Traumhafte Aussicht auf den Königssee
Wanderwegschilder am Fuße des Hochkönigs
Pferde auf den Pinzgauer Grasbergen
(12)

Bayerische & Salzburger Alpen

Vom Königssee ins Bergreich des Hochkönigs.

Gleich zwei Alpenlandschaften erkunden Sie bei dieser Bergwandertour von Bayern nach Salzburg. Das Eurohike-Team führt Sie auf der achttägigen Tour entlang wunderschöne Übergänge in den Bayerischen & Salzburger Alpen zu den nächstgelegenen Tälern. Gemütlichkeit genauso wie imposante Gesteinsformationen inklusive. Fixer Tagespunkt auf jeder Wanderroute: der Abstecher in eine der vielen Almhütte, wo bereits ein kühles Bier oder spritziges „Kracherl“ auf Sie warten!

Details zum Bergwandern in den Bayerischen & Salzburger Alpen

Die Bergwandertour startet bereits mit einem Highlight: Denn nach der individuellen Anreise an den Königssee steht an Tag zwei der Nationalpark Berchtesgaden auf dem Programm. 19 Kilometer lang wandern Sie durch das Reservat, vorbei an den Grenzbalken ins Salzburger Land. Ringsherum die rauschenden Wasserfälle der Seisenbergklamm. Und auch in den nächsten Tagen jagt ein Höhepunkt den nächsten. Zum Beispiel: die Pinzgauer Grasberge, eine Höhenwanderung zum bekannten Arthurhaus, ein Besuch auf der Burg Hohenwerfen (im Angebot nicht inkludiert) und vieles mehr. 

Die Highlights in den Bayerischen & Salzburger Alpen auf einen Blick:

  • Königssee & Nationalpark Berchtesgaden: links und rechts steil aufsteigende Felswände und ein Naturschutzgebiet wie aus dem Bilderbuch. Wer genau hinsieht, erhascht vielleicht einen Blick auf eine Gams oder ein scheues Murmeltier.
  • Almhütten mit hausgemachten Köstlichkeiten: eine Landschaftskulisse, so romantisch wie in einem Heimatfilm. Und mittendrin zahlreiche Hütten. Legen Sie eine Pause ein und lassen Sie sich die deftig-köstlichen Kreationen der Hüttenwirte schmecken.
  • Torrener Joch & Jenner: Sie erwartet ein langer Anstieg zum Grenzübergang und weiter zum Jenner Gipfel. Nun noch ein Transfer zum Bluntautal, danach werden Sie mit einzigartigen Almlandschaften und schroffen Felsformationen belohnt.

Wissenswertes zur Wanderreise in den Bayerischen & Salzburger Alpen

Ihre Bergwanderreise in die Almlandschaften von Bayern und Salzburg beginnt mit der eigenen Anreise nach Schönau am smaragdgrünen Königssee. In den nächsten sieben Tagen sind Sie auf gut ausgebauten Wanderwegen unterwegs. Allerdings erfordert so mancher Anstieg eine gute Grundkondition! Mögen Sie es etwas höher und genießen Sie gerne die Fernsicht auf die faszinierende Bergwelt? Dann wird Sie diese Höhentour garantiert verzaubern! Spätestens bei der Übernachtung am Fuße des Hochkönigs fühlen Sie sich wie im Paradies!

Sie können es nicht mehr erwarten und haben Ihre Wanderschuhe schon geputzt? Dann buchen Sie gleich Ihr nächstes Wanderabenteuer mit Eurohike!

Bergwandern

Bergwandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
D_alpen4_seperator

Reiseverlauf

Hotel (Beispiel): Bergheimat

Der Weg startet im Zauberwald und führt Sie zum romantischen Hintersee. Gemütlich geht es hinein in den Nationalpark, wo Sie links und rechts von steil aufsteigenden Felswänden umgeben sind. Vorbei am Grenzbalken wandern Sie ins Salzburger Land, entlang der rauschenden Wasserfälle der Seisenbergklamm erreichen Sie Ihren Zielort Weißbach.

Hotel (Beispiel): Seisenbergklamm

ca. 5,5 Stunden
18 km
500 m
500 m

Kurzer Transfer in Richtung Maria Alm. Von dort starten Sie Ihren Aufstieg zu den Pinzgauer Grasbergen. Eine hervorragende Höhenwanderung erwartet Sie: die Gipfel sind umgeben von Almlandschaften und der Ausblick auf die nahen Hohen Tauern ist überwältigend.

