Kuestenzauber - faszinierende Wanderungen auf Korsika
Gemütlichen Küstenwanderungen ohne Gepäck
Bergwandern in ursprünglicher Landschaft rund um Girolata
(3)

Küstenwandern Korsika

Rosa Klippen, Genueser-Türme und der Golf von Porto.

Die Sonne funkelt im tiefblauen Meer und lässt die Klippen in sanftem Rosa erstrahlen. Dahinter erheben sich majestätisch die hohen Gipfel Korsikas. Wenige Orte bieten so faszinierende Ausblicke wie die Küstenlandschaft am Golf von Porto. Ihre täglichen Wanderungen führen Sie vorbei an steil abfallenden Klippen, zu verträumten Küstenstädten und über verlassene Sandstrände. Doch auch das Hinterland dieser Region wird Sie faszinieren. Auf wenig begangenen Wanderwegen erkunden Sie friedliche Kiefernwälder und zerklüftete Schluchten, während sich Ihnen von aussichtsreichen Gipfeln ein fantastisches Panorama auf die wilde Küstenlandschaft bietet. Wandern auf Korsika ist ein wahres Fest für die Sinne!

Bergwandern

Bergwandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
frkueste3_seperator

Reiseverlauf

Kurzer Transfer zum Col de la Croix am Fuße des Monte Senino. Auf einem alten Postweg wandern Sie hinunter nach Girolata. Die roten Klippen des Naturschutzgebiets Scandola bieten Ihnen ein wunderbares Panorama. Am Rückweg folgen Sie dem bekannten Fernwanderweg Tra Mare e Monti. Nachmittags Transfer zurück nach Porto.

ca. 3 bis 4 Stunden
9 km
530 m
530 m

Transfer in das kleine Dorf Ota im Landesinneren. Sie folgen dem Tra Mare e Monti auf schmalen Pfaden durch eine kleine Schlucht, bis Sie den Kamm von Capu San Petru erreichen. Von hier haben Sie einen traumhaften Blick auf den Golf von Porto. Ein steiler Abstieg bringt Sie wieder zurück in das kleine Küstendorf Porto Ota.

ca. 5 bis 6 Stunden
9 km
700 m
1.030 m

Sie starten die Wanderung etwas außerhalb von Porto Ota und wandern durch die Kiefernwälder von Piana. Der Weg führt Sie entlang der Hügelflanken und leitet Sie später über steinige Wege bergab in ein sanftes Tal. Sie passieren einen Picknickplatz und erreichen schließlich Piana, das zu Recht zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt.

ca. 4 bis 5 Stunden
11 km
520 m
530 m

Von Piana wandern Sie hoch zur Piazza Moninca. Gipfelstürmer können von hier einen Abstecher hoch auf das Capu d'Orto wagen und ein wunderbares Panorama ins Landesinnere genießen. Danach führt der Weg auf idyllischen Wegen zurück nach Piana.

ca. 5 bis 6 Stunden
14 km
900 m
900

Transfer zum Golf von Topiti. Sie wandern vorbei am Punta di Orchinu und von hier zum Strand von Chiuni. Ihre Küstenwanderung führt Sie danach zum Golf von Peru. Kleine Stranddörfer wechseln sich an diesem Tag immer wieder mit wunderbaren Aussichtspunkten auf felsigen Klippen ab. Wieder passieren Sie die Ruinen einiger Genuesertürme, bis Sie die charmante Hafenstadt Cargèse erreichen.

ca. 5 Stunden
17 km
430 m
350 m

Raus aus der Stadt hin zum Punta di Cargèse. Nach einem Abstecher auf dieses Kap wandern Sie durch den Hafen und hinauf auf die naheliegende Hügelflanke der Ravin de Sola. Im Anschluss geht es wieder zurück zum Golf von Peru. Von hier ist es nur noch ein Katzensprung zurück nach Cargèse.

ca. 4 bis 5 Stunden
16 km
550 m
550 m

Tourencharakter

Die Küsten von Korsika sind felsig und können vor allem bei nassen Verhältnissen rutschig sein. Trittsicherheit und gute Grundkondition werden daher für diese Wanderungen vorausgesetzt. Abschnittsweise ist auch Schwindelfreiheit erforderlich.

