Wandern durch die grünen Hochebenen der Bjelasica Berge
Wandern und Kultur bei der Kirche Maria vom Felsen
Wanderpause mit Blick auf den Durmitor See
(1)

Montenegro

Die Wanderhöhepunkte der „Wilden Schönheit“.

Montenegro gilt als echter Geheimtipp! Auf Ihrer Wanderreise entdecken Sie die schönsten Landschaften des kleinen Landes an der Adria. Auf ausgewählten Wanderungen lernen Sie die Natur, Kultur und nicht zuletzt, die oftmals spontan-herzliche Gastfreundschaft der Montenegriner kennen. Ihre Reise führt Sie dabei von den schroffen Gipfeln des Durmitor Nationalparks im Norden, auch das Dach Montenegros genannt, über panoramareiche Höhenwege des dicht bewaldeten Nationalparks Biogradska Gora mit seinen grünen Wäldern und glitzernden Seen, durch atemberaubende Schluchten und entlang historischer Bauten, bis zur Hafenstadt Kotor – direkt am Meer gelegen der kulturelle und landschaftliche Höhepunkt Ihrer Wanderreise!

Wandern

Wandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Franziska Schwaiger
Franziska Schwaiger
+43 6219 7444 168 Kontaktieren
montenegro_separator

Reiseverlauf

Auf einer schönen Rundwanderung zur Crvena greda auf 2.175 m entdecken Sie das Dach Montenegros, das Durmitorgebirge mit seinen imposanten Gipfeln, mitten im Nationalpark gelegen. Der Bobotov Kuk ist mit 2.523 m der höchste Berg Montenegros. Auf der Rundwanderung zum Bergsee Jablan können Sie diesen aus vielen verschiedenen Richtungen bewundern.

ca. 6 Stunden
14 km
830 m
830 m

Am Morgen Transfer durch die Taraschlucht, der tiefsten Schlucht Europas, in den Nationalpark Biogradska Gora. Der malerische Bergsee im Herzen des Nationalparks ist von Urwäldern umgeben. Zu Beginn geht es durch den Urwald bis zur Alm Goles, wo eine Einkehr und Stärkung für den steilen Anstieg entlohnt. Mit frischen Kräften wandern Sie mit schönen Panoramablicken auf einem Höhenrücken oberhalb des Sees bis zu einer weiteren Almsiedlung weiter. Abstieg bis zum Skicenter Bjelasica und dann per kurzem Transfer nach Kolasin zur Übernachtung.

ca. 6 Stunden
12 km
850 m
500 m

Heute verlassen Sie den Norden Montenegros und wandern durch die 650 m tiefe Mrtvica-Schlucht mit spektakulär senkrecht abfallenden Wänden und smaragdgrünem Wasser. Ein Wegabschnitt wurde regelrecht aus dem Fels herausgehauen und führt durch die senkrechte Felswand. Kurz danach erreichen Sie einen kleinen beschatteten Strand auf dem gemütlich gerastet werden kann, bevor Sie auf dem gleichen Weg zurückwandern. Abholung und Transfer nach Cetinje, der ehemaligen Residenzstadt aus dem 19. Jhdt., eine kleine, gemütliche Stadt aus der Epoche als Montenegro noch ein Königreich war.

ca. 5 Stunden
16 km
300 m
300 m

Die heutige Etappe ist eine entspannte Rundtour im Nationalpark Skadarsee. Nach dem Frühstück kurzer Transfer von Cetinje in den Nationalpark Skadarsee, wo eine kurze, aber besonders für Naturfreunde reizvolle Tour, vom kleinen Ort Rijeka Crnojevica am Fluss entlang zu einer eindrucksvollen Karsthöhle führt. Nehmen Sie sich Zeit die unberührte Natur in vollen Zügen zu genießen! Der Weg zurück führ auf der anderen Flussseite zum ältesten Teil des Ortes und über die historische Steinbrücke zurück zum Ausgangspunkt. Die lokalen Fischspezialitäten sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Optional kann noch eine Bootsfahrt (ca. 2 Stunden) unternommen werden. Abholung und Transfer zur Übernachtung in den Nationalpark Lovćen.

ca. 2,5 Stunden
8 km
50 m
50 m

Die heutige Wanderung bringt Sie auf bequemen Wegen des alten Kaiserreiches zu einem Aussichtsgipfel, von dem sich ein wunderbarer Rundumblick auf die umliegenden Gipfel, den Skadarsee und die südlichen Küstenberge bietet. Weiter geht es auf historischen Militärwegen zu einem Aussichtspunkt, von welchem Sie bereits den ersten Blick auf die Bucht von Kotor werfen können. Gegen Mittag Abholung und Transfer nach Kotor. Nutzen Sie den freien Nachmittag um die zauberhafte Altstadt von Kotor zu erkunden.

