Breathtaking walking routes arouond Positano
Gorgeous flowers in the hiking area Amalfi coast
Unique view to the turquoise sea
(12)
Prices and services may vary depending on the travel year
Select travel year:

Campania’s Amalfi Coast

Picturesque Villages and Pungent Lemons.

Amalfi - one of the most beautiful coastlines of the world. During the Roman Empire the region already was famous for the fabulous landscape, the pungent scent of flowers and lemons, turquoise sea, idyllic coves and lush vegetation. You walk along this wonderful coast, as well as through the contemplative hinterland, always with view to the sea. Medieval villages, terraces, forests and mountains stretch between the overnight places Agerola, Amalfi and Praiano.

Walking
Walking
  • 8 Days / 7 Nights
  • Self-guided tour
Theresa Badinger
Theresa Badinger
+43 6219 7444 165 Contact

Itinerary

You walk through lovely scenery up to Monte Tre Calli, with scenic views across the surroundings.

approx. 4.5 hours
8 km
550 m
550 m

Following an old mule-trek you walk along the grotto of Santa Barbara through a narrow, cave-like valley with view to the turquoise sea and the gorge of Furore. Continue to the town Amalfi, where you can visit monasteries, churches and beautiful squares.

approx. 4.5 hours
11 km
250 m
800 m

Continue your walk from Amalfi to Pontone, where you visit Torre dello Ziro. From here you enjoy scenic views to Amalfi, Atrani and the whole Costiera Amalfitana. On your way the visit of “Valle dei Mulini” is worth it. This is a very romantic canyon with ruinous mills from the medieval ages. Then you continue walking to the little town Ravello and down to Atrani, a little village that retained the same ambience as 500 years before.

approx. 4,5 hours
10 km
500 m
500 m

Take the bus to Scala. Walk on a ridge into nature reserve Valle delle Ferriere. Water falls, tranquil resting places and many scenic viewpoints are on the way. Along medieval Pogerola you return to Amalfi.

approx. 5 hours
10 km
250 m
600 m

By coach to Conca dei Marini. Starting at the monastery  Santa Rosa (10th century.) you walk down to Marina di Furore. Along the path of the lovers „Via dell’ Amore“ you walk to the green valley Praia. Picturesque Praiano is your target of today.

approx. 4.5 hours
10 km
350 m
600 m

Walk along the pilgrim path to the monastery San Domenico. Continue walking on the „path of gods“ where Zeus is said to have walked, to Nocelle and Montepertuso. Here you continue down valley to Positano.

approx. 4,5 hours
9 km
400 m
400 m

Tour character

Daily walking times of approx. 5 hrs on high altitude paths (hiking paths, stairways), some steep ascents possible. Sure footedness required. As you almost always start resp. end on sea level a difference of elevation from 250 to max. 800 m per day up and down has to be taken into account.

Prices and events

All data for 2019 at a glance
Prices and services may vary depending on the travel year
Select travel year:
Season 1
Mar 1, 2019 - Mar 31, 2019
Nov 1, 2019 - Nov 5, 2019
daily
Season 2
Apr 1, 2019 - Jun 30, 2019
Sep 1, 2019 - Oct 31, 2019
daily
Season 3
Jul 1, 2019 - Aug 31, 2019
daily
Campania’s Amalfi Coast 8 days, IT-KMWAP-08X
Base price
Surcharge single room
499.00
250.00
569.00
250.00
629.00
250.00

Category: 2x Agriturismo (ital. farm B&B), 5x 3***-hotels (partly 2x pretty 2**-B&B)

Extra night prices in all three tour stops as well as in Capri and Naples upon request

 

Price
Trainstation/Airport Naples - Agerola/Bomerano up to 3 persons
Praiano/Positano - Naples Trainstation/Airport up to 3 persons
145.00
165.00

Services and infos

Included:

  • 7 overnight stays as stated, breakfast included
  • Luggage transfer
  • Carefully elaborated route description
  • Detailed travel and tour documents 1x per room (DE, EN)
  • Service hotline

Optional extras:

  • Organised transfer from Naples to Agerola/Bomerano, cost EUR 145 per fare from 1 to 3 persons, EUR 180 per fare from 4 to 6 persons (pick-up later than 8 pm and earlier than 6 am: surcharge EUR 20). Reservation required, payable in advance.
  • Organised return transfer from Praiano/Positano to Naples, costs EUR 165 per fare from 1 to 3 persons, EUR 210 per fare from 4 to 6 persons (pick-up later than 8 pm and earlier than 6 am: surcharge EUR 20). Reservation required, payable in advance.