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
28.09.2019 - 10.10.2019
Samstag
Saison 2
06.04.2019 - 24.05.2019
31.08.2019 - 27.09.2019
Samstag
Saison 3
25.05.2019 - 22.06.2019
17.08.2019 - 30.08.2019
Samstag
Küstenwandern Korsika 8 Tage, FR-KOWPC-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
599,00
375,00
699,00
375,00
749,00
375,00

Kategorie: charmante 2**-und 3***-Hotels (franz. Klassifizierung)

Saison 1
28.09.2019 - 10.10.2019
Saison 2
06.04.2019 - 24.05.2019
31.08.2019 - 27.09.2019
Saison 3
25.05.2019 - 22.06.2019
17.08.2019 - 30.08.2019
Porto Ota
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Cargèse
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
55,00
85,00
59,00
110,00
59,00
89,00
59,00
114,00
69,00
99,00
59,00
214,00
Preis
Transfer: Ajaccio - Porto Ota
Transfer: Calvi - Porto Ota
Rücktransfer: Cargèse - Ajaccio
Rücktransfer: Cargèse – Calvi
190,00
180,00
120,00
240,00

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Transfers gemäß Programm
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN, FR)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Optional:

  • Organisierte Anreisetransfers: Ajaccio – Porto Ota € 190,-, Calvi – Porto Ota € 180,-
  • Organisierte Abreisetransfers: Cargèse – Ajaccio € 120,-, Cargèse – Calvi € 240,-
  • Alle Preise pro Fahrt, Vorreservierung erforderlich, zahlbar vorab.

Anreise / Abreise:

  • Flughafen Ajaccio oder Calvi. Von dort weiter per Bus in ca. 2,5 Stunden nach Porto Ota, ca. € 17,- pro Fahrt (www.corsicabus.org).

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Zusatznächte in Ajaccio auf Anfrage
  • Achtung bei Fluganreise: In der Nebensaison gibt es nur wenige Verbindungen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Porto Ota.
  • Sondertermine auf Anfrage
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
Madlene Reischl
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Madlene Reischl, Kundenberatung

Bewertungen

4,7 von 5 Sternen (3 Bewertungen)
4 Sterne
Peter Glanzner DE | 11.06.2018
Sehr schöne Küstenwanderung
Schöne Wanderung in einer wunderbaren Landschaft. Die meisten Hotels und Restaurants sehr angenehm und auch schön im Ortskern gelegen. Um diese Jahreszeit auch in den Touristenzentren noch sehr angenehm ruhig. Sehr gut auch die Möglichkeit zwischen Küstenwanderung und Bergetappe zu wählen, wobei wir 2 Bergetappen aus unterschiedlichen Gründen abbrachen und auf die Küste auswichen. Einmal wehte uns der sehr heftige Tramontane von einem Bergkamm (die Warnung in den Reiseunterlagen darf man tatsächlich ernst nehmen). Die nächste Bergetappe Port Bou - Llancà brachen wir ab, weil uns der Weg auf einer (gefühlt) ewig langen Schotterstraße zu langweilig wurde. Die Alternative an der Küste war dann wieder sehr schön! Sehr empfehlenswerte Bergetappe: zum Kloster Sant Pere de Rodes!
Madlene Reischl
Madlene Reischl antwortete:
Vielen Dank für Ihr sehr nettes Feedback! Wir freuen uns, dass Sie einen schönen Wanderurlaub hatten und mit der tägliche Auswahl der beiden Variante zufrieden waren und auch variiert haben. Auf den Wind ist wirklich zu achten, deshalb haben wir diesen Hinweis auch in unseren Reiseunterlagen gut betont.
5 Sterne
Almut Bünte DE | 04.06.2017
Traumhafte Küstenlandschaft
Wir waren Mitte Mai auf Korsika und haben die Wanderungen, die Landschaft, die Hotels und den Service sehr genossen. Der einzige Schwachpunkt war der Abstieg über eine Quad-Strecke am zweiten Wandertag. Durch die Quads, die glücklicherweise nicht zeitgleich mit uns unterwegs waren, war der zum Teil sehr steile Weg wie eine Schotterpiste, auf der man sich selbst mit Stöcken nur sehr mühsam fortbewegen konnte.
Madlene Reischl
Madlene Reischl antwortete:
Liebe Frau Bünte, vielen herzlichen Dank für Ihr Feedback! Es freut uns, dass Sie mit unserem Korsika Programm zufrieden waren. Vielen Dank für Ihren Hinweis bzgl. des Etappenabschnitts an Tag 2 - wir werden dies vor Ort genau prüfen und eine Anpassung des Weges vornehmen! Mit sommerlichen Wandergrüßen, Ihr Eurohike-Team
5 Sterne
Simone Russ AT | 12.05.2017
Traumhafte Wanderungen
Wir waren zum ersten mal Wandern auf Korsika, die Insel bietet sehr viele verschiedene Eindrücke und ist sehr abwechslungsreich. Schön ist, dass man sowohl am Meer als auch in den Bergen übernachtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!