Zum Inhalt
Jetzt buchen
Zur Online-Version
Wanderer vor dem Bergpanorama der Hohen Tauern

Vom Königssee zum Wörthersee

Alpenüberquerung durch die Hohen Tauern ins sonnige Kärnten

8 Tage / 7 Nächte
Bergwandern
Wanderer vor dem Bergpanorama der Hohen Tauern

Eindrucksvoll empfängt Sie die Silhouette von König Watzmann am schimmernden Königssee. Von hier aus brechen Sie zu einer eindrucksvollen Alpenüberquerung auf, welche an Abwechslung nur schwer zu übertreffen ist: Im Nationalpark Berchtesgaden wandern Sie durch die Steinberge in den Salzburger Pinzgau und über grüne Weideflächen Richtung eindrucksvolles Gebirgsmassiv des Hochkönigs. Über das grüne Gasteinertal erreichen Sie die mächtige Gebirgskette der Hohen Tauern - Bergwandern wie im Bilderbuch. Ein uralter Passübergang führt Sie schließlich nach Kärnten, wo im Nationalpark Hohe Tauern eindrucksvolle Schluchten den Weg ins Mölltal weisen. Vorbei an unzähligen Seen, einer einladender als der andere, entdecken Sie das Wanderparadies rund um die Nockberge, bevor Sie die türkisgrünen Wogen des Wörthersees in Empfang nehmen.

Ein lohnenswertes Naturerlebnis für Bergwanderer verspricht unsere Wanderreise vom Königssee zum Wörthersee. Entlang der gesamten Route von Deutschland bis nach Österreich begleiten Sie herrliche Seengebiete, regionaler Almgenuss und traumhafte Wandermomente wie im Bilderbuch. Die Route führt Sie von Schönau am Königssee in Bayern direkt nach Weißbach in Österreich und weiter nach Dienten am Hochkönig. Über Bad Gastein marschieren Sie in die Kärtner Gemeinde Mallnitz, nach Obervellach und weiter in den Zielort Ihres Wanderurlaubes nach Döbriach am Millstätter See. Wandern ohne Gepäck von Bayern nach Kärnten – die wohle bequemste und schönste Form von Aktivurlaub mit Eurohike.

  • Almgenuss für Gipfelstürmer: Auf der Tagesetappe von Bad Gastein nach Mallnitz genießen Sie in der traditionellen Hagener Hütte das Beste, was die Alm an kulinarischen Genüssen zu bieten hat.
  • Königsetappe von Salzburg nach Kärnten:  Ein ausgezeichnetes Wandererlebnis hält die Königsetappe am fünften Tag Ihres Wanderurlaubes bereit – die Alpenüberquerung entlang des alten Saumpfades im Nationalpark Hohe Tauern von Salzburg nach Kärnten.
  • Weitblick vom Sternenbalkon: Verpassen Sie am Ende Ihrer Reise nicht die herrliche Aussicht vom Sternenbalkon hoch über Döbriach – hier erwarten Sie panoramareiche Fernblicke über den schönen Millstätter See in Kärnten. Top-Fotomotiv natürlich inklusive.

Jede Menge Zeit unter freiem Himmel genießen Sie auf unserer Wanderreise vom Königssee zum Wörthersee. Sie marschieren stets auf guten Wander- und Bergwegen und die vielfältigen Tagesetappen sind mit bis zu sechs Stunden anberaumt. Die schönen Landschaften in Bayern und Kärnten zeigen sich entlang der gesamten Route von Ihrer schönsten Seite und Sie können mit jedem individuellen Wanderschritt die Vorzüge der Natur genießen. Auch der Genuss kommt auf dieser Wanderreise nicht zu kurz, denn die kulinarischen Kostbarkeiten der Regionen sind ein willkommener Begleiter auf Ihren Etappen.

Tipp: Diese Wanderreise vom Königssee zum Wörthersee kann auch als Wanderurlaub mit Hund gebucht werden.

