Ostseebad in Rügen
Blick auf ein Mohnblumenfeld am Wanderweg auf Rügen
Leuchtturm am Kap Arkona
(7)

Wanderbares Rügen

Die vielseitige Ostseeperle.

Entdecken Sie auf Ihrer Wanderwoche die Insel Hiddensee und wandern Sie über die Steilküste zum Kap Arkona. Besonders idyllisch geht es durch den Dünenwald der Schaabe. Unvergesslich ist die Wanderung durch den Nationalpark Jasmund über die Kreidesteilküste. Auch Binz, die Granitz und der Süden um Putbus werden Sie mit zauberhaften Winkeln und Wegen immer wieder begeistern. Rügen ist ein wahrer Geheimtipp für Wanderfreunde!

Wandern
Wandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Julia Winklhofer
Julia Winklhofer
+43 6219 7444 168 Kontaktieren

Reiseverlauf

Von der Stralsunder Uferpromenade aus sehen Sie auf der anderen Seite des Strelasund die Insel Rügen.

Am Morgen bringt Sie die Fähre zur Insel Hiddensee. Zu Fuß erkunden Sie das kleine, autofreie Eiland. Durch Heidefläche führt Ihr Weg von Neuendorf über Vitte nach Kloster. Am Nachmittag per Schiff in beschaulicher Fahrt und begleitet von schönen Ausblicken zur Halbinsel Wittow.

ca. 4 Stunden
15 km
10 m
10 m

Entlang der Steilküste wandern Sie zum Nordkap der Insel. Teile des Weges führen reizvoll am Strand oder am Hochufer entlang. Von der Jarowarsburg, einem noch gut erhaltenen Erdwall, sehen Sie bis weit über die Ostsee.

ca. 6 Stunden
25 km
110 m
110 m

Morgens führt der Weg wahlweise entlang des Boddens oder am Strand der Schaabe nach Glowe. Nette Cafés und Restaurants laden hier zur Einkehr ein. Von Glowe per kurzem Transfer zum Königsstuhl. Von dort führt die Wanderung über die reizvolle Kreideküste durch den Nationalpark Jasmund bis nach Sassnitz.

ca. 6,5 Stunden
27 km
220 m
300 m

Nach dem Frühstück bringt Sie ein Bäderschiff nach Binz. Dort lädt die geschäftige Uferpromenade zum Bummeln ein. Vom Turm des Jagdschlosses Granitz, werden Sie mit einem atemberaubenden Rundblick auf die Küste und das Meer belohnt.

ca. 4 Stunden
18 km
220 m
300 m

Über die Granitz wandern Sie zunächst bis nach Sellin. Ihr Weg führt Sie entlang dem Hochufer zum Strand nach Baabe und durch die Baaber Heide nach Göhren. Soweit Sie die Füße tragen, kann die Wanderung bis in den Süden der Halbinsel Mönchsgut führen. Zurück bringt Sie der „Rasende Roland“ ab Göhren nach Binz oder Sellin.

ca. 3 Stunden
12 km
10 m
10 m

Nochmals über die Granitz geht es entlang des Greifswalder Boddens nach Putbus. Auf dieser Strecke kann der Weg auch optional mit dem „Rasenden Roland“ verkürzt werden. Reizvolle Wanderwege führen auf weiten Teilen direkt am Ufer des Boddens entlang. Mit der Bahn fahren Sie schließlich am Ende Ihrer Reise von Putbus nach Stralsund zurück.

ca. 6 Stunden
24 km
260 m
230 m

Tourencharakter

Gewandert wird abwechselnd auf kleinen Nebenstraßen, asphaltierten oder gesandeten Wald- und Feldwegen. Das Landschaftsbild der Insel Rügen ist überwiegend flach bis leicht hügelig. Sie sollten eine gute Grundkondition mitbringen.

Preise & Termine

Alle Daten für 2020 auf einen Blick
Saison 1
25.04.2020 - 15.05.2020
20.09.2020 - 03.10.2020
täglich
Saison 2
06.09.2020 - 19.09.2020
täglich
Saison 3
16.05.2020 - 19.06.2020
täglich
Saison 4
20.06.2020 - 05.09.2020
täglich
Wanderbares Rügen Kat. A 8 Tage, DE-MBWST-08A
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Wanderbares Rügen Kat. B 8 Tage, DE-MBWST-08B
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
819,00
220,00
599,00
160,00
889,00
220,00
649,00
160,00
899,00
220,00
659,00
160,00
909,00
220,00
679,00
160,00

