(15)

Sardinien Ostküste

Atemberaubend & wild: Wandern im Naturpark Orosei.

Was verbinden Sie mit Sardinien? Bestimmt traumhafte Sandstrände, türkisblaues Meer und laue Sommerabende mit frischer Pasta. Doch Sardinien kann mehr – und ist mittlerweile ein beliebtes Ziel für Wanderurlauber. Die Wanderreise zu Sardiniens Osten ist wild und entspannend zugleich. Wild, weil die Landschaft von schroffen Karstfelsen geprägt ist. Und entspannend, weil die Sarden „la dolce far niente“, das süße Nichtstun, perfektioniert haben. Lassen Sie sich ruhig von den Italienern anstecken und begehen Sie Ihren Wanderurlaub auf Sardinien auf die entspannte Art!

Details zum Wanderurlaub auf Sardinien

Zur Ruhe kommen im Wanderurlaub? Nichts leichter als das auf Sardinien! Mit jedem Tag in den Wanderschuhen nehmen Sie die atemberaubende Landschaft mehr in sich auf – und damit das italienische Lebensgefühl. Die facettenreiche Natur tut ihr Übriges zum absoluten Wandergenuss, sei es die blühende Macchia, der Golf von Orosei oder die Badebuchten von Ogliastra. Tägliche Wanderungen bis zu sechs Stunden lassen Ihnen genügend Zeit, um ein erfrischendes Bad im Meer zu nehmen.

Die Highlights der Ostküste Sardiniens auf einen Blick:

  • Beeindruckende Küstenwanderungen: Sardiniens Osten ist wild und landschaftlich äußerst eindrucksvoll – die Strecken führen hauptsächlich entlang der Küste, was herrliche Ausblicke auf das Meer gewährt.
  • Naturpark Orosei: Sardiniens größter Naturpark, der Golfo di Orosei, ist ein landschaftliches Juwel auf der italienischen Insel. Die mächtigen Kalksteintafeln ragen nahezu senkrecht aus dem Meer heraus und bilden markante Landmarken im türkisfarbenen Wasser.
  • Bezaubernde Macchia: Eine duftig-blühende Blütenpracht erwartet Sie in den Frühlingsmonaten in der Macchia Sardiniens. Zwischen der Frühlings- und der Herbstblüte verströmen die Macchia-Wälder das Aroma von Rosmarin, Lorbeer und anderen mediterranen Kräutern.

Wissenswertes zur Wanderung auf Sardinien

Am Tag der eigenen Anreise nach Santa Maria Navarrese sollten Sie unbedingt ein Bad in den nahegelegenen Buchten der Ogliastra nehmen. Darauf folgen sonnige Tage, gespickt mit Wandertouren zwischen neun und 18 Kilometern. Drei Rundwanderungen führen auch ins Hochland Sardiniens. Die Wanderwege führen oftmals über felsiges und steiniges Gelände und erfordern daher eine gute Trittsicherheit. Damit Sie für Ihre Wanderwoche auf Sardinien bestens vorbereitet sind, stellt das Team von Eurohike umfassendes Kartenmaterial und ausführliche Reiseunterlagen für Sie zusammen.

Bergwandern
Bergwandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Theresa Badinger
Theresa Badinger
+43 6219 7444 165 Kontaktieren
sardinien1_seperator

Reiseverlauf

Das kleine Küstenstädtchen befindet sich in malerische Lage zwischen der Steilküste des Golfo di Orosei und den langen Sandstränden der Ogliastra. Genießen Sie zur Einstimmung einen gemütlichen Strandspaziergang oder ein Bad im Meer.

Hotelbeispiel: Plammas

Ein aussichtsreicher Weg oberhalb der Küste bringt Sie zur eindrucksvollen Kalksteinspitze Pedra Longa. Sie wenden sich bald landeinwärts und steigen auf schmalen Pfaden unterhalb eindrucksvoller Felswände hinauf zu den ersten Bergkuppen. Immer wieder haben Sie atemberaubende Tiefblicke auf die türkisblaue Meeresfläche. Vorbei an Schafherden und durch die duftende Macchia hinab zum Hochplateau von Golgo.