Hotel (Beispiel): Hochkönig

ca. 5 Stunden
13 km
800 m
750 m

Eine der schönsten Almwanderungen in den Alpen steht bevor, Sie wandern entlang des Hochkönigs zum bekannten Arthurhaus. Gämsen, Kühe, Pferde und zahlreiche Hütten mit wunderschönem Ausblick befinden sich am Weg - eine Landschaft, so romantisch wie in einem Heimatfilm. Übernachtet wird nach Möglichkeit im Arthurhaus direkt bei den Mandlwänden.

Hotel (Beispiel): Arthurhaus

ca. 5 Stunden
15 km
700 m
250 m

Genießen Sie Ihren freien Tag bei einer kleinen Wanderung zu den umliegenden Hütten und Almen und verkosten Sie den vor Ort hergestellten Almkäse. Lauschen Sie den Kuhglocken und beobachten Sie die Murmeltiere und Gämsen. Oder steigen Sie doch noch auf einen kleinen Aussichtsgipfel... Mit dem Wanderbus können Sie auch ins Tal nach Mühlbach oder Bischofshofen fahren. Ein Tag für Sie zur Entspannung!

Hotel (Beispiel): Arthurhaus

Am Morgen geht es durch die traumhafte Almlandschaft der Hochkönig-Region, wo Sie die mächtigen Bergmassive noch einmal ausgiebig betrachten können. Entlang des ehemaligen Knappenweges führt Ihr Weg hinunter ins Salzachtal und weiter nach Werfen. Dort lohnt die Besichtigung der mächtigen Burg Hohenwerfen. Weiter geht es mit der Bahn nach Golling.

Hotel (Beispiel): Golingen

ca. 4 Stunden
14 km
50 m
990 m

Zum Abschluss der Wanderwoche gibt es noch einmal einen Höhepunkt. Es wartet ein langer Anstieg hinauf zum Grenzübergang Torrener Joch und weiter zum Jenner Gipfel. Transfer ins romantische Bluntautal, an dessen Ende sich eine Wand aus Felsen befindet. Stück für Stück wandern Sie hinauf durch den Bergwald zu einer einzigartigen Almlandschaft mit schroffen Felsformationen. Vom Jenner Gipfel haben Sie Ihre gesamte Wochentour und den Königssee vor sich liegen. Talwärts per Seilbahn. Gehzeit: ca. 6 Stunden.

Hotel (Beispiel): Bergheimat

ca. 6 Stunden
12 km
1.200 m
50 m

Tourencharakter

Schöne und gute Wanderwege, so mancher längerer Anstieg erfordert eine gute Grundkondition und abschnittsweise Trittsicherheit. Wer Almlandschaften, Fernsichten und etwas Höhe mag, der wird sich bei dieser Tour wohlfühlen. Die Höhenwege mit Blick in die faszinierende Bergwelt sowie die Übernachtung am Fuße des Hochkönigs werden Sie verzaubern!

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
08.06.2019 - 23.06.2019
09.09.2019 - 22.09.2019
Samstag, Sonntag
Saison 2
24.06.2019 - 07.07.2019
19.08.2019 - 08.09.2019
Samstag, Sonntag
Saison 3
08.07.2019 - 18.08.2019
Samstag, Sonntag
Bayerische & Salzburger Alpen 8 Tage, DE-KSWKH-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension 7x (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein)
599,00
95,00
125,00
639,00
95,00
125,00
679,00
95,00
125,00

Kategorie: schöne 3*** - Hotels und Gasthöfe

Saison 1
08.06.2019 - 23.06.2019
09.09.2019 - 22.09.2019
Saison 2
24.06.2019 - 07.07.2019
19.08.2019 - 08.09.2019
Saison 3
08.07.2019 - 18.08.2019
Schönau/Königssee
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
73,00
98,00
78,00
103,00
78,00
103,00

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • 1x Wanderjause (Arthurhaus/Mühlbach)
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Seilbahnfahrt Jenner
  • Transfers gemäß Programm
  • Bahnfahrt Werfen - Golling
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Optional:

  • Bei Halbpension mind. 3-gängiges Abendesse (teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein)

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnanreise nach Berchtesgaden und weiter per Bus oder Taxi in kurzer Fahrt nach Schönau/Königssee (ca. 15 Min., je nach Starthotel).
  • Parken: in Hotelnähe öffentlicher Parkplatz für ca. € 5,- pro Tag, bzw. ca. € 30,- pro Woche, keine Vorreservierung.

