Abendliche Ruhe im San-Marco-Hafen im Cilento
Der griechische Tempel Paestum ist UNESCO-Weltkulturerbe
In Santa Maria di Castellabate grenzen die Gebäude direkt ans Meer an

Berge & Meer im Cilento

Zu Fuß auf italienischen Pfaden wandeln

Wanderurlaub machen, wo der Charme und die Ursprünge der antiken griechischen Kultur noch vollständig erhalten ist? Mit der Eurohike-Wanderreise tauchen Sie tief ein in die griechische Mythologie und Tradition. Griechisch? Richtig gelesen. Denn zwischen dem 8. und dem 5. vorchristlichen Jahrhundert war die Küste der italienischen Cilento-Region von Griechen besiedelt, einige der antiken griechischen Sagen sind hier beheimatet. Atemberaubende Bergpfade, einsame Strände und die einzigartigen Regionen Kampaniens machen diese Wanderung heute so speziell.

Psst … zudem entdecken Sie zu Fuß die Geheimnisse des Nationalparks Cilento und Vallo di Diano. Durch dichte Kastanien- und Eichenwälder und scheinbar unendliche Olivenhaine gelangen Sie schließlich zu verträumten Buchten.

Details zum Wanderurlaub entlang der Küste im Cilento

Mit einer Bahnfahrt nach Agropoli wird die Wanderreise in Punta Tresino gestartet. Einer der letzten unberührten Küstenabschnitte Süditaliens lässt Sie gleich zu Beginn über die Schönheit und Einzigartigkeit der mediterranen Landschaft ins Schwärmen geraten. Etliche Rundwanderungen – beispielweise im Rocca Cilento oder im antiken Dorf Galdo di Pollica – zeigen nochmals im Detail die kulturellen Schätze der Region. Im Ort Celso dürfen Sie auf keinen Fall den antiken Gewölbebogen verpassen oder den herrlichen Ausblick aufs Meer von Cannicchio aus.

Die Highlights der Wanderreise durch die Toskana:

  • Panoramawanderung: An Tag vier geht es für alle fleißigen Eurohike-Wanderer am Bergkamm des Monte Stella entlang. Noch heute ist der Berg im westlichen Cilento der geographische Mittelpunkt der Region. Verträumte mittelalterliche Dörfer prägen hier das Lebensgefühl.
  • Acciaroli: Wussten Sie, dass der Fischerort einst der Lieblingsplatz des Dichters Ernest Hemingway war? Die malerische Piazza, die mediterrane Bepflanzung und das typische Stadtbild machen den Charme des kleinen Küstenstädtchens aus.

Wissenswertes zur Wanderreise im Cilento

Sieben Nächte und acht Tage heißt es für die Wanderfüße, die Küste im Cilento zu erkunden. Die panoramareiche Wanderung entlang guter Küsten-, Wald- und Wanderwege ist dank der Meeresluft angenehm und wohltuend. Die tägliche Gehzeit von circa zwei bis fünf Stunden legen Sie unter der italienischen Sonne mit Leichtigkeit zurück. Dennoch sind eine gute Grundkondition und Trittsicherheit auf dieser Wandereise von Vorteil.

Wandern
Wandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
  • Mindestteilnehmeranzahl: 2 Personen
Theresa Badinger
Theresa Badinger
+43 6219 60877 165 Kontaktieren

Reiseverlauf

Am Morgen kurze Bahnfahrt nach Agropoli. Ihre Wanderreise beginnt bei der Landzunge Punta Tresino, einem der letzten unberührten Küstenabschnitte Süditaliens. Die Route führt durch eine ursprüngliche, mediterrane Landschaft, durch Wälder und dichte Vegetation, entlang wunderschöner Strände und vorbei an einem antiken, römischen Hafen. Genießen Sie ein Bad im Meer am Sandstrand von Castellabate, bevor Sie ein Transfer nach Rocca Cilento bringt.

ca. 5 Stunden
15 km
250 m
250 m

Zunächst folgen Sie einer Bergkette mit traumhaftem Blick auf das kleine Dörfchen Lustra, bevor Sie in das sogenannte „Valle dei Mulini“ (Tal der Mühlen) absteigen. Hier können Sie entlang eines Baches die historischen Überreste zahlreicher Mühlen entdecken. Weiter leitet Sie der hügelige Weg vorbei am bezaubernden Dorf Valle Cilento, welches mit seinen Glockentürmen lockt. Über das verlassene Dorf Massacanina gelangen Sie zum Kloster von Mercato Cilento.

ca. 4,5 bis 5 Stunden
13 km
570 m
540 m

Heute unternehmen Sie eine wunderschöne Panoramawanderung entlang des Bergkamms des Monte Stella. Der Monte Stella ist auch heute noch der geographische Mittelpunkt der Region, geprägt von verträumten mittelalterlichen Dörfern und einer atemberaubenden Aussicht auf die Insel Capri und die Amalfiküste. Durch die mediterrane Macchia, dichte Kastanienwälder und schroffe Felslandschaften gelangen Sie ins idyllische Dorf Galdo di Pollica.