Hotelbeispiel: Cooperativa Goloritzè

ca. 6,5 Stunden
19 km
920 m
590 m

Heute erwartet Sie mit der Wanderung zur spektakulären Bucht Cala Goloritzé ein ganz besonderes Highlight! Sie wandern durch eine Schlucht mit Blick auf die beeindruckende Steilküste und auf eine 120 m hohe Felsenspitze, die sich im glasklaren, glitzernden Wasser spiegelt. Nach einer Badepause in einer wunderbaren Bucht treten Sie Ihren Rückweg nach Golgo zum gemütlichen Rifugio an.

Hotelbeispiel: Cooperativa Goloritzè

ca. 5 Stunden
12 km
560 m
560 m

Sie erwandern das wildromantische Plateau von Golgo bis zum Felsbogen von Arcobaleno, dem Ziel Ihrer Wanderung. Hier haben Sie wunderbare Panoramablicke auf die tiefblaue Meeresfläche weit unter Ihnen. Zusätzlich können abenteuerlustige und trittsichere Wanderer weiter auf steilen Pfaden über Wacholderholz-Leitern hinab zur Bucht Cala Mariolu steigen.

Hotelbeispiel: Cooperativa Goloritzè

ca. 4,5 Stunden
12 km
300 m
300 m

Nach einem kurzen Transfer zum Strand der Cala Sisine wandern Sie bergauf zwischen Karobbäumen und Steineichen und bewundern die zerklüftete Küste und das glitzernde Meer. Über eine endlose Karst-Hochfläche führt Ihr Weg zur traumhaften Badebucht der Cala Luna, einem der schönsten Strände Sardiniens. Per Schiff geht es in den Urlaubsort Cala Gonone, wo Sie die nächsten Tage direkt am Meer verbringen werden.

Hotelbeispiel: Bue Marino

ca. 5 Stunden
12 km
620 m
600 m

Eine herrliche Wanderung führt Sie über die kleine versteckte Felsbucht Cala Fuili zur Cala Luna. Auf einem schattigen Wandersteig durch Wald- und Klippengelände vorbei an versteckten Höhlen und Schluchten. Nach einem erfrischenden Bad im Meer und Rast in einer Strandbar geht es per Schiff wieder nach Cala Gonone mit der Option, einen Zwischenstopp an der faszinierenden Tropfsteinhöhle von Bue Marino einzulegen.

Hotelbeispiel: Bue Marino

ca. 3 bis 4 Stunden
9 km
210 m
220 m

Wanderung von der Küste hinauf auf eine Passhöhe, von wo sich weite Blicke ins Binnenland Sardiniens eröffnen. Sie umrunden das Felsmassiv des Monte Irveri und erreichen den idyllischen Sandstrand Cala Cartoe. Entlang der Steilküste bietet sich Ihnen eine fantastische Aussicht auf den gesamten Golf von Orosei. Lassen Sie hoch oberhalb der Küste Ihre Wanderwoche Revue passieren.

Hotelbeispiel: Bue Marino

ca. 3,5 bis 6 Stunden
17 km
630 m
630 m

Tourencharakter

Sie wandern auf schönen Wanderwegen entlang der Küste und im Hochland. Sardinien besteht jedoch größtenteils aus Kalkfelsen, daher geht es sehr häufig auch auf felsigem und steinigem Gelände, wo Trittsicherheit gefordert ist. Eine gute Grundkondition für Wanderungen bis zu 6,5 Stunden sollten Sie mitbringen.