Arrival / Parking / Departure:

  • Arrival by train or plain to Naples. Onward journey to Agerola/Bomerano by bus/train. Change of bus/train approx. 2 times, duration approx. 2.5 hours.
  • Parking: partly free hotel car park, otherwise EUR 20 per week, no reservation required.
  • Return journey: from Praiano/Positano by bus to Sorrento and by train or bus onwards to Naples. Duration approx. 1.5 hrs.

Things to note:

  • Tourist tax, if due, is not included in the price
  • On request the last overnight stay is also possible in Positano
  • Bus transfers during the tour costs approx. EUR 10 per person
  • Further important information according to the package travel law can be found here!
Theresa Badinger
"I will help you with the planning of your holidays with advice and action"
Theresa Badinger, Customer Service Assistant

Ratings

4.6 of 5 Stars (12 Ratings)
5 stars
Carsten Neustadt DE | 19.05.2019
Treppauf, treppab
Für uns Ende 50, Anfang 60 war die Reise schon eine Herausforderung, aber eine machbare. Jede der Unterkünfte hatte ihr individuelles Flair, die Routen waren sehr schön ausgesucht, die Beschreibungen gut zu gebrauchen, wenn auch nicht immer ganz exakt, aber man will ja auch noch ein bisschen mitdenken. Ein Zusatztag für einen Ausflug nach Capri ist sehr zu empfehlen, wir haben ihn von Amalfi aus gemacht, waren froh ein Polster zu haben, denn Seegang kann die Überfahrt verunmöglichen. Auch die Wanderungen sind an den Tagen, wo man nicht das Quartier wechseln muss, flexibel zu handhaben, was uns geholfen hat, unseren Muskelkater vom Abstieg aus Agerola/Bomerano nach Amalfi zu kurieren. Der Weg zum Torre dello Ziro war gesperrt, das Mühlental war aber ein sehr schöner Ort. Der zu diesem Ausflug angebotene Extraausflug in Valle delle Ferriere ist tricky, den der Eingang ins Tal ist nur bis 13:00 Uhr geöffnet, die Wasserfälle (wenn diese gemeint sind) sieht man aber auch von außerhalb des Zauns (zu unserer Zeit wenig Wasser). In Praiano waren wir im Hotel La Perla untergebracht, was sehr schön gelegen und beim Abendessen verhältnismäßig preiswert war, aber etwas abseits gelegen ist, sodass sowohl der Abstieg zum Hotel, als auch der Aufstieg zum Ausgangspunkt der letzten Wanderung nach Positano etwas schmerzhaft war, aber Schmerzen vergehen. Der Pfad der Götter war für mich der Höhepunkt, auch wenn man dort nicht allein ist, weil man auch mit dem Bus zum Start und Endpunkt gelangen kann und dies von vielen Menschen genutzt wird, auch an Wochentagen. Ein Dankeschön für die Zusammenstellung und Organisation der Reise durch das Eurohike-Team.
Theresa Badinger
Theresa Badinger answered:
Sehr geehrter Herr Neustadt, herzlichen Dank für Ihr schönes, ausführliches Reisefeedback! Vielen Dank, dass Sie Ihre Eindrücke und Erfahrungen zu dieser schönen Reise mit unseren anderen Gästen teilen - wir würden uns sehr freuen, Sie bald wieder einmal auf unseren Touren begrüßen zu dürfen!
5 stars
Jana Angermann DE | 12.05.2019
Klasse war's.
Anstrengend, aber herrlich!
4 stars
Monika Stenzel DE | 05.05.2019
Gerne wieder
Auf allen empfohlenen Strecken gab es vieles und abwechslungsreiches zu sehen.
4 stars
Willi Herold DE | 25.04.2019
Sehr schön, abwechslungsreich, teilweise anstrengend
5 stars
Susanne H. AT | 04.11.2018
Wandern an der wildromantischen Amalfiküste
Die Wanderwoche an der Amalfiküste war sehr interessant: waren die Küstenorte trotz der späten Reisezeit (Mitte Oktober) noch voller Touristen, erlebten wir im Hinterland einsame, wildromantische Wanderungen, die wir individuell mit Sightseeing oder zusätzlichen Wanderungen erweitern konnten. Die Wanderwegbeschreibungen von Eurohike waren sehr ausführlich und unbedingt notwendig (wenig Wegmarkierungen) und die zusätzlichen Tipps sehr willkommen. Die Unterkünfte waren super ausgewählt, insgesamt eine traumhafte Wanderwoche, ganz toll von Eurohike ausgearbeitet und vorbereitet. Wir werden sicher wieder mit Eurohike Wanderwochen planen!
4 stars
