Zum Inhalt
Jetzt buchen
Zur Online-Version
Burgruine Schöneck bei Dambach

Wissembourg – Saverne

Mittelalterliches Elsass 1: Nordvogesen

8 Tage / 7 Nächte
Wandern
Burgruine Schöneck bei Dambach

Wandern im Elsass – das ist Erholung pur! Die zahlreichen Ruinen, Burgen, Gotteshäuser und das besondere Fachwerk sind Zeitzeugen der bewegten Historie vom Mittelalter bis heute. Zudem ist das Gebiet der Nordvogesen aufgrund der besonderen Flora und Fauna von der UNESCO zum Biosphärenreservat ernannt worden. Und als wäre das alles noch nicht genug, warten sowohl kulinarische als auch kulturelle Genüsse!

Nach einer Runde entlang der Stadtmauer von Wissembourg startet die Tour in Richtung Lembach, u.a. entlang der historischen Verteidigungsmauer der Maginot-Linie. Löwenstein, Fleckenstein oder Fronensburg – die Gegend geizt nicht mit historischen Gemäuern, denen die Etappe am 3. Reisetag gewidmet wird. Von der Burg Schöneck führt die Reise weiter an die Wasenburg.

Sammeln Sie Ihre Kräfte für die letzten beiden Etappen und wandern Sie nach Englischberg, von wo aus man einen traumhaften Blick in die weitläufige Natur erschaschen kann. Das entzückende Dorf La Petitè Pierre wird Sie schon bald in ihren Bann ziehen. Mit der Heuneburg und dem Taubschlagenfels kann man bis zum letzten Schritt genießen, bevor die Reise im schönen Saverne ein Ende findet.

  • Das Biosphärenreservat: Zusammen mit dem Pfälzerwald bildet die Nordvogesen das einzige grenzüberschreitende Naturreservat in Deutschland. Hier fungieren übrigens Schottische Hochlandrinder als Landschaftspfleger.
  • Das charmante Wissembourg: Romantische Gassen, historisches Fachwerk und die direkte Lage an der Grenze zwischen Deutschland und Frankreich machen die Stadt mit 8.500 Einwohnern zum perfekten Ausgangspunkt der Reise.
  • Regionale Genüsse des Elsass: Das Klima und die Einflüsse der französischen Küche bilden ein kulinarisches Erlebnis für alle Sinne. Das Gebiet gehört zwar nicht zu den größten Weinbaugebieten, aber zweifellos zu den schönsten. Dazu kommt, dass hier Mandeln, Feigen und weitere Südfrüchten gedeihen, die sicherlich perfekt zu den köstlichen regionalen Käsesorten munden.
  • Die historischen Gemäuer: Rund 150 Ruinen und Burgen säumen die Straßen in diesem Bereich des Elsass. Ein interessantes Detail: Die Basis der Burg Fleckenstein bildet übrigens ein Sandstein, der mit 90 Metern Länge und 30 Metern Höhe eine wahre Wucht ist.

Über 1.000 Kilometer Wanderwege machen diese Region, die stets geprägt ist von mildem Klima, zu einem Mekka für Wanderfreunde. Die Höhenunterschiede im Mittelgebirge sind nicht ganz so ausgeprägt, dafür sind die einzelnen Etappen vergleichsweise lang. Genächtigt wird auf der Reise in Mittelklassehotels, wo Sie mit einem reichhaltigen Frühstück verwöhnt werden.

Reiseverlauf im Überblick

Im Elsass passieren Sie auf Ihren Etappen Burgen, Schlösser, Ruinen und entzückendes Fachwerk. Im Naturreservat der Nordvogesen treffen Sie auf schottische Hochlandrinder und in Wissembourg erkunden Sie romantische Gassen.

Wissembourg verfügt über eine zu großen Teilen erhaltene mittelalterliche Stadtmauer und wunderschöne Patrizierhäuser.

Wanderung über den Gipfel des Taubenbergs zum Pfaffenschlick und Soultzerkopf. Ankunft in Lembach, wo Sie die ehemalige Anlage der Maginot-Linie „Kalkofen" besichtigen können. Benannt nach dem französischen Verteidigungsminister André Maginot war dies ein Verteidigungssystem aus einer Linie von Bunkern entlang der französischen Grenze zu Deutschland.

