Perfekte Wanderausrüstung

Wer kennt es nicht: Sie haben zwar eine klare Vorstellung davon, wie Ihre neue Wanderkleidung aussehen soll, wissen aber nicht, was sie können muss. Als erfahrene Wanderexperten zeigen wir Ihnen in diesem Artikel, worauf Sie beim Kauf der Ausrüstung besonders achten sollten.

Wohlfühlen auf Schritt und Tritt – der Wanderschuh

Für welche Saison suchen Sie einen neuen Schuh? Und welche Art von Tour gehen Sie am meisten? Diese Faktoren spielen eine wichtige Rolle bei der Auswahl des Schuhwerks. Teilen Sie Ihre Wandervorlieben deshalb gleich dem Verkaufspersonal mit.

Unser Tipp: Gehen Sie am Nachmittag Wanderschuhe kaufen! Denn Füße schwellen im Tagesverlauf an, und ein Schuh, der morgens perfekt passt, könnte am Nachmittag unangenehm drücken. Am besten, Sie besuchen einen Sporthändler, bei dem Sie das Bergauf- und Bergablaufen im neuen Schuhwerk gleich testen können. Fachgeschäfte bieten das häufig an, einschließlich der Abmessung des Fußes.

Ratsam ist auch, die entsprechenden Wandersocken zum Schuhkauf mitzunehmen. Denn nur mit den richtigen Socken können Sie auch die richtige Schuhgröße treffen. Wenn sich jetzt auch noch das Abrollverhalten geschmeidig anfühlt, ist der Schuh perfekt. Wir raten von Online-Bestellungen bei Wanderschuhen ab. Nehmen Sie sich lieber vor Ort ein paar Minuten mehr Anprobezeit, damit es später auf der Tour keine bösen Überraschungen gibt.

Jeder hat sein Päckchen zu tragen – der Rucksack

Viel brauchen wir auf einer Tagestour zwar nicht, dennoch soll sich alles, was mit auf den Weg muss, so angenehm wie möglich anfühlen. An dieser Stelle kommt der perfekte Rucksack ins Spiel.

Der ideale Rucksack passt sich der Körperform an, Brust- sowie Hüftgurte sorgen für einen noch besseren Halt. Viele Wanderer kennen es: Das unangenehme Schwitzen am Rücken bei heißen Sommertemperaturen. Um dem entgegenzuwirken, ist es hilfreich, atmungsaktives Material am Rücken zu wählen. Im Beckenbereich sollte der Rucksack für einen angenehmen Tragekomfort gut gepolstert sein. Kleiner Tipp: Ein Volumen von 25 bis 30 Litern reicht für eine Tagestour vollkommen aus.

Wussten Sie, dass Eurohike Wandern ohne Gepäck anbietet?  Das Gepäck wird von unserem Team von Unterkunft zu Unterkunft transportiert, und Sie können das Urlaubserlebnis vollkommen befreit von jeglicher Last genießen.

Ich packe in meinen Rucksack … – das Zubehör

Es ist immer gut, einige kleine Beschützer mit auf den (Wander-)Weg zu nehmen. Diese wären:

  • genügend Wasser: Beim Sport benötigen wir davon mehr als im Ruhemodus.
  • ein Snack: damit Sie bei Kräften bleiben, auch wenn einmal keine Einkehrmöglichkeit in unmittelbarer Umgebung ist
  • Sonnencreme: Auf den Bergen sind wir der Sonneneinstrahlung näher. Deshalb riskieren wir zu jeder Jahreszeit ohne Creme einen Sonnenbrand.
  • Sonnenbrille: Schützen Sie auch Ihre Augen vor den Sonnenstrahlen!
  • Erste-Hilfe-Set: mit Pflaster, sterilen Verbänden, einer Schere und Desinfektionsmittel
  • Handy: zum Einfangen besonderer Momente via Kamera, aber auch, um im Ernstfall Hilfe zu rufen.

Hier finden Sie auch eine von uns empfohlene Ausrüstungsliste für Ihre Wanderung.

Schutz vor Wind und Wetter – die Kleidung

Gut aussehen mit Zusatzeffekt? Das können Funktionsshirts! Sie transportieren nicht nur den Schweiß nach außen, sondern trocknen auch sehr schnell. Schweißgebadet ankommen? Mit Funktionsbekleidung wohl kaum. Ob Sie eine Jacke brauchen? Fragen Sie nicht Ihre Frau. Nehmen Sie auf jeden Fall eine mit auf die Tour! Besonders empfehlenswert sind Softshell-Jacken und Hosen. Sie sind sehr leicht und schützen dennoch ausgezeichnet vor Wind und Wetter. In diesem Material kommen Sie nicht so leicht ins Schwitzen, Sie müssen aber auch nicht frieren. Tipp: In der kalten Jahreszeit zusätzlich eine dicke Outdoor-Jacke einpacken!

Jetzt kann es losgehen! Wir wünschen Ihnen schon jetzt Freude mit Ihrer neuen Ausrüstung und eine unvergessliche Tour. Ihr Eurohike-Team

Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!