Panoramawandern im Vulkanland Auvergne
Wanderer genießen die Landschaft der Auvergne
Grasende Kühe auf den Wiesen in der Wanderregion Auvergne
(1)

Die Vulkane der Auvergne

Das grüne Herz Frankreichs.

Die Auvergne und ihre einzigartige Vulkanlandschaft laden Sie zu einer Reise durch die Zeit. Die Kraft der über achtzig eng aneinander gereihten Vulkane ist auch heute noch deutlich spürbar. Lassen Sie sich verzaubern von kontrastreichen Landschaften zwischen dichten und wilden Wäldern, alten Gletschertälern und der friedlichen Ruhe der Bergseen. Im Laufe der Woche wird Sie diese außergewöhnliche Landschaft in ihren Bann ziehen. Auch kulinarisch kommen Sie im Herzen Frankreichs voll auf Ihre Kosten. Die besten Produkte der grünen Wiesen, Wälder und der Seen vereint mit französischer Kochkunst lassen das Herz so manchen Gourmets höher schlagen. Zudem ist die Auvergne bekannt für ihre Käsevielfalt: rund ein Viertel der französischen AOC-Käse haben in der Auvergne Ihren Ursprung.

Wandern

Wandern
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
suedfrankreich2_seperator

Reiseverlauf

Von Clermont-Ferrand erblicken Sie bereits den Puy de Dôme und die Kette der Puys. Unbedingt besichtigen sollten Sie die schwarze, aus Lavasteinen der Puys gebaute Basilika Notre-Dame-du-Port, ein Meisterwerk der Romanik.

Am Morgen kurzer Transfer in das kleine Dorf Orcines, wo Sie Ihre Wanderung beginnen und mit dem Vulkan Pariou einen der schönsten Aschekegel entdecken. Weiter führt Ihre Route hinauf an die Spitze des bekannten Puy de Dôme. Sie genießen den Rundumblick auf die grüne Vulkanlandschaft zu Ihren Füßen. Anschließend geht es zur Übernachtung nach Lachamps.

ca. 4,5 Stunden
14 km
660 m
600 m

Ein kurzer Aufstieg auf Lavagestein bringt Sie näher an die inmitten von jüngeren Aschekegeln gelegenen Zwillingsvulkane "La Vache" und "Lassolas". Über grüne Weiden und vorbei an grasenden Schafherden gelangen Sie nach Orcival, bekannt für ihre mittelalterliche Basilika.

ca. 5,5 Stunden
16 km
420 m
420 m

Am Morgen kommen Sie nach Servière, wo ein kleiner Kratersee in einem üppigen Lavafeld eingebettet liegt. Das glasklare Wasser lädt zu einem Sprung ins kühle Nass. Sie wandern nach Pessade und weiter nach Beaune-le-froid, dem Ursprungsort des bekannten „Saint Nectaire“ Käses. Von dort steigen Sie durch den "Sprung von Pucelle" ab nach Chambon, wo sich ein kleiner Natursee aus dem Lavagestein des Puy du Tartaret gebildet hat.

ca. 6 Stunden
23 km
750 m
780 m

Heute wandern Sie rund um den See Chambon, auf den Puy de Tartaret und gelangen ins mittelalterliche Murol. Dort befindet sich auf einem Basaltfelsen eine beeindruckende Burg aus dem 12. Jhd. Am Nachmittag fahren Sie nach Saint Nectaire, welches nicht nur für den Käse, sondern auch für die schöne romanische Kirche auf dem Berg Cornadore berühmt ist.

ca. 3,5 stunden
11 km
250 m
430 m

Sie starten Ihren Tag mit einer Wanderung durch kleine Dörfer und Weiden, bevor Sie auf einem alten Lavastrom den Fluss Saint Victor erreichen. Am Nachmittag geht es zu den südlichen Hängen des Massivs nach Besse en Chandesse.

ca. 5 bis 6 Stunden
14 km
530 m
260 m

Zum Abschluss lockt der Gipfel des Sancy, der höchste Punkt der Auvergne. Sie wandern am Rand eines alten Gletschertals, dem Naturschutzgebiet Chaudefour entlang der Bergrücken und beobachten Murmeltiere und Gämsen. Nachdem Sie den fantastischen Panoramablick ausreichend genossen haben, treten Sie den Abstieg in den Thermalort Mont Dore an.

ca. 5 bis 6 Stunden
17 km
880 m
840 m

Tourencharakter

Mittelschwere Wanderungen auf gut markierten Wander- und Forstwegen. Die täglichen Etappen sind zwischen 11 und 23 km lang, mit einer Wanderzeit von ca. 3,5 bis 6 Stunden. Mit einer guten Grundkondition sind die Touren ohne Schwierigkeiten zu bewältigen.

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
01.05.2019 - 30.06.2019
01.09.2019 - 31.10.2019
täglich
Saison 2
01.07.2019 - 31.08.2019
täglich
Die Vulkane der Auvergne 8 Tage, FR-AUWCL-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Alleinreisende
Zuschlag Alleinreisende SA
Zuschlag Halbpension 6x (mind. 3-gängiges Abendessen, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein, nicht in Clermont-Ferrand)
769,00
295,00
160,00
50,00
155,00
789,00
326,00
148,00
50,00
155,00

Kategorie: schöne und gemütliche 2**-Hotels und Gasthäuser (franz. Klassifizierung)

Saison 1
01.05.2019 - 30.06.2019
01.09.2019 - 31.10.2019
Saison 2
01.07.2019 - 31.08.2019
Clermont-Ferrand
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Le Mont Dore
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
60,00
97,00
60,00
96,00
60,00
97,00
72,00
115,00
Preis
Zuschlag Anreise SA
25,00

Leistungen & Infos

Enthalten:

  • 7 Übernachtungen wie angeführt, inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Transfer an Tag 2
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • Service-Hotline

Optional:

  • Bei Halbpension mind. 3-gängiges Abendessen, teilweise außerhalb der Unterkunft mit Wertgutschein (6x, nicht in Clermont-Ferrand)

Anreise / Parken / Abreise:

  • Flughafen Clermont-Ferrand.
  • Bahnanreise nach Clermont-Ferrand und per Bus/Bahn ins Stadtzentrum und von dort in wenigen Gehminuten zum Hotel.
  • Parken: öffentlicher Parkplatz, ca. € 75,- pro Woche, keine Vorreservierung nötig.
  • Rückreise von Le Mont Dore nach Clermont-Ferrand per Bahn oder Bus in ca. 1,5 Stunden.

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten
  • Teilnehmerzahl: min. 2 Personen
  • Sondertermine auf Anfrage
  • Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!
Madlene Reischl
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Wanderreise gerne mit Rat und Tat zur Seite"
Madlene Reischl, Kundenberatung

Bewertungen

5 von 5 Sternen (1 Bewertung)
5 Sterne
Hubert Siegl AT | 12.05.2017
Beeindruckende Natur!
Sehr zu empfehlen, die Landschaft ist traumhaft und sehr abwechslungsreich, perfekt zum Wandern.

Das könnte Sie auch interessieren

Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!