Zum Inhalt
Typische Yucca-Palmen oberhalb der Bucht von Bordeira

Rota Vicentina

Am Fischerpfad entlang der wilden Atlantikküste

10 Tage / 9 Nächte
Wandern
Typische Yucca-Palmen oberhalb der Bucht von Bordeira

Auf dem bekannten Fischerpfad, einem der „wahrscheinlich besten Küstenwege der Welt“ entdecken Sie die weite Landschaft der ungezähmten Atlantikküste, die ausgedehnten Naturschutzgebiete und die malerischen, traditionellen Dörfer. Die Rota Vicentina ist ein wahres Wanderparadies, bekannt für wunderschöne abgelegene Sandstrände, atemberaubende, nahezu unberührte Küstenlandschaften und eine reiche Artenvielfalt. Lassen Sie sich beeindrucken von Natur pur: rauschende Wellen, duftende Kräuter, Vogelgesang und der gelegentliche Glockenklang der in der Ferne grasenden Ziegen, Kühe und Schafe.

Sie starten Ihre zehntägige Wanderreise im historischen Stadtkern von Vila Nova de Milfontes. Die erste Wandertour führt Sie entlang der bezaubernden Atlantikküste nach Almograve – ein Genuss der besonderen Art. Die Route leitet Sie weiter nach Zambujeira do Mar, Odeceixe, Aljezur in der Region Algarve, weiter nach Arrifana und schließlich nach Carrapateira, Vila do Bispo und in Ihr finales Etappenziel in Sagres. Sie passieren auf Ihrer Reise idyllische Fischerdörfer, duftende Pinienwälder und spektakulär geformte Klippen. Die traumhaften Strände Alteirinhos, Carvalhal, Machados und Amália bieten die perfekte Möglichkeit, sich während oder nach Ihrer Tagesetappe im glitzernden Atlantik zu erfrischen. Lassen Sie es sich auf dieser Wanderreise entlang der wilden Atlantikküste gut gehen, Zeit für eine erholsame Wanderpause ist immer garantiert.

  • Vila Nova de Milfontes: Gleich zu Beginn Ihrer Wanderreise haben Sie die Möglichkeit, die historische Küstenstadt zu besichtigen, ein echtes Highlight für alle Kulturfans. Den Sonnenuntergang können Sie am wunderschönen Sandstrand entspannt genießen.
  • Felsformationen wie im Bilderbuch: Die Route führt Sie immer wieder zu den spektakulären Küstenregionen mit Blick auf die imposanten Felsformationen wie beispielsweise das Vale Figueiras oder zum Cabo de Sao Vicente, dem südwestlichsten Punkt des Festlandes in Europa.
  • Regionale Küche: Zu einem rundum gelungenen Wanderurlaub zählt nicht nur der Aktiv- und Naturgenuss, auch für die Region typische Speisen sollte man unbedingt probieren. Beispielsweise die Entenmuscheln Perceves am sechsten Tag Ihrer Wanderreise.
  • Herrliche Fischluft: Diese Wanderreise tut sowohl Körper als auch Geist gut. Die Meeresluft begleitet Sie während der gesamten Reise und hier fällt es ganz leicht, wieder Energie für den Alltag zu tanken.

Unsere zehntägige Wanderreise ist unserem Wandertyp ‚Wandern‘ zugeteilt und führt Sie auf eindrucksvollen Wanderwegen und sandigen Pfaden durch die naturbelassene Region. Mit einer soliden Grundkondition werden die Etappen zu einem herrlichen Abenteuer in der Natur Portugals. Die täglichen Gehzeiten sind mit fünf bis sieben Stunden eingeplant.

Mehr über das Wandern in Portugal
Jetzt buchen
Zur Online-Version

Reiseverlauf im Überblick

Traumhafte und unberührte Strände, wie Praia da Arrifana oder Praia do Amado begegnen Ihnen auf dem bestens ausgeschilderten Fernwanderweg entlang der Atlantikküste. Erkunden Sie grandiose Steilküsten und Felsformation bis ans „Ende der Welt“ in Cabo de Sao Vicente.

Die kleine Küstenstadt ist bekannt für ihre traumhaften Strände und den historischen Stadtkern.

Hotelbeispiel: HS Milfontes Beach

Zum Start Ihrer Wanderreise erwarten Sie wunderschöne Ausblicke über Vila Nova de Milfontes und den Fluss Mira, der in diesem Gebiet ins Meer mündet. Die heutige Wanderung ist eine perfekte Einstiegstour und erlaubt Ihnen, die herrliche Landschaft in vollen Zügen zu genießen.

Hotelbeispiel: Almograve Beach Hostel

Kleine Fischerdörfer, rötliche Sanddünen, der Duft von Pinienwäldern und über 20 Vogelarten die in den zerfurchten Klippen nisten, machen diese Wanderung zu einem Erlebnis für alle Sinne. Abends lauschen Sie im Küstenort Zambujeira dem Rauschen der Wellen hoch über der schroffen Atlantikküste.