Preise & Termine

Alle Daten für 2020 auf einen Blick
Saison 1
04.04.2020 - 09.05.2020
04.10.2020 - 24.10.2020
Donnerstag, Samstag
Saison 2
10.05.2020 - 30.05.2020
13.09.2020 - 03.10.2020
Donnerstag, Samstag
Saison 3
31.05.2020 - 20.06.2020
29.08.2020 - 12.09.2020
Donnerstag, Samstag
Sardinien Ostküste 8 Tage, IT-SAWMC-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
599,00
189,00
649,00
189,00
689,00
189,00

Kategorie: 4x 3***-Hotels und 3x einfache gemütliche Herberge „Rifugio“ (Golgo)

Saison 1
04.04.2020 - 09.05.2020
04.10.2020 - 24.10.2020
Saison 2
10.05.2020 - 30.05.2020
13.09.2020 - 03.10.2020
Saison 3
31.05.2020 - 20.06.2020
29.08.2020 - 12.09.2020
Santa Maria Navarrese
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Cala Gonone
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
49,00
68,00
69,00
108,00
49,00
68,00
69,00
108,00
59,00
78,00
79,00
118,00

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Transfer am 5. Tag
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Optional:

  • Organisierte Transfers nach Santa Maria Navarrese:
    Flughafen Cagliari € 220,- pro Fahrt 1 bis 3 Personen, € 250,- 4 bis 8 Personen, Dauer ca. 2 Stunden.
    Flughafen Olbia € 240,- pro Fahrt 1 bis 3 Personen, € 260,- 4 bis 8 Personen, Dauer ca. 2,5 Stunden.
  • Organisierte Rücktransfers von Cala Gonone:
    Flughafen Cagliari € 220,- pro Fahrt 1 bis 3 Personen, € 300,- 4 bis 8 Personen, Dauer ca. 3 Stunden.
    Flughafen Olbia € 140,- pro Fahrt 1 bis 3 Personen, € 220,- 4 bis 8 Personen, Dauer ca. 1,5 Stunden.
  • Organisierter Rücktransfer von Cala Gonone nach Santa Maria Navarrese: € 150,- pro Fahrt 1 bis 3 Personen, € 220,- 4 bis 8 Personen, Dauer ca. 1,5 Stunden.
  • Für alle Transfers ist eine Voranmeldung erforderlich, zahlbar sind die Transfers vorab.

Anreise / Parken / Abreise:

  • Flughafen Cagliari oder Olbia.
  • Parken: kostenlose Hotelparkplätze bzw. in Hotelnähe, keine Vorreservierung.

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Einzelzimmer sind aufgrund der Unterbringung im Rifugio nur in begrenzter Anzahl verfügbar.
  • 2x Schifffahrt zur Cala Gonone, ca. € 10,- pro Person/Fahrt
  • Sondertermine auf Anfrage
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Aus unserem Wanderblog

Theresa Badinger
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Theresa Badinger, Stv. Leitung Kundenberatung

