Küstenblick während der Wanderung von Zumaia nach Deba

Spaniens Festland

Wanderurlaub mit Gepäcktransfer im Süden

Ein facettenreiches Wanderabenteuer ist am Festland in Spanien garantiert. So erlebt man einerseits traumhafte Küstenwanderungen an der Baskischen Küste, beeindruckende Bergwanderungen in den Pyrenäen und im Herzen Kataloniens, sowie ein unvergessliches Pilgererlebnis am Jakobsweg von Sarria nach Santiago de Compostela. Die schönen Regionen am Festland Spaniens bieten beste Aussichten für einen gelungenen Wanderurlaub ohne Gepäck.

Kurzinfo zum spanischen Festland

Das eindrucksvolle Gebirge Montserrat

Das viertgrößte Land Europas zu Fuß erkunden – dabei stets unterwegs ohne Gepäck und auf traumhaften Wanderpfaden. Wir bei Eurohike haben die schönsten Routenführungen und Touren am Festland Spaniens für Sie in rundum bestens organisierte Wanderreisen verpackt, die für jedes Energielevel und alle Anspruchsgruppen die richtige Form von Aktivurlaub bieten. So vielfältig wie unsere Wanderreisen sind auch die Regionen selbst. Entdecken Sie die ursprünglichen Naturlandschaften und vielfältigen Gebiete in Katalonien, wo mediterrane Pinienbäume auf saftige Hänge und alpine Blumen treffen. Genießen Sie die grünen Regionen im Baskenland, wo Sie die kontrastreichen Steilküsten und den beeindruckenden Atlantik erleben. Die Herzlichkeit der Einwohner, die Gastfreundschaft, sowie eine vielfältige Kultur und die besonders schmackhafte Küche sind dabei stets Ihre Begleiter im Wanderurlaub am Festland in Spanien.

Die beliebtesten Wanderreisen am Festland Spaniens

Wandern ohne Gepäck im Herzen Kataloniens

Das Herz Kataloniens

Auf unserer Wanderreise Das Herz Kataloniens, 8 Tage erleben Sie auf guten Wanderwegen die Schönheit dieser Region im Hinterland Kataloniens. In sechs Tagesetappen marschieren Sie ohne Gepäck durch hügeliges Gelände und erleben die ursprünglichen Naturlandschaften samt herrlicher Fernblicke. Bereits auf der ersten Etappe von Montseny nach Aiguafreda sind Ausblicke auf den Nationalpark Montseny und die Pyrenäen in der Ferne garantiert. Weiter über Sant Feliu de Codines führt Sie die Route durch typische Kiefernwälder bis nach Sant Llorenç Savall. Am fünften Tag Ihres Wanderurlaubes erleben Sie die spektakulären Gipfel der Berglandschaft Serralada Litoral und beenden Ihre Etappe in Mura. Auf den letzten beiden Tagesetappen wandern Sie zuerst nach Rellinars, bevor Sie am letzten Wandertag noch ein ganz besonderes Highlight erwartet: Das Benediktinerkloster Santa Maria de Montserrat, eingebettet in den Felsen des heiligen Berges.

Wegweiser am Jakobsweg

Jakobsweg „Camino Francés“

Von Sarria nach Santiago de Compostela: Unterwegs auf den letzten 100 Kilometern des Jakobsweges sind Sie auf unserer Wanderreise Jakobsweg „Camino Francés“, 8 Tage. Mit jedem Schritt erleben Sie die schönsten Seiten des Klassikers der weltberühmten Pilgerstrecke. Ausgehend von Sarria marschieren Sie auf hügeligen Wegen in den Pilgerort Portomarín und bereits am nächsten Tag, vorbei an schönen Kirchen und Städtchen, nach Palas de Rei. Die dritte Tagesetappe leitet Sie über Mélide nach Arzúa. Unser Tipp: Genuss pur in Mélide – hier können Sie den galizischen Tintenfisch „Pulpo á feira“ verkosten. Die Wanderroute führt Sie weiter durch kleine Dörfer und herrlich-duftende Eukalyptuswälder nach Arca. Auf der abschließenden Tagesetappe haben Sie das langersehnte Ziel, die berühmte Pilgerstadt Santiago de Compostela vor Augen. Diese können Sie am letzten Tag Ihrer Wanderreise besichtigen und die beeindruckende Kathedrale besuchen.