Hotelbeispiel: Rosa dos Ventos

Auf Fischerpfaden geht es entlang der Strände von Alteirinhos, Carvalhal, Machados und Amália. Auf dem Weg nach Azenha do Mar treffen Sie auf einen naturbelassenen Fischereihafen. Ein beeindruckender Ausblick bietet sich Ihnen von der Ponta em Branco auf den Strand von Odeceixe und der Mündung des Flusses Seixe ins Meer.

Hotelbeispiel: Altinho B&B / Casas do Moinho

Entlang des Flussdeltas des Seixe bestaunen Sie die biologische Artenvielfalt und genießen die Düfte der zahlreichen aromatischen Sträucher. Anschließend wandern Sie auf dem alten Fischerpfad, bereits Teil der Region Algarve, durch Feuchtgebiete und küstennahe Heidelandschaften nach Aljezur.

Hotelbeispiel: Vicentina Hotel

Die Wanderung verläuft wieder in Richtung Küste, über den Strand von Monte Clerigo und am mystischen Ort Ponta da Atalaia vorbei bis nach Arrifana. Dort wartet bereits der nächste malerische Strand auf Sie. Als kulinarisches Highlight können Sie die sogenannten Perceves, Entenmuscheln verkosten.

Hotelbeispiel: Vale da Telha

Freuen Sie sich auf das „Vale Figueiras“: 100 m hohe, steil aufragende Klippen und bei Surfern beliebte Strände, wie Praia do Canal oder den weitläufigen Strand Praia da Bordeira. Im Hinterland bilden die landwirtschaftlich genutzten Hänge den Kontrast zur rauen Küste.

Hotelbeispiel: Casa Fajara Boutique House & Hotel

Auf dieser landschaftlich sehr reizvollen Etappe bieten sich Ihnen atemberaubende Szenarien, wie die Schlucht Barranco da Pena Furada, mächtige Felsformationen und beeindruckende Strände wie Praia do Amado. Sie wandern auf dem Küstenplateau in Ihren Übernachtungsort Vila do Bispo.

Hotelbeispiel: Pure Fonte Velha Bed and Breakfast

Von Vila do Bispo führt Ihr Weg zum südwestlichsten Punkt des europäischen Festlands, dem Cabo de Sao Vicente. Eine einmalige Atmosphäre erwartet Sie hier an der Steilküste und dem bekannten Leuchtturm. Entlang der Klippen wandern Sie in den bekannten Fischerort Sagres.

Hotelbeispiel: Memmo Baleeira

Tag
10
Abreise oder Verlängerung

Weitere Varianten dieser Reise

Tourencharakter

Wandern

Für die täglichen Wanderungen mit geringen Höhenunterschieden wird eine gute Grundkondition vorausgesetzt. Die Routen führen auf Wanderwegen und sandigen Pfaden entlang von Steilküsten und durch unberührte Natur.

Preise & Termine

Kategorie: 3***-Hotels, Pensionen und Landhäuser

Preise pro Person in EUR

Leistungen & Infos

Alle Details zu dieser Reise

Enthalten

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung

  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN, FR)
  • Navigations-App und GPS-Daten
  • Service-Hotline

Anreise / Abreise

  • Flughafen Lissabon oder Faro, von dort Wechsel zum Bahn- bzw. Busbahnhof.
  • Von Lissabon (Sete Rios) per Bus in ca. 3 Stunden nach Vila Nova de Milfontes (www.rede-expressos.pt). Oder per Bahn (www.cp.pt) von Lissabon (Oriente) in ca. 2 Stunden, von Faro in ca. 1,5 Stunden nach Funcheira (Garvão). Von dort per Taxi in ca. 1 Stunde nach Vila Nova de Milfontes, ca. € 50,- pro Fahrt.
  • Rückreise per Bus von Sagres in ca. 4 Stunden nach Lissabon. Per Bus und Bahn in ca. 3,5 Std. nach Faro.

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reispreis enthalten.
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Tragen Sie gemeinsam mit uns zu noch mehr Nachhaltigkeit bei und entscheiden Sie sich für unser digitales Routenbuch und somit gegen die gedruckte Variante. Als kleines Dankeschön erhalten Sie von uns einen Preisnachlass in Höhe von € 20,- pro Zimmer.

Christina Hofer
Christina Hofer
Reisespezialistin
Mit einem Anruf zum Urlaubsglück
Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Jetzt anrufen
Mit einem Klick zum Urlaubsglück
 
Ich freue mich auf Ihre Nachricht!
Kontaktformular

Weitere Touren, die Sie interessieren könnten

ab
€ 849,–
Jetzt buchen Buchen