Zum Inhalt
Jetzt buchen
Zur Online-Version
Zwei Wanderinen in den Mittelvogesen bei den Weinbergen von Ammerschwihr

Saverne – Barr

Mittelalterliches Elsass 2: Mittelvogesen

7 Tage / 6 Nächte
Wandern
Zwei Wanderinen in den Mittelvogesen bei den Weinbergen von Ammerschwihr

Straßburg, Flammkuchen, Fachwerkhäuser – an diese Dinge denken die meisten, wenn es um das Elsass geht. Natürlich sind all diese Dinge auch eine große Bereicherung. Doch die Region zwischen Deutschland und Lothringen beherbergt noch viele weitere Schätze. Sie wandern durch unberührte Natur, pittoreske Weingärten und dann wieder durch herzige Dörfer, die das Wandern in Frankreich zu einer einzigartigen Erinnerung werden lassen.

Die erste Attraktion der Tour ist ihr Startort: Saverne ist einfach entzückend und eignet sich wunderbar zur fußläufigen Erkundung. Auf dem Weg nach Wangenbourg tauchen Sie ein in die Historie der Region und entdecken gleich mehrere Burgen und den Chappe-Telegrafenturm, der von 1798 bis 1852 zum französischen Fernmeldenetz gehörte.

Genießen Sie auf den nächsten Etappen den Ausblick vom 961 Meter hohen Schneeberg und lernen Sie die Natur und Kultur am Odilienberg kennen. Der Abschluss der Tour steht im Zeichen des Weinbaus der Region. Die Wege durch die Weinreben führen an Winzerdörfern, wie Andlaum und Mittelbergheim, vorbei und schließlich nach Barr, wo Sie auf die 86 gewanderten Kilometer anstoßen sollten.

  • Saverne ist ein traumhaftes kleines Städtchen mit entzückenden Cafés, schönen Läden und einigen sehr sehenswerten Stätten. Spazieren Sie entlang der Grand Rue bis zum Rohan-Schloss und weiter zum eindrucksvollen Fachwerkhaus Maison Katz. Tipp: In dessen Erdgeschoss befindet sich ein tolles Restaurant.
  • Geheimtipps für Weinliebhaber: Rund 150 Millionen Flaschen Wein werden jedes Jahr im Elsass gekeltert. Ein Tipp unter den Winzern gilt dem Familienweingut Vincent Stoeffler. 16 Hektar Weinreben werden hier in Bio-Qualität angebaut und noch per Hand gelesen.
  • Der Odilienberg: Eine Quelle mit angeblich heilenden Kräften, die Engelskapelle und das Grab der Heiligen Odilie sind nur einige der Stätten, die man an diesem spirituellen Ort besichtigen sollte.
  • Handwerkskunst: Der Name Meisenthal dürfte ein Begriff sein – die Region ist bekannt für ihre Manufakturen, in denen Glas und Kristall hergestellt wird. Hier entstand übrigens die erste gläserne Weihnachtsbaumkugel. Eine schlechte Ernte im Jahr 1898 war der Auslöser. Früher wurden die Bäume mit Äpfeln geschmückt, da es zu wenige gab, entstand die Idee von gläsernen Kugeln.

Beim Reisezeitpunkt kann man hier nicht viel falsch machen, denn die Temperaturen sind das ganze Jahr über mild. Wer möchte, legt bei der An- oder Rückreise einen kleinen Zwischenstopp z.B. in Straßburg ein. Sie übernachten in Mittelklasse-Hotels, wo Sie sich täglich mit einem reichhaltigen Frühstück stärken können. Auf den Touren entlang der qualitativen Wanderwege sollten Sie Ihre Kamera gezückt halten, die Panoramen sind herrlich.

  • Das Elsass gehört definitiv zu den Insider-Tipps unter Wanderfreunden – entdecken Sie hier unsere weiteren Wanderreisen im Elsass.

Reiseverlauf im Überblick

Die französische Lebensart begleitet Sie im Nordelsass in Form entzückender Städte, wie Saverne, traditioneller Handwerkskunst, wie in der Region Meisenthal, und feinster Weine. Ein Genuss ist auch der Ausblick vom Schneeberg.