ca. 4 Stunden
10 km
400 m
700 m

Bei dieser Etappe warten die kulturellen Schätze des Cilento auf ihre Entdeckung. Zunächst ins winzige mittelalterliche Galdo, wo Sie die abgeschieden gelegene Kirche San Nicola besichtigen sollten. Hinauf in den kleinen Ort Celso mit seinem antiken Gewölbebogen. Von dort führt einer der landschaftlich schönsten Wanderwege nach Pollica und weiter mit herrlichem Blick aufs Meer nach Cannicchio, bevor es wieder zurück ins Tal nach Galdo di Pollica geht.

ca. 3 bis 4 Stunden
10 km
370 m
370 m

Sie wandern gemütlich entlang einer malerischen Route hinunter an die Küste in den hübschen Fischerort Acciaroli, einst einer der Lieblingsorte Ernest Hemingways. Am schönen Sandstrand können Sie ausgiebig baden, bevor Sie ein Transfer nach San Marco di Castellabate bringt. Hier lohnt eine Wanderung ins mittelalterliche Castellabate mit der imposanten Festung und einem traumhaften Panorama. Von Santa Maria di Castellabate führt Sie der Rückweg immer am Strand entlang.

ca. 2 Stunden
8 km
70 m
500 m

Zum Abschluss Ihrer Reise erwandern Sie die Landspitze des Monte Licosa, die Gegend sprüht nur so vor maritimen Charme und das Flüstern des Meeres scheint leise die berühmte Odysseus-Legende zu erzählen: Die Sirene Leucosia ertränkte sich hier einst selbst, nachdem es ihr nicht gelang Odysseus mit Ihrem Gesang zu betören – seien Sie also vorsichtig! Hoch oben auf den Bergkamm passieren Sie altertümliche Wachtürme, von denen Sie noch einmal eine umwerfende Aussicht auf die gesamte Küste haben.

ca. 5 Stunden
15 km
400 m
400 m

Tourencharakter

Panoramareiche Wanderungen entlang guter Küsten-, Wald- und Wanderwege. Teilweise wandern Sie auch auf schmalen Pfaden, hier ist etwas Trittsicherheit von Vorteil. Es erwarten Sie tägliche Gehzeiten von ca. 2 bis 5 Stunden, für die Sie eine gute Grundkondition mitbringen sollten. Oft stehen eine kürzere und eine längere Variante zur Auswahl.

Preise & Termine

Alle Daten für 2020 auf einen Blick
Saison 1
01.04.2020 - 30.06.2020
01.09.2020 - 15.10.2020
täglich
Saison 2
01.07.2020 - 31.08.2020
täglich
Berge & Meer im Cilento, IT-CIWPS-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Alleinreisende
689,00
119,00
109,00
729,00
139,00
109,00

Kategorie: 4x Agriturismi (ital. Landhäuser), 3x schöne 3***-Hotels

Zusatznächte auf Anfrage in allen Etappenorten

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • 5x Abendessen (1x Paestum, 2x Rocca Cilento, 2x Galdo di Pollica)
  • Gepäcktransfer
  • Transfers gemäß Programm
  • Rücktransfer San Marco di Castellabate – Bahnhof Agropoli Castellabate
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Optional:

  • Organisierter Transfer vom Flughafen oder Bahnhof Neapel nach Paestum, € 175,- pro Fahrt (1 bis 3 Personen), € 205,- pro Fahrt (4 bis 7 Personen).
  • Organisierter Rücktransfer von San Marco di Castellabate zum Flughafen oder Bahnhof Neapel, € 205,- pro Fahrt (1 bis 3 Personen), € 225,- pro Fahrt (4 bis 7 Personen).
  • Für alle Transfers ist eine Voranmeldung erforderlich, zahlbar sind diese vorab. Bei Abholung nach 21:00 und vor 06:30 Uhr: Zuschlag EUR 20,–/Fahrt (1 bis 3 Personen), EUR 30,–/Fahrt (4 bis 7 Personen).

Anreise / Parken / Abreise:

  • Flug- bzw. Bahnanreise nach Neapel und per Bahn (www.trenitalia.it) in ca. 1,5 Stunden nach Paestum.
  • Parken: beschränkte Anzahl an kostenlosen Hotelparkplätzen und öffentliche Parkplätze, ca. € 10,- pro Tag, Vorreservierung unbedingt erforderlich.
  • Rücktransfer von San Marco di Castellabate nach Agropoli-Castellabate organisiert, im Preis inbegriffen. Per Bahn in ca. 1,5 Stunden nach Neapel. Oder per Bus von San Marco in ca. 45 Minuten nach Paestum.

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Bahnfahrt Paestum – Agropoli, ca. € 5,- pro Person
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
Theresa Badinger
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Theresa Badinger, Stv. Leitung Kundenberatung

Das könnte Sie auch interessieren

(12)
Tourencharakter
Wandern
Italien

Kampaniens Amalfiküste

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(4)
Tourencharakter
Wandern
Italien

Sizilien & Liparische Inseln

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(5)
Tourencharakter
Wandern
Italien

Cinque Terre

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(15)
Tourencharakter
Bergwandern
Italien

Sardinien Ostküste

8 Tage | Individuelle Einzeltour