(8)

Alentejo – Rota Vicentina

Wilde Atlantikküste & ländliche Pracht.

Entdecken Sie die weite Landschaft der ungezähmten Atlantikküste, die ausgedehnten Naturschutzgebiete und die malerischen, traditionellen Dörfer. Der Alentejo, ein wahres Wanderparadies, ist bekannt für wunderschöne abgelegene Sandstrände, atemberaubende, nahezu unberührte Küstenlandschaften und eine reiche Artenvielfalt. Erkunden Sie auf Ihren Wanderungen entlang des Fernwanderwegs „Rota Vicentina“ die kleinen verschlafenen und von Korkeichenwäldern umgegebenen Dörfer und genießen Sie Natur pur: rauschende Wellen, duftende Kräuter, Vogelgesang und der gelegentliche Glockenklang der in der Ferne grasenden Ziegen, Kühe und Schafe.

Wandern

Wandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Reiseverlauf

Die kleine Küstenstadt ist bekannt für ihre traumhaften Strände und den historischen Stadtkern.

Genießen Sie zu Beginn Ihrer Wanderwoche wunderschöne Ausblicke über Vila Nova de Milfontes und den Fluss Mira, der in diesem Gebiet ins Meer mündet. Die heutige Wanderung ist eine perfekte Einstiegstour und erlaubt Ihnen, die herrliche Landschaft in vollen Zügen zu genießen.

ca. 4,5 bis 5 Stunden
15 km
90 m
120 m

Kleine Fischerdörfer, rötliche Sanddünen, der Duft von Pinienwäldern und über 20 Vogelarten die in den zerfurchten Klippen nisten, machen diese Wanderung zu einem Erlebnis für alle Sinne.

ca. 6 bis 7 Stunden
21 km
200 m
190 m

Sie wandern auf Fischerpfaden entlang der Strände von Alteirinhos, Carvalhal, Machados und Amália. Auf dem Weg nach Azenha do Mar treffen Sie dabei auf einen naturbelassenen Fischereihafen. Ein beeindruckender Ausblick bietet sich Ihnen von der Ponta em Branco auf den Strand von Odeceixe und den Fluss Seixe.

ca. 6 Stunden
18 km
260 m
280 m

Auf einsamen Wanderpfaden, überwachsen mit geschützter Vegetation, wandern Sie in tiefe Täler und wieder bergauf auf Hügelkuppen und können dabei die Aussicht auf Odeceixe und das Meer so richtig genießen. Sie übernachten in der traditionellen Alentejano-Stadt São Teotónio.

ca. 6 bis 6,5 Stunden
17 km
400 m
250 m

Einer der am besten begehbaren Abschnitte der Rota Vicentina erwartet Sie. Mit leichten An- und Abstiegen geht es entlang der Flüsse São Teotónio und Mira, dabei entdecken Sie die Schönheit des Landesinneren zwischen den Hügeln und dem Meer, bevor Sie Odemira, das Verwaltungszentrum der Region erreichen.

ca. 6 Stunden
19 km
170 m
340 m

Zum Finale Ihrer Wanderwoche gibt es noch einmal viel Wasser: erfrischendes Wasser in Bächen und Teichen - als besonderes Highlight Ribeira do Torgal - wo Wälder mit wertvollen Baumarten wie Esche, Weide und Erle die Fluss-und Bachufer säumen.

ca. 7,5 Stunden
25 km
440 m
270 m

Tourencharakter

Für die täglichen Wanderungen mit 15 bis max. 25 Kilometer und geringen Höhenunterschieden wird eine gute Grundkondition vorausgesetzt. Die Routen führen auf Wanderwegen und sandigen Pfaden entlang von Steilküsten und durch unberührte Natur im Nationalpark Costa Alentejana.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
10.02.2018 - 22.03.2018
03.04.2018 - 26.04.2018
02.05.2018 - 24.05.2018
01.10.2018 - 03.10.2018
07.10.2018 - 30.11.2018
täglich
Saison 2
23.03.2018 - 02.04.2018
27.04.2018 - 01.05.2018
25.05.2018 - 08.07.2018
10.09.2018 - 30.09.2018
04.10.2018 - 06.10.2018
täglich
Alentejo – Rota Vicentina 8 Tage, PO-PMWVS-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Alleinreisende
463,00
169,00
110,00
499,00
194,00
110,00

Kategorie: traditionelle, familiäre Hotels und Pensionen (teils mit Pool)

Leistungen & Infos

  • 7 Übernachtungen wie angeführt inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation
  • Wanderjause bei allen Etappen
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Service-Hotline

Anreise/Parken/Abreise

  • Flughafen Lissabon oder Faro, von dort Wechsel zum Bahn- bzw. Busbahnhof.
  • Bahnanreise nach Lissabon (Sete Rios) und per Bus in ca. 3 Stunden nach Vila Nova de Milfontes (www.rede-expressos.pt).
    Oder per Bahn (www.cp.pt) von Lissabon (Oriente) in ca. 2 Stunden, oder von Faro in ca. 1,5 Stunden nach Funcheira (Garvão). Von dort per Taxi in ca. 45 Minuten nach Vila Nova de Milfontes, ca. € 50,- pro Fahrt.
  • Parken: kostenlose, unbewachte Parkplätze in Hotelnähe.
  • Rückreise per Bus von São Luis in ca. 3 Stunden nach Lissabon. Oder per Taxi in ca. 45 Minuten nach Funcheira (Garvão) und per Bahn nach Lissabon oder Faro.
  • Rückreise von São Luis nach Vila Nova de Milfontes per Taxi, ca. 30 Minuten, ca. € 20,- pro Fahrt.

