(1)

Gorges du Verdon

Wandern im Grand Canyon Frankreichs.

Über Jahrtausende haben sich die türkisfarbenen Fluten des Verdon Flusses ihren Weg durch das mächtige Kalksteinmassiv zwischen den Provenzalischen Voralpen und den Ausläufern der Westalpen gegraben. Die dadurch entstandene Flusslandschaft bietet ein einzigartiges Wandererlebnis, vom mittelalterlichen Dorf Castellane aus entdecken Sie den traumhaften Nationalpark von Verdon Schritt für Schritt: Über den weltberühmten Blanc-Martel-Weg dringen Sie über unzählige Treppen, Tunnel, Leitern und Brücken immer weiter in die bis zu 700 Meter tiefe Felsschlucht vor, steile Kalksteinfelsen und umwerfende Panoramablicke auf die zerklüfteten Berggipfel der Provence säumen Ihren Weg. Abends empfangen Sie die malerischen Dörfer der Provence mit ihrem einzigartigen Charme und runden eine unvergessliche Wanderreise zauberhaft ab.

Details zur Wandertour Gorges du Verdon

Gorges du Verdon, auch als Verdonschlucht oder Grand Canyon du Verdon bekannt, ist eine besonders imposante Schlucht in der französischen Provence. Ausgehend von Castellane führt Sie die Route auf alten römischen Pfaden in das kleine Dorf Chasteuil und bis zum berühmten Point Sublime, einer der schönsten Aussichtsplätze auf die Verdon-Schlucht. Freuen Sie sich auf den nächsten Tag, denn heute steht eine besondere Etappe auf dem Programm – die Wanderung am „Sentier Blanc-Martel“. Umgeben von den Felslandschaften leitet Sie dieser eindrucksvolle Wanderweg über Leitern und Tunnel durch die Verdonschlucht bis in das Etappenziel La Palud-sur-Verdon. Ebenso spektakulär geht es am folgenden Tag weiter. Die Route führt in Form einer Rundwanderung über den „Sentier du Bastidon“ – großartige Ausblicke auf die Schluchten von Belevedere de Mayreste inklusive. Die nächsten beiden Etappen leiten Sie zuerst in den Ort Point Sublime und schließlich in das mittelalterliche Trigance.

Highlights der Wanderreise Gorges du Verdon

  • Dorf mit Ausblick: Am fünften Tag Ihrer Wanderreise führt Sie die Route in das Bergdorf Rougon. Von hier aus haben Sie ein einzigartiges Panorama auf den Grand Canyon du Verdon.
  • Der Geschmack der Provence: Beim Wandern in der Provence ist Ihnen eines sicher – die herrliche Küche der Provence. Vom exzellenten Wein, dem schmackhaften Zwiebelkuchen, dem köstlichen Nizza Salat, oder die beliebte Aïoli – lassen Sie es sich gut gehen und probieren Sie die Kostbarkeiten der Region.
  • Natur & Ruhe pur: Diese Wanderreise führt Sie durch die wundervolle Natur im Grand Canyon Frankreichs und sorgt für wohltuende Momente der Ruhe. Am letzten Tag erreichen Sie Ihren finalen Etappenort Trigance, wo Sie in herrlicher Lage auf einem Hügel und Blick auf das Tal Ihre Wanderreise Revue passieren lassen können.

Wissenswertes zur Bergwanderreise Gorges du Verdon

Diese Wanderreise ist unserem Wandertyp ‚Bergwandern‘ zugeordnet. Mit einer guten Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit werden die Tagestappen zu einem unvergesslichen Abenteuer im sogenannten Grand Canyon du Verdon. Die Etappen sind mit etwa 5 bis 6,5 Stunden anberaumt und die Wegführung verläuft auf guten, jedoch etwas felsigen Wanderpfaden durch die eindrucksvollen Schluchten.

