Zum Inhalt

Die Kraftplätze des Eurohike Teams

Hier lässt es sich besonders gut Energie tanken und durchatmen


Helenes Kraftplatz am Mondsee

Ein Ort, an dem man in sich kehrt, zur Ruhe kommt und ganz für sich wieder Kraft tanken kann. Ein Fleckchen Erde, wo es sich so richtig gut durchatmen und entschleunigen lässt, wo man den Kopf auslüften kann. Einen solchen persönlichen Glücksplatz kennen Sie vielleicht auch? Ganz egal zu welcher Jahreszeit und in welcher Lebenssituation man sich befindet, es tut manchmal ganz gut genau diesen Ort zu besuchen, um seine Gedanken zu sammeln und wieder neue Kraft für den Alltag zu sammeln. Bereits eine kurze Auszeit, die man sich täglich nimmt, kann große Wirkung zeigen und helfen, den Fokus rasch wieder in die richtige Richtung zu lenken.

Auch unser Eurohike Team nutzt besondere Plätze für einen kurzen Glücksmoment, eine Pause zum Erholen und Durchatmen, um im Alltag wieder motiviert und gesund durchstarten zu können. Neugierig geworden, welche Plätze das sind und was diese Orte so besonders macht? Ob auf dem Berg, im Wald, am See oder direkt zu Hause im eigenen Garten – wir erzählen Ihnen heute mehr über die Kraftplätze unseres Eurohike Teams.

Helenes Kraftplatz am Mondsee

Julias Kraftplatz am Gipfel des Sparbers

Als Kraftplatz wird bekanntlich ein Ort bezeichnet, der auf irgendeine Art und Weise magisch auf uns wirkt. Mein persönlicher Kraftplatz, der mich jedes Mal wieder verzaubert, liegt weit über unserem wunderschönen Salzkammergut. Es ist der Gipfel des Sparbers auf 1.502 Metern Höhe, ein kleiner Berg inmitten der Osterhorngruppe. Vor allem im Herbst komme ich oft an diesen Ort, um neue Energie zu tanken. Denn um diese Jahreszeit liegt dieser Gipfel sehr oft über den Wolken. Das Besondere daran ist, dass es hier über der Wolkendecke unfassbar leise ist – der Nebel lässt keine Geräusche aus dem Tal hinauf. So sitzt man in der Stille und kann die Aussicht über das endlose Wolkenmeer rundum genießen.

Julias Kraftplatz am Sparber Gipfel

Idylle pur: Katharinas Kraftplatz im Garten

Hier, wo es besonders windstill und idyllisch ist, inmitten unseres Gartens und vor einer kleinen Hütte, steht eine alte Bank. Diese steht dort schon seit ich denken kann und ist ein Stück Kindheit für mich. Dieses Flecken Erde ist für mich ein einzigartiger Platz, an dem ich eine besondere Form von Harmonie und Ruhe verspüre und ein Ort, der wundervolle Erinnerungen in mir hervorruft. Wenn ich eine kurze Auszeit vom Alltag brauche, zieht es mich immer wieder an diesen Platz, ob zum Lesen, für eine Mittagspause an der frischen Luft oder einfach um abzuschalten und dem Gesang der Vögel zu lauschen – hier fühle ich mich immer sofort vollkommen entspannt.  Wenn die Sonne scheint lässt es sich an meinem persönlichen Kraftplatz besonders gut entspannen – und wenn ich nicht schnell genug bin, ist die Bank auch manchmal schon besetzt. Von wem? Von einem kleinen Weltmeister der Entspannung, meinem Kater Felix, denn der weiß ganz besonders gut wie ausspannen geht.

Katharinas Kraftplatz vor der Hütte im Garten

Helenes Auszeit und Kraftquelle am Mondsee

Im schönen Salzkammergut in Österreich findet man mehr als 200 Glücks- und Kraftplätze, die bereits seit vielen Jahrzehnten, gar Jahrhunderten den Menschen einen Ort zum Erholen, Innehalten und Krafttanken bieten. Genau in dieser Region befindet sich auch mein persönlicher Kraftplatz, der für jede Menge Glücksmomente im Alltag sorgt: das schöne Gebiet rund um den Mondsee. Die einzigartige Naturlandschaft mit den Bergen und das klare Wasser sind für mich Heimat – ein Ort, an dem ich vollkommen loslassen und zur Ruhe kommen kann. Von zu Hause habe ich einen wunderbaren Blick auf den gesamten Mondsee und auch zu Fuß sind es nur wenige Minuten, bis ich am See bin. Ein herrlicher Platz, an dem ich mich gerne mit Freunden treffe, um zu plaudern oder um mich morgens oder abends nach der Arbeit im Wasser oder mit einer Wanderung rund um den See erfrische. Oft genügt auch nur eine ruhige Minute an meinem Glücksplatz, in der ich auf den See blicke und die Aussicht genieße, um meine Gedanken zu ordnen und wieder den Fokus auf das wesentliche zu richten. Mein Tipp: Erleben Sie den wunderschönen Mondsee als Etappenort auf unserer Eurohike Wanderreise Zehn-Seen Trekking.

Helenes Kraftplatz am Mondsee im Salzkammergut

Hoch hinaus: Madlenes Energiequelle am Vormauerstein

Hoch gelegen über St. Wolfgang, im wunderschönen Salzkammergut, liegt mein persönlicher Kraftplatz – der Vormauerstein. An diesem Ort kann man die Natur und die herrliche Landschaft in vollen Zügen erleben und das zu jeder Jahreszeit. So kann ich diesen Platz nicht nur im Frühling, Sommer oder Herbst besuchen, auch im Winter genieße ich dort die idyllische Ruhe und tanke Kraft für den Alltag. Bereits die Wanderung entlang des „Zwergerlweges“ durch den Wald und bis hoch zum Vormauerstein ist ein besonderes Highlight. Begleitet wird man von den schönen Ausblicken auf den Wolfgangsee. Am Gipfel angekommen wird man mit einem traumhaften Panoramablick über die Wolfgangsee-Region, den prächtigen Schafberg und auf St. Wolfgang belohnt. In diesen Momenten erinnere ich mich immer wieder an die tolle Zeit zurück, als St. Wolfgang meine zweite Heimat war und ich dort zur Schule gegangen bin. Mit jeder Menge schöner Erinnerungen und Eindrücken im Gepäck geht es wieder talwärts und ich freue mich schon jetzt auf die nächste Wanderung zu meinem Kraftplatz am Vormauerstein.

Madlenes Energiequelle - ihr Kraftplatz am Vormauerstein
Bei Buchung einer Reise erhalten Sie jetzt spezielle Konditionen.