Richtige Wanderkleidung im Herbst

Des Kaisers neue Kleider

Die richtige Wanderkleidung gibt es für jede Jahreszeit. Ob Zwiebellook, Imprägnierspray oder Wanderstöcke – im Herbst ist in den Bergen Vorsicht geboten. Das feuchte Wetter macht den Untergrund rutschig und somit gefährlich. Auch kann das Wetter schnell einmal umschlagen und schon sieht man aus wie ein begossener Pudel. Damit Ihnen das nicht passiert und Sie top ausgestattet und angezogen die Bergwelt unsicher machen können, lesen Sie jetzt die Tipps!

Entlang einsamer Bergseen auf der Tauplitzalm

Darauf sollten Sie in der dritten Jahreszeit in Sachen Kleidung achten!

Wann ist das Wandern am schönsten? Natürlich im Herbst! Bunt gefärbte Wälder, ein fast magisches Sonnenlicht und die Flora und Fauna, die sich auf den Winter vorbereitet. Die dicken Nebelschwaden, die sich im Laufe des Tages zurückziehen und die einzigartige Landschaft offenbaren, versüßen Ihr Wandererlebnis. Doch der Herbst hat nicht nur goldene Zeiten. Er ist auch mit Nässe und Kälte verbunden. Wer dennoch nicht auf sein Bergerlebnis verzichten möchte, sollte ab sofort besonderen Wert auf sein Outfit und das Schuhwerk legen.

Damit Ihre Zehen auch mollig warm bleiben und vor Nässe geschützt sind, haben wir für Sie die besten Outfit-Tipps zusammengestellt!

Schäle dich wie eine Zwiebel: der Lagenlook!

 

Nasses, feuchtes Wetter, und zack ist man verschnupft. Damit Sie nach der Bergtour nicht verkühlt und krank im Bett liegen, raten wir zum Zwiebellook. Je nach Wind und Wetter sollten Sie für eine herbstliche Bergwanderung fünf bis sieben atmungsaktive Schichten am Körper tragen. Wichtig dabei ist, dass die unterste Schicht eng an der Haut anliegt, damit sie auch den Schweiß absorbieren kann. Weiters gilt zu beachten, dass die einzelnen Schichten aufeinander abgestimmt werden sollen. So garantiert die Kleidung während der Wanderung größtmöglichen Komfort und ermöglicht zugleich einen soliden Schutz gegen jede ungemütliche Witterung.

Wasserabweisende Kleidung: im Herbst ein absolutes Muss!

Weil das Wetter im Herbst so unberechenbar ist und von Minute zu Minute umschlagen kann, sollten Sie immer eine wasserabweisende Jacke und Hose im Rucksack haben. Zusätzlich wären einige Extras bei der Bekleidung sinnvoll. Nicht nur das Eindringen von Wasser sollte die Kleidung verhindern, sondern auch das Austreten von Schweiß regulieren. Wichtig sind auch Lüftungsschlitze, um die Abgabe der Körperwärme zu regulieren. Zusätzlich kann der aufkommende Wind am Berg durch das Obermaterial abgehalten werden. Eine gute Wanderkleidung lässt sich wie eine zweite Haut am Körper tragen, bietet optimalen Schutz und sorgt dafür, dass keine Hitze oder Feuchtigkeit an den Körper gelangt!

Wanderausblick Aaran Islands

Multifunktions-Kleidung: Praktisch und abzippbar!

Ihnen ist der Zwiebellook auf die Dauer zu mühsam? Kein Problem! Das Tragen von Funktionskleidung wird Ihnen das unbeständige Wetter am Berg um ein Vieles erleichtern. Vor allem Hosen und Jacken mit integrierten Zipp-System sind für den Herbst einfach perfekt. Ihnen ist zu warm oder zu kalt? Einfach die Hose mithilfe des Zipps verlängern oder verkürzen. Auch bei der Wanderjacke gibt eine Lösung. Durch ein kluges Verschlusssystem sind alle Anziehsachen untereinander verknüpfbar. Eine zusätzliche Fleecesschicht kann angezippt werden, und schon ist Ihnen mollig warm.

Wanderrast mit Küstenblick

Haube und Handschuhe nicht vergessen!

Wo am Körper entweicht die meiste Wärme? Genau, am Kopf und an den Händen! Sie können noch so eine gute Multifunktionskleidung am Körper tragen – schützen Sie Ihren Kopf und die Hände nicht, wird die Wanderung schnell zur „Zitterpartie“! Zudem sollten Sie auch darauf achten, den Hals zu schützen. Haben Sie Kopf, Hände und Hals vor der Kälte geschützt, sind Sie auch vor einem Wetterumschwung bestens gewappnet!

Sparen Sie nicht am falschen Fleck und investieren Sie in eine gute Outdoorkleidung und ein festes Schuhwerk. So macht auch eine Wanderung bei nicht so prickelndem Wetter eine Menge Spaß!

Hier geht's zu den schönsten Wanderreisen im Herbst!

Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!