Bergwandern
Bergwandern
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
  • Mindestteilnehmeranzahl: 2 Personen
Tanja Haring
Tanja Haring
+43 6219 60877 165 Kontaktieren
Zur Online-Version
QR-Code

Reiseverlauf

Entdecken Sie die Überreste der historischen Festung und die malerische Altstadt. Oder unternehmen Sie eine Rundwanderung zur Kapelle Notre Dame du Roc, welche auf einem 184 Meter hohen Kalksteinfelsen über der Stadt thront.

Sie verlassen Castellane und gelangen über alte römische Pfade bis zum kleinen Hirtendorf Chasteuil. Gönnen Sie sich eine kurze Rast, bevor Sie der Weg weiter zu den höher gelegenen Kalksteinmooren und Weiden führt. Auf dem felsigen Abstieg Richtung Rougon durchqueren Sie dichte Wälder mit jahrhundertealten Eichen und majestätische Schluchten, am berühmten Point Sublime erwartet Sie mit einem umwerfenden Ausblick das Ziel Ihrer Etappe.

ca. 5,5 Stunden
21 km
700 m
780 m

Heute steht ein echter Wanderklassiker auf dem Programm: Der „Sentier Blanc-Martel“, benannt nach Edouard Alfred Martel, dem Entdecker des Grand Canyon von Verdon. Spektakulär führt der Weg über unzählige Leitern und durch verwundene Tunnel immer tiefer hinein in die einzigartige Felslandschaft. Bestaunen Sie die steilen Kalksteinwände um Sie herum, sowie das türkisgrüne Wasser des Verdon Flusses unter Ihnen am Fuße der Schlucht. Ein wahrhaft unvergessliches Erlebnis! Kurzer Transfer ins hübsche Dorf La Palud-sur-Verdon.

ca. 6 Stunden
15 km
900 m
800 m

Am Morgen per Transfer nach La Maline, wo die Wanderung über den „Sentier du Bastidon“ beginnt. Immer wieder bieten sich Ihnen grandiose Aussichten auf die Schluchten von Belevedere de Mayreste. In unzähligen Windungen schlängelt sich der Weg oberhalb des Verdon am Hang entlang, erleben Sie den Kontrast aus schroffen Felsen, der Garrigue und den Kiefern- und Buchenbäumen aus nächster Nähe.

ca. 6,5 Stunden
18 km
950 m
900 m

Zunächst durchwandern Sie einen traumhaften Eichen- und Buchenwald mit Blick auf das Dorf La Palud, bevor Sie dem Baou-Pfad eindrucksvoll zwischen Klippen und Schluchten bis nach Rougon folgen. Der kleine Ort liegt hoch oben inmitten der Berggipfel auf einer Aussichtsplattform. Lassen Sie das Panorama und die umwerfende Fernsicht in aller Ruhe auf sich wirken, bevor Sie Ihre Wanderung nach Point Sublime fortsetzen.

ca. 6 Stunden
18 km
260 m
990 m

Über eine altertümliche Römerbrücke, erbaut aus nur einem einzigen Bogen, geht es auf einem uralten Hirtenpfad bergauf durch den Wald bis zum Belvédère de Rancoumas, einem Felsvorsprung mit fantastischer Aussicht bis weit hinein in das Tal der Verdon Schlucht und auf die 500m hohe Felswand von Escalès. Vom Plateau d’Entrevergues gelangen Sie entlang schattiger Waldwege und grüner Weiden bis zum mittelalterlichen Örtchen Trigance. Genießen Sie den Abend in absoluter Ruhe und inmitten idyllischer Natur.

ca. 5 Stunden
12 km
860 m
860 m

Nach dem Frühstück per organisiertem Transfer zurück nach Castellane.

Tourencharakter

Sie wandern hauptsächlich auf guten, felsigen Wegen durch eine einzigartige Schluchtenlandschaft. Trittsicherheit, sowie Schwindelfreiheit sind entlang der Kalksteinfelsen und beim Überqueren der vielen Leitern und Brücken Voraussetzung. Für die einzelnen Etappen bis zu 6,5 Stunden benötigen Sie eine gute Kondition.