In Saverne genießen Sie die Beschaulichkeit und den französischen Charme der ehemaligen Handelsstadt mit ihrer typisch elsässischen Architektur.

Von Saverne, der bezaubernden kleinen Hauptstadt der Nordvogesen Nord Voge wandern Sie in Richtung Burg Haut-Barr und folgen dem Vogesenkamm von Burg zu Burg bis nach Wagenbourg. Der Blick auf die Rheinebene, Straßburg und bei klarem Wetter auf den nahen Schwarzwald ist überragend.

Die heutige Wanderung führt Sie auf den Schneeberg  auf 961m und über die „Cascade du Niedeck“ hinunter in das Tal von Oberhaslach.

Auf dem GR5 Fernwanderweg geht es nach Urmatt, wo Sie das Tal des Bruchs überqueren und weiter nach Grendelbruch wandern. Über den Purpurkopf (570 m) und den Heidenkopf (787 m) erreichen Sie Klingenthal und Ottrott.

Die berühmte Abtei von Sainte Odile ist seit dem 12 Jhd. von zahlreichen Burgen beschützt worden. An einigen von Ihnen wandern Sie heute vorbei, wie Burg Kagenfels und Birkenfels. Der Fernwanderweg führt Sie weiter am Kienberg (775 m) vorbei nach Hohwald auf 560 Metern Höhe.

Heute geht es bergab zu den Weinreben. Über einen Waldweg erreichen Sie die Burgen von Speesbourg und Andlau. Vorbei am schönen Winzerdorf Andlaum wandern Sie in das von Weinbergen umgebene Mittelbergheim, eines der schönsten Dörfer Frankreichs. Bald darauf erreichen Sie das letzte Etappenziel Ihrer Wanderreise, die liebliche Stadt Barr, Weinhauptstadt des Unterelsasses.

Tag
07
Abreise oder Verlängerung

Tourencharakter

Wandern

Sie wandern bis zu ca. 5,5 Stunden täglich, bei Etappen von ca. 14 bis 22 km. Für die Wanderungen ist eine gute Grundkondition erforderlich. Die Routen führen entlang von guten Wanderwegen mit herrlichen Ausblicken.

Preise & Termine

Kategorie: schöne 2**- und 3***-Hotels (franz. Klassifizierung)

Zusatznächte können in jedem Etappenort gebucht werden. Preise auf Anfrage.

Preise pro Person in EUR

Leistungen & Infos

Alle Details zu dieser Reise

Enthalten

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung

 

  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnanreise nach Saverne und in wenigen Gehminuten zum Hotel.
  • Flughäfen Straßburg oder Basel-Mülhausen-Freiburg.
  • Parken: kostenlose Parkplätze in Hotelnähe, keine Vorreservierung möglich.
  • Rückreise von Barr nach Saverne per Bahn (über Straßburg) in ca. 2 Stunden.

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
  • Bei dieser Reise handelt es sich um eine Partnerreise.

Leistungen & Infos

Alle Details zu dieser Reise

Enthalten

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung

 

  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN, FR)
  • GPS-Daten
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnanreise nach Saverne und in wenigen Gehminuten zum Hotel.
  • Flughäfen Straßburg oder Basel-Mülhausen-Freiburg.
  • Parken: kostenlose Parkplätze in Hotelnähe, keine Vorreservierung möglich.
  • Rückreise von Barr nach Saverne per Bahn (über Straßburg) in ca. 2 Stunden.

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
  • Bei dieser Reise handelt es sich um eine Partnerreise.
Sarah Manglberger

„Ich freue mich darauf, Ihre Urlaubsträume wahr werden zu lassen.“

Sarah Manglberger
Reisespezialistin
Mit einem Anruf zum Urlaubsglück
Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Jetzt anrufen
Mit einem Klick zum Urlaubsglück
 
Ich freue mich auf Ihre Nachricht!
Kontaktformular

4,8 von 5 Sternen

5 Bewertungen
5
80%
4
20%
3
0%
2
0%
1
0%
Mehr laden

Weitere Touren, die Sie interessieren könnten

ab
€ 879,–
Jetzt buchen Buchen
Bei Buchung einer Reise erhalten Sie jetzt spezielle Konditionen.