Genussvolle Wanderreisen im Herbst

Mit Eurohike aktiv in die goldene Jahreszeit.

Noch hat die Sonne Kraft und wir spüren die Hitze der heißen Sommertage. Aber nach und nach kleidet sich die Natur in ihre edelsten Farben, die Landschaft wird von einem goldigen Hauch überzogen und die Wälder und Wiesen leuchten wie in keiner anderen Jahreszeit. Der Herbst ist die Zeit der Ernte- und Weinlese-Feste – und die vielleicht allerbeste Zeit zum Wandern und Genießen! Meist lockt stabiles Wetter und angenehmes Klima in wunderschöne Regionen, die neben einem erlesenen Gläschen Wein auch mit vorzüglichen kulinarischen Genüssen aufwarten können. Zum Beispiel in die vielbesungene Wachau an der Donau – nicht umsonst von der UNESCO als Welterbe-Region ausgezeichnet. Oder an den Moselsteig mit seinen fast kunstvoll gewundenen Flussschleifen und elegant angelegten Weinterrassen. Etwas südlicher lockt die Route vom Gardasee bis in die Lagunenstadt Venedig, durch das Valsugana und über die legendäre Ponte Vecchio in Bassano del Grappa. Im Herbst lässt sich die Kombination von Wandern, Wein und genussvolle Kulinarik nahezu in perfekter Harmonie erleben, der perfekte Reisezeitpunkt für unternehmungslustige Gourmets.

Welterbe und Wein – herbstliche Wandersymphonie in der Wachau

Traumhafte Aussicht auf die blaue Donau

Genussmenschen haben die Wachau schon seit Jahren in ihr Herz geschlossen. Wo sonst kredenzt man die aromatischsten Marillen und die feinsten Weine? Wo sonst lässt sich der imposante Donau-Strom von so lieblich gewundenen Hügellandschaften aus betrachten? Und wo sonst sind die Wanderrouten so variabel zu kombinieren, von gemütlich bis anstrengender? Die Strecke am Welterbesteig zwischen Krems und Melk mit seinem mächtigen Benediktinerstift ist ungemein abwechslungsreich und idyllisch. Kleine Dörfer mit einladenden Schenken und Heurigen, Fährfahrten über die Donau, traumhafte Ausblicke auf die charakteristischen Weinterrassen und Obstgärten, dazwischen alte Burgen und Ruinen, die unzählige Schiffer- und Winzergeschichten erzählen könnten. Am Ende der Reise geht es entspannt an Bord eines Donauschiffes zum Ausgangspunkt Krems zurück – die perfekte Gelegenheit, um die letzten Wandertage in den Weinbergen noch einmal Revue passieren zu lassen. Eine einzigartige Symphonie aus Wein, Kultur und Natur!

Wandern: Welterbesteig Wachau, 8 Tage | 8 oder 5 Tage | tägliche Anreise bis 08.10.2022 | ab EUR 429,– pro Person (5-Tages-Tour). Auch als Variante mit Charme buchbar: Welterbesteig Wachau mit Charme, 8 Tage

Rastplatz mit schöner Aussicht

Die schönsten Flussschleifen der Mosel – und davon nur das Beste

Zwischen Eifel und Hunsrück winden sich die schönsten Flussschleifen der Mosel, säumen berüchtigte Burgen, Festungen und Schlösser die Wanderetappen und prägen die steilsten Weinhänge Europas die Landschaft. An wundervollen Ausblicken ins Moseltal mangelt es keinesfalls, bessere Panoramen kann man sich kaum vorstellen. Dass in dieser vom Klima verwöhnten Region wunderbare Weine gedeihen würden, haben bereits die alten Römer erkannt. Auf den vielen Lesefesten im Herbst lässt sich das eine oder andere Glas vom legendären Moselwein wunderbar verkosten. Zwischen der ältesten Stadt Deutschlands, Trier, und dem entzückenden Koblenz locken beschauliche Dörfer mit idyllischem Fachwerk, in den hübschen Lokalen genießt man die hervorragenden Leckereien der Region. Diese Wanderreise bietet das Beste vom Moselsteig, hübsch portioniert in drei buchbare Variante je nach eigenem Gusto und zeitlichen Möglichkeiten: in 5 Tagen zum Schnuppern und Kennenlernen, in genussvollen 8 Tagen mit den beeindruckendsten Highlights oder in 10 Tagen mit allem, was man hier gesehen haben muss. Besonders angenehm: Es kann jede einzelne Etappe auch per Bahn verkürzt werden, falls doch einmal eine längere Pause nötig wäre.

Bergwandern: Best of Moselsteig, 10 Tage | 10, 8 oder 5 Tage | tägliche Anreise bis 09.10.2022 | ab EUR 389,– pro Person

Vom Gardasee nach Venedig – herbstlich, genussvoll und charmant

Gondoliere in Venedig

Wen es im Herbst noch einmal in südlichere Gefilde zieht und wer genussvoll-aktive Abwechslung finden möchte, wird hier das Ziel seiner Wünsche finden: Auf der Route vom mediterran geprägten „Lago di Garda“ bis zu den Lagunen Venedigs warten erfreulich wechselnde Impressionen und Landschaften. Erst geht es von Riva aus durch felsiges Gebiet ins Flusstal der Sarca, hoch über dem Etschtal hinunter bis Trient. Dann folgt man ein Stück weit der legendären Via Claudia Augusta, auf den Spuren der alten Römer vorbei am Lago die Caldonazzo nach Borgo Valsugana. In Bassano del Grappa an der weltbekannten Brücke Ponte Vecchio über die grüne Brenta darf es ausnahmsweise ein Schlückchen vom gleichnamigen Hochprozentigen sein, zum Finale geleitet der einzig­artige Naturpark am Fluss Sile bis zum Festland vor Venedig. Abends wartet köstliche italienische Küche und herzliche Gastfreundschaft in jeder Unterkunft. Denn dafür bürgt diese Kategorie: Liebevoll und sorgfältig ausgesuchte Hotels, keinesfalls von der Stange, sondern handverlesen, mit Flair und vielen für Wanderer so erfreulichen Ausstattungsmerkmalen wie komfortable Wellnessbereiche oder erfrischende Pools. Kurz und gut: Berge & Seen, Grappa & Palazzi – garantiert alles mit dabei!

Wandern: Vom Gardasee nach Venedig mit Charme | 8 Tage | Anreise Samstag bis 01.10.2022 | ab EUR 959,– pro Person

Kontakt:

Verena Sonnenberg

Eurohike Wanderreisen
Eurohike Wanderreisen - Eurofun Touristik GmbH
Mühlstraße 20, A-5162 Obertrum
Tel.: +43 (0) 6219 60888-160 | Fax: +43 (0) 6219 8272
www.eurohike.at | v.sonnenberg@eurohike.at

(16)
Tourencharakter
Wandern
Österreich

Welterbesteig Wachau

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(1)
Tourencharakter
Bergwandern
Deutschland

Best of Moselsteig

10 Tage | Individuelle Einzeltour
(5)
Tourencharakter
Wandern
Italien

Vom Gardasee nach Venedig mit Charme

8 Tage | Individuelle Einzeltour