Bewertungen

4,9 von 5 Sternen (15 Bewertungen)
5 Sterne
Rita H. CH | 07.11.2019
Wunderschöne anspruchsvolle Tour
Der erste Wandertag ist eine enorme Tour. Die Zeitangaben belaufen sich auf ein zügiges Tempo ohne Fotopausen. Die Gegend ist wunderschön.
Theresa Badinger
Theresa Badinger antwortete:
Lieber Wandergast, herzlichen Dank für Ihr Feedback und Ihre Anmerkung zu den Zeitangaben! Es freut uns, dass Sie Ihren Wanderurlaub genießen und hoffentlich viele wunderbare Erinnerungen mit nachhause in Ihren Alltag nehmen konnten. Wir dürfen Sie informieren, dass es sich bei unseren Zeitangaben der einzelnen Touren um die reine Gehzeit ohne Pausen handelt. Wir werden diese jedoch nochmal prüfen. Bis zum nächsten mal!
5 Sterne
Torsten U. DE | 25.10.2019
Traumhaftes Sardinien
Die Routen waren wieder toll ausgesucht und sehr gut beschrieben. Dank der GPS-Tracks haben wir uns auch kein einziges Mal verlaufen. :-) Absolutes Highlight dieser Tour war für uns die Wanderung von der Cala Sisine zur Cala Luna.
5 Sterne
Monika Hotte DE | 24.10.2019
Eine traumhaft schöne unbeschwerte Reise, von Anfang bis Ende mein Geschmack :-)
Ruhige, überhaupt nicht Touristenüberladene Wege, so richtig schön abenteuerlich, tolle einsame Strandbuchten, sagenhaft türkisgrünes, smaraktblaues Meer, super Wetter, besonders schön die unterschiedlichen Unterkünfte: einfache ursprüngliche Refugios in wildbelassener einsamer Gegend, sehr schöne, gut ausgestattete Hotels direkt am Meer, viel Kontakt mit wildlebenden und doch "zahmen" Tieren ... alles in allem so richtig zum "Runterkommen" ... jeder Zeit wieder ... !!!
4 Sterne
Alexander Lechner AT | 04.10.2019
Wanderreise Sardinien
Die Wanderstrecken waren sehr intensiv. Besonders schön war die Bucht "Cala Luna". Cala Goloritze ist zwar auch ein tolle Bucht, allerdings ist die Bucht so klein, sodass sie gleich von Leuten überfüllt war. Das Rifugio Tipico Golgo ist sehr einfach (Bauernhof), aber erlebenswert. In der Nähe ist ein Restaurant in dem man gut essen kann und volkstümliche sardische Musik zu hören bekommt. In Cala Gonone waren wir im Hotel Bue Marino untergebracht...schönes Hotel... im 4. Stock kann man auf einer Terrasse frühstücken und zu Abend essen … mit super Blick aufs Meer. Wir hatten durchgehend schönes Wetter (28 bis 30 Grad). Alle Einheimischen waren freundlich und hilfsbereit... toller Urlaub.. allerdings war das wandern so anstrengend, dass wir die beiden letzen Tage beim baden in Cala Luna genossen haben.
5 Sterne
Christa und Peter W. AT | 12.09.2019
Es war ein wunderschöner Wanderurlaub
Hallo, wir können nur sagen das Ganze hat sich gelohnt, Landschaft, Strecken, Meer, alles im allem sehr schön, gut ausgewählt von den Touren. Ganz wichtig ist die App mit der Offlinekarte, das war perfekt, können Wir nur empfehlen.
5 Sterne
Caroline B. DE | 30.05.2019
Berge und Meer so weit das Auge reicht...
Wir hatten wunderschöne Tage an der Ostküste von Sardinien. Wir sind im Mai gereist und haben dank der Vorsaison Sardinien abseits von Tourismus und bei angenehmen Wandertemperaturen erkunden dürfen. Die Touren verlaufen größtenteils abseits von der Zivilisation und sind super schön gewählt. Das Meer ist immer wieder in Sichtweite oder man macht Abstecher zu wunderschönen Buchten mit malerischen türkisblau, klarem Wasser - auch ohne Badewetter ein Traum. Unterkünfte sind abwechslungsreich... in den Bergen eher einfach, aber für einen Wandertrack vollkommen ausreichend und man wird dafür von Kühen und Ziegen vor der Tür geweckt ...
4 Sterne
Mirko und Daniela Javurek/Mandler AT | 20.04.2019
Eindrucksvolle Landschaft, ausgiebige Wanderungen, traumhaft schöne Buchten und Strände
Die Landschaft war abwechslungsreich und faszinierend schön, die Wanderungen teilweise herausfordernd jedoch meistens gab es genügend Optionen für unterschiedliche Bedürfnisse zur Auswahl. GPS Tracks sind auf jeden Fall empfehlenswert. Cala Mariolu war unser absolutes Highlight und nicht so schwierig wie beschrieben.
