Wandern am Wasser: Kraft tanken und Ruhe finden

Erfrischende Wanderreisen an Flüssen und Seen.

Die Kraft und Frische des Wassers ist und bleibt ein wahres Lebenselixier. Das kühle Nass weckt neue Lebensgeister, beruhigt und entspannt, bringt Energie in Fluss und tut Körper und Geist Gutes. Diese entschleunigende und erholsame Wirkung lässt sich wunderbar bei allen Wanderreisen am und ums Wasser erleben. Denn das gemütliche Wandern an Flüssen und Seen scheint geradezu eine individuelle Glücksquelle für alle aktiven Menschen zu sein. Ruhesuchende, Naturfreunde oder Kulturfans finden hier ihren Ausgleich zum Stress im Alltag, bringen ihr Immunsystem in Balance und lassen an Quellen, Wasserfällen, Bächen oder in feuchten Klammen die positiven Effekte auf ihre Atemwege wirken. Von den anregenden Vorteilen für den Körper durch das Wandern generell ganz zu schweigen. Manche sprechen gar von einer wahren „Anti-Aging-Kur“ für den Organismus oder der „natürlichsten Medizin“ überhaupt. Wie auch immer: Wasser und Wandern bilden eine perfekte, prickelnde Kombination. Hier drei erfrischende Wanderreisen aus dem breiten Angebot von Eurohike.

Idylle im Salzkammergut: Zehn Seen in zehn Tagen

Wanderin mit Panoramablick auf den Attersee

Täglich ein neues, kühles Nass verspricht diese belebende Wanderreise im idyllischen Salzkammergut. Zwischen Fuschlsee und Hallstättersee führt die Route entlang der schönsten Flecken direkt am Wasser, für einen Sprung hinein bleibt immer Zeit – oder um zumindest die Füße zwischendurch kurz abzukühlen. In einer der vielleicht beeindruckendsten Naturlandschaften Österreich wandert es sich beinahe wie durch ein Bilderbuch: Das See-Panorama des Weltkulturerbe-Ortes Hallstatt ist weltberühmt, im urigen und naturnahen Ausseerland scheint mancherorts die Zeit stehen geblieben. In der Kaiserstadt Bad Ischl spürt man heute noch das Flair alter k.u.k-Historie rund um Kaiserin Sissi und ihrem Franz. Am Weg locken liebliche Hügel und manch schroffer Gipfel, idyllische Bergseen und jede Menge Ausblicke in die Ferne und über glitzernde Wasserflächen. Und selbstverständlich die eine oder andere kulinarische Verlockung in den Cafés und Gasthäusern an den Seen. Entspannung und Idylle pur!

Bergwandern: Zehn-Seen Trekking, 10 Tage | 10, 8 oder 5 Tage | tägliche Anreise bis 02.10.2022 | ab EUR 429,– pro Person

Wanderer am Formarinsee in Lech am Arlberg

Von der Quelle bis zum Fall: Weitwandern am Lechweg

Ganze 125 Kilometer schlängelt sich der glitzernde Lech von seiner Quelle am Arlberg hinunter durch Tirol bis zum Lechfall im bayerischen Allgäu. Oben am dunkel funkelnden Formarinsee auf rund 1.793 Metern spürt man schon seine Kraft, noch eingebettet inmitten unzähliger Berggipfel. Dann bahnt er sich den Weg durch eine der letzten Wildflusslandschaften Europas, oft nahezu ungezähmt und rau. Die Frische und Lebendigkeit seines Wassers inhaliert man förmlich mit jedem Atemzug, jeder Schritt über Felsen, durch Wälder und Wiesen lässt den Alltag daheim in weite Ferne rücken. Spektakuläre Highlights warten unterwegs: Zum Beispiel das Naturphänomen des Doser Wasserfalls, der wie durch Zauberhand jedes Jahr versiegt und wieder neu entspringt. Oder die längste Fußgängerbrücke Österreichs über die Höhenbachschlucht – nichts für schwache Nerven. Oder die berühmten Schlösser König Ludwigs am Ende der Tour, immer einen Besuch wert. Ständige Begleiter während dieser ungemein eindrucksvollen Wanderreise: das Rauschen und Tosen des Lechs und seine nahezu magische, türkise Farbe. Sie springt auf den Fotos daheim sofort ins Auge und ruft noch Wochen und Monate später die Erinnerung an herrlich erholsame Tage am lebendigen Wasser wach.

  • Noch mehr Informationen über den Lechweg auf einen Blick.

Wandern: Lechweg, 10 Tage | 10, 8 oder 6 Tage | tägliche Anreise bis 25.09.2022 | ab EUR 529,– pro Person

Durch den blühenden Vinschgau: vom Reschensee zum Kalterer See

Versunkener Turm im Reschensee

Auf den Spuren alter Geschichte verläuft diese Wanderreise durch Südtirol, wo italienisches Lebensgefühl auf österreichische Herzlichkeit trifft. Schon die alten Römer wandelten auf diesen traumhaften Routen, Kaiser Claudius ließ die Via Augusta vor mehr als 2000 Jahren errichten. Los geht es am geradezu mystischen Reschensee, weitum bekannt als Fotomotiv mit dem alten Kirchturm mitten im aufgestauten See. Durchs Etschtal hinunter führt der Weg durch üppige Obstgärten und Weinhänge bis in die mediterrane Kurstadt Meran, in deren Thermalquellen lässt es sich herrlich entspannen. Ringsum bieten sich spektakuläre Blicke hinein in die Bergwelt bis ins verschneite Ortlermassiv. Auch am weiteren Weg in Richtung Süden liegen unzählige Burgen und Schlösser, die Weinreben schmiegen sich an Hügel und Berghänge. Das eine oder andere vorzügliche Gläschen sollte man unterwegs unbedingt probieren, am besten in der Sonne und mit unvergleichlichem Ausblick in den Vinschgau, über die Etsch oder den Kalterer See. Wer besonderen Wert auf liebevoll ausgewählte Hotels mit Flair legt, kann diese Reise auch als Variante „Wandern mit Charme“ buchen.

Wandern: Reschensee - Kalterer See, 9 Tage | 9 oder 7 Tage | tägliche Anreise bis 04.09.2022 bzw. danach Anreise Freitag bis Montag bis 08.10.2022 | ab EUR 629,– pro Person

Kontakt:

Verena Sonnenberg

Eurohike Wanderreisen
Eurohike Wanderreisen - Eurofun Touristik GmbH
Mühlstraße 20, A-5162 Obertrum
Tel.: +43 (0) 6219 60888-160 | Fax: +43 (0) 6219 8272
www.eurohike.at | v.sonnenberg@eurohike.at

(23)
Tourencharakter
Bergwandern
Österreich

Zehn-Seen Trekking

10 Tage | Individuelle Einzeltour
(28)
Tourencharakter
Wandern
Österreich

Lechweg

10 Tage | Individuelle Einzeltour
(17)
Tourencharakter
Wandern
Italien

Reschensee – Kalterer See

9 Tage | Individuelle Einzeltour