(1)

Tour Mont Blanc Ost

Die schönsten Bergtäler Europas.

Der “weiße Berg” übt eine besondere Faszination aus – und das nicht nur auf Alpinisten. Es geht gar nicht anders: man muss einfach beeindruckt sein vom Bergmassiv des Mont Blanc mit den glitzernden Gletschern, den funkelnden Bergseen und den steilen Felswänden. Die berühmte Tour du Mont Blanc führt einmal rund um das gewaltige Massiv und durch drei Länder: Frankreich, Schweiz und Italien.

Details zur Tour um das östliche Mont Blanc Massiv

Diese Trekking Tour mit Eurohike widmet sich dem östlichen Teil der Mont Blanc Umrundung. Schon auf der ersten Etappe erwartet Sie ein landschaftliches Highlight, das seinesgleichen sucht: über eine alte Passstraße und einen aussichtsreichen Abstieg führt die Route an den “Lac de Champex” und ins sogenannte “Kanada der Schweiz”.

Wenn es an einer Sache auf dieser Reise nicht mangelt, dann an wundervollen Bergtälern, wie dem Val Ferret. Hier führt die Route auf die italienische Seite des Massivs, wo sich die herausragenden Ausblicke bei einem Capuccino noch besser bewundern lassen. Nach einem Abstecher ins entzückende Courmayeur geht es zügig weiter ins Veny-Tal und schließlich erreichen Sie über den letzten Pass der Reise die französische Grenze.

Die Highlights der Wanderreise mit Eurohike

  • Das imposante Mont Blanc Massiv: Mit 4.807 Meter ist der Mont Blanc zwar der höchste Berg der gleichnamigen Gruppe und auch der Alpen, allerdings stehen ihm seine “Partner” fast ebenbürtig gegenüber. Elf der 24 Gipfel des Massivs übersteigen die 4.000 Meter. Demgegenüber stehen tief abfallende Bergtäler.
  • Den “Lac de Champex” genießen: Dunkelgrüne Wälder, pittoreske Holzbauten und ein See auf 1.467 Meter Seehöhe, der gleichzeitig einladend und geheimnisvoll anmutet. Ab und an werden Sie vielleicht einem Fischer begegnen und bei warmen Temperaturen können Sie ihn selbst per Boot oder Stand-Up-Paddle erkunden.
  • Wunderschöne Bergtäler: Ob das Val Ferret, das Vallée des Glaciers oder das Veny-Tal – Sie müssen diese Orte einfach selbst erleben und dann können Sie sich vielleicht entscheiden, wo es Ihnen am besten gefällt. Wir können es übrigens nicht, sie sind einfach alle wunderschön...
  • Historische Rückblicke in Courmayeur: Im italienischen Aostatal gelegen, lassen sich hier nicht nur wunderbare italienische Köstlichkeiten genießen und die architektonischen Sehenswürdigkeiten erkunden. Im Museo Duca degli Abruzzi tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte des örtlichen Alpinismus.

Wissenswertes zum Trekking am Mont Blanc

Erfahrung im Bereich des alpinen Wanderns ist hier gefragt, denn die Tour du Mont Blanc ist kein Spaziergang und es lohnt sich sogar eine gewisse Vorbereitung. Glauben Sie uns aber: es zahlt sich aus – und wie! Diese Erfahrungen werden Sie Ihr ganzes Leben lang begleiten. Unsere Routenführung, in die wir unsere umfassende Erfahrung gesteckt haben, wird Sie zudem begeistern.

Bergwandern
Bergwandern
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
  • Mindestteilnehmeranzahl: 2 Personen
Sabrina Huber
Sabrina Huber
+43 6219 60877 172 Kontaktieren
Zur Online-Version
QR-Code
schweiz2_seperator

Reiseverlauf

Idyllisch liegt die kleine Stadt Martigny im Tal der Rhône. Spazieren Sie hinauf zum Schloss La Batiaz oder stärken Sie sich in einem der vielen Restaurants für die kommenden Tage.

Früh am Morgen Busfahrt oder Transfer nach Trient. Ihren ersten Wandertag starten Sie mit einem Anstieg auf der legendären alten Pass-Straße zum Col de la Forclaz, einer wichtigen Verbindung vom Rhônetal nach Chamonix. Über die Kuppe des Collet Portalo geht es zur Bergsteiger-Station Alp Bovine, von wo Sie ein eindrucksvoller Abstieg entlang hoher Felswände und über rauschende Bergbäche bis an den kristallklaren See „Lac de Champex“ führt. Nicht umsonst wird dieser Ort auch „Kanada der Schweiz“ genannt: dunkle Holzhäuser und ausgedehnte einsame Waldgebiete umgeben den eiskalten See.

ca. 5 Stunden
15 km
900 m
700 m

Hinab ins Tal des Flusses Dranse, dessen Verlauf Sie durch urige Walliser Bergdörfer folgen. Bergauf wandern Sie ins Schweizer Val Ferret, nach La Fouly. Bestaunen Sie die abgeschliffenen Felswände und massiven Gletscherflanken, die Sie umgeben. Eine Seilbahnfahrt zum Panoramapunkt lockt am Nachmittag oder Sie entspannen einfach in der traumhaft-alpinen Umgebung.

ca. 4 Stunden
15 km
600 m
450 m

Der erste hohe Pass und Bergübergang nach Italien erwarten Sie. Am Grand Col Ferret genießen Sie faszinierende Ausblicke ins italienische Val Ferret, welches auf einer Seite von grünen Flanken geprägt ist und auf der anderen Seite steile Felsabbrüche und vergletscherte Wände aufweist. Der Abstieg führt Sie direkt zum Rifugio Elena, wo Sie bei überwältigendem Gletscherblick auf der Terrasse einen originalen Espresso trinken können. Ein schöner Wanderweg am Bach entlang bringt Sie ins idyllische Tal.