ca. 3 Stunden
10 km
270 m
270 m

Die heutige Wanderung führt Sie wiederum auf alten Wegen der K&K-Monarchie zu einem schönen Aussichtspunkt oberhalb der Bucht von Kotor, welche oftmals auch als südlichstes Fjord bezeichnet wird. Weiter geht es über den Bergrücken des Vrmac. Die gebirgige Halbinsel trennt die Bucht von Kotor von der äußeren Bucht um Tivat. Auf einem alten Militärpfad wandern Sie in Serpentinen bergauf zur alten K&K-Festung Vcmac. Von dort folgen Sie einem Höhenweg zum Sveti ilija auf 765 m, dem höchsten Punkt des Bergrückens. Im Anschluss steigen Sie auf uralten Hirtenpfaden hinab, vorbei an traditionellen Dörfern, bis Sie das Meer erreichen. Optional mit dem Boot nach Perast, inkl. Zwischenstopp auf der Kircheninsel „Maria zum Felsen“. Rückfahrt in Ihre Unterkunft, entweder vom Endpunkt der Wanderetappe oder von Perast.

ca. 5,5 Stunden
14 km
750 m
750 m

Tourencharakter

Für die täglichen Wanderungen zwischen 3 und 6 Stunden sollten Sie eine gute Grundkondition mitbringen. Sie wandern auf gepflegten Wander- und Waldwegen, sowie auf schönen Höhenwegen. Etwas Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sollten Sie für die Wanderung im Durmitorgebirge am zweiten Tag und die Durchquerung der Mrtvica-Schlucht am vierten Tag mitbringen. Die Wanderwoche bietet eine perfekte Kombination aus unberührter Natur und kulturellen Höhepunkten.

Preise & Termine

Alle Daten für 2018 auf einen Blick
Saison 1
25.05.2018 - 30.06.2018
01.09.2018 - 31.10.2018
täglich
Saison 2
01.07.2018 - 31.08.2018
täglich
Montenegro 8 Tage, ME-MEWZK-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
685,00
175,00
810,00
175,00

Kategorie: gemütliche und familiäre 3***- und 4****-Hotels

Leistungen & Infos

  • 7 Übernachtungen wie angeführt inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation
  • Transfers gemäß Programm
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise

  • Flughafen Podgorica oder Tivat. Organisierter Flughafentransfer, Dauer ca. 2,5 Stunden € 110,- pro Fahrt (bis 3 Personen), Vorreservierung erforderlich, zahlbar vorab.
  • Bahnanreise via Belgrad nach Podgorica und von dort weiter per Bus nach Zabljak.
  • Parken: beschränkte Anzahl an kostenfreien Hotelparkplätzen, keine Vorreservierung möglich.
  • Rückreise per Bus nach Podgorica in ca. 2 Stunden oder per Bus nach Zabljak in ca. 3 Stunden.
  • Organisierter Rücktransfer nach Podgorica oder Tivat, ca. € 75,- bzw. € 25,- pro Fahrt (bis 3 Personen), Vorreservierung erforderlich, zahlbar vorab.

Hinweise

  • Teilnehmerzahl: min. 2 Personen
  • Zusatznächte auf Anfrage in allen Etappenorten
  • Bootsfahrt auf dem Skadarsee (ca. 2 Stunden) an Tag 5,
  • ca. € 50,-, buchbar und zahlbar vor Ort
  • Bootsfahrt in der Bucht von Kotor nach Perast mit Stopp auf der Kircheninsel „Maria zum Felsen“, ca. € 50,-, buchbar und zahlbar vor Ort
  • Zuschlag Alleinreisende € 310,-
Franziska Schwaiger
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Franziska Schwaiger, Kundenberatung

Bewertungen

4 von 5 Sternen (1 Bewertung)
4 Sterne
Markus Dolder CH | 28.07.2018
Eindrückliche und vielfältige Landschaften
Vom Schnee zum Meer. Weite unberührte Landschaften waren eine Wohltat. Gut ausgewählte Gebiete und Wanderungen. Sehr gute und engagierte Betreuung vor Ort (englisch).

Das könnte Sie auch interessieren

Bestens informiert!

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!