Reiseverlauf im Überblick

In der Seisenbergklamm wandern Sie vorbei an imposanten Wasserfällen und der alte Saumpfad führt in den Hohen Tauern von Salzburg nach Kärnten. Zum Ende der Tour blicken Sie vom Sternenbalkon über Döbriach auf den Millstätter See.

Hotelbeispiel: Brandtnerhof

Durch den romantischen Zauberwald zum idyllisch gelegenen Hintersee. Umgeben von steil aufragenden Felswänden immer tiefer hinein in den Nationalpark Berchtesgaden, ein ganz besonderes Naturjuwel. Über die Grenze nach Österreich, wo Sie am Almerlebnisweg talwärts an den rauschenden Wasserfällen der Seisenbergklamm vorbei bis nach Weißbach spazieren.

Hotelbeispiel: Seisenbergklamm

Am Morgen kurzer Transfer nach Maria Alm. Von dort steigen Sie hinauf zu den Pinzgauer Grasbergen, wo Sie eine fantastische Höhenwanderung erwartet: Weitläufige Almlandschaften, urige Holzhütten und zahlreiche Panoramagipfel versprechen einen Wandertag wie im Bilderbuch. Der urtümliche Bergort Dienten am Fuße des majestätischen Hochkönigs ist das Ziel Ihrer heutigen Etappe.

Hotelbeispiel: Hochkönig

 

Heute durchwandern Sie das berühmte Gasteinertal. Eingerahmt von wunderbarer Berglandschaft entlang der sanft plätschernden Ache südwärts, das beeindruckende Massiv der Hohen Tauern immer im Blick. Auf dem Gasteiner Höhenweg überqueren Sie tiefe Schluchten und erreichen über abwechslungsreiche Promenadenwege die Thermalquellen des historischen Kurortes Bad Gastein.

Hotelbeispiel: Lindenhof

 

Die heutige Königsetappe Ihrer Alpenüberquerung lässt jedes Wanderherz höherschlagen: Auf einem uralten Saumpfad, der seit Jahrhunderten das reiche Salzburg mit dem sonnigen Kärnten verbindet, erwandern Sie Schritt für Schritt den Nationalpark Hohe Tauern. Durch einzigartige Berglandschaft gelangen Sie immer höher hinauf zum 2.450 m hohen Passübergang „Mallnitzer Tauern“. Gönnen Sie sich eine Rast in der urigen Hagener Hütte, bevor Sie berauscht von unzähligen Gipfelriesen den Abstieg nach Mallnitz beginnen.

Hotelbeispiel: Kärntnerhof

 

 

Angekommen in einer traumhaften Bergwelt geht es durch das Seebachtal rund um den Stappitzer See, über Ihnen thront der schimmernde Gletscher des Ankogels. Heute gilt es gleich mehrere Schluchten zu passieren, über spektakuläre Steige und hinweg über tosende Wasserfälle begleitet Sie das Rauschen der Wassermassen bis ins malerisch gelegene Mölltal, wo die kleine Nationalparkgemeinde Obervellach als Luftkurort beste Erholung verspricht.

Hotelbeispiel: Erlebnishotel Mölltal

 

Kurze Busfahrt südwärts durchs beschauliche Mölltal bis Spittal an der Drau. Der Jakobsweg führt Sie bergauf zum Wolfsberg, über den Millstätter Höhenrücken und vorbei am Naturschutzgebiet Egelsee genussvoll bis an den tiefblauen Millstätter See. Immer am Ufer entlang bis ins heutige Etappenziel, den Urlaubs- und Badeort Döbriach.

Hotelbeispiel: Haus Kärnten

 

Tag
08
Abreise oder Verlängerung

Reiseverlauf im Überblick

In der Seisenbergklamm wandern Sie vorbei an imposanten Wasserfällen und der alte Saumpfad führt in den Hohen Tauern von Salzburg nach Kärnten. Zum Ende der Tour blicken Sie vom Sternenbalkon über Döbriach auf den Millstätter See.

