Wanderer unterwegs am Stob Dearg
Panoramablick auf den George Square in Glasgow
Wanderer auf der Bridge of Orchy

West Highland Way

Die Highlights Schottlands.

Erleben Sie typisch schottisches Flair, wie Sie es vielleicht aus Filmen kennen, am West Highland Way: spektakuläre Lochs, imposante Berge, sehenswerte Naturreservate und Whiskey-Brennereien, gepaart mit dem Kontrast aus rauschenden Flüssen und verträumten Dörfern. Innehalten und die atemberaubende Panoramaaussicht genießen, das zahlt sich am West Highland Way ganz besonders aus.

Details zur Wanderung über die West Highlands

Auf der Wanderreise erwarten Sie einzigartige Eindrücke der schottischen Naturlandschaft. Es geht durch alte Grafschaften wie Lennox und auf Aussichtsplätze wie den Conic Hill. Whiskeykenner werden sich in die edlen Tropfen der Glengoyne Distillery verlieben. Lassen Sie sich von der bildschönen Landschaft von Loch Lomond, Loch Tulla und der des Rannoch Moors verzaubern. Am höchsten Punkt des Wanderweges, dem „Devils Staircase“, genießen Sie einen unbeschreiblich fesselnden Ausblick.

Highlights am West Highland Way

  • Trossachs National Park: Idyllisch wie kaum ein anderer Ort in Schottland. Im Naturreservat kann die Tier- und Pflanzenwelt noch ungestört leben. Atemberaubend, sich inmitten dieser Landschaft wiederzufinden.
  • Ben Nevis: Erblicken Sie Großbritanniens höchsten Berg, Ben Nevis, auf Ihrem Weg in das charmante Städtchen Kinlochleven. Sein Gipfel ragt 1.345 Meter in den Himmel.
  • Fort William: Der Weg zum Ziel Ihrer Wanderwoche in Fort William ist gesäumt von Nadelwäldern und märchenhaften Mooren. Auf diesem Pfad fühlt man sich wie in einer Fantasiewelt.

Wissenswertes zur Tour über die West Highlands

Erholen Sie sich in den sieben Nächten auf Ihrer Reise in gemütlichen Hotels. Der Frühstückservice ist dabei inkludiert. Obwohl der Fernwanderweg der West Highlands so bekannt ist, werden Sie bei dieser Tour stets einsame Wege beschreiten. Sie sind sozusagen alleine in der hinreißenden Naturlandschaft. Eines sollten Teilnehmer der Wanderung über den West Highland Way allerdings beachten: Diese Tour ist speziell für Bergwanderer konzipiert, daher sind gute Kondition und Trittsicherheit ein Muss. Die Tagestouren dauern etwa zwischen drei und sieben Stunden.

Bergwandern

Bergwandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Franziska Schwaiger
Franziska Schwaiger
+43 6219 7444 168 Kontaktieren
westhighland2_separator

Reiseverlauf

„Mull’guy“ wird diese kleine Stadt, etwa 60 Kilometer nördlich von Glasgow genannt. Entdecken Sie die kleine Fußgängerzone im Zentrum und decken Sie sich mit Vorräten für die kommenden Wandertage ein.

Die Tour führt Sie durch ruhige Wälder aus der Stadt hinaus und bringt Sie langsam zu den Highlands. Auf dem Weg nach Drymen passieren Sie die Glengoyne Destillerie. Legen Sie einen Halt ein, um ein Glas Whiskey zu verkosten und mehr über die Gewinnung dieser schottischen Spezialität zu erfahren. Drymen ist der letzte größere Etappenort für längere Zeit.

ca. 5 Stunden
20 km
240 m
240 m

Sie besteigen den „Conic Hill“ und genießen die Ausblicke auf Loch Lomond – den größten See Schottlands. Der Abstieg führt Sie nach Balmaha und danach endet die Zivilisation für einige Kilometer. Am Ostufer des Loch Lomonds gibt es nur schmale Fußwege. Die Wanderung ist ein Gedicht.

