Wanderpfade entlang der Seen
Grandiose Aussichten am Höhenweg
Einzigartiges Naturerlebnis
(2)

Höhenwanderung Julische Alpen

Faszinierende Berglandschaft.

Diese abwechslungsreiche Wanderung führt entlang von Bergkämmen auf herrlichen Höhenwegen und durch saftig grüne Täler. Die durchqueren die Julischen Alpen mit dem bekannten Triglav Massiv und dem höchsten Berg Sloweniens auf 2.864 m. Immer wieder treffen Sie auf gemütliche Hütten mit dem typischen Oberkrainer Charme. Das Klima ist sehr angenehm in dieser Region, fast schon mediterran. Sie durchwandern eine vielfältige Blumen- und Almenlandschaft, genießen die atemberaubenden Ausblicke auf den Panoramawegen. Ein Höhepunkt dieser Reise ist der Bohinj See, der von schroffen und steil aufragenden Berggipfeln eingerahmt wird. Auf unserer Wanderwoche erwartet Sie eine interessante Kombination aus Berglandschaft, ursprünglichen Dörfern und kulturhistorisch interessanten Orten wie Bled.

Bergwandern

Bergwandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Franziska Schwaiger
Franziska Schwaiger
+43 6219 7444 168 Kontaktieren
slowenien1_seperator

Reiseverlauf

Die idyllische Alpenstadt Bled am tiefblauen Bleder See und am Rande des Triglav Nationalparks lädt zu einer Erkundungstour und am Abend zur Verkostung der regionalen Hausmannskost.

Transfer nach Mrzli Studenec am Pokljuka Hochplateau auf 1.280 m – Ausgangspunkt vieler Wandertouren in den Julischen Alpen. Ihre erste Wanderung führt durch Fichtenwälder und über breite Bergwiesen. Aufstieg zur Lipanška koča Hütte und Einkehr zu einer schmackhaften Brotzeit. Nachmittags erwartet Sie eine Wanderung auf dem Panoramaweg.

ca. 6 Stunden
11 km
620 m
0 m

Heute geht es ins Herz der Julischen Alpen – zu Fuß zum höchsten Gipfel Sloweniens, auf den Triglav. In leichter Steigung führt Ihr Weg zur Vodnik Hütte. Das Tagesziel ist die Planika Hütte, direkt unterhalb der Triglav Südwand. Die Hütte ist ein idealer Ausgangspunkt für den Aufstieg zum Triglav (Zusatznacht und Alpinerfahrung nötig!).

ca. 7 Stunden
11 km
1.100 m
0 m

Wanderung über den Hribarice Paß (2.358 m) in Richtung Triglav Seen. Genießen und bestaunen Sie die einmalige Schönheit der sieben Seen im Triglav Nationalpark. Auf Ihrem weiteren Weg erwartet Sie ein wunderschöner Blick über das Tal des Triglav Nationalparks mit seinen Seen.

ca. 6 Stunden
11 km
0 m
700 m

Sie wandern heute weiter in Richtung Westen, wo Sie bald den Schwarzsee erreichen, den tiefst gelegensten See der Triglav Seen. Der See ist warm und bietet eine einzigartige Flora und Fauna. Von Ihrem Übernachtungsort, der Komna Hütte, genießen Sie einen wunderschönen Ausblick auf den Bohinjer See.

ca. 5 bis 6 Stunden
9 km
340 m
500 m

Von Komna wandern Sie entlang der alten Militärstrasse zum Wasserfall Savica, einem der bekanntesten Wasserfälle Sloweniens. Eine alpine Karstquelle speist den Wasserfall, der 78 m hinunterstürzt und schließlich in den mächtigen Bohinjer See fließt. Kurzer Spaziergang entlang des Seeufers. In den Sommermonaten lädt der See zum Baden in kristallklarem Wasser ein. Sie verbringen die Nacht am östlichen Ufer des Sees, im freundlichen Ort Ribčev Laz. Probieren Sie in einer der örtlichen Bars den köstlichen Honiglikör oder Schnaps aus eigener Herstellung.

