Bezaubernder Garten mit Teich
Bahnhofstation Rennsteig
Wunderschöner Ausblick am Rennsteig
(1)

Rennsteig

Abenteuer und Natur pur in Thüringen.

Schon seit über 100 Jahren zieht der Rennsteig Jahr für Jahr unzählige Menschen in seinen Bann. Stellt der Höhenwanderweg doch auf einmalige Weise eine Verbindung zwischen Natur, Geschichte und Tradition und den Flüssen Werra und Saale her. In der Sage zum Rennsteig heißt es: der wahre Wanderfreund nimmt sich vom Ursprung einen Stein aus der Werra, trägt ihn bis zum Ende an der Saale in seiner Tasche und wirft ihn dort wieder ins Wasser.

Wandern

Wandern
  • 11 Tage / 10 Nächte
  • Individuelle Einzeltour

Reiseverlauf

Erkunden Sie die Lutherstadt Eisenach mit Wartburg bei einem Stadtspaziergang.

Kurze Bahnfahrt nach Hörschel. Nach alter Tradition beginnt dort die Rennsteig-Wanderung. Der Weg führt in das Bergstädtchen Ruhla mit seiner historischen Tradition der Uhrenherstellung. Über beschauliche Wege kommen Sie über die Hohe Sonne nach Ruhla-Ascherbrück. Ein Abstecher in die imposante Drachenschlucht ist auf jeden Fall empfehlenswert.

ca. 5 Stunden
19 km
420 m
70 m

Vorbei an Ruhlaer Häuschen gehen Sie zum Großen Inselsberg, der am höchsten Punkt 912 Meter hoch ist. Ab dort beginnt ein steiler Aufstieg, der mit einem sagenhaften Ausblick belohnt wird. Dieser beliebte Abschnitt des Rennsteigs führt hinab zur Grenzwiese, Dreiherrenstein und weiter nach Ebertswiese.

ca. 6,5 Stunden
25 km
590 m
400 m

Sie starten auf 730m und wandern gemächlich über den Rennsteig durch den Thüringer Wald vorbei an Krämerrod und Wachsenrasen bis nach Oberhof. In der Nähe erwartet Sie der Grenzadler, ein jahrhundertealter Grenzstein, der heute die DKB-Skiarena markiert. Der beliebte Wintersportort lädt zum Entspannen ein und bietet für müde Waden ausreichend Wellnessmöglichkeiten.

ca. 5,5 Stunden
22 km
300 m
240 m

Heute erklimmen Sie den höchsten Punkt des Rennsteigs auf 973m. Ihre Wandertour führt Sie nun vorbei an idyllischen Wiesen mit Schutzhütte und Quelle, die zur Rast einladen. Kurz bevor Sie Frauenwald erreichen, gehen Sie am Bahnhof Rennsteig vorbei, von wo Sonderzüge zu Fahrten mitten in die Natur starten.

ca. 5 Stunden
18 km
180 m
220 m

Von Frauenwald wandern Sie vorbei am Großen Dreiherrenstein. Hier treffen sich Straßen von Ilmenau, Neustadt und Allzunah. In Neustadt ist der Mittelpunkt des Rennsteigs, wo sich das Rennsteigmuseum befindet. Vom Thüringer Wald geht es ins Thüringer Schiefergebirge. Sie überqueren die Schwalbenhauptwiese und treffen auf einen metertiefen Hohlweg, der sich durch Auswaschungen und Benutzung geformt hat.

ca. 5 Stunden
19 km
190 m
210 m

Von der Rennsteig-Warte bis zur Friedrichshöhe. Der Ort liegt eingebettet im dichten Thüringer Wald und ist bekannt für seine absolute Ruhe sowie als kleinste eigenständige Gemeinde der DDR. Ein Abstecher zur Werraquelle lohnt, bevor Sie Ihre Wandertour über Limbach nach Neuhaus fortsetzen.

ca. 5 Stunden
20 km
280 m
230 m

Heute wandern Sie nach Steinbach. Die Sommerrodelbahn in Ernstthal, lädt zu einer Abfahrt ein. Nach dem Rodelspaß führt Ihre Wandertour nach Spechtsbrunn. Wer mehr über den Thüringer Wald wissen möchte, kann dort das Naturparkinformationszentrum besuchen.

ca. 6 Stunden
23 km
180 m
400 m

Genießen Sie auf dieser Tagesetappe die verschiedenen Aussichtspunkte wie z.B. auf Lauenhain und die Schieferbrüche von Lehesten. Ihren Wanderweg begleiten Grenz- und Wappensteine, die dem Abschnitt den Namen Schönwappenweg einbrachte. Schautafeln informieren über das Grenzgebiet, bevor Sie dem Reinnsteig nach Grumbach folgen.

ca. 3 Stunden
12 km
200 m
110 m

Auf Ihrer letzten Wanderung geht es zum Weiler Rodacherbrunn an der ehem. »Mittleren Handelsstraße« gelegen. Hier zog bereits Napoleon mit einem riesigen Heer zur berühmten Schlacht bei Jena und Auerstädt durch. Vorbei an den drei »Stephanseichen« geht es bergab bis ins Etappenziel Blankenstein.

ca. 4 Stunden
17 km
60 m
280 m

Tourencharakter

Einfache bis mittelschwere Etappen. Sie wandern großteils auf sehr guten Wanderwegen und aussichtsreichen Höhenwegen in ruhiger und unberührter Natur. Mit einer guten Grundkondition sind die einzelnen, teils längeren Tagesetappen ohne große Schwierigkeiten zu bewältigen.

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
01.04.2018 - 31.10.2018
täglich
Rennsteig 11 Tage, DE-THWEB-11X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension
720,00
180,00
180,00

Kategorie: Mittelklassehotels, Gasthöfe und Pensionen

Saison 1
01.04.2018 - 31.10.2018
Eisenach
Zusatznacht im EZ/ÜF
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Oberhof
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Neuhaus
Zusatznacht im EZ/ÜF
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Blankenstein
Zusatznacht im EZ/ÜF
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
65,00
51,00
51,00
65,00
60,00
47,00
54,00
42,00

Leistungen & Infos

  • 10 Übernachtungen wie angeführt inkl. Frühstück
  • Bei Halbpension mind. 3-gängiges Menü
  • Gepäcktransfer
  • Bahnfahrt Eisenach – Hörschel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Service-Hotline

Anreise/Parken/Abreise

  • Bahnanreise nach Eisenach und in ca. 10 Gehminuten zum Hotel.
  • Parken: Hotelparkplätze ca. ab € 5,- pro Tag, beschränkte Anzahl, keine Vorreservierung. Kostenlose öffentliche Parkplätze in Hotelnähe oder öffentliches Parkhaus für ca. € 60,- pro Woche.
  • Rückreise per Bahn an den Ausgangsort, Fahrtdauer ca. 3,5 Stunden.
  • Organisierter Rücktransfer nach Eisenach ab Blankenstein € 85,- pro Person, zahlbar vor Ort. Reservierung erforderlich, mind. 2 Personen.

Hinweis

  • Teilnehmerzahl: min. 2 Personen

Diese Tour hat 2 weitere Reisevarianten

Thomas Wallner
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Thomas Wallner, Kundenberatung

Bewertungen

4 von 5 Sternen (1 Bewertung)
4 Sterne
Helga Sieb AT | 24.03.2017
Sehr schön
Eine schöne Wanderung, teils anstrengend aber es hat sich sehr gelohnt.

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!