(1)
Tourencharakter
Bergwandern
Spanien

Das Herz Kataloniens

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(4)
Tourencharakter
Wandern
Spanien

Jakobsweg „Camino Francés“

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Wasserfall im Nationalpark Aiguestortes

Pyrenäen

Ein unvergessliches Bergwandererlebnis verspricht unsere Wanderreise Pyrenäen, 8 Tage im Val d’Aran. In sechs Tagesetappen marschieren Sie stets auf gut markierten und einfachen Wanderpfaden durch den Nationalpark Aigüestortes, dem Herzstück der Pyrenäen. Bereits auf der ersten Tagesetappe von Vielha nach Bossòst erblicken Sie vom Dorf Vilamos die höchsten Berge der Pyrenäen: den Aneto mit rund 3.404 Metern, sowie den Maladeta mit 3.308 Metern. Weiter über die spektakuläre Hochebene von Liat geht es am nächsten Tag nach Bagergue/Salardú und am vierten Tag nach Espot. Die folgende Etappe leitet Sie über den Pass Portarro d'Espot in das Gebiet Aigüestortes, das Zentrum des Nationalparks. Vom UNESCO Weltkulturerbe Tal Boí geht es auf historischen Säumerpfaden bergauf nach Aneto. Mit einer beeindruckenden Wanderung und einem Passübergang samt traumhaften Fernblicken auf die Nordseite des Hauptkammes der Pyrenäen schließen Sie eine unvergessliche Wanderreise ohne Gepäck im Zielort Vielha ab.

Küste Zumaia´s

Baskische Küste

Die Eurohike Wanderreise Baskische Küste, 8 Tage führt sie auf traumhaften Wanderrouten durch die schönen Gebiete im Norden Spaniens. Die sechs Tagesetappen leiten Sie durch das Baskenland von Zumaia nach Bilbao – stets an der traumhaften Küste entlang. Vorbei an den spektakulären Flyschformationen (schroffe Felsformationen) wandern Sie von Zumaia nach Deba und am nächsten Tag in den charmanten Fischerhafen Lekeitio. Weiter über Ea zum Hafen von Elantxobe, ihr Etappenziel am fünften Tag. Auf der folgenden Route entdecken Sie die Einsiedelei von San Pedro de Atxarre mit einem grandiosen Panoramablick auf den Küstenort Mundaka. Nach einer erholsamen Nacht in Guernica steht die letzte Etappe Ihrer Wanderreise bevor: Gefolgt von einer kurzen Zugfahrt nach Mundaka marschieren Sie nach Burgoa, weiter zur schönen Einsiedelei von Gaztelugatxe und schließlich in das finale Etappenziel, die belebte Hafenstadt Bilbao. Eine herrliche Wanderreise mit Gepäcktransfer im Norden Spaniens, die für jede Menge bleibende Erinnerungen sorgt.

(1)
Tourencharakter
Bergwandern
Spanien

Pyrenäen: Wanderparadies Val d'Aran

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Tourencharakter
Wandern
Spanien

Baskische Küste

8 Tage | Individuelle Einzeltour

Wissenswertes über das spanische Festland

Gipfel der Pyrenäen

Fakten und Details

  • Lage: Im Südwesten Europas (auf einer Fläche von rund sechs Siebtel der Iberischen Halbinsel); grenzt im Norden an Frankreich, sowie an das Fürstentum Andorra und im Westen an Portugal
  • Reisezeit: Wanderreisen sind in ausgewählten Regionen ganzjährig möglich (Reisetermine siehe auf unseren Tourendetailseiten)
  • Berge und Gipfel: Der Pico del Teide ist mit 3.715 Metern der höchste Berg des gesamten Landes und befindet sich auf Teneriffa. Am spanischen Festland und zugleich auf der gesamten Iberischen Halbinsel ist der Mulhacén in Granada mit 3.482 Metern die höchste Erhebung.
  • Besonderheit: Spanien ist das zweitmeist besuchte Land weltweit
  • Hauptstadt: Madrid (mehr als 6,6 Millionen Einwohner)
  • Amtssprache: Spanisch (weitere Sprachen: Katalanisch, Galizisch, Baskisch)
Die atemberaubende Landschaft Kataloniens auf der Wandertour genießen

Klima

In den nördlichen Wanderregionen in Katalonien herrscht kontinentales Mittelmeerklima, dass in den Pyrenäen auf ein Gebirgsklima trifft und besonders in den Wintermonaten vermehrt für Niederschlag sorgt. In den Gebieten rund um die Pyrenäen und aufgrund der Höhenlagen herrscht Gebirgsklima mit längeren und kälteren Wintermonaten, sowie kürzeren und frischeren Sommerperioden. An der baskischen Küste ist das Klima stets mild und durch die Atlantiknähe feucht-gemäßigt und maritim. Unsere Eurohike Wanderreisen mit Gepäcktransfer am Festland Spaniens finden je nach Tour sogar ganzjährig statt. Erfahren Sie mehr darüber auf unseren Tourendetailseiten.