ca. 4 bis 5 Stunden
13 km
100 m
0 m

Transfer zum Bleder See. Die Umgebung bietet eine große Auswahl an Wandermöglichkeiten, besonders zu empfehlen ist eine Wanderung zur Vintgar Klamm. Hier erwartet Sie ein 1600 m langer Holzpfad, der durch die sehenswerte Klamm entlang des Flusses Radovna bis zum Sum Wasserfall führt. Oder Sie erkunden den Bleder See ganz gemütlich bei einer Seeumrundung und einer Fahrt mit dem Ruderboot zur berühmten Inselkirche.

Tourencharakter

Sie wandern auf guten Höhenwegen mit herrlichen Ausblicken auf die Julischen Alpen. Für die Wanderungen ist abschnittsweise Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, ebenfalls sollten Sie eine gute Grundkondition für die täglichen Touren von 4 bis 7 Stunden mitbringen.

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
08.07.2019 - 14.09.2019
täglich
Höhenwanderung Julische Alpen 8 Tage, SI-JAWBL-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension 7x (Abendessen: meist mehrgängig, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein)
670,00
95,00
125,00

Kategorie: 4x 3*** und 4****-Hotels, 3x komfortable Hütten (Schlafsaal)

Saison 1
08.07.2019 - 14.09.2019
Bled
Zusatznacht im EZ/ÜF
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Planika Hütte
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
148,00
93,00
40,00

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer (außer bei Hüttenübernachtungen)
  • Transfers 2. und 7. Tag
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • Kurtaxe, soweit fällig, im Reisepreis enthalten
  • Service-Hotline

 

Optional:

  • Bei Halbpension mind. 3-gängiges Abendessen
  • Organisierte Transfers: Flughafen Ljubljana – Bled € 35,- pro Person, Flughafen Klagenfurt – Bled € 70,- pro Person, Ljubljana Bahnhof – Bled € 40,- pro Person, Bahnhof Jesenice – Bled, € 20,- pro Person. Für alle Transfers sind min. 2 Personen und eine Vorreservierung erforderlich, zahlbar sind die Transfers vor Ort.

Anreise / Parken / Abreise:

  • Flughafen Ljubljana und per Bahn in ca. 1 Stunde nach Bled, oder Flughafen Klagenfurt und per Bahn in ca. 3 Stunden nach Bled.
  • Bahnanreise über Villach oder Jesenice nach Bled.
  • Parken: kostenlose, unbewachte Hotelparkplätze, keine Vorreservierung.

Hinweise:

  • Eintrittsgebühren ca. € 45,- und detaillierte Bergwanderkarte Raum Triglav Nationalpark, ca. € 10,-, zahlbar vor Ort
  • Einzelzimmer stehen nur bei den Hotelübernachtungen zur Verfügung
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
Franziska Schwaiger
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Franziska Schwaiger, Kundenberatung

Bewertungen

5 von 5 Sternen (2 Bewertungen)
5 Sterne
Carola Richarz DE | 24.07.2018
Panaroma ein Traum
Die Reise war wunderbar, zwar anstrengend aber von der Landschaft her war es jede körperliche Mühe wert.
Helene Edtmeier
Helene Edtmeier antwortete:
Liebe Frau Richarz - vielen herzlichen Dank für Ihr Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Ihnen die Wanderreise gefallen hat! Um den anstrengenderen Passagen bei Bedarf etwas auszuweichen, bieten wir in den Reiseunterlagen Alternativwege an, somit kann die Tour etwas vereinfacht werden.
5 Sterne
Ursula Grandjot DE | 14.08.2016
Tolle Tour
Bin restlos zufrieden, tolle Tour, aber fordernd.

Das könnte Sie auch interessieren

Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!