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, zahlbar vor Ort
  • Sondertermine auf Anfrage
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Aus unserem Wanderblog

Thomas Wallner
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Ferien mit Rat und Tat zur Seite"
Thomas Wallner, Kundenberatung

Bewertungen

4,8 von 5 Sternen (12 Bewertungen)
4 Sterne
Ralf Greve DE | 16.08.2018
Schöne Wanderreise
Seisenbergklamm gleich am 1. Tag ein toller Höhepunkt - sehr schön in die Wanderung eingebunden.
5 Sterne
Wiel Crins NL | 08.08.2018
Eine großartige Reise durch die Alpen
Eine gute Mischung zwischen schwere und weniger schwere Touren mit herrlichen Wanderpfaden durch eine großartige Bergwelt. Highlights: Die Tour entlang des Fußes vom Hochkönig. Die letzte Tour zum Stahlhaus war eine echte Herausforderung aber bot ein tolles Gefühl. Sehr gute Reiseunterlagen und die Wanderwege waren sehr gut ausgeschildert.
5 Sterne
Claudia E. DE | 05.08.2018
Eine gelungene Wanderwoche
Wir sind am Sonntag angereist und wurden im Explorer-Hotel Berchtesgarden für 1 Nacht untergebracht. Frühstück war genial. Am Montag ging unsere 1. Etappe nach Weißbach. Der Wanderweg war sehr kurzweilig da es viel zu fotografieren gab. Wunderschön war der Hintersee da kein Wind ging und sich alles darin spiegelte. Die Klamm am Schluss war bisher die schönste und aufwändigste die ich bisher gesehen habe. Unsere Unterkunft an diesem Tag war Pension Alpenblick. Klein aber schnuckelig und sehr nette Gastgeber. Am Dienstag ging es dann nach Dienten. Wir hatten Glück da es nicht so warm war, sonst wäre der Anstieg sehr anstrengend in der Sonne gewesen. Kurz vor Dienten verliefen wir uns, hatten aber schnell einen Ersatzweg gefunden. Das Wellnesshotel Mitterwirt war Luxus pur. Pool, Sauna vom feinsten, Zimmer sehr geräumig mit Balkon und das Essen genial. Am Mittwoch sind wir dann zum Arthurhaus gewandert. Es war sehr heiß und wir liefen die ganze Zeit in der Sonne da der Weg immer am Berghang entlang ging. Die Aussicht auf den Hochkönig entschädigte jedoch. Dort blieben wir dann 2 Nächte und machten am Donnerstag nur eine etwas kleine Wanderung auf den Hochkeil da es sehr heiß war. Nachmittags nutzten wir als einzigen einen tollen Saunabereich mit Wasserbetten im Ruheraum. Abends erlebten wir ein sehr heftiges Gewitter. Direkt neben dem Arthurhaus ist eine Sennerei in welcher wir an diesem Tag ein leckeres Käsefondue aßen. Freitag ging es dann nach Werfen. Der Wanderweg war zum Teil sehr schmal und zugewachsen. Durch den Regen war es sehr rutschig und man sah nicht so richtig wo man hintrat. Wir übernachteten im Hotel-Pension Golingen mit einer Sauna die wir auch wieder nutzten. Samstag war dann die anspruchvollste Etappe. Der Anstieg zum Stahlhaus war nicht ohne und der eine oder andere hatte ganz schön zu kämpfen. Obwohl man das Haus schon sehr weit unten immer wieder vor Augen hatte, dauerte es doch recht lange bis das Ziel erreicht war. Dann war noch der Abstieg zur Mittelstation und noch ein wenig weiter da die Jenner-Bahn neu gebaut wird und wir nicht wie beschrieben wurde, mit der Gondel ins Tal fahren konnten. Alles in allem kann man nochmals zusammengefaßt sagen: Super organisiert, Gastgeber alle sehr freundlich und hilfsbereit, Essen war überall lecker (wir hatten HP), der Taxitransfer war superpünktlich und nett, Unterkünfte alle toll, gut beschrieben Wanderwege, Wanderzeit konnte fast immer eingehalten werden wenn man bedenkt das es die reine Laufzeit ohne Pausen ist