Matthias D. DE | 18.05.2018
Italienischer Frühling mit Aussicht
Wer auf den Spuren der - nicht nur deutschen - Romantiker italienisches Lebensgefühl erleben möchte, Treppenan- und -abstiege nicht scheut und die Kombination von Bergen und Meer liebt, ist hier genau richtig. Dabei kann man die gesamte Bandbreite - vom quirlige Positano bis zum authentischen Bergdorf im Hinterland - erwandern. Die Touren sind als Tagesetappen nicht zu lang und schwer, aber dennoch anspruchsvoll, also gut für Körper und Geist. Die Empfehlung bzgl. eines Pausentages oder einer Reiseverlängerung (Baden, Capri-Ausflug etc.) war goldrichtig.
4 stars
Thomas und Martina Stark DE | 14.05.2018
Amalfiküste
Unsere Highlights waren das Tal der Mühlen, die Panoramaausblicke am Monte Calli und Frühstück auf der Terasse vom Hotel Centrale in Amalfi. Überrascht waren wir von den vielen wunderschönen Wasserfällen und Wildbächen. Einkehrtipp in Amalfi ist das Termini am Busbahnhof. Sehr aufmerksamer Service, für Amalfi ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis und echt lecker Essen, versucht mal Antipasti di Mare!
4 stars
Angelika Bader DE | 25.06.2017
Frauenurlaub
Wir haben einen wundervollen Wanderurlaub an der Amalfiküste erlebt, allerdings mit ganz wenigen, kleinen Einschränkungen. Die Wanderbeschreibung Bomerano - Amalfi ist sehr verwirrend, wir haben uns öfter verlaufen und so das doppelte an Zeit verbraucht. Toll war die unterschiedliche Art der Unterbringung, Agriturismo/Hotel. Alles in allem ein SEHR gelungener Urlaub mit der Möglichkeit, die Touren zu variieren, Teilstrecken auch mal auszulassen und Land und Leute kennenzulernen. Preis/Leistung sowohl bei Eurohike als auch an der Amalfiküste stimmen in jeder Hinsicht, und es war sicher nicht unser letzter Urlaub mit Eurohike.
Theresa Badinger
Theresa Badinger answered:
Liebe Frau Bader, vielen herzlichen Dank für Ihr schönes Reisefeedback! Schön, dass Sie und Ihre Mitwanderinnen erholsame Tage an der Amalfiküste genießen konnten. Vielen Dank auch für Ihren Hinweis zur Wegbeschreibung - wir werden diese Etappe nochmals genauestens prüfen und notwendige Verbesserungen vornehmen.
5 stars
Ulli Sanou AT | 13.04.2017
Sehr gut
Es sind wunderbare Wanderungen in einer tollen Gegend mit sehr netten Bewohnern derselben.
5 stars
Christian Kainzner AT | 13.06.2016
Kampaniens Amalfiküste
Mein Ziel heuer war die Amalfiküste. Ich bin mit meinem Freund Walter, der schon sehr Wandererfahren ist, die Reise angetreten. Die Abholung mit dem Taxi nach Agerola hat super funktioniert. Die zwei Tage im schönen, ca. 400 m hoch gelegenen Agerola waren sehr schön. Besonders die freundliche Bewirtung im Casa della Nonna. Danach verbrachten wir drei Tage in Amalfi, sind 25 km im Gebirge gewandert - falsch abgebogen. Amalfi ist sehr schön und wenn man nicht gerade vorne am Meer konsumiert, auch leistbar. Dort wandert man ins Landinnere - schöne Wasserfälle und ruhig, da nicht viele weit ins Gebirge wandern. Die letzten zwei Tage waren wir in Praiano. Von dort wanderten wir wunderbare Touren mit viel Blumen (Geruch nach Pimpinelle und wilden Fenchel - einfach toll). Die Reiserouten sind sehr gut beschrieben, die Tasche mit Visitenkarte, Kopftuch, Kuli ist sehr hilfreich. Gesamteindruck - noch viel schöner und interessanter als auf den Fotos welche man googelt. Vielen Dank
5 stars
Elke Kraus DE | 12.05.2016
Top-Reiseziel Amalfi
Sehr schöne Unterkünfte, sehr guter Ablauf bzgl. Gepäcktransport. Wanderwege teilweise eine Herausforderung was die Beschreibung und Markierung betrifft, teilweise ist der Weg das Ziel, was den Genuss jedoch nicht trübt. Sentiero degli Dei: der wunderbare Weg!
5 stars
Thomas Jakobs DE | 22.04.2016
Wunderschöne Wanderung
Eine wunderschöne Wanderung entlang der Amalfiküste mit herrlichen Ausblicken.

You might also be interested in

We will help you with pleasure
Conatct us
Well informed
Subscribe to our newsletter and stay updated
Robi on the bike
With our newsletter you are always up to date!