Zum Inhalt

Genussmomente in der Region Langhe Monferrato Roero

Kultur, Kulinarik und Natur pur im Piemont


Kirchturm in Bossolasco

Die norditalienische Region Langhe im Piemont verspricht vom ersten Wanderschritt an herrliche kulinarische Genussmomente, eine wundervolle Naturkulisse und idyllische Wanderungen. Dabei ist man stets im individuellen Wandertempo unterwegs und es bleibt jedenfalls genug Zeit, um die kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und die köstlichen Weine der Region zu verkosten. Von Alba, Treiso, Serralunga d'Alba oder Barolo – in diesen Regionen und piemontesischen Hügellandschaften in Italien jagt ein Kultur- und Genusshighlight das nächste.

Wir verraten Ihnen heute jede Menge Wissenswertes über die Region Langhe Monferrato Roero, was eine Wanderreise in diesem norditalienischen Gebiet so erlebenswert macht und mit welchen unserer persönlichen Tipps Ihr Wanderurlaub zu einem perfekten Erlebnis für alle Sinne wird. Sind Sie bereit, für ein unvergessliches und wahrlich genussvolles Wandererlebnis in der Langhe Monferrato Roero?

Kirchturm in Bossolasco

Wissenswertes über die Langhe

Die schöne Region Langhe Monferrato Roero liegt im Piemont in Norditalien, zwischen der Poebene bei Turin und den Alpen Liguriens und ist Teil der Provinzen Asti, sowie Cuneo. Die Langhe Monferrato Roero wird in drei Gebiete unterteilt: die Bassa Langa, die Alta Langa und die Langa Astigiana. An malerischen Landschaften, Kulturstätten und kulinarischen Kostbarkeiten wird man in diesen drei Regionen jedenfalls fündig. So befindet sich in der Bassa Langa, auch untere Langhe bezeichnet, das berühmte Barolo-Gebiet, welches für den gleichnamigen Wein bekannt ist. Die Alta Langa, oder obere Langhe, ist Heimat der Haselnüsse. Zugleich lässt es sich hier wunderbar auf den Spuren vergangener Zeiten wandeln und in den historischen Städten die geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten besichtigen. Die dritte Region in Langhe ist Langa Astigiana. Hier ist wohl das Paradies für echte Gourmets beheimatet und besonders in Alba, der Trüffelhauptstadt und zugleich Heimat von Ferrero, lässt es sich vom Besten der Region naschen.

Wanderreise im Piemont

Die Langhe Monferrato Roero zu Fuß entdecken

Ein genussvolles Aktiverlebnis erleben unsere Eurohike Gäste auf unserer Wanderreise Genusswandern im Piemont, 8 Tage. Startpunkt und zugleich der Beginn zahlreicher herrlicher Urlaubsmomente ist die Stadt Alba. Von dort führt Sie die Wanderroute über die Weinhauptstadt Barbaresco in Ihr erstes Etappenziel Treiso. Weiter geht die Reise am folgenden Tag: die Haselnusssträucher säumen Ihren Weg auf dieser Etappe rund um Cravanzana. An den folgenden Tagen tauchen Sie ein in die herrlichen Naturlandschaften im Blumenort Bossolasco, sowie rund um die Gemeinde Serralunga d'Alba. Entlang der Wanderroute gibt es immer wieder bedeutende Kulturstätten und historische Bauten aus dem Mittelalter zu besichtigen. Auf der nächsten Etappe wartet ein echtes Highlight für Weinkenner: der weltberühmte Weinort Barolo. Eine Weinverkostung darf hier natürlich nicht fehlen. Zum Abschluss marschieren Sie durch die Weinhänge der internationalen Spitzenweine bis nach La Morra, wo Sie ein malerischer Panoramablick über die Region Langhe und das Barolo-Gebiet erwartet. Auf den letzten Wanderkilometern nach Alba lassen Sie Ihre Aktivreise noch einmal entspannt Revue passieren: wie herrlich genussvoll eine Wanderreise in Langhe sein kann. Ein ebenso unvergessliches Abenteuer verspricht unsere Berg-Wanderreise Piemont – Ligurien, 8 Tage.

