Midsommar, ein buntes Fest im Norden!

Die Sommersonnenwende im Wanderurlaub in Schweden feiern

Waren Sie schon einmal in Schweden? Wenn nicht, ist die Zeit zur Sommersonnenwende, auch als „Midsommar“ bekannt, vielleicht genau der richtige Anlass, um nach Schweden zu reisen. Das Mittsommerfest ist eine skandinavische Feierlichkeit, die jedes Jahr am Samstag zwischen dem 20. und 26. Juni stattfindet. Der Vortag wird als Mittsommerabend bezeichnet. Die Jahreszeit eignet sich besonders gut für das Mittsommerfest, das es kaum dunkel wird und die Feier überwiegend auf dem Land im Freien stattfindet.

Wir wollten wissen, was das den skandinavischen „Midsommar“ so besonders macht, wie gefeiert wird und was zu diesem Anlass Köstliches aufgetischt wird. Noch etwas: am besten erleben Sie dieses bunte Fest im Norden zu Fuß – im Wanderurlaub in Schweden.

Mittsommer: Den Sommer in Schweden feiern

Midsommarfest in Schweden

Das Mittsommerfest ist in Schweden die zweitwichtigste Feierlichkeit nach Weihnachten. Es handelt sich dabei zwar um keinen offiziellen Feiertag, in vielen Geschäften in Schweden bleiben jedoch an diesem Tag die Türen geschlossen. Anders als zu Weihnachten wird der „Midsommar“ ohne Geschenke, jedoch mit noch mehr Leichtigkeit zelebriert und hat keinen religiösen Bezug. Gemeinsam mit der Familie, mit Freunden oder Bekannten wird an diesem wichtigen Tag so bunt und losgelöst wie nur möglich das Leben und der Sommer gefeiert. Mädchen und Frauen mit farbenprächtigen Blumenkränzen auf dem Kopf, ein geschmückter Mittsommerbaum, ein herrliches Mittsommermenü und die besonders ausgelassene Atmosphäre machen das Fest zu etwas Einzigartigem. Ein Fest, dass ein wenig mehr dabei helfen soll, den Fokus auf das Schöne im Leben zu richten und es so zu genießen, wie es ist.

Der Mittsommerbaum und die Magie der Blumenkränze

Ein wichtiger Bestandteil für das Mittsommerfest ist der Mittsommerbaum, auch als Mittsommerstange, Maistange bzw. majstång bezeichnet. Dabei hat „Mai“ nichts mit dem Monat an sich zu tun. Vielmehr leitet sich das Wort von dem altertümlichen Begriff „maja“ ab, dass auch „mit Blumen schmücken“ bedeutet. Der Mittsommerbaum wird mit verschiedenen Blättern und Sommerblumen geschmückt und je nach Region oder Tradition kann der Baum auch unterschiedlich dekoriert werden. Beim Mittsommerfest wird Hand in Hand, mit viel guter Laune und schönen Kleidern oder Trachten um den Baum herumgetanzt und dazu werden traditionelle Tanzlieder gesungen.

Zu den wundervollen Trachten tragen die Mädchen und Frauen farbenfrohe Kränze aus Blumen und Zweigen, die ein altes Symbol für Fruchtbarkeit und Wiedergeburt sind. Das Besondere an diesen Kränzen ist die Auswahl der Blumen. Sieben Blumenarten müssen dafür in der Mittsommernacht gesammelt und im Blumenkranz eingebarbeitet werden: Klee, Margeriten, Veilchen, Wiesen-Lieschgras, Vergissmeinnicht und Glockenblumen. Einer Tradition zufolge legt man diese Kränze in der Mittsommernacht unter das Kopfkissen und wird im Traum seinem zukünftigen Ehemann begegnen.

Der Geschmack des Sommers in Schweden

Doch was wäre ein wundervolles Fest ohne köstliche Spezialitäten?

So ist die Zeit der Sommersonnenwende nicht die Saison der fruchtbaren Böden und der blühenden Wiesen, vielmehr ist es ein Fest, dass eine unglaubliche Lebensfreude versprüht. Das spiegelt sich auch in den herrlichen Köstlichkeiten wider, die zu „Midsommar“ aufgetischt werden.

Auf dem Menüplan stehen regionale Klassiker der schwedischen Küche:

  • Gekochte Jungkartoffeln mit Dill
  • Eigelegter Hering mit Sauerrahm und Schnittlauch
  • Knäckebrot und Käse
  • Frische heimische Erdbeeren mit Schlagobers oder der klassische Erdbeerkuchen

Dazu wird ein traditioneller Kräuterschnaps, Bier oder Cider (Apfelschaumwein) getrunken. Auf Picknickdecken werden die bodenständigen Spezialitäten gemeinsam verspeist und auf das Leben und den Sommer angestoßen. Was für ein Fest!

Unser Fazit

„Midsommar“ ist ein Fest, welches Menschen jedes Ursprungs, jeder Nationalität und jeden Alters herzlich willkommen heißt. Möchten auch Sie die schwedische Magie erleben? Eine wundervolle Möglichkeit, in dieses zauberhafte Spektakel einzutauchen haben Sie auf unserer Wanderreise Gotaleden oder der Wanderreise Österlenleden. In Ihrem individuellen Rhythmus tauchen Sie im Wanderurlaub mit Gepäcktransfer in diese besondere Tradition ein und lernen jede Menge über Land und Leute kennen.

 

Erfahren Sie noch mehr über das Wandern in Südschweden auf unserem Eurohike WanderBlog: Südschweden: Die Region Skåne.

Tourencharakter
Wandern
Schweden

Gotaleden

6 Tage | Individuelle Einzeltour
(4)
Tourencharakter
Wandern
Schweden

Österlenleden

8 Tage | Individuelle Einzeltour