5 Sterne
Susanne Badinger AT | 07.11.2018
Sardinien - wunderschönes wildes Inselparadies
Gemeinsam mit meiner Schwester machte ich diese wunderschöne Wanderreise im Osten Sardiniens. Das erste Highlight war für mich gleich die erste Tour. Es war zwar die längste und anstrengendste Tour, aber trotzdem war der 1. Wandertag ein perfekter Start in eine super Woche. Die Küstenwege, die Schäferhütten und die vielen hohen Berge sind wirklich bezaubernd. Die Unterkunft in Golgo war eher einfach, aber auf jeden Fall ausreichend. Die Golgo-Hochebene mit den vielen Sträuchern und Bäumen und den vielen Tieren war ein Traum. Wenn man gleich in der Früh von den Tieren begrüßt und sogar begleitet wird, geht einem Tierliebhaber das Herz auf. Die schönen Buchten wie beispielsweise Cala Goloritze oder Cala Luna laden zu einem Bad im warmen Meer ein, sogar im Oktober war das Wasser noch recht warm. Die Leute sind überall sehr nett und wir konnten sogar einen Einblick in die Kultur Sardiniens erhaschen. Ich kann diese Wanderung allen Naturliebhabern und guten Wanderern empfehlen!
5 Sterne
Christel Pielensticker DE | 15.09.2018
Sardinien Ostküste
Es war wie immer alles sehr gut organisiert, die Wanderstrecken waren sehr schön, leider fehlten manchmal einige Markierungen und wir haben uns ein bis zweimal etwas verlaufen aber letztendlich doch den richtigen Weg gefunden. Insgesamt aber waren es sehr schöne Strecken und die Beschreibung bezüglich der Schwierigkeitsgrade war sehr realistisch. Die Unterkünfte waren gut gewählt. Wir hatten einen wunderbaren Urlaub und werden das nächstes Jahr wieder buchen.
Theresa Badinger
Theresa Badinger antwortete:
Lieber Wandergast, vielen Dank für Ihr tolles Reisefeedback! Es freut uns sehr zu hören, dass Ihnen die Reise so gut gefallen hat und Sie auch nächstes Jahr wieder bei uns buchen möchten. Vielen Dank auch für den Hineweis zur Streckenbeschreibung. Gerne dürfen wir Sie informieren, dass im Herbst 2018 die Wegbeschreibungen wieder vor Ort geprüft werden.
5 Sterne
Karina Dolleschka AT | 23.05.2018
Wandern in wild-romantischer Landschaft zwischen Meer und Bergen
Trotz instabiler Wetterlage war es sehr erholsam und sinn-erfreuend mit Hilfe der Unterlagen (Beschreibung sehr gut, Karte etwas ungenau) alleine auf dieser landschaftlich besonders schönen und Anfang Mai sehr einsamen Route unterwegs zu sein. Die Mischung zwischen Bergtour, Hochplateau und Küstenwanderung war perfekt. Auch der Wechsel der Unterkünfte von Pension, zu einfacher Herberge (mit besonders leckerer Küche) und luxuriösem Hotel war für mich ideal. Manchmal war es etwas schwierig, die richtige Abzweigung zu finden, weil es die in der Beschreibung angegebenen Wegmarkierungen (Steinmännchen) nicht mehr gab.
5 Sterne
Hans-Günther Geißler DE | 19.09.2017
Wandern auf Sardinien
Wir trafen auf anspruchsvolle schöne Touren, schöne Steinstrände, wunderbares Meer und leckeres Essen.
5 Sterne
Anton Viehauser AT | 30.05.2017
Wandern in Sardinien
Die Wanderreise an der Ostküste Sardiniens war definitiv ein Highlight für uns. Abwechlungsreiche Wanderungen entlang von wunderschönen Stränden wie man sie aus dem Bilderbuche kennt. Unser Tipp: Früh am Morgen die Wanderungen starten um der Mittagshitze nicht allzulange ausgesetzt zu sein.
5 Sterne
Johann Leitner AT | 02.04.2016
Traumhafte Ausblicke
Die Reise an der Ostküste Sardiniens hat uns sehr gut gefallen, ganz besonders die abwechslungsreichen Wanderungen entlang der Küste.

Das könnte Sie auch interessieren

(29)
Tourencharakter
Wandern
Italien

Genusswandern im Piemont

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(49)
Tourencharakter
Bergwandern
Spanien

Mallorca – Trans Tramuntana

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(54)
Tourencharakter
Bergwandern
Portugal

Rund um Madeira

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(3)
Tourencharakter
Bergwandern
Italien

Piemont - Ligurien

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!