Kategorie A: schöne 3***- und 4****-Hotels
Kategorie B: Mittelklassehotels, Gasthäuser und Pensionen

Zusatznächte auf Anfrage in allen Etappenorten

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen in der gewählten Kategorie, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Fährfahrten Stralsund – Hiddensee – Rügen
  • Taxifahrt Glowe – Hagen
  • Bahnfahrt Putbus – Stralsund
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise:

  • Flughafen Rostock und per Bahn in ca. 3 Stunden per Bahn nach Stralsund.
  • Bahnanreise nach Stralsund, von Berlin oder Hamburg in ca. 3 Stunden.
  • Parken: begrenzte Anzahl an Hotelparkplätzen ca. € 6,- bis € 20,- pro Tag, keine Vorreservierung. Unbewachter Parkplatz in Hotelnähe ca. € 3,- pro Tag, keine Vorreservierung.

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Schifffahrt Sassnitz – Binz/Sellin, ca. € 9,- pro Person
  • Bahnfahrt Göhren – Binz/Sellin, ca. € 7,- pro Person
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
Julia Winklhofer
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Julia Winklhofer, Kundenberatung

Bewertungen

4,9 von 5 Sternen (7 Bewertungen)
5 Sterne
Florian Bast DE | 15.09.2019
Sehr gerne wieder!
Die Reise hat mir außerordentlich gut gefallen. Das Wandern auf Rügen hat großen Spaß gemacht. Insbesondere der dritte Tag war fantastisch: Von Breege über die menschenleere Schaabe im Wald am Meer entlang, und dann später von Hagen über den Königsstuhl und den Hochuferweg nach Sassnitz. Den Rundweg am zweiten Tag, von Breege zum Kap Arkona und zurück, hätte man vielleicht besser mit dem Fahrrad machen können. Das scheint mir mehr ein Rad- als ein Wanderweg zu sein. Da man wieder nach Breege zurückkommt, bietet sich ja die Möglichkeit, nur für den Tag ein Rad zu leihen. Ich hatte bei vorherigen Reviews den Tipp gelesen, von Sassnitz aus mit dem Bäderschiff nach Binz/Sellin zu fahren, statt so lange an der Strandpromenade entlang zu wandern. Dem kann ich mich nur anschließen und möchte den Tipp aus den Reiseunterlagen bestärken, die so gewonnene Zeit zu nutzen, um vorher noch von Sassnitz aus, eine Schiffstour entlag der Kreidefelsen zu machen, über die man am Tag vorher ja gerade gewandert ist. Die Organisation war perfekt. Das Gepäck war immer bereits da, wenn ich im Hotel ankam. Die Unterkünfte (ich hatte die günstigere Kategorie gewählt), waren alle völlig in Ordnung und bis auf eine Ausnahme (im Jahr 2019 kein WLAN im Hotel ist mir nicht verständlich) wirklich sehr gut. Ohne jede Ausnahme waren die Zimmer sauber, das Frühstück lecker und das Personal ausgesprochen freundlich. Die Reiseunterlagen waren übersichtlich und detailliert, haben umfangreiche Tipps gegeben und es ermöglicht, dass man sich auch Alternativen zum vorgesehen Tagesablauf und Wanderprogramm überlegen konnte. Das alles war also eine gelungene Kombination aus sicherer und verlässlicher Planung und der Möglichkeit, sich spontan nach Lust und Laune den Urlaub selbst zu gestalten. Ich hatte auch erst 3 Wochen vor Reiseantritt gebucht, trotzdem habe ich pünktlich vorher alle Reiseunterlagen, samt der kompletten Hotelbuchungen erhalten. Schön, dass das noch so kurzfristig möglich war.
Julia Winklhofer
Julia Winklhofer antwortete:
Lieber Herr Bast, vielen Dank für Ihr ausführliches Reisefeedback und für die hilfreichen Tipps. Kein Wlan im Hotel ist wirklich nicht mehr ganz zeitgemäß, wir werden dies überprüfen und hoffen, Sie konnten den Aufenthalt dort trotzdem genießen. Schön, dass Sie mit der Organisation vor Ort zufrieden waren und den Urlaub rund um sorgenlos genießen konnten.
5 Sterne
Silke R. DE | 06.07.2019
Rundum sorglos und gelungen!
