Bergwandern bis zum Hafen von Menton
Bergwandern durch die ursprünglichen Bergdörfer des Nationalpark Mercantour
Grandioser Kulturgenuss im Dorf Sospel
(3)

Nationalpark Mercantour

Von den Seealpen an die Côte d'Azur.

Auf den Spuren einer der ehemals wichtigsten Salzrouten Frankreichs wandern Sie von den Seealpen durch liebliche Bergdörfer an die reizvolle Côte d´Azur. Ausgangspunkt der Wanderreise ist eine Gegend, die von den Einheimischen liebevoll „Märchenland“ genannt wird, einsame Berglandschaften inmitten des Nationalparks Mercantour. Die durch früheren Salzhandel reichen Bergdörfer werden Sie mit ihrer Vielfalt und Kultur faszinieren. Vom Roya-Tal wandern Sie stetig an der französisch-italienischen Grenze, mit Ausblicken auf die weiten Täler und Berge im Hintergrund, wobei die Vegetation von Tag zu Tag mediterraner wird. Bald schon begleitet Sie der Duft von Mimosen, Orangenblüten und Rosmarin, spätestens dann, wenn Sie zum Abschluss Ihrer Wanderwoche in der bekannten Zitronenstadt Menton eintreffen.

Bergwandern
Bergwandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
  • Mindestteilnehmeranzahl: 2 Personen
Madlene Reischl
Madlene Reischl
+43 6219 7444 166 Kontaktieren
südfrankreich3_seperator

Reiseverlauf

Auf Ihrer Wanderung treffen Sie auf über 2.000 m Seehöhe auf zahlreiche mittelalterliche Bergdörfer wie Tende und La Brigue. Beide Dörfer werden Sie begeistern, La Brigue mit seiner wunderschönen barocken Kirche und Tende mit einer prachtvollen Kathedrale, der lieblichen Altstadt und dem Prähistorischem Museum.

ca. 5,5 Stunden
16 km
960 m
960 m

Sie wandern durch Kastanienwälder und vorbei an verschlafenen Dörfern, deren Häuser aus den für die Region typischen Trockensteinmauern und Schieferdächern erbaut sind. Ein besonders schönes Dorf ist Granile, ein wahres Schmuckstück. Über Berghe mit Ausblick über die Roya gelangen Sie nach Saorge, dessen Baustil in der Region einmalig ist.

ca. 6 Stunden
15 km
700 m
700 m

Auf dem alten Salinenweg erreichen Sie das tollkühn in den Steilhang gebaute Dorf Breil-sur-Roya. In Ihrem Etappenziel können Sie das weit über die Grenzen Italiens hinaus bekannte Orgelhandwerk belauschen. Dieser Kunst verdankt das Tal auch seinen Namen: „Vallée des Orgues“ (Tal der Orgeln).

ca. 5,5 Stunden
9 km
700 m
800 m

Ein besonders hübscher Weg führt Sie über Piène-Haute zu einem sehr gut instandgehaltenen Dorf am Berghang. Dort erwartet Sie eine malerische Kapelle inmitten von Olivenhainen und eine 600 m hohe, spektakuläre Klamm. Sie durchwandern die Klamm, wobei Ihr Weg immer wieder über italienisches Gebiet führt.

ca. 5,5 Stunden
15 km
600 m
700 m

Die Festung, der Dom und viele andere historisch einzigartige Bauwerke erinnern daran, wie wichtig Sospel über die Jahrhunderte war. Sie lassen Sospel hinter sich und wandern durch die bereits mediterrane Vegetation ins Bergdorf Saint-Agnès, das wie ein Nest auf einem Hügel thront.

ca. 6 Stunden
12 km
1.040 m
720 m

Die Küste und das Meer sind nun schon in Sichtweite! Mit atemberaubender Aussicht auf die Küste führt Ihr Weg durch kleine, typische Dörfer wie Monti und Castellar. Durch die bekannte Garavanbucht wandern Sie bis in die lebendige Altstadt von Menton, wunderbar an der leuchtenden Küste Südfrankreichs gelegen.

ca. 5,5 Stunden
13 km
150 m
900 m

Tourencharakter

Eine gute Grundkondition ist für die Wandertour in den schönen Tälern des Hinterlands von Menton erforderlich. Es werden täglich ca. 600 bis 900 Höhenmeter überwunden, bei Tagesetappen von 5 bis 6 Stunden. Die Routen führen auf guten Wanderwegen.

