Lesetipps für begeisterte Wanderer

Eine Reise in die Welt des Wanderns zwischen zwei Buchdeckeln

Egal, ob Sie sich inspirieren lassen möchten oder noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für Wanderbegeisterte sind: Die folgenden Neuerscheinungen entführen Leser auf eine Reise in die wunderbare, faszinierende und manchmal auch etwas raue Welt des Wanderns.

Vom Lexikon über autobiografische Schilderungen bis hin zum Kinderbuch: Unsere fünf Buchempfehlungen aus unterschiedlichen Genres laden zum Schmökern, Staunen und Schmunzeln ein. Außerdem machen Sie natürlich richtig Lust sofort in die Wanderkleidung zu schlüpfen und sich den Rucksack umzuschnallen ... 

Wander-Lexikon:

Alles, was Wanderer wissen müssen von A-Z

Zeit in der Natur ist wohl die beste Medizin gegen den Stress des 21. Jahrhunderts. Wer sich auf längere und anspruchsvollere Touren begeben will, der benötigt jedoch mehr als nur ein Paar gut sitzende Wanderschuhe. Im Wander-Lexikon finden Naturbegeisterte alles Wissenswerte rund um Tourenplanung, Ausrüstung, Kartenlesen und das richtige Verhalten im Notfall. So geht auf der nächsten Wanderung garantiert nichts schief!

Weite Wege Wandern:

Erfahrungen und Tipps von 45.000 Kilometern zu Fuß

Apropos längere Touren: Davon kann Christine Thürmer ein Liedchen singen. Nach über 45.000 Kilometern zu Fuß kennt sie sich mit dem Thema Weitwandern bestens aus. Nun teilt sie ihr geballtes Wissen in einem Buch. Mit einem Augenzwinkern erklärt sie, warum man unterwegs nicht unbedingt eine Unterhose braucht, wie man Wasser aufbereitet und was man tut, wenn man wilden Tieren begegnet. Ein Muss für all jene, die schon immer wissen wollten, wie der Trail-Alltag wirklich aussieht.

Layla

im Reich des Schneekönigs

In Reinhold Messners erstem Bilderbuch dreht sich alles um das kleine Mädchen Layla, das sich mit ihrem Vater auf den Weg in ein weit entferntes Land macht … Und auch der Name „Layla“ kommt nicht von ungefähr – er bedeutet nämlich „auf dem Berggipfel“. Stimmungsvoll illustriert nimmt das Buch kleine (und große) Leser mit auf Laylas abenteuerliche Reise. Reinhold Messners altersgerecht aufbereitete Botschaft an die junge Generation: Liebe zu den Bergen und Respekt für die Natur zu entwickeln. Das bezaubernde Bilderbuch regt dabei auch zum Nachdenken an – ein Highlight für die ganze Familie!

Der große Trip:

Tausend Meilen durch die Wildnis zu mir selbst

Mit gerade einmal 26 Jahren begibt sich Cheryl Strayed auf eine Reise zu sich selbst – und das nicht nur im übertragenen Sinn. Sie entschließt sich, ohne jegliche Outdoor-Erfahrung den Pacific Crest Trail entlangzuwandern.

Ihre steten Begleiter: ihr Rucksack, den sie vielsagend „Monster“ nennt, viele Strapazen und tiefgreifende Einsichten. Dieser autobiografische Bericht kommt dabei mit viel Witz und Authentizität daher – erzählt von einer überaus menschlichen Protagonistin.

Komfortable Wanderrast in der Hofpürglhütte auf der Bischofsmütze

Das Alpenbuch: Zahlen, Fakten und Geschichten …

… in über 1000 Infografiken, Karten und Illustrationen

Eines steht fest: Die Faszination Alpen wird im Alpenbuch mehr als gekonnt in Szene gesetzt. Auf 290 Seiten bietet das Buch mit zahlreichen Infografiken und Illustrationen ein kurzweiliges und informatives Werk zum Nachschlagen. Die Themen reichen dabei von Geografie und Naturschutz über Bergsport bis hin zu Kulinarik und Kultur.

Entstanden ist das Alpenbuch übrigens in Zusammenarbeit mit den Alpenvereinen Deutschland, Österreich und Südtirol. Beim Durchblättern werden Leser schnell feststellen, warum sich kaum jemand der Faszination dieses einzigartigen Lebens- und Kulturraums entziehen kann!

Sie sehen: Das Genre „Reiseliteratur“ besteht bei Weitem nicht nur aus Wander- und Reiseführern – es könnte abwechslungsreicher kaum sein. Und falls wir mit unseren Buchempfehlungen auch noch Ihre Lust aufs Wandern geweckt haben, dann sollten Sie unbedingt einen Blick auf unsere Wanderreisen 2021 werfen! Viel Freude beim Lesen und viel Spaß beim nächsten Streifzug durch die Natur!