ca. 5 Stunden
14 km
1.000 m
800 m

Auf einem Höhenweg mit wunderbarer Bergsicht zum Rifugio Bonatti. Anschließend haben Sie die Wahl: Nehmen Sie den kürzeren und flacheren Weg entlang der Bergflanke oder überschreiten Sie zwei weitere Pässe und wandern Sie auf dem Höhenweg über die Gipfelkuppen. Ein tolles alpines Erlebnis – in jedem Falle! Nachmittags erreichen Sie Courmayeur, das für seine lange Alpingeschichte und seine Mont-Blanc-Panoramen berühmt ist.

ca. 6 Stunden
19 km
1.100 m
1.600 m (Gipfelvariante)

Am Morgen Transfer oder Busfahrt (saisonabhängig) nach Chalet du Miage. Heute wandern Sie durchs Veny-Tal, wo bizarre Kalksteinformationen und versteckte Gletscherseen zu entdecken sind. Vom Rifugio Elisabetta, wo Sie köstliche italienische Hüttenspezialitäten genießen können, geht es über den Pass Col de la Seigne nach Frankreich in die Region Hoch-Savoyen, ins Vallée des Glaciers (Tal der Gletscher). Abschließend fahren Sie hinab in den beschaulichen Alpenort Bourg-Saint-Maurice, der direkt am Fluss Isère liegt.

ca. 4,5 Stunden
15 km
850 m
750 m

Tourencharakter

Für die teils langen Etappen brauchen Sie eine gute Grundkondition. Erfahrung bei Wanderungen im alpinen Gebiet ist nötig. Es gibt fast keine ausgesetzten Stellen, dennoch ist Trittsicherheit für die Touren über die hohen Bergpässe erforderlich.

Preise & Termine

Alle Daten für 2022 auf einen Blick
Anreiseort: Martigny
  Saison 1
20.08.2022 - 04.09.2022

Anreise täglich
Saison 2
02.07.2022 - 19.08.2022

Anreise täglich
Tour Mont Blanc Ost, 7 Tage, CH-WSWMO-07X
Basispreis
949,00
989,00
Zuschlag Einzelzimmer 359,00 359,00

Kategorie: schöne 3***-Hotels und Pensionen

Saison 1
20.08.2022 - 04.09.2022
Anreise täglich
Saison 2
02.07.2022 - 19.08.2022
Anreise täglich
Tour Mont Blanc Ost, 7 Tage, CH-WSWMO-07X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
949,00
359,00
989,00
359,00

Kategorie: schöne 3***-Hotels und Pensionen

Saison 1
20.08.2022 - 04.09.2022
Saison 2
02.07.2022 - 19.08.2022
Martigny
Doppelzimmer p.P.
Zuschlag Einzelzimmer
Bourg-Saint-Maurice
Doppelzimmer p.P.
Zuschlag Einzelzimmer
75,00
29,00
79,00
29,00
75,00
29,00
79,00
29,00
Zusatznächte
Anreiseort: Martigny
  Saison 1
20.08.2022 - 04.09.2022

Anreise täglich
Saison 2
02.07.2022 - 19.08.2022

Anreise täglich
Martigny
Doppelzimmer p.P. 75,00 75,00
Zuschlag Einzelzimmer 29,00 29,00
Bourg-Saint-Maurice
Doppelzimmer p.P. 79,00 79,00
Zuschlag Einzelzimmer 29,00 29,00
Preise pro Person in EUR

Leistungen & Infos

Leistungen

Enthalten:

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • 1 Abendessen (Val Ferret)
  • Gepäcktransfer
  • Transfers gemäß Programm
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • Service-Hotline

Optional:

  • Rücktransfer von Bourg-Saint-Maurice nach Martigny (min. 4 Personen), Kosten pro Person € 90,-, Reservierung erforderlich, zahlbar vorab.
Infos

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnanreise von Zürich über Visp in ca. 2,5 bis 3 Stunden nach Martigny. Direkte Züge von Genf, Dauer ca. 1,5 Stunden.
  • Flughafen Genf.
  • Parken: begrenzte Anzahl an Parkplätzen am Bahnhof Martigny, ca. € 10,- pro Tag, keine Vorreservierung möglich.
  • Rückreise per Bus und Bahn von Bourg Saint-Maurice nach Martigny, Dauer ca. 8 Stunden (mehrere Umstiege).

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und Seilbahnen, ca. € 18,- pro Person
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Aus unserem WanderBlog

Kontakt & Buchung
Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.
Sabrina Huber
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Sabrina Huber, Reisespezialistin
Jetzt buchen

Bewertungen

5 von 5 Sternen (1 Bewertung)
5 Sterne
Jūratė Nalivaikienė LT | 07.09.2019
Fantastic! Impressive, interesting, wonderful...

Das könnte Sie auch interessieren

(1)
Tourencharakter
Trekking
Frankreich / Schweiz

Tour Mont Blanc West

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(2)
Tourencharakter
Trekking
Frankreich / Italien / Schweiz

Tour du Mont Blanc

12 Tage | Individuelle Einzeltour
(4)
Tourencharakter
Trekking
Schweiz

Via Alpina „Bärentrek“

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(1)
Tourencharakter
Bergwandern
Schweiz

Aletsch Panoramaweg & Lötschberg-Südrampe

7 Tage | Individuelle Einzeltour