Harzer-Hexen-Stieg

Von Osterode über den Brocken nach Thale.

Dieser berühmte Wanderweg führt von Osterode nach Thale. Dabei überqueren Sie den Brocken und wandern durch üppige Buchen- und Fichtenwälder. Die Kraft des Wassers spüren Sie im Hochmoor sowie an zahlreichen Teichen und Bächen, die sich in der traumhaften Landschaft befinden. Es sind die ursprüngliche Natur und die mystische Atmosphäre, die diese Wanderung so besonders machen. Auf dem gut ausgeschilderten Wanderweg erkunden Sie das Weltkulturerbe „Oberharzer Wasserregal“ beziehungsweise die „Oberharzer Wasserwirtschaft“. Dabei handelt es sich um ein System zur Wasserumleitung und -speicherung, das vom 16. bis zum 19. Jahrhundert erschaffen wurde. Der Deutsche Wanderverband hat dem rund 100 Kilometer langen Wanderweg zum dritten Mal das Zertifikat als „Qualitätswanderweg“ verliehen. Erleben Sie die Vielfalt des Harzes hautnah.

Details zur Wanderreise am Harzer-Hexen-Stieg

Die Wanderung beginnt in der Fachwerkstadt Osterode und führt über alte Handelswege in die Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld. Von dort geht es weiter nach Altenau und über den Brocken im Nationalpark Harz bis nach Schierke oder Wernigerode. Dann führt Sie der Weg durch Rübeland bis nach Altenbrak oder Treseburg. Sie erkunden das Bodetal und landen in Thale unterhalb des legendären Hexentanzplatzes.  

Die Highlights der Wandertour am Harzer-Hexen-Stieg

  • Oberharzer Wasserregal: Der aus dem Mittelalter stammende Begriff beschreibt die Oberharzer Wasserwirtschaft. Bestimmte Regionen besaßen königliche Hoheitsrechte, die Regale genannt wurden. Der Oberharz hatte das Recht, die Wasserquellen in der Region zu nutzen. 
  • Fachwerkstadt Osterode: Die Fußgängerzone der malerischen Stadt begrüßt Sie mit ihrem urigen Charme.
  • Clausthal-Zellerfeld: In dieser bezaubernden Stadt können Sie die größte Holzkirche Deutschlands besichtigen.
  • Königshütter Wasserfall: Dieses schöne Fleckchen Erde befindet sich auf einer Höhe von 450 Metern an der südöstlichen Flanke des Rabensteins. Genießen Sie das Rauschen des Wassers und die erholsame Natur an dem idyllischen Wasserfall, der 1994 aus einem Steinbruch heraus erschaffen wurde.

Wissenswertes zum Wandern am Harzer-Hexen-Stieg

Die Wanderreise am Harzer-Hexen-Stieg ist unserem Wandertyp ‚Wandern‘ zugeteilt. Mit einer guten Grundkondition, Trittsicherheit und der Freude an Bewegung wird diese Aktivreise zu einem wundervollen Abenteuer in der Natur. Der Weg ist bestens erschlossen und führt über Wald- und Uferwege, die gut begehbar sind. Die größte Herausforderung dieser Wanderroute sind die Auf- und Abstiege am Brocken.

Wandern
Wandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Julia Winklhofer
Julia Winklhofer
+43 6219 60877 168 Kontaktieren
Zur Online-Version
QR-Code

Reiseverlauf

Erkunden Sie die Fachwerkstadt Osterode am Harz bei einem Bummel durch die Fußgängerzone.

Zunächst geht es bergauf entlang alter Handelswege, wo Sie die ersten Vorboten des Oberharzer Wasserregals entdecken, bevor Sie die Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld erreichen. Bestaunen Sie hier die größte Holzkirche Deutschlands.

ca. 4 Stunden
16 km
420 m
130 m

Aus der Bergstadt hinaus wandern Sie nun auf gleicher Höhe bleibend, vorrangig auf Waldwegen und schmalen Pfaden, entlang des faszinierenden Dammgrabensystems. Sie passieren die Eisenquelle und enden in der Stadt Altenau mit seinem Kräuterpark.

ca. 5 Stunden
17 km
270 m
320 m

Heute erwartet Sie der Höhepunkt Ihrer Wanderreise: der Aufstieg auf den Brocken mitten im Kerngebiet des länderübergreifenden Nationalparks Harz. Auf gut ausgebauten und abwechslungsreichen Wegen erklimmen Sie den Gipfel. Hinab nach Schierke oder Wernigerode geht es mit der Harzer Schmalspurbahn.