Hotelbeispiel: Brandtnerhof

Transfer zum Startpunkt. Durch den romantischen Zauberwald zum idyllisch gelegenen Hintersee. Umgeben von steil aufragenden Felswänden immer tiefer hinein in den Nationalpark Berchtesgaden, ein ganz besonderes Naturjuwel. Über die Grenze nach Österreich, wo Sie am Almerlebnisweg talwärts an den rauschenden Wasserfällen der Seisenbergklamm vorbei bis nach Weißbach spazieren.

Hotelbeispiel: Seisenbergklamm

Am Morgen kurzer Transfer nach Maria Alm. Von dort steigen Sie hinauf zu den Pinzgauer Grasbergen, wo Sie eine fantastische Höhenwanderung erwartet: Weitläufige Almlandschaften, urige Holzhütten und zahlreiche Panoramagipfel versprechen einen Wandertag wie im Bilderbuch. Der urtümliche Bergort Dienten am Fuße des majestätischen Hochkönigs ist das Ziel Ihrer heutigen Etappe.

Hotelbeispiel: Hochkönig

Heute durchwandern Sie das berühmte Gasteinertal. Eingerahmt von wunderbarer Berglandschaft entlang der sanft plätschernden Ache südwärts, das beeindruckende Massiv der Hohen Tauern immer im Blick. Auf dem Gasteiner Höhenweg überqueren Sie tiefe Schluchten und erreichen über abwechslungsreiche Promenadenwege die Thermalquellen des historischen Kurortes Bad Gastein.

Hotelbeispiel: Lindenhof

Die heutige Königsetappe Ihrer Alpenüberquerung lässt jedes Wanderherz höherschlagen: Auf einem uralten Saumpfad, der seit Jahrhunderten das reiche Salzburg mit dem sonnigen Kärnten verbindet, erwandern Sie Schritt für Schritt den Nationalpark Hohe Tauern. Durch einzigartige Berglandschaft gelangen Sie immer höher hinauf zum 2.450 m hohen Passübergang „Mallnitzer Tauern“. Gönnen Sie sich eine Rast in der urigen Hagener Hütte, bevor Sie berauscht von unzähligen Gipfelriesen den Abstieg nach Mallnitz beginnen.

Hotelbeispiel: Kärntnerhof

Angekommen in einer traumhaften Bergwelt geht es durch das Seebachtal rund um den Stappitzer See, über Ihnen thront der schimmernde Gletscher des Ankogels. Heute gilt es gleich mehrere Schluchten zu passieren, über spektakuläre Steige und hinweg über tosende Wasserfälle begleitet Sie das Rauschen der Wassermassen bis ins malerisch gelegene Mölltal, wo die kleine Nationalparkgemeinde Obervellach als Luftkurort beste Erholung verspricht.

Hotelbeispiel: Erlebnishotel Mölltal

Kurze Busfahrt südwärts durchs beschauliche Mölltal bis Spittal an der Drau. Der Jakobsweg führt Sie bergauf zum Wolfsberg, über den Millstätter Höhenrücken und vorbei am Naturschutzgebiet Egelsee genussvoll bis an den tiefblauen Millstätter See. Immer am Ufer entlang bis ins heutige Etappenziel, den Urlaubs- und Badeort Döbriach.

Hotelbeispiel: Haus Kärnten

Tag
08
Abreise oder Verlängerung

Tourencharakter

Bergwandern

Für die täglichen Wanderungen bis zu 6 Stunden ist eine gute Grundkondition erforderlich. Sie wandern auf abwechslungsreichen Wander- und Bergwegen, teilweise auch auf Schotterstraßen. Meist können Sie die etwas längeren Etappen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln abkürzen. Trittsicherheit ist für einige Abschnitte im Hochgebirge erforderlich. Eine Tour für Liebhaber von idyllischen Almen, tiefen Schluchten und grünblauen Seen in hochalpiner Umgebung.