Hinweise

  • Teilnehmerzahl: min. 2 Personen
  • Zusatznächte auf Anfrage in allen Etappenorten
Florian Frisch
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Florian Frisch, Kundenberatung

Bewertungen

5 von 5 Sternen (8 Bewertungen)
5 Sterne
Theo und Sibylle W. DE | 17.12.2017
Trotz sehr kurzfristiger Buchung super geklappt
Die Tour war hervorragend ausgearbeitet. Drei Tage auf dem Fischerweg und drei Tage auf dem historischen Weg waren eine sehr schöne Zusammenstellung. Das Landesinnere hatte ebenso seinen Reiz wie die Wege hoch über dem Atlantik. Der Gepäcktransport hat bestens geklappt, die Informationen zum Start waren sehr ausführlich und informativ. Zwar auf englisch, aber Marlie hat sich sehr bemüht langsam und deutlich zu sprechen, so dass das kein Problem war. Obwohl wir sehr kurzfristig gebucht hatten und die Saison eigentlich schon vorbei war, wurde es uns ermöglicht die Tour noch zu wandern und Hotels zu finden die geöffnet hatten. Alle waren quasi direkt am Wanderweg. Die Wege sind extrem gut markiert, verlaufen ist eigentlich unmöglich. Kaum Strecken auf Asphalt, nur die Wege zu den Ortschaften hinein, was sich ja nicht vermeiden lässt. Das Wetter war im November perfekt zum wandern. Auf jeden Fall: sehr zu empfehlen.
Florian Frisch
Florian Frisch antwortete:
Liebe Wandergäste, vielen herzlichen Dank für Ihr Reisefeedback zur Rota Vicentina! Wir freuen uns, dass Sie schöne Tage im Alentejo Nationalpark verbringen konnten. Wie von Ihnen erwähnt, gibt es bei dieser Reise ein persönliches Informationsgespräch vor Ort - für Wanderer deren Englisch nicht ganz so gut ist, kann die Begrüßung auch auf Deutsch erfolgen! Wir freuen uns, Sie bald wieder rund um unsere Reisen beraten zu dürfen, bis dahin beste Grüße!
5 Sterne
Marion Dinter DE | 20.10.2017
Eine wunderschöne Reise!
Die Etappen an der Küste waren wunderschön und die absoluten Highlights! Die Unterkünfte waren sehr gut ausgewählt und die Gastgeber in den Häusern umsorgten uns mit viel Liebe und Umsicht - hier hatte man das Gefühl, wirklich GAST zu sein. Die Betreuung vor Ort war einwandfrei und perfekt! Toll auch die täglichen Picknick-Pakete, die man allerdings auch gut gebrauchen konnte, da Einkehrmöglichkeiten nicht in großem Umfang vorhanden waren - dafür aber umso mehr NATUR PUR.
5 Sterne
Andre Grieder CH | 09.07.2017
Wandern in herrlichen Landschaften
Gut organisiert, gut beschildert, gute Unterkünfte: alles in allem ein grosses Wandervergnügen und Erlebnis der vielfältigen Landschaften. Das Wandern im Dünensand ist eine aussergewöhnliche aber interessante Erfahrung.
5 Sterne
Wolfgang Leidinger AT | 15.06.2017
Tolle Wanderreise
Tolle Wanderreise mit vielen Eindrücken an der Küste auf dem Fischerpfad und auch im Landesinneren auf dem historischen Weg. Nette und saubere Unterkünfte nach den Tagesetappen, die in ihrer Länge und Zeit ideal sind. Ich kann diese Reise jedem empfehlen, der sich für unverfälschte Natur interessiert.
5 Sterne
Manuela Forst DE | 09.06.2017
Rundum sorglos
Wir sind sehr begeistert von der Landschaft, den Menschen und der Wanderstrecke Rota Vicentina! Auch mit der Organisation/Durchführung/Betreuung vorort durch Ihren Partner vor Ort sind wir sehr zufrieden. Wir würden die Tour uneingeschränkt weiterempfehlen. Vermutlich werden wir nächstes Jahr zurückkehren und eine Tourvariante wandern wollen.
5 Sterne
Romina Schwarzer DE | 14.05.2017
Natur pur
5 Sterne
Tina Lutze AT | 12.05.2017
Schönes Wanderprogramm
Auf der Rota Vicentina merkt man, dass es sich noch um einen recht neuen Wanderweg handelt, es war wenig los was uns sehr gefallen hat. Die Unterkünfte sind eher klein aber dafür sehr familiär. Wegbeschreibung und Betreuung vor Ort waren sehr gut!
5 Sterne
Ulla-Karin Hultinger DE | 27.04.2017
Individuelle Wanderreise Alentejo
Sehr gut geplante Wanderreise. Ich wurde leider verletzt, aber das Reisebüro hat sich total um mich gekümmert! Schöne Natur, gemütliche Dörfer mit sehr netten Leuten. Gute Unterkünfte, besonders in São Luís, wo die Freundlichkeit fantastisch war!
Florian Frisch
Florian Frisch antwortete:
Liebe Frau Hultinger - vielen Dank für Ihr Reisefeedback! Wir sind froh, dass Sie trotz Ihrer Verletzung während der Reise, diese noch genießen konnten und schöne Tage im Alentejo verbracht haben. Eine intensive Betreuung vor Ort durch uns und unsere Partner steht bei Eurohike immer an erster Stelle!

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!