ca. 6 Stunden
20 km
720 m
50 m

Auf dem Pfarrsteig erreichen Sie wieder den Wanderweg. Vorbei am Trudenstein mit seiner Fernsicht laufen Sie immer bergab zum Königshütter Wasserfall. Nun begegnen Sie dem Flüsschen Bode und ein neues Landschaftsbild kommt zum Vorschein, hier wird der Kalksteinabbau über Tage immer noch betrieben.

ca. 6 Stunden
21 km
410 m
590 m

Ihr Wegbegleiter auf dieser Tagestour ist die Bode. Mal auf kleinen Pfaden, auf breiten Wegen oder hoch über der Talsperre Wendefurth folgen Sie dem Flussverlauf bis nach Altenbrak oder Treseburg.

ca. 5,5 Stunden
20 km
570 m
400 m

Am letzten Tag wandern Sie durch das mythen- und sagenumwobene Bodetal. Zwischen hoch aufragenden Granitfelsen führt der schmale Weg immer entlang des Flusses. Die Wanderreise endet im Ort Thale, unterhalb des bekannten Hexentanzplatzes.

ca. 4,5 Stunden
15 km
280 m
350 m

Tourencharakter

Eine gute Grundkondition sowie Trittsicherheit sind erforderlich. Der Wanderweg ist jedoch auch für Einsteiger gut geeignet, da er touristisch bestens erschlossen ist. Sie wandern fast immer auf gut begehbaren Wegen wie Wald- oder Uferwegen und durch wenig besiedelte Regionen. Anspruchsvollere Auf- und Abstiege sind nur im Bereich des Brocken zu bewältigen.

Preise & Termine

Alle Daten für 2023 auf einen Blick
Anreiseort: Osterode
  Saison 1
01.04.2023 - 11.05.2023
03.09.2023 - 31.10.2023

Anreise täglich
Saison 2
12.05.2023 - 02.09.2023

Anreise täglich
Harzer-Hexen-Stieg, 8 Tage, DE-HAWOA-08X
Basispreis
669,00
729,00
Zuschlag Einzelzimmer 199,00 199,00

Kategorie: schöne 3***-Hotels

Saison 1
01.04.2023 - 11.05.2023
03.09.2023 - 31.10.2023
Anreise täglich
Saison 2
12.05.2023 - 02.09.2023
Anreise täglich
Harzer-Hexen-Stieg, 8 Tage, DE-HAWOA-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
669,00
199,00
729,00
199,00

Kategorie: schöne 3***-Hotels

Preise pro Person in EUR

Leistungen & Infos

Leistungen

Enthalten:

  • Übernachtungen wie angeführt
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • Service-Hotline

Optional:

  • Rücktransfer nach Osterode, Kosten pro Fahrt € 230,- (bis 7 Personen), Reservierung erforderlich, zahlbar vorab.
Infos

Anreise / Parken / Abreise:    

  • Bahnanreise nach Osterode am Harz. Vom Bahnhof in wenigen Gehminuten zum Hotel.
  • Flughafen Leipzig oder Hannover.
  • Parken: beschränkte Anzahl an Hotelparkplätzen ca. € 4,- pro Tag, Vorreservierung direkt über das Hotel möglich. Am Einstieg des Hexen-Stieges öffentlicher unbewachter Parkplatz „Bleichstelle“, keine Vorreservierung.

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Harzer Schmalspurbahn Brocken, ca. € 30,- pro Person
  • Auf Anfrage ist die letzte Übernachtung auch in Quedlinburg möglich (mit Aufpreis).
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
Kontakt & Buchung
Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.
Julia Winklhofer
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Julia Winklhofer, Teamleitung Eurohike
Jetzt buchen

Das könnte Sie auch interessieren

(46)
Tourencharakter
Bergwandern
Deutschland

Rheinsteig: Rüdesheim - Koblenz

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(2)
Tourencharakter
Wandern
Deutschland

Mosel- und Eifelsteig

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(9)
Tourencharakter
Wandern
Deutschland

Rennsteig

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(13)
Tourencharakter
Wandern
Deutschland

Altmühltal Panoramaweg

9 Tage | Individuelle Einzeltour