Preise & Termine

Kategorie: schöne 3***-Hotels und Gasthöfe

Preise pro Person in EUR

Leistungen & Infos

Alle Details zu dieser Reise

Enthalten

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Transfers gemäß Programm
  • 1 Eintritt Groppensteinschlucht
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN, FR)
  • Navigations-App und GPS-Daten
  • Service-Hotline

Optional

  • Rücktransfer per Kleinbus nach Königssee/Berchtesgaden von Döbriach, Kosten pro Person € 109,-, Kosten pro Hund € 29,- (Transfer nur Samstag). Reservierung erforderlich, zahlbar vorab.

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnanreise nach Berchtesgaden und weiter per Bus oder Taxi in kurzer Fahrt nach Schönau/Königssee (ca. 15 Min., je nach Starthotel).
  • Flughafen München oder Salzburg.
  • Parken: in Hotelnähe öffentliche Tiefgarage (Berchtesgaden) ca. € 8,- pro Tag, öffentlicher Parkplatz ca. € 40,- pro Woche, keine Vorreservierung.
  • Rückreise zum Königssee/Berchtesgaden per Bahn/Bus in ca. 4 Stunden (1x umsteigen).

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, ca. € 15,- pro Person
  • Sondertermine auf Anfrage
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Tragen Sie gemeinsam mit uns zu noch mehr Nachhaltigkeit bei und entscheiden Sie sich für unser digitales Routenbuch und somit gegen die gedruckte Variante. Als kleines Dankeschön erhalten Sie von uns einen Preisnachlass in Höhe von € 20,- pro Zimmer.

Leistungen & Infos

Alle Details zu dieser Reise

Enthalten

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Transfers gemäß Programm
  • 1 Eintritt Groppensteinschlucht
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN, FR)
  • Navigations-App und GPS-Daten
  • Service-Hotline

Optional

  • Rücktransfer per Kleinbus nach Königssee/Berchtesgaden von Döbriach, Kosten pro Person € 109,-, Kosten pro Hund € 29,- (Transfer nur Samstag). Reservierung erforderlich, zahlbar vorab.

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnanreise nach Berchtesgaden und weiter per Bus oder Taxi in kurzer Fahrt nach Schönau/Königssee (ca. 15 Min., je nach Starthotel).
  • Flughafen München oder Salzburg.
  • Parken: öffentliche Parkplätze, ca. € 40,- bis € 80,- pro Woche, keine Vorreservierung.
  • Rückreise zum Königssee/Berchtesgaden per Bahn/Bus in ca. 4 Stunden (1x umsteigen).
  • Hinweis Tunnelbaustellen Tauernautobahn: Aktuell werden entlang der Hauptverkehrsroute über die Tauernautobahn mehrere Tunnel saniert, wodurch es in der Hauptreisezeit zu gravierenden Verzögerungen von bis zu drei Stunden kommen kann. Bitte berücksichtigen Sie dies bei der Planung Ihrer Rückreise. Auch gebuchte Rücktransfers können hiervon betroffen sein. Für nähere Informationen stehen wir jederzeit gerne zu Ihrer Verfügung.

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, ca. € 15,- pro Person
  • Sondertermine auf Anfrage
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Tragen Sie gemeinsam mit uns zu noch mehr Nachhaltigkeit bei und entscheiden Sie sich für unser digitales Routenbuch und somit gegen die gedruckte Variante. Als kleines Dankeschön erhalten Sie von uns einen Preisnachlass in Höhe von € 20,- pro Zimmer.

Aus unserem WanderBlog

Sabrina Huber

„Ich freue mich darauf, Ihre Urlaubsträume wahr werden zu lassen.“

Sabrina Huber
Reisespezialistin
Mit einem Anruf zum Urlaubsglück
Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Jetzt anrufen
Mit einem Klick zum Urlaubsglück
 
Ich freue mich auf Ihre Nachricht!
Kontaktformular

4,5 von 5 Sternen

2 Bewertungen
5
50%
4
50%
3
0%
2
0%
1
0%
Mehr laden

Weitere Touren, die Sie interessieren könnten

ab
€ 879,–
Jetzt buchen Buchen
Bei Buchung einer Reise erhalten Sie jetzt spezielle Konditionen.