Sehr schöne Tour, Highlights wie Hiddensee, Kap Arkona, Königstuhl und der Nationalpark Jasmund, ein Besuch der Seebäder und die Granitz inbegriffen. Die Streckenführung war abwechslungsreich und dank der sehr guten, ausführlichen Reiseunterlagen gut planbar. Das gesetzte Tagesziel war für uns stets gut zu meistern (für die Wanderung entlang der Kreidefelsen braucht man durchaus ein bisschen Kondition). Die Wanderwege führen immer wieder entlang des Boddens, am Strand oder am Hochufer entlang. Es blieb ausreichend Zeit für Begegnungen, Besichtigungen (wie das Dorf Vitt, der Handwerkerhof Putgarten, die dreischiffige, romanische Basilika in Altenkirchen) und Genuss am Wegesrand. Unsere Anmerkungen: Für die Tagesstrecke zum Kap Arkona würden wir beim nächsten Mal im Hotel ein Fahrrad mieten (gewandert wird hier zu 90% auf asphaltierten Wegen und Nebenstraßen). Für die Tour zwischen Sassnitz und Binz ist unsere Empfehlung, das Bäderschiff zu nutzen (außer, man möchte Prora intensiver erleben). Wer wie wir die Hektik an den Uferpromenaden meiden möchte, sollte beim Aufenthalt in Binz Erholung am Schmachter See suchen. Richtig toll empfanden wir unsere Tour um den Selliner See (auf halber Strecke setzt man hier sogar mit dem Fährmann über) bis zum Nordperd in Göhren. Die Hotels waren alle toll, das Frühstück stets sehr reichhaltig und abwechslungsreich. Der Gepäcktransfer hat super funktioniert.
Julia Winklhofer
Julia Winklhofer antwortete:
Lieber Wandergast - vielen Dank für Ihr schönes Reisefeedback und für die vielen Tipps! Wir freuen uns sehr zu hören, dass Sie so viel besichtigen konnten und auch die Wanderetappen gut gemeistert haben. Schön, dass Sie mit der Wanderreise rund um zufrieden waren.
4 Sterne
Ulrike W. DE | 25.06.2019
Kreidefelsen, glasklares Wasser und gutes Essen. Vielfältiges Rügen.
Abseits der touristischen Seebäder gibt es wunderbar leere Naturstrände. Bezaubernde Farben des Wassers im Kontrast mit den Wäldern und Wiesen am Ufer. Fischbrötchen am Tag ein Muss...
5 Sterne
Konstanze K. DE | 11.06.2018
Wandern auf Rügen - Wunderbar
Empfehlenswerte Wanderreise mit schönen Ausblicken auf Strände, Steilküste, über Felder, Hügeln und Bodden, eine gute Mischung für die Vielfältigkeit Rügens. Gute Auswahl der Hotels (Lage, Strandnähe, einmal Meerblick). Transporte, auch des Gepäckes, klappten einwandfrei.
5 Sterne
Ralf C. AT | 01.10.2017
Wandergenuss pur
Wir hatten 7 wunderschöne Wander-Tage auf Rügen erlebt, auch wenn die Tagesetappen manchmal sehr lang waren (22 km). Hier war aber jeweils die Möglichkeit gegeben, mit Bus oder Bahn die Strecke zu verkürzen bzw. alternativ eine andere Route retour zu wählen (Kap Arkona). Manchmal war uns die asphaltierte Strecke etwas zu lang - ging aber vermutlich nicht anders. Das Naturerlebnis war selbst für uns Menschen aus den Alpen faszinierend und überwältigend. Toll auch die Tatsache, dass hier sehr große Schutzgebiete geschaffen wurden. Alles in allem ist diese Wanderung mit guter Grundkondition mehr als empfehlenswert.
5 Sterne
Andrè Heilmann DE | 20.07.2017
Absolut atemberaubend
Die Reise ist für Wanderer, Küsten- und Fischliebhaber ein absolutes Highlight. Absolute Traumlandschaften angefangen von Strand über Steilküste, hin zu wunderbaren Wiesen und Wäldern. Fantastisch leckeren und fangfrischen Fisch. Wer gut zu Fuß ist, kann so wie ich es auch getan habe, die Tour ab und zu verlassen und die Gegend noch besser erkunden.
5 Sterne
Brigitte Wallmann AT | 25.05.2017
Gut gemacht
Die Organisation war sehr gut, es hat alles geklappt, das Preis / Leistungsverhältnis war ebenfalls sehr gut.

Das könnte Sie auch interessieren

(7)
Tourencharakter
Genusswandern
Deutschland

Mecklenburger Fischland

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(4)
Tourencharakter
Wandern
Schweden

Österlenleden

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(4)
Tourencharakter
Wandern
Finnland

Finnisch-Lappland

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(34)
Tourencharakter
Bergwandern
Deutschland

Rheinsteig: Rüdesheim - Koblenz

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!