Thomas Wallner
Thomas Wallner antwortete:
Lieber Wandergast, herzlichen Dank für Ihr tolles Reisefeedback. Wir freuen uns sehr, dass Ihnen Ihre Wanderreise so gut gefallen hat und Sie uns Ihre Erlebnisse so ausführlich geschildert haben. Die letzte Etappe von Golling nach Schönau ist tatsächlich nicht ohne. Sie haben hier einen langen Anstieg und legen einiges an Höhenmetern zurück. Für die Saison 2019 ist die Jennerbahn dann im Vollbetrieb, damit unsere Gäste vom Jenner die Seilbahn in das Tal nach Schönau nehmen können.
5 Sterne
Jörg und Britta Lorenz DE | 17.06.2018
Rund um das Steinerne Meer
Wir hatten einen herrlichen Urlaub. Die Routenauswahl war toll, die Wege (auch mit Hund) gut zu gehen. Unsere Highlights waren: Die Seisenbergklamm, das Speckbrot auf der Bindalm, die herrliche Wiese mit Bilderbuchpanorama auf der Marbachhöhe, der Höhenweg vom Erich- zum Arthurhaus (trotz Gewitter), die Sauna im Arthurhaus, nach einem langen steilen Anstieg auf der Terasse des Stahlhaus zu sitzen und den Blick zum Steinernen Meer zu genießen.
4 Sterne
Sigrid Gottschalk DE | 03.11.2017
Eine tolle Wanderung - individuell für uns und gut organisiert
Eurohike hat für unsere Wandergruppe eine spezielle Reise ausgearbeitet. Die Buchungsbetreuung und unser Guide Christina waren fantastisch. Die Touren waren alle ganz wunderbar, landschaftlich sehr schön und die Unterkünfte waren durchweg sehr gut.
Thomas Wallner
Thomas Wallner antwortete:
Liebe Frau Gottschalk, vielen Dank für Ihr nettes Feedback. Schön, dass Ihnen Ihre geführte Wanderreise gefallen hat. Wir würden uns sehr freuen, eine weitere Gruppenreise für Sie organisieren zu dürfen.
4 Sterne
Gerd Hannes DE | 29.07.2017
Bayrische und Salzburger Alpen
Sehr schöne Tour, wunderbare Fern- und Weitblicke, tolle Berglandschaft
5 Sterne
Kitt Birkler Dk | 20.07.2017
Feedback Bayerische und Salzburger Alpen
Alles sehr gut
5 Sterne
Susanne Zorn DE | 16.07.2017
Alles Super
Ich bin sehr angenehm überrascht gewesen, wie unkompliziert und sehr gut organisiert diese Reise war. Die Reiseunterlagen waren wirklich toll. Auch die Auswahl der Hotels war sehr gut. Fazit: Jederzeit wieder. Danke
5 Sterne
Richard Stewart Nicholls GB | 16.09.2016
Stepping Out Again
Very much enjoyed another walking tour in this lovely part of the Alps. The walk were all achievable within the time scale suggested and quite surprised ourselves with how well we did on day 7 which had a +1388 m ascent arriving reasonably fresh at hotel in Konigssee for 3pm! One of the many highlights was the walk on day 1 that took us down the Seisenberg-Klamm, quite an experience!
5 Sterne
Cynthia Bennett DE | 28.07.2015
Eine wunderschöne Tour, eine tolle Woche
Allein hätten wir das nie organisieren können. Wir hätten uns auch nicht getraut, die Strecke zu bewältigen. Wir haben die Woche sehr genossen.
5 Sterne
Günter Hillgaertner DE | 20.07.2015
Herrliche Landschaften
Höhepunkt Panoramaweg südlich des Hochkönigs mit Arthurhaus.
5 Sterne
Dieter Sax DE | 19.07.2015
Großartige Berg- und Almenwanderung
Sehr schöne Wanderung, Panorama großartig, Unterkünfte gut bis sehr gut.

Das könnte Sie auch interessieren

Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!