Wandern ist Balsam für Körper, Geist und Seele.

Aktive Entspannung beim Wandern mit Eurohike.

Unübersehbar boomen die hübschen Marketing-Floskeln, die uns allen zeigen wollen, wie wichtig ein Leben mit weniger Stress, weniger aufreibendem Arbeitsalltag und ohne permanente Ablenkung durch technischen Krimskrams wäre. Egal ob „Work-Life-Balance“ oder „Quality-Time“, im Wesentlichen geht es doch immer um ein und dasselbe: Mit sich im Reinen sein, sich geistig sinn- und wertvoll beschäftigen, seinen Körper nicht nur fordern, sondern ihm auch etwas Gutes tun. Also raus aus dem Alltag und rein in die Wanderstiefel! Denn Wandern fördert die Gesundheit nachhaltig und ist wahrer Balsam für Körper, Geist und Seele. Wer im Urlaub aktiv bleibt, neue Erfahrungen in reizvollen Regionen sammelt, sich in der freien Natur bewegt und sich moderat anstrengt, wird mit neuen Perspektiven und frischen Gedanken wieder nach Hause zurückkehren. Hier finden Sie drei auserlesene Eurohike-Reisetipps für Wandern in harmonischem Einklang:

Pilgern von Salzburg nach Tirol.

In früheren Zeiten waren meist religiöse Gründe ausschlaggebend, um auf ausgedehnte Pilgerreisen zu gehen. Heutzutage geht es eher um die Flucht vor dem hektischen Alltagstrubel und der täglichen Reizüberflutung. Konzentration auf das Wesentliche, die Suche nach innerer Ruhe und bewusster Langsamkeit stehen im Vordergrund. Bei der Eurohike Pilgerreise von Salzburg nach Tirol heißt es innehalten, die unvergleichliche Schönheit der Natur und die herrliche Landschaft genießen. Am Salzburger Jakobsweg warten unzählige Momente der Muße, um einfach die Seele baumeln zu lassen.

Vom Alpenvorland vor den Toren Salzburgs aus führt die Route in die glanzvolle, einst fürsterzbischöfliche Stadt. Darüber thront die Wallfahrtskirche Maria Plain, mit unvergleichlichem Blick hinein in die Bergwelt. Es geht über die Grenze in den bayerischen Rupertiwinkel, in Bad Reichenhall lockt die Therme. Hinter dem ursprünglichen Bergdorf Lofer wartet das Tiroler Land mit dem idyllischen Pillersee und schließlich St. Johann, mit Blick auf die Felszacken des Wilden Kaiser-Massivs und der Kitzbüheler Alpen. Jeder einzelne Tag befreit geradezu die Seele und lässt die Freude über unterwegs Erlebtes und Gedachtes über viele Monate hinweg aufleben.

Vom Königssee zum Chiemsee in Hotels mit Charme.

Wer sportlich und aktiv unterwegs ist, darf sich ruhig auch etwas Gutes tun. Zeit für Wellness und Genuss schafft unzählige Entspannungsmomente, um durchzuatmen, die Gedanken zu ordnen und einfach „den Herrgott einen guten Mann sein lassen“ – wie man im Bayerischen so sagt. Das alles lässt sich hervorragend auf der Wanderreise der Kategorie „Charme“ vom Königssee zum Chiemsee bewerkstelligen. Denn hier warten abends nach einem erlebnisreichen Tag liebevoll ausgewählte Hotels mit besonderem, regionalem Flair, wunderschön heimeligen Zimmern, gemütlichen Stuben, genussvollen Restaurants und herrlichen Wellnessoasen und Pools.

Die Region zwischen den Bergen der Chiemgauer Alpen und dem „bayerischen Meer“ lässt ohnedies keine Wünsche offen. Bunt blühende Almlandschaften, fantastische Panoramablicke und weltbekannte Ferienorte prägen das Grenzgebiet von Salzburg, Tirol und Bayern. Hier sind die Täler noch romantisch und lieblich, die Natur wirkt noch ursprünglich und kräftig: das Brausen der Seisenbergklamm, das liebliche Wallfahrtskircherl „Maria Kirchental“ oder der idyllische Taubensee nahe dem Achental – beeindruckende Momente zum Beobachten und Innehalten warten jede Menge.

Genusswandern im italienischen Piemont.

Im Piemont ticken die Uhren ein wenig anders, hier darf bewusste „Langsamkeit“ noch gelebt werden. Man nimmt sich einfach ausreichend Zeit fürs Wesentliche – fürs Leben, fürs Genießen und für alles, was einem gut tut. Nicht umsonst hat die Slow-Food-Bewegung hier ihren Ausgang genommen und die „Universität des guten Geschmacks“ in Pollenzo ihren Platz gefunden. Die landschaftlichen, kulinarischen und kulturellen Vorzüge dieser Region lassen die Hektik und den Stress zuhause innerhalb weniger Stunden verblassen, der Pulsschlag sinkt fast fühlbar, ein entspanntes Grinsen macht sich im Gesicht jedes Wanderers breit.

Nicht umsonst zählt die Region Langhe, Roero und Monferrato seit 2014 zum UNESCO Welterbe. Unzählige Weinberge breiten sich am hügligen Horizont aus, kleine Bauerndörfchen locken am Weg zur ausgiebigen Pause. Barolo oder Barbaresco ist die Frage, oder besser nur ein wenig vom Käse? Von dem exklusiven Alba-Trüffel schwärmt jeder Gourmet, die Haselnüsse gelten als die besten der Welt. Kulinarisch kommt hier jeder voll auf seine Kosten, von der bezaubernden Landschaft völlig zu schweigen.

(4)
Tourencharakter
Wandern
Österreich

Pilgern von Salzburg nach Tirol

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Von Mai bis Oktober
(2)
Tourencharakter
Bergwandern
Deutschland

Vom Königssee zum Chiemsee Charme

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Von Ende Mai bis Oktober
(29)
Tourencharakter
Wandern
Italien

Genusswandern im Piemont

8 Tage | Individuelle Einzeltour
Von April bis Oktober

Kontakt:

Verena Sonnenberg
Eurohike Wanderreisen

Eurohike Wanderreisen - Eurofun Touristik GmbH
Mühlstraße 20, A-5162 Obertrum
Tel.: +43 (0) 6219 7444-160 | Fax: +43 (0) 6219 7444-179
www.eurohike.at | v.sonnenberg@eurohike.at

Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!