Schöne Wanderwege mit Bergpanorama
Schöne Waldwanderwege am Maximiliansweg
Wanderer genießen die Pause inmitten der schönen Landschaft

Maximiliansweg

Alpenüberquerung 1: von Lindau nach Füssen.

Der Maximiliansweg zählt zu den schönsten Fernwanderwegen Deutschlands. Er führt von West nach Ost genau auf der Naht zwischen Bayern und Österreich entlang. Die rund 360 km zwischen Lindau am Bodensee und Berchtesgaden wurden das erste Mal vor rund 160 Jahren vom bayerischen König Maximilian II zurückgelegt. Er wollte so sein Land und seine Untertanen kennenlernen. Sie erleben beim 1. Teil des Fernwanderwegs in 8 Tagen die Vielfalt der Region: vom Bodensee, über das Staufner Haus und Sonthofen, bis nach Füssen mit dem Highlight Schloss Neuschwanstein.

Bergwandern
Bergwandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
  • Mindestteilnehmeranzahl: 2 Personen
Julia Winklhofer
Julia Winklhofer
+43 6219 7444 168 Kontaktieren
schwarzwald1_seperator

Reiseverlauf

Anreise an den Bodensee und in die Bodenseemetropole Lindau.

Morgens fahren Sie mit Bus und Bahn von Lindau nach Wolfurt. Der Weg führt Sie über die Alberschwende zum Brüggelekopf (1.150 m). Von dort wandern Sie weiter und zur Lingenauer Hochbrücke (610 m) bis Sie schließlich Ihr Etappenziel erreichen. Bei Lingenau empfiehlt sich ein Besuch des „Quelltuff-Naturlehrpfads“.

ca. 7 Stunden
23 km
1.150 m
870 m

Der heutige Abschnitt führt zu einem großen Teil durch das Tal des Leckenbaches, das mit seinen Almen zu Recht als besonders schön gilt. Der Talweg bedeutet auch, dass es heute die meiste Zeit moderat bergauf geht, allerdings ist am Ende dann ein etwa zweistündiges Teilstück zu absolvieren, das recht stramm zum Staufner Haus bergauf führt. Mit der Hochgratbahn fahren Sie anschließend hinunter ins Tal und mit dem Bus zur Ihrem heutigen Übernachtungsort Oberstaufen.

ca. 6 Stunden
17 km
1.120 m
160 m

Mit dem Bus zur Hochgratbahn und bergauf zum Staufner Haus (1.614 m). Von dort folgen Sie dem Fernwanderweg zur Nagelfluhkette. Hier gibt es 2 Varianten: eine leichtere über die Gündlesscharte (1.542 m) und Gundzesrieder Säge nach Gunzesried (889 m) und dann weiter nach Sonthofen.

ca. 4 Stunden
12 km
350 m
1.120 m

Auf der heutigen, abwechslungsreichen Etappe haben Sie bemerkenswerte Ausblicke auf die Allgäuer Alpen und die Tannheimer Berge. Der höchste Punkt heute ist der Spieser (1.651 m).  Der erste Teil der Wanderung verläuft auf Asphalt; am Spieser finden Sie dann steile Bergwege vor. Die Etappe endet mit komfortablen Pfaden und Straßen.

ca. 5,5 bis 6 Stunden
16 km
1.030 m
760 m

Die heutige Etappe führt Sie ein kurzes Stück durch österreichisches Gebiet, bevor es dann über eine idyllische Almlandschaft mit saftig grünen Weideflächen entlang der Vils, bis zum Etappenziel Pfronten geht.

ca. 5 Stunden
14 km
900 m
250 m

Ihre letzte Etappe führt Sie zunächst zur mittelalterlichen Burgruine Falkenstein, Deutschlands höchstgelegener Burgruine. Wunderbare Panoramaaussichten auf die Seenlandschaft rund um den Hopfensee, den Illasbergsee, den Lechsee und den Forggensee erwarten Sie. Über den Zirmengrat geht es durch Latschenregionen bergauf bis zum malerischen Alatsee. Im Anschluss folgt der Abstieg in Ihr heutiges Etappenziel Füssen.

ca. 4 Stunden
13 km
490 m
540 m

Tourencharakter

Für die meist längeren Etappen des Maximilianswegs mit ca. 18 bis 26 km und teilweise bis zu 1.200 Höhenmetern, sollten Sie Bergerfahrung und Trittsicherheit mitbringen. Eine gute Kondition ist Voraussetzung. Teils können die Strecken mit öffentlichen Verkehrsmitteln verkürzt werden.

Preise & Termine

Alle Daten für 2020 auf einen Blick
Saison 1
16.05.2020 - 30.06.2020
01.09.2020 - 03.10.2020
Samstag
Saison 2
01.07.2020 - 31.08.2020
Samstag
Maximiliansweg 8 Tage, DE-ALWLF-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
739,00
159,00
779,00
159,00

Kategorie: schöne 3***- Hotels und Gasthöfe

Sondertermine auf Anfrage

Zusatznächte auf Anfrage in Lindau und Füssen

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • Kurtaxe, soweit fällig, im Reisepreis enthalten
  • Service-Hotline

Optional:

  • Organisierter Rücktransfer von Füssen nach Lindau € 115,- pro Person (ab 2 Personen), € 75,- pro Person (ab 3 Personen) und € 56,- pro Person (ab 4 Personen). Reservierung bei Buchung und zahlbar vorab.

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnanreise nach Lindau.
  • Parken: kostenpflichtige Parkhäuser in Hotelnähe, keine Vorreservierung.
  • Rückreise von Füssen nach Lindau per Bahn, Dauer ca. 3 Stunden (1x umsteigen).

Hinweis:

  • Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, ca. € 30,- pro Person
  • Fahrten Hochgratbahn, ca. € 17,- pro Person
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
Julia Winklhofer
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Julia Winklhofer, Kundenberatung

Das könnte Sie auch interessieren

(16)
Tourencharakter
Wandern
Deutschland

König-Ludwig-Weg

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(5)
Tourencharakter
Wandern
Deutschland

Von München ins Allgäu

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(7)
Tourencharakter
Wandern
Deutschland

Schwarzwald - Bodensee

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(2)
Tourencharakter
Wandern
Österreich

Bregenzerwald

7 Tage | Individuelle Einzeltour
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!