(2)

Panoramawandern im Pinzgau

Schloss Kammer.

Für Genussbegeisterte ist die Wanderregion Pinzgau ideal. Sie wollen Balance zwischen Wandererlebnis und genüsslicher Entspannung? Kein Problem! Die Almen, die schroffen Gipfel und unzähligen Dreitausender bilden einen Kontrast zum ruhigen, kristallklaren Zeller See und der rustikalen Bergsauna mit hauseigenem Schwimmteich im Schloss Kammer. Eine Symphonie der Sinne, ganz nach dem Motto: Wandern mit Charme!

Details zum Wanderurlaub im Pinzgau

Atemberaubende Ausblicke garantiert! Der Name der Panoramatour ist Programm. Ob am Höhenweg in Saalbach Hinterglemm, auf der Schmittenhöhe oder in der Schwalbenwand: Die schneebedeckten Gipfel, bunte Almwiesen und der Zeller See mit Trinkwasserqualität prägen das Landschaftsbild. Auf den Almhütten erwarten Sie Pinzgauer Köstlichkeiten. Ob Kasnockn, Edelbrände oder eine deftige Almjause – der Genuss kommt nicht zu kurz!

Die Highlights des Panoramawanderns im Pinzgau auf einen Blick:

  • Mit der Gondel zur Schmittenhöhe: Auf 1.965 Meter steigen Sie aus der Gondel und erleben einen beeindruckenden Rundblick auf viele Dreitausender.
  • Königsetappe zu den Gipfeln: Sowohl die Schwalbenwand als auch der Maishofner Hausberg krönen die Panoramawanderung im Pinzgau. 1.280 Meter Seehöhe werden in circa fünf Stunden überwunden und eröffnen den Blick auf die Hohen Tauern und das Steinerne Meer.
  • Auf den Spuren von Anton Faistauer: Sie erkunden die Heimat von einem der bedeutendsten österreichischen Maler. Der Wanderweg führt über zehn Stationen vom Ortszentrum Maishofen bis nach Mayerhofen.

Wissenswertes zum Panoramawandern im Pinzgau

Nach der individuellen Anreise nach Maishofen, auch bekannt als das „Schlösser-Dorf“, starten Sie in die siebentägige Wandertour. Die folgenden Tage erwandern Sie eine traumhafte Bergkulisse mit unvergesslichem Panorama – im Schnitt zehn Kilometer täglich. Die Route führt über Almwege und gut ausgebaute Neben- und Forststraßen. Tag vier und fünf erfordern etwas mehr Kondition – dafür schmecken die Pinzgauer Kasnockn nach der Wanderung umso besser.

Nächtigen mit Charme: Schlafen werden Sie im Schloss Kammer. Das renovierte Vier-Sterne-Schloss versetzt Sie in vergangene Zeit und lässt keinen Komfort vermissen.

Vom Pinzgau und seinen Reizen überzeugt? Das Eurohike-Team unterstützt Sie nach bestem Wissen und Gewissen gerne bei der Planung, Umsetzung und Durchführung Ihrer Wanderreise!

Genusswandern

Genusswandern
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
pinzgau7_seperator

Reiseverlauf

Über den Maishofner Höhenweg geht es zum Berggasthof Mitterberghof, dort lädt die gemütliche Sonnenterrasse zu einer Rast mit wunderbarer Aussicht auf die umliegende Bergwelt ein. Bergab führt Ihr Weg nach Thumersbach vorbei an der Hubertuskapelle und weiter entlang des Zeller Sees bis zum Schloss Prielau. Über Mayerhofen und den Steinberg wandern Sie zurück zum Schloss Kammer.

ca. 4 Stunden
12 km
570 m
570 m

Vom Zentrum Maishofen nehmen Sie den Bus in die Sportregion Saalbach. Von Hinterglemm Mitterlengau führt Sie eine gemütliche Wanderung zur Lindlingalm, wo sich im gegenüber errichteten Holzpark vom Baumzipfelweg über Hochseilgarten alles rund um Holz dreht. In einer Rundwanderung vorbei an der Saalalm zum Talschluß und von dort bergauf in Richtung Forsthofalm. Dort sollten Sie sich ein Glas selbstgemachte Buttermilch mit Panoramablick über das Saalachtal nicht entgehen lassen. Busrückfahrt nach Maishofen.

ca. 3,5 Stunden
9 km
500 m
510 m

Busfahrt nach Zell am See zur Station der Schmittenhöhebahn. Mit der Gondel schweben Sie mit einmaligen Blicken über den Zellersee auf die Schmittenhöhe auf 1.965 m, wo Sie ein beeindruckender Rundblick auf zahlreiche Dreitausender erwartet. Nach der Besichtigung der Elisabethkapelle machen Sie sich bereit zum Abstieg ins Tal, zuerst zum Sonnkogel, danach zur Sonnalm und schließlich zurück nach Zell am See. Nehmen Sie sich nach Lust und Laune noch Zeit für einen Stadtspaziergang. Per Bus geht es zurück nach Maishofen.