Panorama beim Wandern im Piemont

Unsere Eurohike-Highlights in der Langhe

Hier, im Land des Barolo, der Nüsse und der Trüffel gibt es vieles zu entdecken. Gut, dass Sie auf unserer Wanderreise reichlich Zeit dafür haben. Wir verraten Ihnen jetzt ein paar unserer persönlichen Tipps und Genuss-Highlights für die Region Langhe Monferrato Roero im Piemont.

 

  • UNESCO Kulturstätten: Für alle kulturbegeisterten ist die Langhe genau richtig, denn gleich sechs Gebiete der UNESCO sind hier auf rund 10.000 Hektar beheimatet. Das Barolo-Gebiet, die Berglandschaften des Barbaresco, das Weingebiet Canelli, das Gebiet Basso Monferrato mit den alten Weinkellern, das Gebiet Grinzane Cavour mit dem gleichnamigen Schloss, sowie die Gebiete um Canelli und Nizza Monferrato.
  • Der süße Duft in Alba: Die Region Langhe bietet die perfekten Voraussetzungen für den Anbau von Haselnüssen. Wussten Sie, dass hier im Jahr 1940 Pietro Ferrero den weltweit berühmten und unendlich beliebten Brotaufstrich Nutella kreiert hat? So ist Ferrero bis heute in Alba beheimatet und man wird es kaum glauben, wenn man nicht einmal selbst vor Ort war, aber in Alba duftet es wirklich nach Nutella. Die piemontesischen Haselnüsse sind sicher die weltbesten und auch die lokale Haselnusscreme schmeckt einfach himmlisch!

 

  • Zu Besuch am Weingut: Ein ganz wunderbares Weingut, dass zugleich traditionell, aber doch modern ist, liegt in Serralunga d´Alba – das Weingut Massolino. Probieren Sie dort am fünften Tag Ihrer Wanderreise unbedingt die exzellenten Weinsorten wie z.B. unsere beiden Favoriten Barbera d`Alba und Barolo. Und nach einer gelungenen Weinverkostung ist es auch nicht mehr weit in die Unterkunft, denn diese befindet sich im gleichen Ort.
  • Das kulinarische Leben der Region: Jede Menge Gutes erwartet die Besucher in der Region Langhe. Carne Cruda, Bagna Cauda, verschiedene Antipasti, köstliche Gerichte mit der weltbekannten und weltbesten Alba Trüffel wie beispielsweise die Pasta Taglierini al Tartufo, herrlich dünne Tagliatelle, die es nur in der Region gibt.
  • Genussmomente in Alba: In Alba, die Kulturhauptstadt der Langhe und zugleich Trüffelhauptstadt, werden sowohl Kultur- als auch Gourmetfans fündig. Im Stadtzentrum reiht sich eine historische Sehenswürdigkeit aus dem Mittelalter an die nächste. Perfekt lassen sich die neu gewonnen Eindrücke bei einem exzellenten Glas Wein oder einem italienischen Gericht mit weißem Trüffel aus der Region Revue passieren. Unser Restaurant-Tipp: Sehr gut speisen lässt es sich in dieser Region allerseits wirklich hervorragend. Das Michelin Restaurant Piazza del Duomo in Alba ist jedoch ein ganz besonderes Highlight für alle Spitzen-Gourmets.

Unser Fazit:

Eine Wanderreise in der Region Langhe Monferrato Roero im Piemont bietet ein genussvolles Erlebnis für Körper, Geist, sowie Augen und Gaumen zugleich. Auf guten Wanderwegen erkunden Sie das Beste der Langhe zu Fuß und sammeln jede Menge unvergessliche Wandermomente und herrliche Genussmomente, die Ihnen noch lange in guter Erinnerung bleiben werden.

Bei Buchung einer Reise erhalten Sie jetzt spezielle Konditionen.