch Bergflüsse und die moosige Umgebung abkühlen.

Wir tauschen gerne klare Bergluft gegen den Stadtdunst! Die Sonne genießen und das mit erträglicheren Temperaturen – die Berge machen’s möglich.

Wanderer vor dem Taubensee

Vom Chiemsee zum Königsee

Der Salzalpensteig I in den deutschen Chiemgauer Alpen bietet nicht nur kühle Höhen sondern auch kristallklare Seen wie den Chiemsee, wo man während der Tour am Seeufer jederzeit ins kühle und klare Wasser abtauchen kann. Als drittgrößter See in Deutschland wird der Chiemsee nicht so schnell warm und bleibt länger ein Genuss. So auch der Luftkurort Inzell, der als Entspannungsort gilt, da die Luft und das Wetter perfekt zum Ausspannen sind – eine willkommene Abwechslung zur drückend-heißen Sommerluft. Die schattigen Kiefernwälder entlang des Wanderweges schützen vor der Sonne und durch die hohen Baumstämme der Kiefern kann auch eine kühle Brise durch den Wald ziehen.

(9)
Tourencharakter
Bergwandern
Deutschland

Salzalpensteig 1

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Einzigartige Bergwelt in den Schweizer Alpen

Im Gletscher mit Blick auf ein Eismeer

Selbst im  Sommer kann man am Aletsch Panoramaweg auf ein Eismeer blicken. Als gewaltigster Gletscher der Schweizer Alpen steigen die Temperaturen am Aletschgletscher in den Sommermonaten nur minimal und trotzdem kann man sich die Sonne an rund 300 Sonnentagen im Jahr ins Gesicht scheinen lassen.
Die Kraft der Sonne darf man trotz der angenehmen Temperaturen nicht unterschätzen, da das Sonnenlicht reflektiert wird und man sich so auch in hohen Lagen eine sommerliche Bräune zulegen kann. Während andere im stickigen Tal über die Hitze klagen, kann man mit der Eis-Landschaft und der klaren Luft angenehme Wandertouren am Welterbe-Trail erleben.

(1)
Tourencharakter
Bergwandern
Schweiz

Aletsch Panoramaweg & Lötschberg-Südrampe

7 Tage | Individuelle Einzeltour
Trekking ohne Gepäck am Grundlsee

Seen-sucht? 

Fiblingsee, Fuschlsee, Mondsee, Irrsee, Attersee, Wolfgangsee, Schwarzensee, Nussensee, Hallstättersee, Gosausee – seien Sie ruhig wählerisch auf ihrer Wanderreise „10-Seen-Trekking“, denn jeden Tag erwartet Sie ein neuer klarer und erfrischender See. Wenn die Sonne mit aller Kraft runterstrahlt, glitzern die Seen und verführen zu einem Sprung ins kühle Nass. Von Türkis, Dunkelblau bis hin zu Hellgrün bieten die Seen alle Farben und die hohen Bäume an den Ufern bieten Schattenplätzchen, die zu einer kleinen Pause am Rand der Seen einladen. Da in den meisten Seen Bergquellen einfließen, bleibt die Wassertemperatur angenehm kühl und das Wasser glasklar. Wasser belebt ja bekanntlich und erst recht während einer Wandertour.

(19)
Tourencharakter
Bergwandern
Österreich

Zehn-Seen Trekking

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Wandererlebnis auf der Lichtensteinklamm

Klammen, Wasserfälle und die Trumerseen

Die Tour „Pilgern von Salzburg nach Tirol“ am Salzburger Jakobsweg startet  im Salzburger Seenland, wo sich gleich drei Seen nämlich der Grabensee, der Mattsee und der Obertrumer See befinden. Alle drei bieten perfekte Gelegenheiten zum Abkühlen und stehen unter Naturschutz, was nicht nur die Wasserqualität sichert, sondern auch dafür sorgt, dass die Natur dort unberührt bleibt.
Die Wanderwege führen passagenweise entlang von Klammen, wo ein reißender Bach kristallklares Wasser der Alpen hinunter transportiert. Dadurch sind die Temperaturen angenehm kühl und die Luft sauber. Man findet zahlreiche Wasserfälle auf dieser Tour, die Trinkwasserqualität aufweisen und somit eine ideale Gelegenheit bieten die Wasservorräte aufzufüllen. Die Stromschnellen bieten auch eine gute Möglichkeit um müde Füße im kühlen Nass wieder zu aktivieren.

(4)
Tourencharakter
Wandern
Österreich

Pilgern von Salzburg nach Tirol

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Wanderer mit Panorama auf die Mosel

Immer der Nase nach: entlang der Mosel und Eifel wandern

Sie lieben guten Wein, ein atemberaubendes Panorama und fesselnde Kultur? Dann sind Sie bei der Wanderreise entlang des Mosel- und Eifelsteigs genau richtig. Ihr ständiger Wegbegleiter: die Mosel! Wenn die Hitze in den Schuhen unerträglich wird, das T-Shirt am Rücken klebt und sich auf der Stirn die ersten Schweißtropfen bilden – dann ist eine Abkühlung angesagt.

Zögern Sie nicht, und tauchen Sie Ihre Füße ein ins frische Moselwasser. Eine perfekte Wandertour für Kulturfans, die im Sommer aber nicht auf die tägliche Erfrischung verzichten möchten.

(9)
Tourencharakter
Wandern
Deutschland

Mosel- und Eifelsteig

8 Tage | Individuelle Einzeltour