Die Qual der Wahl: Küsten- oder Gebirgswanderung

Das Meer oder die Berge - jede Landschaft hat ihren Reiz

Wer kennt sie nicht, die Fragen, die man sich im Urlaub stellt: Liege oder Stuhl? Einsame Bucht oder Sardinen-Strand? Blühende Almwiesen oder felsige Berggipfel? Rustikales Matratzenlager oder romantische Almhütte? Der alles entscheidende Unterschied dabei: Berge oder Meer bzw. Küsten- oder Gebirgslandschaft?

Wandern ohne Gepäck durch die Berge der Osterhorngruppe

„Team Meer“ gegen „Team Berge“

Jedes Jahr aufs Neue treffen die beiden Lager beim Familienrat aufeinander. „Team Meer“ gegen „Team Berge“. Die eine Fraktion der Familie liebt den blauen Ozean, die weiten Sandstrände und die Palmen. Denn gibt es etwas Schöneres, als entlang der Küste zu wandern, durch Olivenhaine zu schlendern und an duftenden Orangenbäumen zu riechen? Natürlich nicht!

Moment! Das „Team Berge“ hat auch einiges vorzubringen: Gipfelsiege, Kuhglockenspiele und rauschende Gebirgsbäche versüßen jedem Urlauber die Wanderung in den Bergen. Über blühende Wiesen, moosige Waldböden und hinauf in luftige Höhen treibt es die Wanderfreunde im Gebirge.

Jedes Gebiet, ob Küste oder Gebirge, hat seine Vor- und Nachteile. Das Eurohike-Team hat sich auf Recherche begeben und einige Argumente für beide Seiten gesammelt. Vielleicht helfen die Punkte ja bei der Entscheidungsfindung. Lesen Sie selbst!

Wandern entlang der Promenade in Soller

Wandern in warmen Gefilden: Touren am Meer

Glitzerndes Meer, mediterranes Flair und ein teils grünes, teils gebirgiges Hinterland. Die Wandertouren an Italiens, Spaniens und Frankreichs Küsten sind für Sonnenanbeter ideal. Das Klima: ein Traum. Das Wetter ist meist perfekt, und die Landschaftsimpressionen versprühen Postkarten-Charme. Wenn Sie sich für einen Wanderurlaub an der Küste entscheiden, kommt es allerdings auf die Jahreszeit an. Das Eurohike-Team empfiehlt Ihnen, eher einen Zeitraum im Frühjahr oder Herbst auszuwählen, da im Sommer zu heiße Temperaturen herrschen. Wanderer können schnell in der Sonne verbrutzeln oder sogar einen Hitzeschlag bekommen.

Tipp: In anderen Gefilden treiben auch andere Tiere und Insekten ihr Unwesen. Kaufen Sie den Insektenschutz deshalb lieber vor Ort. Der handelsübliche Spray in deutschen oder österreichischen Apotheken hat nicht dieselbe Wirkungskraft.

Ob in der Bretagne, in der Normandie oder in Cornwall

...der gemeinsame Nenner all dieser Küsten: schroff, steil und ans Land geschmiegt. Sie wollen auch entlang einer wilden, sattgrünen und ungestümen Küste wandern? Dann ist hier ein Tipp für Sie!

Wanderreise in Cornwall mit Blick auf das Meer

Cornwalls Küstenweg: von St. Ives nach Penzance

Mildes Klima, einzigartiges Flair, vielfältige Küstenlandschaft – das erwartet Sie an der südwestlichen Spitze Englands auf Cornwalls Küstenweg. Lassen Sie sich einhüllen in die weitläufige Naturlandschaft mit ihren Wiesen und Wäldern. Und eines ist fest versprochen: Das Gefühl, das sich bei „Land´s End“ mit Blick auf den weiten Atlantik einstellt, wird sich ins Gedächtnis festsetzen!

Lust auf Meer? Dann klicken Sie sich durch den Blogbeitrag und erfahren Sie, warum Küstenwandern so vielfältig ist!

Gipfelkreuz der Wanderroute

Wandern in den Bergen: Touren hoch zu den Gipfelkreuzen des Landes

Wandern im Gebirge beschert Bergsteigern herrliche Aussichten ins umliegende Land. Zudem können Touren im Gebirge anspruchsvoll sein und den Wanderern einiges an Kondition abverlangen. Sie wollen im Wanderurlaub zum Gipfelstürmer werden? Dann ist die richtige Wanderusrüstung das Um und Auf. Wanderstöcke, knöchelhohe Schuhe mit ausreichend Profil sowie wetterfeste Bekleidung und eine Stirnlampe sollte jeder Wanderer mit dabeihaben.

Touren in höheren Lagen erfordern auch das nötige Know-how. So sollte jeder Wanderer die Schwierigkeit und Gefährlichkeit der Route einschätzen können. Trittsicherheit und eine genaue Kenntnis der Routenführung sind dabei klar von Vorteil!

Wanderer am Innsbruck Trek

Gefahren in der Bergwelt

Das Wetter kann in den Bergen schon mal abrupt umschlagen. Die Lösung: eine Regenjacke und/oder ein sicherer Unterschlupf! Aber Achtung: Bei einem Gewitter nie unter Bäumen verstecken! Lieber eine Schutzhütte, Höhle oder einen großen Stein suchen und warten, bis das Gröbste vorbei ist.

Werden Sie zum Wetterfrosch! Deuten und reagieren Sie bei jedem Wetter richtig. Mehr Informationen auf unserem WanderBlog: Sicher am Berg! So lesen Sie das Bergwetter richtig

Damit Sie bestens über mögliche Gefahren in der Bergwelt Bescheid wissen, lesen Sie jetzt was Sie über Bergtouren wissen müssen!

Wanderer auf dem Weg zur Erichhütte

Wandertour in den Bayerischen und Salzburger Alpen

Sie sind Alpenfan? Dann wird Ihnen die Tour vom Königssee ins Bergreich des Hochkönigs auf alle Fälle zusagen. Ein Wechsel aus Gemütlichkeit und imposanten Gesteinsformationen erwartet Sie in den Bayrischen & Salzburger Alpen! Von der Tour durch den Nationalpark Berchtesgaden bis zum Erlebnis mit urigem Hüttencharme und hausgemachten Köstlichkeiten – die grenzüberschreitende Gebirgswanderung wird Sie beeindrucken.

 

 

Von den Alpen bis ans Meer wandern

Für alle die sich nicht zwischen Berge und Meer entscheiden können empfehlen wir einen Tapetenwechsel! Wir haben auch Wanderreisen im Programm, bei denen Sie von den Alpen bis ans Meer wandern.

Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!