ca. 3,5 Stunden
9 km
110 m
990 m

Direkt von Schloss Kammer starten Sie Ihre „Königsetappe“ auf die Schwalbenwand, den Maishofner „Hausberg“ auf 2.011 m. Auf abwechslungsreichen Almwegen geht es zuerst zum Maishofner Gipfel und je nach Lust und Laune noch zum Gipfel der Schwalbenwand. Die Mühen des Aufstiegs werden mit einem einzigartigen Panoramablick auf die verschneiten Hohen Tauern, das Steinerne Meer und die Pinzgauer Grasberge belohnt. Zurück führt Ihr Weg über die Kammereggalm, wo Sie sich bei einem Glas Most und einem Speckbrot stärken.

ca. 5,5 Stunden (mit Gipfelwanderung)
14 km
1280 m
1280 m

Eine gemütliche Tour zum Abschluss Ihrer Wanderwoche in Maishofen. Auf den Spuren von Anton Faistauer, einem der bedeutendsten Maler der österreichischen Moderne erkunden Sie dessen Heimat. Der Wanderweg wurde 2010 eröffnet und führt über 10 Stationen vom Ortszentrum Maishofen zum Schloss Saalhof und über Prielau mit seinem Schloss nach Mayerhofen. Sehenswert sind die Fresken in der Stablbergkapelle, bevor Sie sich entlang des Saalachuferweges wieder auf den Rückweg begeben.

ca. 3,5 Stunden
11 km
160 m
160 m

Tourencharakter

Sie wandern auf guten Wanderwegen und auf aussichtsreichen Almwegen mit Blick auf die beeindruckende Bergwelt des Pinzgaus, sowie teils auf Nebenstraßen und Forstwegen. Die täglichen Wanderungen sind mit Grundkondition einfach zu bewältigen. Lediglich für den Anstieg auf die Schwalbenwand und den Abstieg von der Schmittenhöhe ist Ausdauer gefragt.

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
20.04.2019 - 10.05.2019
28.09.2019 - 05.10.2019
täglich
Saison 2
11.05.2019 - 21.06.2019
31.08.2019 - 27.09.2019
täglich
Saison 3
22.06.2019 - 30.08.2019
täglich
Panoramawandern im Pinzgau 7 Tage, AT-ZEWSK-07X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
589,00
59,00
629,00
59,00
669,00
59,00

Sie nächtigen in einem ausgesuchten Hotel mit besonderen "Extras" und können alle Einrichtungen der charmanten Unterkunft so richtig genießen (siehe "Unterkünfte").

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 6 Übernachtungen wie angeführt
  • Abendessen (6x) mit 1x Pinzgauer Kasnockenpfanne
  • 2x Wanderjause
  • Persönliche Toureninformation mit Willkommensgetränk (DE, EN)
  • Edelbrandverkostung im historischen Schlosskeller
  • Almjause auf der Kammereggalm (Speckbrot und Glas Most)
  • Benützung aller Einrichtungen im Haus (Schwimmteich, Sauna, Steinbad,…)
  • 1x Solariumgutschein
  • 1x Infrarotkabinengutschein
  • Kostenloser Eintritt im Strandbad Maishofen/Zeller See
  • Bergfahrt Schmittenbahn
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnanreise nach Zell am See. Von dort in kurzer Fahrt per Bus oder Taxi,
    ca. € 15.- pro Fahrt, nach Maishofen zum Schloss Kammer.
  • Parken: kostenlose Hotelparkplätze, keine Vorreservierung nötig.

Hinweis:

  • Zusatznächte auf Anfrage
  • Die Reihenfolge der einzelnen Wanderungen ist variabel
  • 4x Busfahrten gemäß Programm, ca. € 15,- pro Person
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Unterkünfte

Thomas Wallner
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Thomas Wallner, Kundenberatung

Bewertungen

5 von 5 Sternen (2 Bewertungen)
5 Sterne
Jenny Jakobs AT | 30.05.2017
Wanderparadies im Pinzgau
Die Wanderwoche im Pinzgau hat uns sehr gut gefallen und auch für unsere 13-jährige Tocheter gab es viel zu erleben und entdecken. Sehr angenehme Wanderungen und super Unterkunft mit vielen Extras.
5 Sterne
Richard Hamacher AT | 27.08.2016
Schöne Wanderungen im Pinzgau
Tolle Unterkunft mit freundlichen Mitarbeitern. Detaillierte Routenbeschreibung mit sehr guten Wegbeschreibungen und Hinweisen. Wunderschöne Gegend mit faszinierenden Ausblicken auf die zahlreichen (teils verschneiten) Berggipfel.

Das könnte Sie auch interessieren

Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!