Spanische Kulinarik

Kulinarik

Bereits damals herrschte in der spanischen Küche ein buntes Spektrum an verschiedensten Speisen und Zutaten, denn schon zu Zeiten der Seefahrer wurde Allerlei aus den bereisten Ländern mit nach Hause gebracht. Diese kulinarische Vielfalt blieb in Spanien bis heute erhalten: Von einer köstlichen Paella, einer erfrischenden Gazpacho oder köstlichen Tapas – von Katalonien bis an die Baskische Küste ist für jeden Geschmack etwas dabei. Sind es die besonders schmackhaften Fleisch- und Fischgerichte, sowie die köstlichen Weißweine in den Pyrenäen in Katalonien, so trifft man im Baskenland auf eher leichte und besonders abwechslungsreiche Gerichte. Und ein gutes Glas des weltweit bekannten Rioja sollte bei einem gelungenen Abendessen nicht fehlen. Ein Wanderurlaub am Festland in Spanien ist jedenfalls ein genussvolles Erlebnis für Körper und Gaumen.

Wussten Sie bereits … ?

Dass die berühmte Pilgerstadt Santiago de Compostela jährlich von rund 75.000 Pilgern besucht wird?

Die historische Altstadt ist Zielort des weltweit bekannten Jakobsweges, auch bekannt als „Camino Francés“. Als UNESCO Weltkulturerbe gibt es hier vieles zu erkunden und entdecken: Ob bei einer Besichtigung der Kathedrale von Santiago, bei einer Pilgermesse oder einem Stadtrundgang – dieser Ort beeindruckt Besucher aus aller Welt.

Dass Spanien weltweit das größte Weinanbaugebiet beheimatet?

In Spanien findet man mit mehr als einer Million Hektar die weltweit größte Weinanbaufläche. Die Rebenanbaugebiete erstrecken sich über das gesamte Land und besonders die Region Rioja ist bekannt für den fantastischen und gleichnamigen Rotwein – ein absolutes Highlight für Weinliebhaber aus aller Welt.

Dass mehr als 50 Prozent der gesamten Landesfläche für landwirtschaftliche Zwecke genutzt wird?

Etwa 53 Prozent von Spaniens Fläche hat eine wesentliche Bedeutung für die Landwirtschaft. Verschiedene Gemüsesorten, Oliven, Mandeln, Zitrusfrüchte, sowie Fleisch, Fisch und Milcherzeugnisse zählen zu den typischen Produkten, die in Spanien angebaut werden.

Dass die Gerichte in den Regionen rund um die Pyrenäen in Katalonien zu den besten in Europa zählen?

Die schönen Regionen am Festland Spaniens sind nicht nur ein wahres Paradies für Wanderer und Aktivurlauber. Auch kulinarisch versprechen die Gebiete in Katalonien ein Fest für den Gaumen. Köstliche Speisen aus den besten Zutaten wie frischem Fisch und regionalem Fleisch, sowie saftiges Gemüse, Obst und köstliche Weißweine überzeugen Gourmets aus ganz Europa.

Wanderung an der Baskischen Küste

Wandern am Festland Spaniens

Ob im Wanderurlaub durch das Herz Kataloniens, am Jakobsweg, an der Baskischen Küste oder in den Pyrenäen – wir bei Eurohike sorgen für ein rundum gelungenes und bestens organisiertes Aktiverlebnis am Festland Spaniens. Dazu zählen unsere detaillierten Reiseunterlagen und Routenführungen, präzise ausgewählte Hotels und Unterkünfte, der zuverlässige Gepäcktransfer in der Urlaubsregion, sowie die herzliche und persönliche Betreuung vor Ort. Auch während Ihrer Reise erreichen Sie uns gerne auf unserer Eurohike Service-Hotline.

  • Wandern mit Genuss und ohne Gepäck – das ist im Wanderurlaub mit Eurohike garantiert. Lesen Sie mehr darüber, warum eine Wanderreise mit Eurohike die erholsamste Form von Aktivurlaub ist.
Verena Winkler
Wir freuen uns Ihren Wanderurlaub am spanischen Festland zu organisieren!
Verena Winkler, Kundenberatung
Jetzt buchen

Weitere beliebte Wanderreisen in Spanien

(21)
Tourencharakter
Wandern
Spanien

Mallorca Finca-Wandern mit Charme

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(1)
Tourencharakter
Wandern
Spanien

Menorca

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(9)
Tourencharakter
Bergwandern
Spanien

Wanderparadies Teneriffa

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(49)
Tourencharakter
Bergwandern
Spanien

Mallorca – Trans Tramuntana

8 Tage | Individuelle Einzeltour