Preise & Termine

Alle Daten für 2020 auf einen Blick
Saison 1
01.04.2020 - 25.10.2020
täglich
Nationalpark Mercantour 8 Tage, FR-COWSM-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
839,00
329,00

Kategorie: 4x 2**-Hotel (franz. Klassifizierung), sowie 3x einfachere, gemütliche Hotels und Gasthöfe (ohne Klassifizierung)

Zusatznächte auf Anfrage in allen Etappenorten

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Abendessen (6x, nicht in Menton)
  • Gepäcktransfer (1 Gepäckstück pro Person)
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • Kurtaxe, soweit fällig, im Reisepreis enthalten
  • Service-Hotline

Anreise / Parken / Abreise:

  • Flughafen Nizza. Von dort per Shuttlebus oder Straßenbahn zum Bahnhof.
  • Bahnanreise nach Nizza und per Regionalbahn (www.sncf.com) in ca. 2 Stunden nach Saint-Dalmas-de-Tende, Kosten ca. € 20,- pro Fahrt.
  • Parken: kostenlose, unbewachte Parkplätze beim Bahnhof von Saint-Dalmas-de-Tende, keine Vorreservierung möglich.
  • Rückreise von Menton nach Saint-Dalmas-deTende per Bus „Lignes d’Azur” in ca. 1,5 Stunden (www.riviera-francaise.fr), Kosten ca. € 2,- pro Person. Oder Rückreise per Bahn in ca. 2 Stunden (1x umsteigen, www.sncf.com).

Hinweis:

  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
Madlene Reischl
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Madlene Reischl, Kundenberatung

Bewertungen

4,3 von 5 Sternen (3 Bewertungen)
4 Sterne
Marcel Egloff CH | 25.10.2019
Mercantour
Sehr attraktive Tagesrouten, keine Transporte zu Wanderstart fanden wir sehr gut, Einstieg in Sospel nach St. Agnès schwierig muss genauer beschrieben werden.
Madlene Reischl
Madlene Reischl antwortete:
Lieber Herr Egloff, vielen Dank für Ihr Reisefeedback! Freut uns sehr, dass Ihnen die Wanderreise so gut gefallen hat! Wir bedanken uns auch für Ihren wichtigen Hinweis zur Streckenführung nach St. Agnès. Wir werden somit diesen Streckenabschnitt nochmals genauestens überprüfen und überarbeiten, sodass die Reiseunterlagen noch weiter verbessert werden und keine Unklarheiten auftreten!
5 Sterne
Andreas Schürmann DE | 21.07.2019
Echt individuell
Beeindruckende Landschaft, keine anderen Wanderer, perfekt vorbereitetes Kartenmaterial, regionaltypische Unterkünfte, große Gastfreundlichkeit vor Ort. Leider fehlte bei der letzten Etappe ein Hinweis auf eine bereits seit 2008 bestehende Sperrung der Wegstrecke zwischen St. Agnes und Monti (ein durchaus gehbarer Weg, der aus Sicherheitsgründen wegen eines Felssturzes gesperrt ist).
Madlene Reischl
Madlene Reischl antwortete:
Sehr geehrter Herr Schürmann, besten Dank für Ihr schönes Feedback! Danke für den Hinweis zur letzten Etappe, wir werden die Unterlagen noch einmal diesbezüglich prüfen und entsprechend ergänzen. Vielen Dank und bis zum nächsten Mal!
4 Sterne
Julian Gassner AT | 12.05.2017
Wanderreise Mercantour
Schöne Wandertour durchs Hinterland. Man bekommt gute Eindrücke von einem eher ruhigen Teil Frankreichs. Besonders gut gefallen haben uns die Ruhe und Originalität der Orte und Menton am Ende!

Das könnte Sie auch interessieren

Tourencharakter
Bergwandern
Frankreich

Auvergne

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(7)
Tourencharakter
Bergwandern
Frankreich

Naturparadies Vercors

8 Tage | Individuelle Einzeltour
(5)
Tourencharakter
Wandern
Frankreich

Malerische Provence

7 Tage | Individuelle Einzeltour
(2)
Tourencharakter
Wandern
Frankreich

Côte d'Azur

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!