Heute stehen die Burgen der Vogesen auf dem Programm. Am Vormittag erwandern und besichtigen Sie Löwenstein, Hohenburg und Fleckenstein, die zu den typischsten Burgen der Vogesen gehören. Am Nachmittag steht noch die Wanderung zur Fronensburg bevor.

Durch das Lautertal gelangen Sie hinauf zur Burg Schöneck. Dann steigen Sie zum großen Wintersberg hoch, der sich in 581 Metern über den Vogesen erhebt. Über das Dittenthal und das Keltenlager geht es weiter zum Kurort Niederbronn-les-Bains.

Hoch über Niederbronn-les-Bains liegt die Wasenburg, welche von einem Straßburger Bischof im 13 Jhd. erbaut wurde. Heute erreichen Sie die schönen Dörfer von Oberbronn, Offwiller, Rothbach bis Ingwiller.

Vom Moder Tal aus geht es nach Sparsbach und zum Örtchen Englischberg, wo Sie eine wunderbare Aussicht erwartet. Sie wandern hoch hinauf zum kleinen Dorf La Petite Pierre, einzigartig auf einem Sandsteinfelsen gelegen.

Die Wanderroute führt zuerst zu der im neo-romanischen Baustil renovierten Huneburg; die Ruine des Daubenschlagfels liegt ein paar Wanderschritte weiter, danach geht es bergabwärts nach Saverne.

Tag
08
Abreise oder Verlängerung

Tourencharakter

Wandern

Einfache bis mittelschwere Wanderung auf gut beschilderten, meist unbefestigten, teils asphaltierten Wanderwegen durch hügeliges Gelände. Die täglichen Etappen sind zwischen 16 km und 23 km, mit einer Wanderzeit von ca. 4,5 bis 6 Stunden. Der maximale tägliche Höhenunterschied liegt bei 770 m.

Preise & Termine

Kategorie: schöne 3***-Hotels und 1x 4****-Hotel (franz. Klassifizierung)

Zusatznächte können in jedem Etappenort gebucht werden. Preise auf Anfrage!

Preise pro Person in EUR

Leistungen & Infos

Alle Details zu dieser Reise

Enthalten

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung

 

  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnanreise nach Wissembourg und in wenigen Gehminuten zum Hotel.
  • Flughäfen Straßburg oder Basel-Mülhausen-Freiburg.
  • Parken: kostenlose Hotelparkplätze, keine Vorreservierung möglich.
  • Rückreise von Saverne nach Wissembourg per Bahn (über Straßburg) in ca. 2,5 Stunden.

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Leistungen & Infos

Alle Details zu dieser Reise

Enthalten

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung

 

  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN, FR)
  • GPS-Daten
  • Servicehotline

Anreise / Parken / Abreise

  • Bahnanreise nach Wissembourg und in wenigen Gehminuten zum Hotel.
  • Flughäfen Straßburg oder Basel-Mülhausen-Freiburg.
  • Parken: kostenlose Hotelparkplätze, keine Vorreservierung möglich.
  • Rückreise von Saverne nach Wissembourg per Bahn (über Straßburg) in ca. 2,5 Stunden.

Hinweis

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
  • Bei dieser Reise handelt es sich um eine Partnerreise.
Sarah Manglberger

„Ich freue mich darauf, Ihre Urlaubsträume wahr werden zu lassen.“

Sarah Manglberger
Reisespezialistin
Mit einem Anruf zum Urlaubsglück
Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Jetzt anrufen
Mit einem Klick zum Urlaubsglück
 
Ich freue mich auf Ihre Nachricht!
Kontaktformular

4,67 von 5 Sternen

6 Bewertungen
5
67%
4
33%
3
0%
2
0%
1
0%
Mehr laden

Weitere Touren, die Sie interessieren könnten

ab
€ 999,–
Jetzt buchen Buchen
Bei Buchung einer Reise erhalten Sie jetzt spezielle Konditionen.