Preise & Termine

Alle Daten für 2023 auf einen Blick
Anreiseort: Castellane
  Saison 1
28.04.2023 - 26.06.2023
02.09.2023 - 31.10.2023

Anreise täglich
Gorges du Verdon, 7 Tage, FR-PRWCT-07X
Basispreis
939,00
Zuschlag Alleinreisende 279,00
Zuschlag Einzelzimmer 349,00

Kategorie: schöne 2**-Hotels und traditionelle Landhäuser (franz. Klassifizierung)

Saison 1
28.04.2023 - 26.06.2023
02.09.2023 - 31.10.2023
Anreise täglich
Gorges du Verdon, 7 Tage, FR-PRWCT-07X
Basispreis
Zuschlag Alleinreisende
Zuschlag Einzelzimmer
939,00
279,00
349,00

Kategorie: schöne 2**-Hotels und traditionelle Landhäuser (franz. Klassifizierung)

Preise pro Person in EUR

Leistungen & Infos

Leistungen

Enthalten:

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • 2 Abendessen (Point Sublime)
  • Gepäcktransfer (1 Gepäckstück pro Person)
  • Transfers gemäß Programm

 

  • 1 Rücktransfer Trigance - Castellane
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline
Infos

Anreise / Parken / Abreise:

  • Bahnanreise über Paris nach Marseille und von dort in ca. 4,5 Stunden per Bus nach Castellane (www.ter.sncf.com/paca).
  • Flughafen Nizza und von dort per Bus oder Bahn in ca. 2 Stunden nach Castellane.
  • Parken: Kostenlose, öffentliche Parkplätze in Hotelnähe, keine Vorreservierung möglich.
  • Organisierter Rücktransfer von Trigance nach Castellane, im Preis inbegriffen.

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
Kontakt & Buchung
Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.
Tanja Haring
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Tanja Haring, Reisespezialistin
Jetzt buchen

Bewertungen

5 von 5 Sternen (1 Bewertung)
5 Sterne
Nicole B. DE | 09.06.2022
Tolle Wanderung durch blühende Felder, Wälder und Berge
Auf unserer einwöchigen Wandertour zu zweit konnten wir jeden Tag neue wunderschöne Eindrücke gewinnen von den kleinen Ortschaften in toller Umgebung und für uns angemessenen Höhenmetern. Auch die Unterkünfte waren individuell und verschieden, aber alle sehr gemütlich und gut gelegen. Im Vorfeld hatte es einen "Dreher" bei den Kontaktdaten gegeben, sodass die Reisenunterlagen nicht wie üblich per Post, sondern recht kurzfristig per Email gesendet wurden. Die Wanderrouten haben wir schnell in die passende App eingeben (was wirklich hilfreich war, da wir uns so auf die schönen Ausblicke konzentrieren konnten). Dies war schon meine dritte Tour mit Eurohike in verschiedenen Konstellationen (Familie, Sohn, Freundin), und im Juli steht schon die nächste Tour an.
Tanja Haring
Tanja Haring antwortete:
Lieber Wandergast, wir haben uns sehr über Ihre Rückmeldung zur gebuchten Tour gefreut, vielen Dank dafür! Bezüglich der Umstände im Vorhinein mit den Reiseunterlagen möchten wir uns nochmals bei Ihnen entschuldigen, schön dass Ihnen die Wanderrouten in unserer App dann weiterhelfen konnten und Sie somit diese schöne Tour in vollen Zügen genießen konnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Tourencharakter
Bergwandern
Frankreich

Nationalpark Mercantour

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(8)
Tourencharakter
Bergwandern
Frankreich

Naturparadies Vercors

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(2)
Tourencharakter
Bergwandern
Frankreich / Italien / Schweiz

Tour Mont Blanc Ost

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(7)
Tourencharakter
Wandern
Frankreich

Malerische Provence

7 Tage | Individuelle Einzeltour