ca. 6 bis 7 Stunden
24 km
630 m
660 m

Eine der schönsten Etappen am West Highland Way. Sie wandern auf Forstwegen zum Wasserfall nach Inversnaid. Danach schnörkelt sich der Pfad idyllisch am Ufer entlang. Bergauf, bergab, links, rechts…der Weg ist einzigartig und abwechslungsreich, bietet Ausblicke auf kleine Inseln und führt vorbei am Versteck des Banditen Rob Roy.

ca. 6 Stunden
19 km
350 m
360 m

Kurzer Transfer von Inverarnan/Umgebung nach Bridge of Orchy. Entlang einer alten Militärstraße wandern Sie vorbei an zahllosen, tiefschwarzen Seen. Das Ziel des heutigen Tages ist Kingshouse – eine ehemalige Handelsstation mitten in den schottischen Highlands. Unterwegs passieren Sie sogar ein kleines Ski-Resort.

ca. 5 bis 6 Stunden
20 km
480 m
420 m

Vorbei am wohl spektakulärsten Gipfel Schottlands, dem Buachaille Etive Mòr erreichen Sie den «Devils Staircase». Soldaten, welche die zahlreichen Serpentinen überqueren mussten, haben diesem Pass seinen Namen gegeben. Sie wandern hinab in ein malerisches Tal, wo sich wunderbare Ausblicke auf die umliegenden Gipfel bieten. Das kleine Städtchen Kinlochleven bietet nach einigen Tagen in den unberührten Highlands wieder etwas Zivilisation.

ca. 4 bis 5 Stunden
14 km
380 m
620 m

Eine längere Etappe schließt die Tour am West Highland Way ab. Von einer Hochebene geht es durch stille Wälder und vorbei an den Ruinen eines kleinen Forts bis der Ben Nevis in Sichtweite ist. Die Wanderung hinein ins Städtchen Fort William schließt die Wanderung am West Highland Way ab.

ca. 6 bis 7 Stunden
24 km
580 m
580 m

Tourencharakter

Der West Highland Way ist zwar der bekannteste Fernwanderweg Schottlands, trotzdem wandern Sie auf einsamen Wegen inmitten einer beeindruckenden Naturlandschaft. Für die täglichen Wanderungen ist eine gute Kondition und Trittsicherheit Voraussetzung. Sie wandern hauptsächlich auf gut markierten Wanderwegen.

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
30.03.2019 - 26.04.2019
31.08.2019 - 20.10.2019
täglich
Saison 2
27.04.2019 - 30.08.2019
täglich
West Highland Way 8 Tage, UK-SOWMF-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
719,00
415,00
775,00
415,00

Kategorie: schöne 3***-Hotels & B&Bs

Zusatznächte auf Anfrage in Edinburgh und Glasgow

Saison 1
30.03.2019 - 26.04.2019
31.08.2019 - 20.10.2019
Saison 2
27.04.2019 - 30.08.2019
Milngavie
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Fort William
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
79,00
114,00
75,00
110,00
79,00
114,00
75,00
110,00

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Führung durch die Glengoyne Destillerie inkl. Verkostung (EN)
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung

 

  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Anreise / Abreise:

  • Flughafen Edinburgh oder Glasgow. Per Bus jeweils ins Stadtzentrum und per Bahn (www.nationalrail.com) in ca. 1,5 Stunden (Edinburgh) bzw. 30 Minuten (Glasgow) nach Milngavie.
  • Rückreise von Fort William per Bus nach Glasgow oder Edinburgh, Dauer ca. 3 bis 4 Stunden. Reservierung empfohlen (www.citylink.co.uk).

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten.
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Diese Tour hat 1 weitere Reisevariante

Franziska Schwaiger
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Franziska Schwaiger, Kundenberatung

Bewertungen

Für diese Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!